Gründe für Verlobung

Benutzer102949 

Beiträge füllen Bücher
Nein, das ist schon eher der Sinn einer Ehe. Eine Verlobung ist dagegen nur ein Zwischenschritt, der lediglich aussagt, dass man plant zu heiraten und bis alle Formalitäten erledigt sind, der Termin für die Hochzeit steht usw, man eben dort eine Weile verharrt.

Und wofür verlobt man sich? Richtig, um eine Ehe einzugehen. Das sollte doch die Grundvorraussetzung einer Verlobung sein, dass man eine Ehe eingehen will. :ratlos:

EDIT: Ah, ich glaube, wir haben ein wenig aneinander vorbeigeredet. Mit meinem Anfangspost habe ich gemeint, dass wir uns das alles vorstellen und planen wollen, nicht dass wir das nur durch eine Verlobung ersetzen wollen oder so. Dass das erst bei der Ehe von Bedeutung wird ist uns natürlich klar, nur sollte das mMn vorher schon durchdacht sein bevor man sich verlobt, sonst braucht man gar nicht weiterzudenken.

Wenn ihr dann aber mehrere Jahre verlobt seid, solltet ihr euch dennoch nicht wundern, wenn ihr deswegen schief angeschaut werdet. Die Verlobung ist für den überwiegenden Teil der Menschheit nunmal nur eine Zwischenstation zur baldigen Ehe.

Von wem sollten wir schief angeguckt werden? Es wissen nur diejenigen von unserer Verlobung, die es unserer Meinung nach auch etwas angeht. Sprich Familie und Freunde. Was andere dazu denken ist uns doch völlig egal. Schließlich heiraten wir (für) uns und nicht andere :zwinker:
 

Benutzer116974 

Öfters im Forum
Kennt hier jemand echt Leute, die sich verloben, ohne demnächst heiraten zu wollen?

Sowas habe ich noch nie gehört. :ratlos:

Also meine Freundin kennt welche, die das so gemacht haben...waren lange verlobt, ich glaube über 5 jahre, wenn ich das noch richtig im Kopf habe, weils geld fehlte, aber sie dennoch diesen zwischenschritt und sich das versprechen geben wollten...

mfg
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
Also warst du verlobt. Nach der Frage nämlich bzw. nach der Antwort. :zwinker:
Das zelebriert nur nicht jedes Paar, aber den Status hat man trotzdem.

:jaa:

Im Grunde gibt es keine Hochzeit ohne Verlobung. Man kann ja schlecht heiraten, ohne das vorher irgendwie zu vereinbaren. Es sei denn, man hat beim Heiratsantrag, oder auch beim Beschließen zu heiraten, zufällig einen Standesbeamten dabei, der die Vermählung sofort erledigt.

Aber scheinbar gibt es da recht unterschiedliche Auffassungen, was der Begriff "Verlobung" eigentlich aussagt.

Also wir haben uns verlobt, weil wir heiraten wollten und die Verlobung bestand in seinem Heiratsantrag und meiner Annahme.
 

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
Man kann ja schlecht heiraten, ohne das vorher irgendwie zu vereinbaren. Es sei denn, man hat beim Heiratsantrag, oder auch beim Beschließen, zu heiraten, zufällig einen Standesbeamten dabei, der die Vermählung sofort erledigt.

So ungefähr schaffen es doch auch die Vegas-Urlauber. :grin:
 

Benutzer115563 

Verbringt hier viel Zeit
Kennt hier jemand echt Leute, die sich verloben, ohne demnächst heiraten zu wollen?

Sowas habe ich noch nie gehört. :ratlos:

da kenne ich genug... zum beispiel eine bekannte von mir die war sozusagen mit ihrem freund verlobt, haben jedoch nicht geheiratet und sind jetzt getrennt. er war dannach sogar nach 1 oder 2 monate beziehung mit seiner neuen schon wieder verlobt. und seine ex ebenfals etwas später mit ihrem neuen. beide sind jetzt wieder singel und von solchen verlobungen halte ich schon mal gar nichts

---------- Beitrag hinzugefügt um 14:48 -----------

Also warst du verlobt. Nach der Frage nämlich bzw. nach der Antwort. :zwinker:
Das zelebriert nur nicht jedes Paar, aber den Status hat man trotzdem.

naja ausser sie waren in las vegas und haben sofort geheiratet
 

Benutzer102673 

Beiträge füllen Bücher
Ich denke, vielen geht es dabei auch um das sich-wichtig-machen, um die Außenwirkung. Ohne freilich sich festnageln zu lassen. Weil man sich eben so ganz ganz hinten im Gewissen ein Hintertürchen auflassen möchte. Für mich: große Klappe, wenig dahinter. Publicity halt :grin:
 

Benutzer117387  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich denke, manche machen das "just for show" aber andererseits ist das alles Teil einer alten Tradition die mit dem Heiraten zusammenhängt, und wer diese Tradition ehrt, für den ist das bestimmt wichtig und schön. Und genauso gibt es auch wiederum genügend Leute die in Serie Heiraten und sich scheiden lassen, schön blöd aber das ist wohl deren entscheidung. Für mich wäre es sowieso nichts.
 

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
Na gut, erkenne ich als Ausnahme an.
Auch wenn man auch da zumindest ein paar Minunten bis Stunden verlobt sein muss, oder?

Keine Ahnung, aber gut, von der Anmeldung bis zur Trauung vergehen bestimmt einige Minuten und das könnte man gut und gerne Verlobungszeit auslegen.

Sollte ich mal betrunken in Vegas heiraten, werde ich darüber berichten - außer ich hab nen heftigen Filmriss. :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren