Grippeschutzimpfung?

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Der Winter naht. Habt ihr euch gegen Grippe impfen lassen? Oder habt ihr das noch vor? Oder lasst ihr das nicht machen?
Bitte wenn möglich kurz begründen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Hab ich nicht vor. Wie jedes Jahr.
Halte ich einfach für unnötig.
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
ich handhabe das so wie in den vergangenen 40 jahren und lasse die natur mal machen. :zwinker:
ich sehe für mich keine notwendigkeit mir das zeugs anzutun.

Off-Topic:
haben die denn dieses mal auch gleich für den katzenschnupfen und die hamsterseuche was mit beigemischt? :rolleyes:
hühner, schweine und vögel haben wir ja bereits im cocktail mit drin ... soweit ich weiß. :smile:
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Halte ich einfach für unnötig.

Ich lasse mich immer im September impfen (auch diesmal). Seitdem habe ich im gesamten Winterhalbjahr keinerlei Erkältungskrankheiten mehr. Früher hatte ich im November bzw. Februar immer Husten und Schnupfen.

Dieses Jahr hatte ich nur im kalten Mai eine Erkältung. Die Impfung wirkt laut Arztangabe 6 Monate...

Ok, muss jeder für sich entscheiden.
 
R

Benutzer

Gast
Im Winter habe ich nie Erkältungen, meine Nase geht erst im Frühjahr zu, aber das ist nicht grippebedingt. Daher halte ich es für mich auch nicht für sinnvoll.
 

Benutzer85637 

Meistens hier zu finden
Ich hatte bis auf die Schweinegrippe noch nie die Grippe und irgendwie vertrau ich einfach darauf, dass das auch nicht passieren wird. Abgesehen davon habe ich meine letzte Impfung nicht sonderlich gut vertragen und möchte nur zugerne auf eine weitere verzichten. Durch meine ganzen Allergien bin ich auch sogut wie dauer'erkältet' also würde es mir in der Hinsicht auch nichts bringen.
 

Benutzer53548  (34)

Meistens hier zu finden
Nö, ich hab mich noch nie gegen Grippe impfen lassen und habs auch nicht vor.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Nein, auf keinen Fall. Ich hatte noch nie eine Grippe und bin auch selten erkaeltet.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ein "Glaubenskrieg", den ich nicht anheizen möchte. Zu viel Werbung für die Impfung bewirkt eher das Gegenteil.

Ich denke ernsthaft daran mich diesmal gegen Grippe impfen zu lassen. Und zwar weil ich den Kontakt mit Risiko-Patienten nicht ausschliessen kann. Dau gehören Leute mit geschwächtem Immunsystem, und allgemein alte Leute, bei denen der Impfschutz signiikant schlechter ist als bei jüngeren.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Bisher wurde ich nie gegen Grippe geimpft und hatte trotzdem nie Probleme damit. Deshalb werde ich mich auch dieses mal nicht impfen lassen.
 

Benutzer28114 

Verbringt hier viel Zeit
Ich lasse mich nicht impfen. Es gibt jedes jahr einige Influenza-Stämme, die das umgehen können. Außerdem kann die Impfung (nicht unerhebliche) Nebenwirkungen haben. Ich ernähre mich lieber gesund, bin sportlich und schlafe ausreichend - Abwehrkräfte bleiben so auf 100%. Noch dazu habe ich als Kind oft im Gatsch gespielt - da brauche ich keine Grippeimpfung.
 

Benutzer29377 

Meistens hier zu finden
Ich hatte mir einmal im Leben so eine bekloppte Impfung andrehen lassen. Und ich hatte exakt EINMAL im Leben die Grippe.
Ratet, wann. :zwinker:
 
M

Benutzer

Gast
Dank meiner "Pft, ich hab als Kind auch bei 5 Grad plus im T-Shirt draußen im Matsch gespielt"-Attitüde ist mein Immunsystem wohl ziemlich gut drauf.
Die Grippeimpfung werd ich wie jedes Jahr nicht machen lassen, ich vertrau da einfach mal auf meinen Körper.

(Anders sähe es nur aus, wenn ich viel mit Kindern oder kranken bzw älteren Menschen zu tun habe. Hab ich aber nicht :smile:)
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich war seit sicher mind. 10 Jahren nicht mehr richtig krank. Lasse mich daher weiterhin nicht gegen die Grippe impfen.
 

Benutzer19708  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte in meinem Leben eine Grippeimpfung und habe daraufhin eine schwere Grippe bekommen.
Seitdem meide ich diese Impfung.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ProxySurfer;5729506 schrieb:
Ich lasse mich immer im September impfen (auch diesmal). Seitdem habe ich im gesamten Winterhalbjahr keinerlei Erkältungskrankheiten mehr. Früher hatte ich im November bzw. Februar immer Husten und Schnupfen.

Dieses Jahr hatte ich nur im kalten Mai eine Erkältung. Die Impfung wirkt laut Arztangabe 6 Monate...

Ok, muss jeder für sich entscheiden.

erkältung ist nicht gleich grippe! grippe kann gerade für jüngere und ältere leute sogar tödlich enden, ne erkältung ist dagegen harmlos.

MasterHonk;5729829 schrieb:
Ich hatte mir einmal im Leben so eine bekloppte Impfung andrehen lassen. Und ich hatte exakt EINMAL im Leben die Grippe.
Ratet, wann. :zwinker:

Gilead;5729984 schrieb:
Ich hatte in meinem Leben eine Grippeimpfung und habe daraufhin eine schwere Grippe bekommen.
Seitdem meide ich diese Impfung.

ihr hattet vermutlich ne erkältung. von ner grippeimpfung bekommt man keine grippe. Bild wurde entfernt

ich bin geimpft. achja und übrigens hab ich mit der impfung nie probleme gehabt.
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Ich werde es machen lassen.
1. War ich schon einmal mit einer Grippe 2 Wochen völlig bettlägrig, das kann ich mir nicht leisten.
2. Habe ich immunsupprimierte Verwandte, da kann man auch Komplikationen verhindern wenn man sich impft.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren