Große Schamlippen :/ ??

Benutzer117077  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo :smile:

ich bin 19 und habe ein Problem.
Seid ein paar Jahren verändert sich meien Scheide gründlich.
Farbveränderungen: dunkel und große Schamlippen

Dies gibt mir wieklich Bedenken ob es normal ist ich finde es schaut eklig aus und weis mal garnicht ob dies normal ist :S ?

DANKE im Vorraus für eure Antworten

Lg Nirana
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Alles normal und kein Grund zur Sorge. Jede Vagina schaut anders aus. :smile:
Die eine hat sehr kurze Schamlippen, die andere längere.
Und versuche zu lernen, deine Schamlippen zu akzeptieren und sie schön zu finden, wie sie sind. Wenn ich schon lese, dass du sie "eklig" findest, dreht sich mir der Magen um. Mensch, das bist du! :smile:
Wenn du mal "beautiful labia" googelst, findest du eine tumblr-Seite, auf der es Fotos von den unterschiedlichsten Schamlippen gibt und da wirst du sehen, dass jede Frau dort anders aussieht, aber keine ist deshalb nicht normal.
 
M

Benutzer

Gast
Auf der Seite sind aber echt "komische" zusehen.


Damals hat mich untenrum auch was gestört, aber Heute liebe ich "Sie".(blieb mir ja nichts anderes übrig):grin:

Du musst lernen dich zu lieben, egal wie unnormal du es findest.
 

Benutzer117114 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich fand' mein "Pfläumchen" früher auch extrem hässlich und wollte sie mir auch operieren lassen und hab mir tonnen Weise Porno's reingezogen nur um zusehen ob "meine" i-wie abartig oder eklig aussieht, aber "jede" is anders und auf ihre Art und Weise schön und was besonderes.
Du wirst auchn noch lernen "Sie" zu lieben und nur weil sie jetzt anders aussieht heißt das nicht das "Sie" sich jetzt schlecht anfühlt oder niemandem gefällt. :jaa:
 

Benutzer117116 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich denke auch, man muss seinen Körper lieben und so akzeptieren, wie er ist!
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
alles gut, jede ist einzigartig und auf ihre weise schön :zwinker:

blumen z.b. sind auch einzigartig, jede ist anders, und trotzdem kann man nicht sagen es gibt nur eine einzige blume, die schön ist. es gibt eine million verschiedener, und selbst eine rose kann ganz anders aussehen als eine andere rose. oder würdest du sagen "die sieht anders aus, die ist hässlich?" :zwinker:

wichtig ist nur, dass du selber sie magst. und glaub mir eines: jeder mann, der männlich und nicht vollkommen durch ist, wird sie mögen... solange du sie selber magst. einfach weil sie zu dir gehören.
ausnahme sind natürlich schwule männer - aber die stehen in der hinsicht ja eh aussen vor :zwinker:
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
und glaub mir eines: jeder mann, der männlich und nicht vollkommen durch ist, wird sie mögen... solange du sie selber magst. einfach weil sie zu dir gehören.
ausnahme sind natürlich schwule männer - aber die stehen in der hinsicht ja eh aussen vor :zwinker:

exakt. hab hier bei pl auch noch von keinem heteromann gelesen, dass ihm jemals ne "hässliche" pussy vor augen gekommen wäre.
hetero-männer stehen halt auf unsere pussies^^
 

Benutzer117156 

Sorgt für Gesprächsstoff
Als ich in die Pubertät kam hat sich bei mir unten auch einiges geändert. Meine innere Schamlippen sind auch ziemlich groß & sie besitzen nicht diese perfekte rosa Farbe. Aber es gibt viele Männer, die gerade das mögen. Ich selbst finde sie nun auch nicht wirklich hübsch, aber hässliche Muschis gibt es denke ich überhaut nicht. Man kann mit ihnen viele schöne Dinge anstellen & mittlerweile möchte ich sie wirklich nicht missen :grin:
 

Benutzer78662  (33)

Meistens hier zu finden
Mach Dir da mal keine Sorgen. Wenn Du hier mal ein bißchen rumsuchst, wirst Du feststellen, daß bei Umfragen zu diesem Thema sich die übergroße Mehrheit der Männer darum gar nicht schert (Hauptsache, es hängt die richtige Frau dran :zwinker:), und darüber hinaus auch nicht mal so wenige deutlicher ausgeprägte Schamlippen als besonders weiblich und erotisch empfinden.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Das Problem ist, dass Männer hier noch so oft sagen können, dass es egal ist - sobald frau mal genauer in den Spiegel schaut, ist sie eben TROTZDEM unsicher, wenn sie ihre Vulva für irgendwie "unnatürlich" geartet hält.

Die Tumblr-Seite fand ich dahin gehend schon sehr interessant und ja, sie hat mich ziemlich erheitert. Ich habe mir auch lange, lange Zeit einen Kopf um meine Schamlippen gemacht, teilweise sogar Aussagen dann falsch verstanden und mich angegriffen gefühlt :smile:rolleyes:smile: und erst langsam begriffen, dass es ziemlich egal ist, wie sie nun aussehen, solange der Mann gerne mit ihnen spielt. Aber gut, dazu musste ich eben auch erst 26 Jahre alt werden, um DAS wirklich zu begreifen. Früher habe ich sogar meine FÄ gefragt, ob das alles normal so sei (was sie natürlich bestätigte), und ihr trotzdem nicht geglaubt. :hmm:

Mach dir jedenfalls keine Gedanken über deine Schamlippen, Nirana. Und sieh dir den von vry erwähnten Link einmal an und lies die Kommentare zu den Bildern.

Männer lieben die Frauen nicht wegen der Schamlippen, sondern ihre Schamlippen wegen der Frau. :smile:
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich frage mich, warum so viele Mädchen/Frauen lange innere Schamlippen als unnormal empfinden. Es gibt doch das Internet (und nicht nur Pornos!), um festzustellen, dass sehr viele so aussehen. Warum bitte soll der "Schlitz" dann normal sein?
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich frage mich, warum so viele Mädchen/Frauen lange innere Schamlippen als unnormal empfinden. Es gibt doch das Internet (und nicht nur Pornos!), um festzustellen, dass sehr viele so aussehen. Warum bitte soll der "Schlitz" dann normal sein?
meiner meinung nach ist die frage viel eher, wieso frauen (noch dazu in solchen meistens versteckten bereichen) unbedingt "normal" sein, zu irgendwelchen (nicht existenten) normen passen wollen und nur das, was man als "normal" definieren kann, als gut empfunden wird...

das ist so der punkt, der mich wirklich stutzig macht.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Hm, ich glaube, das hat doch viel mit der Erotik-/Pornoindustrie zu tun, da die Labioplastik dort recht weit verbreitet ist. :hmm:

In vielen Pornos sieht man nur noch "Einheitsgenitale", d.h. große, pralle Schwänze und kleine, rosige Mösen mit niedlichen, samtigen Schamlippen. Da ich ja doch recht viele Pornos gesehen habe, kann ich schon sagen, dass in professionellen Pornos offenbar doch darauf geachtet wird, einen gewissen "Standard" einzuhalten.

Leider schürt das bei beiden Geschlechtern eben Komplexe, wenn der Mensch nicht selbstbewusst ist, darüber hinweg zu sehen.

Es ist doch oftmals so: die Medien diktieren, die Menschen konsumieren. Aber irgendwann macht man sich darüber vermutlich keinen Kopf mehr.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren