Grausamer Ausschlag

Benutzer54485  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo ihr Lieben...

...ich habe seid einem knappen Jahr einen nervenden Ausschlag an den Armen. Es begann mit der Prüfungszeit-demnach dachte ich "Jaja...der Stress"..

Naja, der Stress legte sich, doch der Ausschlag ist geblieben.

Jedenfalls juckt er wie verrückt und ist feuerrot. Ich trau mich kaum noch kurzärmlig rauszugehen.

Ich hatte in letzter Zeit viel zu tun, da ich umgezogen bin und muss mir hier erst einen Arzt suchen, deswegen schreib ich hier...Kennt jemand sowas? Kann mir jemand helfen?

Liebe Grüße

zwiebel
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
Es gibt Tausend und einen Grund weshalb es ist wie es ist.
Und ebenso gibt es Tausend und einen Grund weshalb du einen Arzt aufsuchen solltest.

Es kann sein, dass
- Reaktion auf Waschmittel
- Reaktion auf Duschgel etc.
- chronische Entzündung

und so weiter
 

Benutzer54485  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Waschmittel und Duschgel dachte ich auch schon...aber, hab parfumfreies duschgel genommen (unter anderem Baby-waschkram) und Waschmittel mehrmals gewechselt
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
War der Ausschlag denn immer gleich schlimm?

Als erstes hätte ich Sonnenallergie getippt, aber im Winter müsste das dann ja deutlich besser gewesen sein.

Und auch die Röschenflechte dauert nicht 1 ganzes Jahr.
:ratlos:
Da würde ich am ehesten auf eine Nahrungsmittelunverträglcihkeit tippen.
 

Benutzer54485  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Naja...anfangs war da nur ein kleiner Fleck...aber dann ist es über beide Arme "gewandert"...komischerweise kreisrund...wie mit dem Zirkel gezogen
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also wenn du das jetzt schon fast 1 Jahr hast, dann solltest du wirklich dringend mal zum Arzt gehen!
 

Benutzer20526 

Verbringt hier viel Zeit
Vielleicht ein Pilz?
Ab zum Arzt damit! Zur Not geht doch auch einer, den du nicht als Stammarzt behalten willst.

Ich bin letztes Jahr auch ein paar Monate mit roten Stellen im Gesicht rumgelaufen, weil ich dachte "ach, trockene Haut, wird schon weggehen", aber im Endeffekt ging das jetzt doch nur durch eine antibiotische Salbe weg, dafür aber ganz schnell. Hab mich sehr geärgert, dass ich nicht gleich damit beim Arzt war.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Kam der Ausschlag zuerst in den Armbeugen? Also ich würd spontan auf Neurodermitis tippen, aber das kann wohl nur ein Arzt mit Sicherheit feststellen.
An sich haette ich das auch gesagt. Ich hatte das selber zu Abizeiten ganz schlimm, so dass von den Armbeugen ausgehend irgendwann die ganzen Unterarme und von den Kniekehlen aus die Unterschenkel voller roter Ekzemen waren. Mit viel Kortison und der Vermeidung einer ganzen Reihe von Lebensmitteln und jeglichen Parfuem- und Konservierungsstoffe in Hautpflegeprodukten hat sich das zum Glueck wieder gelegt. Allerdings war das kein kreisrunder Ausschlag, sondern grossflaechig fleckig.

---------- Beitrag hinzugefügt um 16:44 -----------

Vielleicht ein Pilz?
Das kann gut sein. Sonst ist eigentlich nur Roeschen Flechte kreisrund und die dauert hoechstens 6 Wochen. Ich wuerde auf jeden Fall auch zum Arzt damit gehen. Von allein geht sowas langwieriges eigentlich nie weg und ein Allergietest kann auch nicht schaden. Der Ausloeser bei mir damals waren Zitrusfruechte.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Beschreibe den Ausschlag mal genauer. Ferndiagnosen sind sehr schwierig. Es gibt tausenderlei Ausschläge.

Am ehesten kann Dir der Arzt helfen.

Mir fällt jetzt noch Gürtelrose ein, die Krankheit tritt ebenfass bei Stress bzw. geschwächtem Immunsystem auf.
Mein Bruder hatte das mal.

Der Ausschlag befällt eigentlich in erster Linie den Oberkörper und weniger die Arme....
 
D

Benutzer

Gast
Roter kreisrunder Ausschlag mit eventuell weißem Rand oder weiss in der Mitte....?
Nimmst du Medikamente (Iboprofen) und vor allem Antibiotika?

Es kann sehr vieles sein, bei mir fing das im Februar an und wurde so schlimm, dass die Stellen auch noch anschwollen. Jucken extrem, das bis zu Brennen und Schmerzen ging.....

Stress, und eine Stoffwechselerkrankung, die Lympfknoten und die Schilddrüse waren Schuld.......
Ein Allergietest hat nichts ergeben.

Geholfen hat NUR die sofortige Nahrungsmittelumstellung. KEIN ZUCKER, Zuckerersatz, keine Cola usw. Kein Schwein oder Rindfleisch und wenn nur Fisch. (In bestimmten Sorten Pute sind auch Antibiotika vorhanden, Ursache und Auslöser war ein Antibiotikaschock, der mein gesamtes System und vor Allem den Darm durcheinander und zum Erliegen gebracht hat.)
Abends nur noch etwas Obst oder Gemüse, morgens nur Quark 40%! Mit etwas Müsli und Leinöl.
Seitdem ist Ruhe!

JEtzt bekomme ich noch Infusionen, das dauert noch n halbes Jahr, bis alles wieder hergestellt ist......
Daher gehe sofort zu Arzt......! Wenn nötig zu mehreren!
Ich war bei 4 verschiedenen, und beim Hautarzt.....keiner hat es erkannt und mir weiter Antibiotika und allen Schrott verschrieben.

Gute Besserung!
 

Benutzer82730  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe in etwa das gleiche wie du es beschreibst. Ein runder Ausschlag an beiden Ellbogen, welcher auch stressbedingt entstanden ist. Hab ich mal informiert dass es wohl Neurodermitis sein müsste, welches ich nun mit einer Kordisonsalbe behandle.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich habe in etwa das gleiche wie du es beschreibst. Ein runder Ausschlag an beiden Ellbogen, welcher auch stressbedingt entstanden ist. Hab ich mal informiert dass es wohl Neurodermitis sein müsste, welches ich nun mit einer Kordisonsalbe behandle.

Das klingt nicht so als wärst du beim Arzt gewesen. :ratlos:
 

Benutzer54485  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Also...ich habe auch gedacht, es wäre Neurodermitis...hab einen Arzt aufgesucht und er meinte es sei eine allergische Reaktion auf ein Parfum-bzw. Duschgel. Hab Zinksalbe bekommen und es wird von Tag zuTag besser...die Flecken verblassen und sind schon gar nicht mehr so rau...Also...einfach mit Kortison würde ich persönlih nicht rumhantieren..
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren