Großer Erfahrungsunterschied

Benutzer95366 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo alle zusammen,

bin noch recht "neu" hier, und wollte anmerken, dass das Forum mir echt gut gefällt - sehr inforamtiv, aufklärend, hilfsbereit (soweit ich es mitbekommen hab) und auch sehr übersichtlich. :smile:

... Nun gut, kommen wir zu meinem Thema...

Kurze Information:
Bei mir baut sich momentan etwas mit einer Frau auf, die ein kleines wenig älter ist als ich, jedoch weiß ich, dass sie sexuell gesehen auf einem viel höherem Level ist als ich (ich hab bislang noch nicht so viel Erfahrung gesammelt).
Und hab sehr große Angst, dass es falls ich mit ihr zusammen kommen sollte, ein Problem darstellen könnte...
Z.B. Dass ich zu früh zum Höhepunkt komme und/oder sie garnicht befriedigen kann...

Kann man dem Ganzen irgendwie vorbeugen, oder gibt es tatsächlich Übungen mit deren Hilfe man den Orgasmus hinauszögern kann (Hab so etwas schon mal nur irgendwo gehört) ?

Bitte um Euren Rat und Hilfe!
Danke schonmal im vorraus!
 

Benutzer72912  (34)

Meistens hier zu finden
Das kenne ich nur zu gut. Meine Freundin ist auch älter als ich und hat dem entsprechend auch viel mehr Erfahrungen gesammelt.

Was hilft:
Du kannst mit ihr darüber reden. Nach dem Sex kannst du ihr sagen, dass sie sich da schon sehr erfahren verhält du aber noch nicht so viel Erfahrungen hast. Pass da aber auf, dass du dich nicht selber fertig machst. Sonst ist sie bald weg. :grin:


Guter Sex entsteht weniger von Erfahrungen, sondern eher wie die beiden Menschen miteinander harmonieren. Und mach dir diesen Organsmus-Druck nciht. Der verkrampft nur und es wird noch schwieriger. Seh es nicht als irgendeine Leistung an. Geniesse die Zeit mit ihr.
 
K

Benutzer

Gast
Also ich finde das überhaupt nicht schlimm. Jeder hat doch in einer Partnerschaft meistens entweder mehr oder weniger Erfahrung als der andere.

Ich denke, wenn man sich liebt, dann gibt es immer einen Weg, und der ist es meistens, daß man auf den anderen Rücksicht nimmt, sich mit ihm dabei viel Zeit läßt, viel Vertrauen und Nähe und daß man sich fallenlassen kann, dann gibt es kein "Falsch" oder "Nicht gut genug" ...

Vielleicht mag sie es sogar, wenn sie dir noch etwas "beibringen" kann, sie dich sozusagen noch führen kann und du für sie eine wunderschöne andere "Erfahrung" bist, es mit einem Menschen zu erleben.

Ich bin eigentlich auch ein gutes Beispiel. Ich war noch Jungfrau als ich meinen Freund kennenlernte, da war ich übrigens 21, und hatte keinerlei Erfahrungen, nicht mal einen wirklichen Kuss.
Und er hingegen hatte schon mit ein paar Partnern Sex, er hatte schon etwas Erfahrungen.
Aber das war überhaupt kein Problem, er freute sich sogar riesig und war stolz, daß er mein Erster war und fand es einfach nur wunderschön, mich in diese neue, aufregende und reizvolle Welt einzuführen, die soviel Nähe, Wärme und Geborgenheit war. Diese Zärtlichkeit und Rücksicht, diese Geduld. Wenn man sich liebt, gibt es keine "Grenzen", keine Probleme, Liebe überwindet alles und findet seinen Weg.

Und es gibt da kein "Versagen", nur Gefühle. Und solange die Gefühle "unbeschreiblich" sind, bzw. einfach nur schön, dann ist alles GUT. Dann hört man auf zu denken und gibt sich der Sache einfach hin.
Wenn man sich Zeit nimmt und Rücksicht, dann passiert alles von alleine, ohne Nachdenken, ohne Zutun und ohne Angst.

Ich hoffe, ich kann dir deine Bedenken ein wenig nehmen, denn es gibt nichts, worüber du dir Sorgen machen und Angst haben mußt.
 

Benutzer95366 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für eure Antworten KleineJuli und Luc!

Ich hatte zwar schonmal mit ihr darüber geredet, dass ich noch unerfahren bin und sie meinte es wäre überhaupt nicht schlimm, sondern normal und das sie ihr erstes mal auch "spät" hatte etc.
Sie hatte schon verständniss gezeigt!

Aber dennnoch habe (bzw. HATTE) ich etwas Angst, dass ich ihr kein guter Liebhaber sein könne...
Zwar wurde die Angst etwas genommen durch den Eintrag, aber dennoch bleiben noch einige Bedenken!
 

Benutzer55128 

Verbringt hier viel Zeit
aber mit dem ist noch Zeit bis nach den ersten paar Malen. Dein zu Früh-Kommen-Problem, wenn es dann überhaupt auftritt, kannst du immernoch beheben, wenn es wirklich besteht und euch beiden im Wege steht.

Entspannen, Geniessen
 

Benutzer86199 

Meistens hier zu finden
Stimme Legstrong zu.
Im übrigen dauert der Sex im Durschnitt ca. 3-10 min. Von zu-früh-kommen spricht man eigentlich nur dann, wenn der Mann regelmäßig kurz vor dem Eindringen oder direkt nach dem Eindringen kommt. Sollte dass dann wirklich der Fall sein, gibt es ein paar effektive Techniken (z.B. Drucktechnik), die helfen.
Sei lieber einfühlsam und neugierig auf euer gemeinsames Sexleben. Aufregende und intensive Erfahrungen könnt ihr mit dieser Grundeinstellung am ehesten machen.
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin vor einem Jahr in einer ganz ähnlichen Situation wie deine künftige Freundin gewesen :zwinker:. Und soll ich dir was sagen? Der Mann ist inzwischen der beste Liebhaber von allen, die ich bisher in meinem Leben hatte. Obwohl er beim ersten Mal tatsächlich ein wenig früh gekommen ist und ich schon "merkte", dass er halt weniger sexuell erlebt hatte als andere Männer in meinem Leben.

So what? Das schöne an sexueller Erfahrung ist doch gerade auch, dass man eben schon ganz viel Erfahrung damit gesammelt hat, wie Sex sich entwickelt, wie er anfängt und weitergeht. Da wird sie keine übermäßigen Erfahrungen an Wissen und Technik an dich stellen - aber sich riesig über die gemeinsame Zeit mit dir freuen. Und eine erfahrene Frau weiß selbst schon ganz gut, was ihr gefällt - da ist im Grunde weniger Druck für dich drin, finde ich. Denn sie übernimmt quasi die Verantwortung für ihren Höhepunkt selbst.

Freu dich auf die schöne Zeit mit ihr!
 

Benutzer95366 

Sorgt für Gesprächsstoff
:smile: ..
Danke für die Beiträge, besonders an Flame, der Eintrag hat mich echt ermutigt, danke! :smile:
 
2 Woche(n) später

Benutzer37981 

Benutzer gesperrt
mich würde es mal interessieren wie alt ihr beiden denn seid?
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Wie ist es denn weitergegangen mit euch beiden, wenn ich fragen darf?
 

Benutzer95366 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hm.. Leider nicht so wie ich gehofft habe.. :frown:
..
Hatte die letzten Wochen sehr viel Stress um die Ohren, konnte sie d.h. auch nicht oft sehen..
Und nja ...letztes mal als wir uns sahen meinte sie, es wäre besser erstmal Freunde zubleiben...
Bei ihr seien zwar auch echt stärkere Gefühle als Freundschaft da, aber ihr ist es (noch?) "ein Dorn im Auge", dass sie fast 5 Jahre älter ist als ich!

Sie weiß nicht wie andere darauf reagieren würden, und die selber kommt damit auch nicht so zurecht meinte sie...
Aber wenn die Gefühle stimmen, und alles andere auch - und nur das Alter (was in meinen Augen einfach nur eine Zahl ist!) iwie von der Rolle fällt, warum sollte man es dann nicht probieren?!
Oder steckt in wirklichkeit mehr dahinter?
Stimmt villt iwas mit mir nicht?

... Stelle mir jetzt so viele Fragen auf die ich keine Antwort finde/kriege ...
 

Benutzer92232 

Benutzer gesperrt
ach gottchen das nennst du großen alterunterschied :grin:
aber was ich dazu sagen muss, ich hatte jemanden kennen gelernt der 2 jahre jünger war als ich und er hatte die angst die du hast als wirkliches problem und ich muss zugeben das ding mir mit der dann doch tierisch auf den keks auch wenn ich eine sehr geduldige frau bin aber 10-50 sekunden oder vllt auch mal 2min waren mir definitiv zu kurz. er behauptete allerdings scho end die erfahrungen zu haben und er wär ja der liebhaber überhaupt...
es ist hauütsächlich jedoch daran gescheitert das er als mensch noch unheimlich kindisch war noch dazu kamen seine kifferei und sauferei, wo eine ältere frau mit sicherheit anders drüber denkt als eine freundin die 2 jahre jünger ist als der mann.

Bei ihr seien zwar auch echt stärkere Gefühle als Freundschaft da, aber ihr ist es (noch?) "ein Dorn im Auge", dass sie fast 5 Jahre älter ist als ich!

Sie weiß nicht wie andere darauf reagieren würden, und die selber kommt damit auch nicht so zurecht meinte sie...
Aber wenn die Gefühle stimmen, und alles andere auch - und nur das Alter (was in meinen Augen einfach nur eine Zahl ist!) iwie von der Rolle fällt, warum sollte man es dann nicht probieren?!
Oder steckt in wirklichkeit mehr dahinter?
Stimmt villt iwas mit mir nicht?

also ich bin auch der meinung das alter ist vorrausgesetzt man ist in etwas auf demselben stand wie der partner. das ist das was ich weiter oben meinte mit, es scheiterte eben daran das ich wesentlich reifer bin/war als er, ich bin die letze die sich als erwachsen fühlt und ich bin auch für sehr viel scheiß zu haben aber alles hat einfach irgendwann eine grenze und die war bei ihm ganz klar erreicht.
ich kann verstehen das sie sie damit komisch weil eben das klichee unsere gesellschaft uns eine beziehung vorlebt in welcher der mann 2 jahre älter ist. mindestens. es mag auch richtig sein das frauen in hinblick auf ihre reife den männern vorraus ist, der meinung bin ich auch. jedoch müssen beide partner zueinenader passen hinsichtlich ihrer characktere, ihrer reife und ihrer wünsche und vorstellungen und wenn ihr der meiung seit das das bei euch passen könnte dann versucht es.
sie wird die angst mit der zeit vermutlich verlieren wenn du ihr die sicherheit gibts, welche sie momentan vermisst. und das was sie vermisst wie gewissheit zu wissen das du hinsichtlich deiner reife mit ihr "mithalten" kannst
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Es klingt hier leider tatsächlich einfach so, dass du nicht so richtig in ihr Beuteschema passt, leider...

Dagegen kann man nur sehr wenig machen und rational herbeiargumentieren - wenn das Bauchkribbeln bei ihr nicht kommt, kommt es leider einfach nicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren