Großen gemeinsamen Kinderwunsch!

Benutzer161079  (26)

Verbringt hier viel Zeit
Aloha! :knuddel:

Kurzes zu mir und meinem Partner

Er 29 (Koch) und ich 21 (angehende Orthopädien - Azubi) sind nun etwas über 2 Jahre zusammen und wohnen seit dem letzten Jahr November endlich zusammen.

Zu unsere Situation
Als ich letztes Jahr ungewollt schwanger geworden bin und dies tatsächlich nicht so funktioniert hat (medizinisch wie Hormonell) und ''es'' verloren hatte, machen wir uns beide verrückt. (er meine, er hätte es schon längst verkraftet und verarbeitet - ich dennoch noch nicht ganz) . Nun ja, wir haben uns vorgenommen nach meiner Ausbildung es nochmal zu versuchen. Nur jetzt werden wir schon seit 1/2 Jahr überall mit konfrontiert, wir sehen überall Babys/Schwangere und unsere Familienmitglieder und Freunde reden aktuell auch echt nur übers ''Schwanger sein'' etc. Die Sehnsucht danach in der Zukunft Mama zu werden, macht mich völlig verrückt. Und er natürlich auch! Was mich manchmal nur aufzieht, dass er so arg realistisch schwärmt (z.b schaut er sich mit mir Babykleidung oder des anderen an, und da werde ich oftmals einfach schwach). Sagen wir mal, ich will noch etwas warten. Und ja, ich habe mir bereits schon eine ''Pro'' und ''Kontra'' Liste gemacht (für die Zukunft). Außerdem meinte mein Frauenarzt, dass es bei mir (wegen Hormone) etwas länger dauern würde. Ich meine er macht so ganz verrückt und heiß drauf.
Ich hoffe, dass dies nächstes Jahr in der Prüfungszeit etwas nachlässt.

Danke fürs zu lesen. :anbeten:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Wie lange bist du denn noch in der Ausbildung?

Ich würde es auch für klüger halten, dass du deine Ausbildung erst mal beendest. Und was ist danach?
Kann er denn dich und euer Kind versorgen?

Wäre es nicht besser, wenn du erst mal Berufserfahrung sammelst und dann schwanger wirst?
 

Benutzer158546 

Öfters im Forum
Ich kann Dich schon verstehen.
Erst Deine Ausbildung abschliessen, ist sicher vernünftig. In der Zeit bis dahin, kann Du Dir klar werden, wie gefestigt der Entschluss ist, oder ob Dir im Moment der Verlust zu stark nachhängt. Wenn ihr Euch bereit für Kinder fühlt, sehe ich kein Problem. Du bist in einem guten Alter fürs erste Kind. Das ist leider eine ungute gesellschaftliche Entwicklung, dass Kinder immer schwieriger und später ins Leben passen.
[doublepost=1462458249,1462457256][/doublepost]Zwei Jahre zusammen ist jetzt noch nicht so lange. Das will man zwar nicht hören, aber seid Ihr Euch sicher, dass ihr zusammen bleibt; also bis die Kinder aus dem Haus sind?
 

Benutzer161137 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn der Wunsch so stark ist, dann würde ich es schon nach der Ausbildung versuchen.
Jedoch denke ich, das du mit 21 echt noch soooo viel Zeit hast.
Genießt doch noch 2-3 Jahre die Zweisamkeit, fahrt in Urlaub, schaut euch fremde Länder an.
Mama werden kannst du doch auch noch mit 25-30 (oder noch später).
 

Benutzer159770  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Du bist 21 und gerade mal 2 Jahre mit deinem Freund zusammen und willst jetzt schon Kinder? Mach lieber mal langsam, das läuft dir nicht weg. Mach deine Ausbildung, sammle Berufserfahrung.
Unternimm ein paar Reisen mit deinem Freund. Oder allein. Erfülle dir einen Traum. Erlebe was - lebe.

Danach kannst du dir immernoch ein Kind machen lassen.
 

Benutzer59936 

Verbringt hier viel Zeit
Für manche Frauen ist nunmal der größte Traum Kinder zu haben. Das sollte man ihr nicht versuchen auszureden.
Allerdings solltest du dir ganz sicher sein. Laut deinem Profil seid ihr verlobt. Wenn ja, dann scheint es so, also ob ihr euch sicher seid was euch betrifft. Dann ist doch alles bestens.

Mach trotzdem erstmal deine Ausbildung zu Ende:zwinker:
 

Benutzer123446 

Beiträge füllen Bücher
Ich würde dir auch raten, deine Ausbildung fertig zu machen - und dann aber nicht mehr soooo lange zu warten, gerade wenn beim Schwangerwerden (und -bleiben) schon jetzt Probleme absehbar sind.

Die Ausbildung würde ich dennoch vorziehen, einfach, damit du eine solide Basis hast, egal was passiert. Ich erlebte das bereits bei einer Bekannten, die leider keine Ausbildung hat und jetzt alleinerziehend ist und gucken muss, wie sie über die Runden kommt. Ich wünsch dir das auf gar keinen Fall, aber es kann alles mögliche passieren und auch als Paar ist es gut, zwei berufliche Standbeine zu haben.
Und trotz Hormonstörung ist auch z.B. 25 ein sehr gutes Alter, um mit der Kinderplanung zu beginnen. Da ist zeitlich dann einfach noch Luft nach oben und ihr seid etwas gefestigter. Viel länger würde ich allerdings auch nicht warten.
 

Benutzer161137 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ausreden will es ja niemand. Lediglich etwas verschieben.
Sie ist 21...

Warum wollen immer mehr Frauen so megajung Mutter werden?
 

Benutzer59936 

Verbringt hier viel Zeit
Ausreden will es ja niemand. Lediglich etwas verschieben.
Sie ist 21...

Warum wollen immer mehr Frauen so megajung Mutter werden?

Warum denn nicht? Heutzutage ist es eher normal, mit 30+ Mutter zu werden.
Wenn sie es will, dann will sie es. Aber wir sind uns ja trotzdem alle einig, dass sie die Ausbildung erfolgsreich abschließen soll und dann erst die Kinderplanung in Angriff genommen werden sollte:zwinker:
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Du bist mich sehr jung und gerade mal 2 Jahre in einer Beziehung. Es kann sich noch so viel ändern - wieso sollte man da jetzt schon ein Kind in die Welt setzen?
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Mit 25 wärst du auch noch eine junge Mama - ich schließe mich der Mehrheit an: Mach die Ausbildung fertig, arbeite ein bisschen und festige die Beziehung zu deinem Freund. Dass ihr einen gemeinsamen Kinderwunsch habt, ist doch schon mal ne tolle Voraussetzung :smile:.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer161079  (26)

Verbringt hier viel Zeit
Ich muss ja offen zugeben, ich habe bereits schon eine abgeschlossene Ausbildung (dies ist nur meine persönliche Erweiterung). Und habe auch schon 1 Jahr in der Altenpflege gearbeitet. Aber ja! Da habt ihr etwas recht. Ich möchte umgedingt auch noch einiges erleben. Aber manchmal überkommen einen einfach die Gefühle. Und mein Freund macht es mir ja manchmal auch nicht so einfach (ganz besonders wenn er wieder ebenso im Baby Fieber ist).
[doublepost=1462465362,1462465304][/doublepost]Und keine Sorge.
Es war so oder so mein Ziel die Ausbildung weiter zu machen, nun bin ich schon so oder so zu weit um abzubrechen.
[doublepost=1462465479][/doublepost]
Du bist mich sehr jung und gerade mal 2 Jahre in einer Beziehung. Es kann sich noch so viel ändern - wieso sollte man da jetzt schon ein Kind in die Welt setzen?
Vielleicht machen wir uns nur gemeinsam Druck. Ganz besonders mein Freund möchte bald eines haben. Weil sein ganzer Umkreis einfach schon so dran ist. Er denkt halt mit baldigen ''30'' dass er soweit sein müsste.
[doublepost=1462465621][/doublepost]
Ausreden will es ja niemand. Lediglich etwas verschieben.
Sie ist 21...

Warum wollen immer mehr Frauen so megajung Mutter werden?
Ich finde das nicht allzu schlimm jung Mutter zu werden bzw zu sein.
Meine ganzen Familienmitglieder haben es mir gezeigt, dass es geht. Solang man sich etwas kleines aufgebaut hat.
Auch meine Mutter hatte es mit 17 geschafft (auch wenn das etwas seeehr jung war) :hmm:
 

Benutzer59936 

Verbringt hier viel Zeit
Ok.dein Freund ist auch schon etwas älter als du, wahrscheinlich kriegt er langsam Panik, aber er sollte dir keinen Druck machen was das angeht. Lass dich bloß nicht "überreden"!
Ich denke, nur weil dich manchmal die Gefühle überkommen und du in diesem Moment ein Kind möchtest, solltest du es nicht überstürzen. Bist du dir so sicher, dass du relativ zeitnah ein Kind möchtest? Leichte Zweifel höre ich da irgendwie raus:zwinker:
 

Benutzer161079  (26)

Verbringt hier viel Zeit
Ok.dein Freund ist auch schon etwas älter als du, wahrscheinlich kriegt er langsam Panik, aber er sollte dir keinen Druck machen was das angeht. Lass dich bloß nicht "überreden"!
Ich denke, nur weil dich manchmal die Gefühle überkommen und du in diesem Moment ein Kind möchtest, solltest du es nicht überstürzen. Bist du dir so sicher, dass du relativ zeitnah ein Kind möchtest? Leichte Zweifel höre ich da irgendwie raus:zwinker:
Ein ganz kleines bisschen. Persönlich fühle ich mich ja schon reif genug! Nur will ich ja meinem Kind auch etwas bieten können. Und deshalb muss ich erst einmal fertig werden. Mich ärgert nur mein inneres ''Baby'' Gefühl manchmal.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Wie lange geht denn noch deine Ausbildung?
Ich habe damals gewollt im Studium ein Baby bekommen, mit der Idee, dass ich in der Schgwangerschaft noch 2 große Prüfungen machen wollte. Das war leider eine Fehlplanung, da ich 40 Wochen krank war und nicht in der Lage war Prüfungen zu schreiben. So musste ich diese dann hinterher mit Baby auf dem Arm machen, bzw, mit Baby daheim lernen. Das war nicht einfach, aber machbar.
Kannst du deine Ausbildung schwanger beenden oder würdest du automatisch gesperrt werden, weil es zu gefährlich ist? Bei Krankienschwestern oder Zahnarzthelferinnen ist das ja zb der Fall.
Am besten ist, du fängst in dem Moment an zu basteln, wenn der letzte Punkt der Prüfung gesetzt wurde.
Bis dahin ist es evtl gut über eine Langzeitverhütung nachzudenken: Die beste Pille wirkt nicht, wenn man sie gar nicht nehmen will - und man sie so mal vergisst - und Kondome werden dann auch mal vergessen. Kenn ich alles...

Das was dein Freund macht ist echt fies. Sage ihm doch mal ganz klar, dass dich das sehr bedrückt und dein Herz so nach Baby schreit. Dass es daher gut wäre, er würde sich noch mal für ein, zwei Jahre gedulden.
 

Benutzer59936 

Verbringt hier viel Zeit
Genau. Und das sollte dein Freund doch auch wollen, dass es eine stabile und relativ sichere Grundlage gibt, um ein Kind in die Welt zu setzen. Du möchtest ja glücklich werden mit deinem Freund, vielleicht irgendwann Mann und dem Nachwuchs. Da hilft dir Chaos und Unsicherheit nicht viel:zwinker:
 

Benutzer161079  (26)

Verbringt hier viel Zeit
Wie lange geht denn noch deine Ausbildung?
Ich habe damals gewollt im Studium ein Baby bekommen, mit der Idee, dass ich in der Schgwangerschaft noch 2 große Prüfungen machen wollte. Das war leider eine Fehlplanung, da ich 40 Wochen krank war und nicht in der Lage war Prüfungen zu schreiben. So musste ich diese dann hinterher mit Baby auf dem Arm machen, bzw, mit Baby daheim lernen. Das war nicht einfach, aber machbar.
Kannst du deine Ausbildung schwanger beenden oder würdest du automatisch gesperrt werden, weil es zu gefährlich ist? Bei Krankienschwestern oder Zahnarzthelferinnen ist das ja zb der Fall.
Am besten ist, du fängst in dem Moment an zu basteln, wenn der letzte Punkt der Prüfung gesetzt wurde.
Bis dahin ist es evtl gut über eine Langzeitverhütung nachzudenken: Die beste Pille wirkt nicht, wenn man sie gar nicht nehmen will - und man sie so mal vergisst - und Kondome werden dann auch mal vergessen. Kenn ich alles...

Das was dein Freund macht ist echt fies. Sage ihm doch mal ganz klar, dass dich das sehr bedrückt und dein Herz so nach Baby schreit. Dass es daher gut wäre, er würde sich noch mal für ein, zwei Jahre gedulden.
Genau jetzt in einem Jahr wäre ich in den Prüfung.
Unsere jüngste Lehrerin an der Schule hat das auch so ähnliche praktiziert.

Trotzdem Danke! :knuddel:
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Ein Jahr ist gut machbar!
Das sind 12 Perioden.
Überlegt euch Dinge die schwanger, bzw. mit Baby nicht machbar sind und macht die dieses Jahr noch mal:
- Reisen
- Party
- Alkohol
- Tattoos
- Bungeejumping
- Kino und Theater
- Freizeitparks

Erstens machen die Sachen Spaß und es geht die Zeit rum, zweitens kann man sich drauf freuen Dinge abzuarbeiten, die mit Babys eben nicht mehr gehen.
 

Benutzer59936 

Verbringt hier viel Zeit
Ein Jahr ist gut machbar!
Das sind 12 Perioden.
Überlegt euch Dinge die schwanger, bzw. mit Baby nicht machbar sind und macht die dieses Jahr noch mal:
- Reisen
- Party
- Alkohol
- Tattoos
- Bungeejumping
- Kino und Theater
- Freizeitparks

Erstens machen die Sachen Spaß und es geht die Zeit rum, zweitens kann man sich drauf freuen Dinge abzuarbeiten, die mit Babys eben nicht mehr gehen.

Jetzt mach ihr doch keine Angst:zwinker: Man braucht trotz Kind auch Zeit für sich zu zweit, oder auch mal ganz allein,wo man sowas machen kann! Das Leben ist ja nicht automatisch vorbei... :zwinker:
 

Benutzer161079  (26)

Verbringt hier viel Zeit
Ein Jahr ist gut machbar!
Das sind 12 Perioden.
Überlegt euch Dinge die schwanger, bzw. mit Baby nicht machbar sind und macht die dieses Jahr noch mal:
- Reisen
- Party
- Alkohol
- Tattoos
- Bungeejumping
- Kino und Theater
- Freizeitparks

Erstens machen die Sachen Spaß und es geht die Zeit rum, zweitens kann man sich drauf freuen Dinge abzuarbeiten, die mit Babys eben nicht mehr gehen.
Wie knuffig du bist.
Keine Sorge ich habe mir ja bereits schon eine ''Pro'' und ''Kontra'' Liste gemacht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren