Greift Bush Iran an?

Benutzer7314  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Ich seh das differenzierter:

Ich bin der Meinung, wennd er Alte bush vor 10 Jahren Saddam geschnappt hätte, und das Land neu aufgebaut, dann
wäre das jetzt alles nie passiert.

und seht der Realität ins auge:
Das Food-for-Oil programm der UNO:grin:as war doch ein schlechter Scherz!! alles Schwindel, Betrug, die Sanktionen das alles die letzten verk**ten letzten 10 jahre waren alle fürn Hugo!

Ich kam vor kurzem aus einem Islamischen Land, ich sag absichtlich nicht welches zurück-ud das hat mich sehr geläutert:

Die DurchschnittsBevölkerung ist

a)totalst unterbelichtet
b)extrem aggressiv und gewaltbereit (Köpfungen im 21.Jahrhundert??HALOOOO?????)
c)haben nichts zu verlieren.

Und im iran ists genauso!

Das ist nicht so eitle Wonne, friedliches Nebeneinander und die USA sind die einzigen die Stunk machen. Das ist schon etwas anders da draussen.
Man will es von zuhause in Europa nicht wahrhaben, weils hier so gut klappt, das Miteinenader. Aber europa, das besteht nur aus lauter geiler Länder, voll mit klugen Leuten.deswegen klappt das.

Da untern? Keiner kann lesen und schreiben!! Alle mit einem Messer zwischen den zähnen! Ich hab einen Gutgekleideten auf der Strasse gefragt was die Schrift bedeutet, er solle es bitte vorlesen...konnte er nicht! Aber UNgläubige ausrotten das können sie....ich schwörs ich wollte es auch nicht glauben.

Aber der islam ist schon sehr hassgeladen zur Zeit auf alles was nicht so ist wie er. und die Leute versinken in der bodenlosen Blödheit.

Solange sie sich nur selber köpfen ists mir egal. Aber wenn in Madrid Züge Waggonweise in die Luft gehen-dann hol ich meine Büchse ausm Schrank.Klarer Fall.

hefeweiz: natürlich drohen die EU mitm Hammer. nur steht auf dem "made in USA" drauf.


Auf die Frage, mit welchen Waffen Gandhi Hitler bekämpfen würde antwortete gandhi:" Hitler kann man nur mit Hitlers Waffen töten".
Und so ists auch hier:

derIslamismus ist eine reine pest. :angryfire :angryfire

Vor allem alle hier würden sofort anders denken, ginge in Deutschland die erste Bombe hoch, gottseiunsgenädig, passiert das hoff. NIE.

Die USA?

Die versuchen nur ihre Rolle als Supermacht halbwegs glaubhaft zu spielen. So lustig wie das nach aussen immer aussieht ist das nicht.
Das glaubt man gern. Aber die Wahrheit ist eben ein bißcehn gefinkelter.
 
G

Benutzer

Gast
hätte ich vor zwei wochen auf diese Umfrage antworten sollen , hätte ich höchstwahrscheinlich mit einem klaren "Ja!" geantwortet.

Durch das jüngst bekanntgegebene Wahlergebnis im Irak habe ich aber starke Zweifel daran. Die Schiiten haben die Wahl gewonnen und nicht wie ich befürchtet hatte die proamerikanische Marionettenregierung von Ex-CIA-Agent Allawi.
Da die Schiiten sehr proiranisch geneigt sind, wird Bush es sich nun doch nochmal überlegen mit nem Angriff auf den Iran. Denn wenn er tatsächlich den Iran attackiert, dann haben die Amis daunten nicht nur wie z.Zt. schon die exelitären Sunniten des Saddams-Regimes gegen sich, sondern die ganze irakische Bevölkerung...
Aber ein klares "Nein" will ich dennoch nicht geben. Wer weiss schon, was in den Hirnen der ultrakonservativen republikanischen "Think-Tanks" für Szenarien rumspuken...

btw:
Heute abend kommt in ARTE ein hochinteressanter Themenabend mit dem Titel "War sells - Kriegsgeschäfte der USA".
http://www.arte-tv.com/de/geschichte-gesellschaft/kriegsgeschaefte-der-USA/780716.html

Schau ich mir auf jedenfall an. Mal sehen inwieweit ich danach eventuell doch wieder zu einem klaren "Ja" tendieren werde.
 

Benutzer7314  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Was soll an den Kriegsgeschäften der USA so schlimm sein?

Wenn Deutschland Leopard und Panther sowie ein paar Uboote an die VAE liefert, steht im spiegel genauso "xMillionenAuftrag, Arbeitsplätze gesichert" blabla, und kein Hund findet daran was abstössig.
 
M

Benutzer

Gast
sirvenue schrieb:
... außerdem finden das amerikanische bürger bestimmt auch nicht ok, und soweit ich weiß heißt ja demokratie, das volk regiert. das mit dem irak war ja berechtigt, stellt euch mal vor, saddam hätte weiter mit den terroristen zusammengearbeitet und dann atombomben entwickelt. herr bush hat selbst gesagt, dass saddam das machen wollte (und der denkt sich das bestimmt nicht nur so aus). die im irak sind nun bestimmt glücklich, vor kurzem durften sie das erste mal alleine wählen - das ist doch was.

:cry: :angryfire Ich hab noch nie einen so leichtgläubigen Menschen erlebt glaube ich. Aber immerhin, die Medien erreichen was sie wollen:

Das volk regiert? Klar, das musst du mir mal erklären? Ist das Demokratie wenn sich ein Staat über die Beschlüsse der Uno hinwegsetzt?

Wieso denkt eigentlich jeder das der Bau einer Atombombe so leicht ist?Es ist eben nicht das "Ich kleb mir einen Klumpen Radioaktives Material an Sprengstoff und hab ne Atombombe"...da gehört schon EINIGES mehr dazu! Natürlich wollen Terroristen eine "schmutzige Bombe" besitzen, die kriegen sie sicherlich auch, aber was sollen sie damit wenn sie sie nicht zünden können (wie makaber!)

Glücklich sind die im Irak sicherlich nicht, denn wo sie vorher in ihrer Freiheit eingeschränkt sind haben sie jetzt mit Bombenterror zu kämpfen, weil einige idioten nicht die Freiheit des Irak wollen! Wählen, das war was feines! Wen durften sie denn wählen?

Erinnert mich grad so an Afghanistan, Mr. Karzai wurde ja auch "gewählt"...vom Präsidenten der USA höchstpersönlich! Schließlich musste man ja schnell die Rahmenverträge über Erdgas- und Ölvorkommen mit dem einstigen Chef dieser Behörde, Mr. Karzai (!), regeln! Nur ging das früher nicht so gut weil die Taliban net mitgespielt haben...jetzt geht es...

Ach ja und bevor ichs vergesse...
[size=+2]Kein krieg dieser Erde ist jemals berechtigt!![/size]

Bmwpower schrieb:
Teheran hat immer behauptet die Atomforschung diene nur friedlichem zwecken wie stromspendende Meiler. Naja ist ungewöhnlich da das land riesige Öl und Erdgas vorkommen hat.

Wie lange gibts diese vorkommen denn noch? Ins Ausland verkauft geben sie zudem wervolle Dollars, is doch allgemein bekannt
 
G

Benutzer

Gast
columbus schrieb:
Was soll an den Kriegsgeschäften der USA so schlimm sein?

Lies bitte Militärisch-Industriellen-Komplex (kurz MIK)

columbus schrieb:
Wenn Deutschland Leopard und Panther sowie ein paar Uboote an die VAE liefert, steht im spiegel genauso "xMillionenAuftrag, Arbeitsplätze gesichert" blabla, und kein Hund findet daran was abstössig.

Es gibt ne Menge Leute (einschliesslich mir) und auch Organisationen, die das nicht gut finden - nur kommen sie in den gleichgeschalteten korrupten Medien so gut wie nicht zu Wort.

onTopic:
Also der Themenabend gestern auf arte hat mich überzeugt... die Amis werden den Iran angreifen. Vllt nicht gerade jetzt - zuerst schnappen sie sich noch Syrien - aber sie werden es irgendwann garantiert tun. Laut Reportage bauen die Amis z.Zt. 14 grosse Militärbasen im Irak zur Festigung ihres militärischen Einflusses in der Region. Also ist die Frage nicht OB, sondern nur WANN sie den Iran oder Syrien attackieren werden.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren