Gründe, warum eine Frau Analsex hat...

M

Benutzer

Gast
hiT mYselF! schrieb:
Mal ne dumme Frage stinkt da net der Figner wenn man den reinsteckt? ^^
Und der Lümmel riecht doch dann au so oder net? :wuerg:

Komm, geh spielen! Und red net dazwischen wenn sich Erwachsene unterhalten ;-)

PS: Falls es Dich wirklich interessiert: Recherchier mal zum Thema Einlauf/Klistier, Latex-/Vinylhandschuhe und Kondome. Sicher kannst du dir dann Deine Frage selbst beantworten. Oder mit Nachdenken ^ ^

Misstique schrieb:
Analverkehr ist für Anfängerinnen meiner Meinung nach nur was in einer Beziehung, und da sollte man sich schon mehr als eine Nacht Zeit nehmen, die Liebste darauf vorzubereiten.

Einfach beim normalen Vorspiel auch die Analgegend stimulieren und ihr die Sicherheit geben, das sie nicht gleich Analverkehr zustimmen muß, nur weil sie der Stimulation mit dem Finger zustimmt.
So hat sie genug Zeit ohne Druck ein Gefühl dafür zu bekommen, ob es ihr gefällt. Viele Frauen sind dann bei dem Gedanken daran, das er seinen Schwanz später noch reinschieben will schon so verkrampft, das sie auch das Streicheln ohne Eindringen nicht als lustvoll empfinden können.

Und wenn Mann sich Zeit nimmt und ihr Zeit lässt -
ist das sicher der "schnellste" Weg zu lustvollem Analverkehr - für beide.

Das hast Du wirklich perfekt beschrieben. Eine sehr schöne "Anleitung", mal aus weiblicher Sicht. Genau so sehe ich das auch.
 
M

Benutzer

Gast
Virgin Sanna 78 schrieb:
aber verdammt unangenehm ist es...zumindest bei mir....

...und hinterher hab ich dann solche Darmprobleme und es brennt..werd es nicht wíeder machen..glaube aber auch dass es am Penis meines Freundes liegt..er ist meines Erachtens schon ziehmlich groß..auch wenn er es nicht so sieht..

Du könntest versuchen etwas an Eurer Technik zu ändern. Spontaner Analsex ist für mich bisher immer unangenehm gewesen, weil sich der ganze Bereich erst an die "Belastung" gewöhnen muss. Oberwichtig ist für mich zum einen ein Gleitgel, das nicht brennt (auf Silikonbasis) sowie Vinyl als Material für Handschuhe oder Kondome, da Latex bei mir im Hintern brennt wie Feuer (was auch nach einer Weile nicht besser wird). Und dann brauchts ca. 20-30 Minuten LANGSAME Vorbereitung mit den Fingern und RICHTIG VIEL Gleitgel. Danach kenn ich dann kein halten mehr und es ist nur noch geil.

Übrigens kann ich mir nicht vorstellen, dass es am Durchmesser des Penis Deines Freundes liegt. Wenn er reinpasst, gewöhnt sich Dein Po nach und nach an den Durchmesser, man kann den Anus nämlich langsam und stetig trainieren. Falls es doch daran liegt (es für Dich z.B. mit einem kleineren Dildo nicht so unangenehm ist) könnt ihr probieren, Dich langsam an größere Durchmesser zu gewöhnen, zum Beispiel mit Dildos, die unterschiedlich dicke Bereiche haben, z.B. der Crystal Anos. Ansonsten bleibts eben bei kleineren Dildos oder den Fingern - warum nicht?

Und nochmal: Zeit lassen, Zeit lassen, Zeit lassen. Ruhig zwischendurch ne halbe Stunde Pause machen, damit sich alles etwas beruhigen kann.

PS: Ich hätts fast vergessen: Natürlich kann es auch sehr unangenehm sein, wenn einem die ganze Zeit in den Resten des letzten Stuhlgangs rumgestochert wird - das brennt auch oft tierisch, ist ja klar. Da hilft nur ein kleiner Einlauf, der aber als Vorspiel zu einer netten Runde "Poposex" durchaus anregend sein kann. Es gibt dafür so kleine Intimduschen, es muss also nicht gleich ein 4 Liter Klistierbeutel mit Darmrohr sein wie im Krankenhaus ;-) Ich weiß, Einlauf klingt immer etwas eklig aber glaub mir: wenn, dann richtig und besser ist's mit!

Viel Spaß, ich hoffe Du gibst Dir noch nen Versuch ;-)
 

Benutzer32171  (36)

Verbringt hier viel Zeit
:applaus: für MicrowaveDave

männers, bevor ihn anfang in einer frau rumzubohren, probiert es bei euch selber aus. das ist nun mal wirklich die einzige sexualpraktik, bei der mann vorher an sich selber testen kann. und wenn jetzt einer meint, das bräuchte er nicht oder das ein mann das nicht zu machen hat, der soll sich auch nicht erdreisten, seiner freundin/frau/wathever den vorschlag zu machen (noch besser die fraktion der "die soll sich nicht so anstellen" deppen)

wenn ihr wisst, wie es sich anfühlt, kann man vieles besser machen.


in diesem sinne
have fun
 
K

Benutzer

Gast
Cheru schrieb:
:applaus: für MicrowaveDave

männers, bevor ihn anfang in einer frau rumzubohren, probiert es bei euch selber aus. das ist nun mal wirklich die einzige sexualpraktik, bei der mann vorher an sich selber testen kann. und wenn jetzt einer meint, das bräuchte er nicht oder das ein mann das nicht zu machen hat, der soll sich auch nicht erdreisten, seiner freundin/frau/wathever den vorschlag zu machen (noch besser die fraktion der "die soll sich nicht so anstellen" deppen)

wenn ihr wisst, wie es sich anfühlt, kann man vieles besser machen.


in diesem sinne
have fun


Hey das ist die Einstellung die ich bei manchen Männern vermisse>.<...
Genau so ists nämlich.
Besser ists wenn sie erstmal an sich selber rumprobieren bevor sie es der Freundin oder ähnliches(lol XD) "antun"...
So weiss Mann was ihm weh tut und was nicht^^
Natürlich ists bei jedem Menschen anders...auch bei nem Mann kanns da hinten an manchen Stellen sehr geil sein was ne Frau wieder nicht so toll findet^^
Aber so kann man vlt. ein wenig ausprobieren um zu erfahren was vlt. ein wenig schmerzhaft ist.
Umso besser ists dann...denn dann kann man sich in die Freundin hineinversetzen...

Hoffe das klingt nicht allzuverwirrend@_@ :geknickt:
Ich selber hab mich nämlich auch mal wieder verwirrt :rolleyes2
Naya...egal^^ :tongue:

Dat Kana :engel:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren