Größencheck

Benutzer54534 

Meistens hier zu finden
Hallo,

ich habe letztens eine sehr nette, wenn auch sehr herumalbernde Dame kennen gelernt, die allerdings genauso groß ist wie ich. Eigentlich wollte ich erstmal Abstand nehmen was Beziehungen oder besser gesagt das weibliche Geschlecht anbelangt, weil ich momentan mein Leben umstrukturiere aber das hat sich einfach so ergeben und ich habe die Konversationen mit ihr auch sehr genossen.

Ich kam mir trotzdem etwas "komisch" vor, wenn ich eine Frau vor mir stehen habe, die genauso groß ist wie ich. Zwar verfüge ich über die größeren Kräfte aber ich bin es eigentlich gewohnt, wenn der Mann größer ist als die Frau bzw. kenne ich es auch nicht anders um ehrlich zu sein.

Sie hats anscheinend nicht gestört, warum auch immer.

Sie hat schon mein Interesse geweckt obwohl sie so überhaupt nicht dem Typ Frau entspricht, den ich sonst so bevorzuge. Schwarze Haare, groß, Normalfigur und helle Augen. Sonst hatte ich immer das Vergnügen mit Frauen, die kleiner waren, dunkle Augen hatte, Brünett oder Blond waren und die entweder schlank oder paar Kilos zuviel auf den Hüften hatten.

Ich frage mich ehrlich gesagt wie die Dame es geschafft hat mein Interesse zu wecken? Und nun klopf sie quasi an meiner Tür (metaphorisch) und möchte ein weiteres Treffen mit mir haben.

Dabei haben wir über so einen Müll geredet und uns Fiktionen ausgedacht, dass man allein von der Vorstellung anfangen musste zu lachen.

Und irgendwie denkt mein Kopf:"Die ist groß, wenn die dir eine Schelle gibt, hast du schlechte Karten."
 

Benutzer116687 

Sorgt für Gesprächsstoff
Arbeite mal an deinem Selbstbewusstsein! Anscheinend schüchtert dich eine große Frau ein, aber warum auch immer. Ich würde zu mehr Tiefgang raten und ihr eine Chance geben, dass ihr euch kennenlernen könnt. Irgendwas hat sie ja was dich reizt, da ist jawohl die Größe das geringste Problem!
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ist doch klasse, wenn es dir die Frau angetan hat, und nicht nur dein Bild einer Frau!
 
S

Benutzer

Gast
Ich frage mich ehrlich gesagt wie die Dame es geschafft hat mein Interesse zu wecken? Und nun klopf sie quasi an meiner Tür (metaphorisch) und möchte ein weiteres Treffen mit mir haben.

Na weil Sie eben genau das Gegenteil vom altbekannten ist. Das reizt dich, was ich völlig normal finde. An ihrer Größe würde ich mich nun nicht so aufhängen. Stell dir vor du wärst eher klein und hättest garkeine anderen Wahl :zwinker: Die Männer haben trotzdem Chancen bei Frauen.
 

Benutzer117256 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich finde es auch eher ungewöhnlich, wenn eine Frau größer als ich ist. Ganz komisch ist es, wenn sie auch noch gleichaltrig ist:grin:.
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Erstmal: die Frau reizt Dich, weil sie wohl in Deinen Augen etwas Besonderes hat. Und das wird nicht die Körpergröße oder die Haarfarbe sein.
Als Mann, der eine 1cm größere Freundin hat, kann ich Dir nur sagen: sehr positiv, wenn man älter wird, ist nämlich sehr Rücken-freundlich :grin:

Nimm es einfach hin, sch.. auf das Geschwätz von Menschen mit zu engem Horizont und genieße, dass Du eine tolle Frau kennengelernt hast. Denn nur das zählt.

Mark11
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ist doch ganz egal. Warum muss sie denn unbedingt kleiner sein als du? Und ist das wichtig, körperlich stärker UND größer zu sein? Ich meine, du willst sie ja sicher nicht vermöbeln oder dich mit ihr prügeln oder so..

Mein Rat: Wenn etwas daraus wird, dann genieß es einfach und freue dich darüber! Sonst ärgerst du dich nur hinterher, wenn du dir selbst im Weg stehst.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Und ist das wichtig, körperlich stärker UND größer zu sein? Ich meine, du willst sie ja sicher nicht vermöbeln oder dich mit ihr prügeln oder so..

Vielleicht gehört bei ihm ein sonntäglicher Ringkampf zu einer guten Beziehung? Dran gedacht hat er wohl zumindest :smile: :

"Die ist groß, wenn die dir eine Schelle gibt, hast du schlechte Karten."

@ TS

Die Dame interessiert dich, du verstehst dich gut mit ihr, ihr konntet euch gut unterhalten. Meine Erfahrung ist, dass man solchen Menschen nicht täglich dutzendweise begegnet; wenn es also passiert, sollte man die Chance nutzen, anstatt sie wegen einem unwichtigen Detail verstreichen zu lassen.
 

Benutzer37188 

Meistens hier zu finden
Und irgendwie denkt mein Kopf:"Die ist groß, wenn die dir eine Schelle gibt, hast du schlechte Karten."

Wow, wenn Frauen so denken würden, dann würden wohl die wenigsten noch einen Mann finden. :grin:
Dieser Gedankengang ist in beide Richtungen völlig absurd. Ich geh doch keine Beziehung ein, wenn ich befürchten muss, dass der andere mir gefährlich wird.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
sieh es so - sehhhhr bequeme knutschhöhe so, keiner muss sich verrenken :zwinker:.
 

Benutzer54534 

Meistens hier zu finden
Danke für eure Antworten. Ich denke, ich habe da so eine Art komplex, dass ich denke, dass ich sie nicht beschützen könnte/müsste, wenn sie so groß ist wie ich. Ich bin es halt gewohnt, es war bis jetzt immer so, dass ich ne kleinere Frau anziehend fand. Und nun ist es komplett umgekehrt, ich weiß gar nicht was in mir emotional abgeht momentan.

Andererseits denke ich, weil ich eher der Grobmotoriker bin, dass die Handhabung für mich einfacher wäre als mit einer kleinen zierlichen Frau. Klar, gleiche Größenverhältnisse, das ist optimal, keine Frage. Ich habe auch mit Freunden darüber geredet und alle meinten, dass sie es auch komisch finden würden, wenn ihre Freundin genauso groß wäre und beim Tragen von Absatzschuhen noch größer ist. Haben wir nun alle Komplexe oder ist es wirklich so, dass man sich eher eine kleinere Partnerin als Mann sucht? Wir leben ja im 21. Jahrhundert aber unsere Urinstinkte arbeiten doch immer noch wie ein Uhrwerk und zählt der Beschützerinstinkt nicht auch dazu?

Ich werde mich noch mal mit ihr treffen, weil es mir so gut gefallen hat, aber ich habe echte Selbstzweifel ob daraus mehr werden könnte, obwohl die Basis anscheinend stimmt. :>
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Klar, gleiche Größenverhältnisse, das ist optimal, keine Frage.
Wenn Du mit "Größe" Dinge meinst wie Intellekt, Empathie, Toleranz, Humor, Kommunikationsfähigkeit, ..., dann hast Du Recht. Wenn Du damit die Körperlänge meinst, dann liegst Du leider komplett falsch.
Ich habe auch mit Freunden darüber geredet und alle meinten, dass sie es auch komisch finden würden, wenn ihre Freundin genauso groß wäre und beim Tragen von Absatzschuhen noch größer ist.
Was daran finden sie denn komisch?
Haben wir nun alle Komplexe [...]?
Ja, habt Ihr!
Wir leben ja im 21. Jahrhundert aber unsere Urinstinkte arbeiten doch immer noch wie ein Uhrwerk und zählt der Beschützerinstinkt nicht auch dazu?
Hää? Brauchst Du das? Den Beschützer zu spielen, um mittels eines hilflosen kleinen Mädchens (kein anderes weibliches Wesen braucht einen "Beschützer") Dein suboptimales Selbstbewußtsein zu pushen?

Komisch, im ersten Thread hast Du noch davon gesprochen, dass Du eine attraktive und interessante Frau kennengelernt hast. Davon jetzt kein Wort mehr, nur noch Deine Angst davor, was die Umwelt von Dir denken könnte.
Schade.

Mark11
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Sei ein echter normaler Mann! Such Dir lieber eine die kleiner und dümmer ist.
Eine Beziehung auf Augenhöhe? Das kannst Du doch nicht wollen?
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich wüsste nicht, weshalb die Körpergröße abschreckend sein sollte.
 
G

Benutzer

Gast
Vielleicht ist sein Penis ja zu kurz um eine große Frau zu beglücken?

Ähm wadde ma ... häääh? Warum schreibe ich so einen Blödsinn?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren