Grey`s Anatomy

Benutzer160168  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Da gestern doch eine der dramatischsten Folgen der gesamten Serie lief (McDreamy…) und ich die Serie seit Staffel 1 verfolge, wollte ich mal sehen, ob es hier im Forum noch weiter Grey Fans gibt. Einfach so zum Austausch und quatschen…
Ich fang einfach mal an, an alle die gestern die Folge nicht gesehen haben
also ich finde, es hätte nicht sein müssen, dass Derek stirbt, weil ein Arzt der Bereitschaft hat 1,5 Std. von seinem Essen ins Krankenhaus braucht, ich weiß nicht genau warum, aber das hat mich gestern echt gestört, auch wenn ich (leider) schon vorher wusste das Derek sterben wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:
Wenn es dich selber so geärgert hat, es vorher zu wissen, solltest du es vielleicht nicht denen auf die Nase binden, die es noch nicht wissen.

Ich empfehle den Spoiler-Code. :zwinker:
Code:
[spoiler="11. Staffel"]Sonntag ist Ostern[/spoiler]
 

Benutzer160168  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Off-Topic:
Wenn es dich selber so geärgert hat, es vorher zu wissen, solltest du es vielleicht nicht denen auf die Nase binden, die es noch nicht wissen.

Ich empfehle den Spoiler-Code. :zwinker:
JA den Spoiler habe ich vor dem Text eingefügt, ich dachte das hätte funktioniert…Mist, was hab ich da falsch gemacht?
[doublepost=1458804676,1458804526][/doublepost]Ah jetzt, oh Mann, ich hab den "Spoiler" erst zugemacht und dann den Text geschrieben, ich Depp! Ich hoffe ich habe niemandem versaut bisher!Sorry sorry sorry!:kopfwand:
 

Benutzer160168  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke fürs Bescheid sagen, ich habe einfach nicht gemerkt!
 

Benutzer159029  (29)

Öfters im Forum
Ich fand die Folge auch sehr dramatisch, wobei ich finde, dass es wirklich sehr gut gemacht war und er so auch einen würdigen Abschied bekommen hat, was bei Charakteren, die so lange dabei sind, auch wichtig ist. Ich weiß jetzt gar nicht mehr, ob das die letzte Folge war, oder noch was kam, aber an sich fand ich auch, wie es nach seinem Tod weitergeht, sehr gut inszeniert, sozusagen die Ereignisse bis zur nächsten Staffeln (aber gerade weiß ich nicht, ob die noch in Staffel 1 vorkamen, oder erst in 12).
 

Benutzer136609 

Beiträge füllen Bücher
Ich guck die Serie noch nicht besonders lange. Erst seid paar Wochen. Und dennoch fand ich gestern die Folge sooo schlimm :cry: Ich mag es einfach nicht wenn solche Charaktere Sterben. Aber gut..er hatte wirklich nen Würdigen Abschied, also die Folge war gut gemacht, halt nur..Dramatisch. Und das es schlussendlich wohl an den Arzt gelegen haben soll der Essen war hat mich auch gestört.:frown:
 

Benutzer160168  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich bin was Dereks Abschied an sich angeht, total bei euch, die Situation,
er erst nochmal zum Helden wird, bevor er dann den Unfall hat fand ich sehr gut gemacht, seiner Rolle auf jeden Fall würdig. Aber hätten sie`s nicht einfach so machen können, dass er seinen schweren Verletzungen erliegt? Dass die Ärzte alles geben, aber es reicht nicht, so wie es immer wieder auch bei ihm war. Ich glaub ich habe einfach den Sinn dahinter nicht begriffen. Ich bin gespannt wie es jetzt weitergeht, vor allem in Staffel 12, sehr schade, dass er nicht mehr dabei ist, aber er muss am Set ja nicht sonderlich beliebt gewesen sein.
 

Benutzer159029  (29)

Öfters im Forum
Patrick Dempsey war schon immer beliebt, aber die letzte Staffel über, also 11, gab es viele Probleme bezüglich seiner Performance und Pünktlichkeit und all diesen Dingen, da er Eheprobleme hatte und seine Frau und er die Scheidung eingereicht haben. Irgendetwas in diese Richtung und auf Dauer hat das eben die Serie zu sehr behindert. Letztens hab ich irgendwo gelesen, dass die angeblich versuchen die Ehe zu kitten, oder was weiß ich, da dachte ich mir nur...na toll...und dafür musste er nun in der Serie sterben.

Ohne was zu spoilern, ist es aber an sich noch bis Mitte Staffel 12 ersichtlich, welche Folgen dieser Tod haben wird bzw. wieso er eben nicht typisch den Verletzungen erlegen ist, sondern es mehr Komplikationen aufgrund des KHs und der Ärzte dort gab.
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Oh, ich bin schon ne Staffel weiter (schau in der amerikanischen Veröffentlichung).
Was mich so arg genervt hat, war, dass die anderen keinen Abschied nehmen konnten. Nicht so wie bei George oder Marc Sloane..

Ich bin/war n absoluter GA Junkie, aber irgendwann hats mich abgehängt. Seither schau ich nicht mehr so regelmässig, wie früher. Mit Medizin hats ja nix mehr viel tu tun, trotdem hab ich dan GA /PP (crossover als der Bruder von Dereks Exfrau mit Echynokkokose/Neurozystizerkose im KH lag xD das kam bei uns am Staatsexamen!!!
 

Benutzer115625 

Beiträge füllen Bücher
Ich gucke Greys Anatomy zwar nach wie vor noch regelmäßig, allerdings hat Shonda Rhymes mMn schon vor vielen Staffeln das Gefühl für die Serie verloren. Unter 3-4 Superereignissen der Marke Amoklauf, Flugzeugabsturz und Beinahetod einer Hauptfigur geht in einer Staffel nichts mehr und dazu gleich mehrere "Nebenschauplätze", die früher in ihrer Dramatik einer ganzen Staffel als roter Faden gedient hätten. Mich nervt das mittlerweile.

Alles total überdramatisiert, weil das "normale" Krankenhausgeschehen langweilig erscheint, nachdem das Storywriting so lange und beständig übertrieben wurde.
[doublepost=1458923264,1458923175][/doublepost]
Oh, ich bin schon ne Staffel weiter (schau in der amerikanischen Veröffentlichung).
Das ist die gleiche Staffel. Bei GA hinkt die Ausstrahlung bei P7 im Schnitt nur ein paar Folgen hinterher.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer159029  (29)

Öfters im Forum
Ich erinnere mich ziemlich genau, dass es letztes Jahr irgendwann gegen Ende April war.
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Das ist die gleiche Staffel. Bei GA hinkt die Ausstrahlung bei P7 im Schnitt nur ein paar Folgen hinterher.
Ich musste jetzt wirklich nachschauen.. Ich bin aktuell bei s12 e15 - "How to Safe a Life/Ein hoher Preis" ist ja noch s11 e21..
Also doch, ich bin fast ne Staffel voraus...


Unter 3-4 Superereignissen der Marke Amoklauf, Flugzeugabsturz und Beinahetod einer Hauptfigur geht in einer Staffel nichts mehr und dazu gleich mehrere "Nebenschauplätze", die früher in ihrer Dramatik einer ganzen Staffel als roter Faden gedient hätten.
Das nervt mich eben auch. Es geht nicht mehr um die Medizin, sondern nur noch um die Dramen zwischen den Schauspielern. Blaaaa.. Keiner von denen sieht man noch im OP, geile Operationen, interessante Patientengeschichten oder sonst was. Aus der 1. Staffel, 1. Folge hab ich mir damals tatsächlich die 5 W's für Fieber nach ner Operation rausgeschrieben und am Examen verwenden können (Wound, Water, Wind, Walk, Wonder Drugs (Wundinfekt, Blasen-Infektion (v.a. DK), Lungen-Entzündung, Thrombose (und Embolie), Reaktion auf Medikamente/Installationen/Eingriff (Kontrastmittel etc.))
Heute: yeah, ich weiss, dass April im Einsatz ihre "Bestimmung gefunden hat" und drum ihre Ehe zu Bruch ging. Toll.
[doublepost=1458925883,1458925796][/doublepost]
Off-Topic:
Ich erinnere mich ziemlich genau, dass es letztes Jahr irgendwann gegen Ende April war.
Wir hatten fürs Examen gelernt - 2 Mädels waren aber 1 Jahr hinterher.. Ist uns schon mit Yang und Zürich geschehen (wie die meine Heimatstadt verschandelt haben. :kotz:) Spoiler-Alarm xD Sie haben uns gehasst..
 

Benutzer160168  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich muss auch ganz klar sagen,dass die ersten Staffeln von GA deutlich besser waren, ich finde die letzten Staffeln haben kontinuierlich abgebaut, ich hatte teilweise das Gefühl, dass das medizinische überhaupt keine Rolle mehr spielt. Entweder wie oben schon angesprochen, eine Riesenkatastrophe oder zwischenmenschliches Geplänkel über ganze Folgen hinweg mit absehbarem Ausgang. Aber was soll`s, man schaut ja trotzdem weiter!:grin:
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
... ist ja bei Dr. House das selbe -. am Ende geht's nur noch um persönliche Katastrophen :zwinker:


Ich weigere mich noch zu schauen wie er stirbt, ich guck einfach danach weiter :tongue:
 

Benutzer160168  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
caotica caotica :grin: wusstest du in welcher Folge er stirbt und hast diese dann bewusst nicht angeschaut?
 

Benutzer160168  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
es ging ja durch die Presse dass Derek die Serie durch Serientod verlassen wird. Wusstest du zu Beginn der Folge, dass es passieren wird? Ich wusste es und es war echt seltsam, ich habe die ganze Zeit nur darauf gewartet, wann es passiert
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren