Grade völlig überfordert mit meiner Pille :(

Benutzer99323 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo, ich nehme jetzt seit 2 Monaten die Pille Juliette, habe grade den 3. Blister angefangen und bin total überfordert. Ich war beim Frauenarzt und hab mir eine Pille geholt und weil ich noch ein paar Probleme mit meiner Haut habe, habe ich die Juliette bekommen. Bin auch bis jetzt zufrieden, habe kaum Nebenwirkungen abbekommen.

Nun habe ich meine Tage verschoben (letzten Sonntag den 3. Blister angefangen ohne Pause) und dazu ein bisschen rumgegooglet. Und mich traf echt der Schlag.

Die einen sagen, die Pille ist nicht wirklich zur Verhütung geeignet, da sie eher gegen Akne hilft. Die anderen sagen, alles quatsch, Pille ist Pille. Was stimmt denn nun? Ich bekomm echt langsam Panik. Ich hatte Sex mit meinem Freund und wir haben nicht weiter zusätzlich verhütet. Nun wurde mir gesagt, dass man das in den ersten 3 Monaten aber machen sollte.

Bin ich mit der Juliette denn wirklich 100%ig geschützt, auch ohne Kondom etc? Bin ich auch noch geschützt, wenn ich jetzt die Pillenpause mal weg gelassen habe? Ich habe nämlich auch in der Zeit von Sonntag bis heute (also eigentlich dann, wenn die Pause kommt) Sex gehabt.

Ich bin grad echt total verzweifelt... Was ist denn nun die Wahrheit? :frown:
 

Benutzer46910 

Meistens hier zu finden
Die Pille ist definitiv ein Verhütungsmittel, lass dir da nichts einreden.

Wenn du keinen Fehler gemacht hast, also dich nicht übergeben hast, keinen Durchfall hattest, kein Antibiotikum etc. genommen hast, bist du geschützt.
 

Benutzer99323 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich hatte weder Erbrochen noch sonstwas.
Was mir ein wenig Gedanken macht, sind die Einnahmezeiten.

Ich nehme die Pille immer um 20.30Uhr, hab mir mein Handy danach gestellt. Aber es kam manchmal auch vor, dass ich sie erst um 23Uhr oder schon um 20Uhr genommen habe, weil ich eben zu der gewohnten Zeit nicht dazu kam, wenn ich zum Beispiel mit Freunden im Kino oder so saß.

Wie viel Zeitdifferenz bei der Einnahme ist denn okay? Gehen da 1einhalb bis 2 Stunden? :frown:
 

Benutzer46910 

Meistens hier zu finden
Also, die Juliette ist eine Pille, bei der du 12 Stunden Zeit hast, diese zu nehmen. (Dies ist nicht bei allen Pillen so)
Wenn du also um 20.30h deine Pille nehmen solltest, hast du bis zum nächsten Morgen Zeit. Liegst du über den 12 Stunden, liegt ein Einnahmefehler vor.

Das heißt, 3 Stunden zu spät oder etwas früher ist kein Problem.

Schau mal auf diese Seite, da wird viel zur Verhütung mit der Pille erklärt:

Home - die Pille mit Herz: Liebe ist...
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Die Juliette verhütet quasi nebenbei. :zwinker:
Sie ist eigentlich ein Aknetherapeutikum und darf auch nur als solches verordnet werden.
Verhüten tut sie bei korrekter Einnahme trotzdem.

Zeitdifferenzen von 2 Stunden hin oder her sind völlig okay.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren