GRÜNDE, warum ein Mann nicht LECKEN will...

Benutzer13943  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Und er lässt sich wahrscheinlich immer fett einen blasen? Sorry, aber so etwas macht mich total wütend. Es soll in erster Linie DICH geil machen und nicht ihn. Traurig :geknickt:

Nee, will er nicht. Ehrlich. :smile:

Tut mir leid, liebe Madonna...aber wenn ich so 'ne Aussage höre, dann krieg ich fast eine Wut.
Was glaubst du, wieviele sexuelle Sachen ich mache, ohne dass ich dabei geil bin? Aber ich finde es dermaßen schrecklich, dass er dir dieses Vergnügen -scheinbar ohne Angaben von trifftigen Gründen- vorenthält. Ich werde so etwas nie kapieren...da liebt man sich angeblich, teilt alles...aber irgendwie kommt bei gewissen Dingen Ekel auf.
Du hast echt meinen Respekt, dass du damit leben kannst! Ich würde das niemals akzeptieren...

Man, jetzt hab ich ja ne Welle ausgelöst. :ratlos:

1. mein Freund ist sowieso nicht sehr sexuell -Gründe will ich jetzt mal nicht nennen-

2. er verlangt auch garnicht, dass ich ihm einen blase - Sex bzw. Handjobs findet er viel schöner -

3. klar wäre es schön, wenn er mich lecken würde, aber ich akzeptiere seine Meinung. Deshalb ist er doch nicht gleich egoistisch?

Wie hier sofort wieder einfach alles in eine Schublade gesteckt wird.... :eek:

Hey, mir macht es nichts. Ich sterbe jetzt nicht, nur weil ich nicht geleckt werde. :ratlos:
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Nee, will er nicht. Ehrlich. :smile:



Man, jetzt hab ich ja ne Welle ausgelöst. :ratlos:

1. mein Freund ist sowieso nicht sehr sexuell -Gründe will ich jetzt mal nicht nennen-

2. er verlangt auch garnicht, dass ich ihm einen blase - Sex bzw. Handjobs findet er viel schöner -

3. klar wäre es schön, wenn er mich lecken würde, aber ich akzeptiere seine Meinung. Deshalb ist er doch nicht gleich egoistisch?

Wie hier sofort wieder einfach alles in eine Schublade gesteckt wird.... :eek:

Hey, mir macht es nichts. Ich sterbe jetzt nicht, nur weil ich nicht geleckt werde. :ratlos:

Ähm ja, hab mir jetzt nicht alles im Detail durchgelesen, aber bei meinem Ex wars ebenso, blasen ja, lecken nein. Wenn er das nicht will oder mag, ja meine Güte, gibt wichtigeres bzw. schlimmeres und leben tue ich trotzdem noch :rolleyes:

Wie gesagt, "es macht mich nicht geil" ist mMn einfach eine erbärmliche Ausrede, es geht hier nicht um Kindheitstraumata. Naja, letztendlich muss jeder selbst wissen, was er macht, aber ich hätte so einen egoistischen Typen schon längst sonstwohin geschossen :zwinker:

Dazu mal noch folgendes: Ich mache genau gar nichts, wovon ich nicht auf die eine oder andere Art auch was habe und ich mache nichts nur ihm zuliebe, und das mein ich so. Wär mir z.B. schnurzegal, wie sehr jemand AV wollen würde, ich würds nicht tun, weil ichs nicht will.

Ergo verlange ich umgekehrt ganz bestimmt nicht von meinem Partner, etwas zu tun, was er nicht mag.

Im Übrigen hat meiner nicht ein einziges Mal was an OV von mir verlangt, das hab ich von mir aus gemacht und ich fände ein "wie du mir, so ich dir"-Spielchen ziemlich lächerlich, egal in welcher Art und Weise.
 
S

Benutzer

Gast
Dazu mal noch folgendes: Ich mache genau gar nichts, wovon ich nicht auf die eine oder andere Art auch was habe und ich mache nichts nur ihm zuliebe, und das mein ich so. Wär mir z.B. schnurzegal, wie sehr jemand AV wollen würde, ich würds nicht tun, weil ichs nicht will.

Ergo verlange ich umgekehrt ganz bestimmt nicht von meinem Partner, etwas zu tun, was er nicht mag.

Im Übrigen hat meiner nicht ein einziges Mal was an OV von mir verlangt, das hab ich von mir aus gemacht und ich fände ein "wie du mir, so ich dir"-Spielchen ziemlich lächerlich, egal in welcher Art und Weise.

1. AV ist für mich nicht gleich OV
2. Herrje, es geht doch gar nicht darum, ob sie ihm einen bläst oder nicht (Ich weiß, dass ich das als Argument angeführt habe, aber etwas anderes ist mir wichtiger und zwar: ). Wenn mein Freund den Wunsch hat, dass ich ihm einen blase, dann mache ich es! Sicher würde ich es nicht tun, wenn ich mich davor _ekle_, aber wenn das Hauptargument ist, dass es _mich_ nicht geil macht, dann zählt das für mich einfach nicht.

Ich liebe meinen Freund und es macht _mich_ glücklich, ihn glücklich zu sehen. Es geht nicht darum, dass er etwas verlangt (das würde er niemals tun), sondern eben darum, dass es ein möglicher Wunsch von ihm sein könnte.

Wenn dann noch dazu kommt (in (ma)donnas Beziehung ist das jetzt nicht der Fall, aber ich kann mir vorstellen, dass es sowas gibt), dass ich mich regelmäßig von meinem Freund lecken lasse, käme _ich_ mir halt komisch vor, wenn ich ihm das Blasen unter fadenscheinigen Begründungen verwehren würde.

Sicherlich muss jeder das tun, was er will, aber ich hab meine ganz eigene Meinung (und Definition von Egoismus) und die lass ich mir nicht nehmen. Nichts für ungut :zwinker:
 

Benutzer53568 

Verbringt hier viel Zeit
Nee, will er nicht. Ehrlich. :smile:
Man, jetzt hab ich ja ne Welle ausgelöst. :ratlos:
1. mein Freund ist sowieso nicht sehr sexuell -Gründe will ich jetzt mal nicht nennen-
2. er verlangt auch garnicht, dass ich ihm einen blase - Sex bzw. Handjobs findet er viel schöner -
3. klar wäre es schön, wenn er mich lecken würde, aber ich akzeptiere seine Meinung. Deshalb ist er doch nicht gleich egoistisch?
Wie hier sofort wieder einfach alles in eine Schublade gesteckt wird.... :eek:
Hey, mir macht es nichts. Ich sterbe jetzt nicht, nur weil ich nicht geleckt werde. :ratlos:

Ja manche Menschen denke halt nicht um die Ecke.

Meine Ex war Rolli, so dass wir beidseitig diese Art von Vorspiel ausgeschlossen hatten.

Höchsten Hand-Job.

-Soll doch jeder in seiner Beziehung individuell entscheiden, wie sie/er glücklich wird.-
 

Benutzer58498 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich könnte mir vorstellen, dass ein Mann nicht lecken will, weil er sich dann so, naja, ausgeliefert fühlt.
Die Frau muss nichts machen, sie schaut ihm einfach zu, und an ihm lastet die ganze Arbeit.

das ist ja wohl beim blasen genau das gleiche...
 

Benutzer13943  (36)

Verbringt hier viel Zeit
1. AV ist für mich nicht gleich OV
2. Herrje, es geht doch gar nicht darum, ob sie ihm einen bläst oder nicht (Ich weiß, dass ich das als Argument angeführt habe, aber etwas anderes ist mir wichtiger und zwar: ). Wenn mein Freund den Wunsch hat, dass ich ihm einen blase, dann mache ich es! Sicher würde ich es nicht tun, wenn ich mich davor _ekle_, aber wenn das Hauptargument ist, dass es _mich_ nicht geil macht, dann zählt das für mich einfach nicht.

Ich denke einfach, dass mein Freund garantiert nicht sagen würde: "Hör mal Schatz, aber ich find lecken ekelig". Ist ja auch nicht gerade die beste Idee, mir das so zu sagen. Stattdessen sagt er, es macht ihn nicht geil. Genauere Details wollte ich von ihm ja nicht.

Soll ich solange darauf rumhacken, bis er richtig ins Detail geht, warum er es nicht machen möchte? ER WILL ES NICHT UND ICH AKZEPTIERE DAS !

Es ist immer wieder komisch, wenn ich jetzt ein Mann wäre und ich würde meine Freundin gerne lecken, meine Freundin mir aber keinen blasen möchte, wird nicht so viel spekuliert.....

Und nu is Schluss - ich will jetzt schlafen. :smile:
 
S

Benutzer

Gast
Ich denke einfach, dass mein Freund garantiert nicht sagen würde: "Hör mal Schatz, aber ich find lecken ekelig". Ist ja auch nicht gerade die beste Idee, mir das so zu sagen. Stattdessen sagt er, es macht ihn nicht geil. Genauere Details wollte ich von ihm ja nicht.

Und nu is Schluss. :smile:

Ok, jetzt verstehe ich :smile:
 

Benutzer57756 

kurz vor Sperre
Sodbrennen, kurz Übersäuerung.

Der ein oder die andere mag wohl jetzt lachen, hab aber vom lecken schon des öfteren Sodbrennen bekommen. :geknickt:
 
A

Benutzer

Gast
also ich lecke. bei meiner damaligen sehr gerne und bei meiner aktuellen auch total gerne. kommt abera uf die frau an. fisch&chips und ich hab keine lust drauf. ist ja logisch. auf ungewaschenen penis stehen frauen auch nicht.
 
S

Benutzer

Gast
Off-Topic:
@(ma)donna

Es ist immer wieder komisch, wenn ich jetzt ein Mann wäre und ich würde meine Freundin gerne lecken, meine Freundin mir aber keinen blasen möchte, wird nicht so viel spekuliert.....

Ich persönlich würde das genauso bewerten :zwinker: Ich will Dir doch nichts Böses, ich wollte nur zum Ausdruck bringen, wie schade ich es finde, dass Dein Freund "es" nicht macht - eben weil Du es Dir insgeheim ja doch wünschst/gewünscht hast.

Gute Nacht :smile:
 

Benutzer8974 

Verbringt hier viel Zeit
Ach ja...ich hatte übrigens auch schon einen Mann, der mich nicht lecken wollte. Natürlich habe ich nach dem Grund gefragt und er sagte mir daraufhin, dass er sich vor allen Körperflüssigkeiten irgendwie ekle.

.. dann sollte man wohl ganz auf sex & co verzichten wenn man sich vor (fremden) Körperflüssigkeiten ekelt...


Gruss,
xman2
 

Benutzer13943  (36)

Verbringt hier viel Zeit
.. dann sollte man wohl ganz auf sex & co verzichten wenn man sich vor (fremden) Körperflüssigkeiten ekelt...


Gruss,
xman2

Ist ja wohl ein Unterschied ob die Flüssigkeit im Mund oder auf der Haut ist? Dann dürftest du wohl auch nicht mehr kacken/pinkeln gehen.....
 
1 Monat(e) später

Benutzer61901  (37)

Verbringt hier viel Zeit
also ich hab meine freundin am sonntag zum ersten mal geleckt und es war überhaupt das erste mal das ich eine frau geleckt habe und eins vorweck ich werde es auf jedenfall wieder tun :drool:
ich fand den gedanken nie eklig das mach zu machen ganz im gegenteil. zum lecken (und blasen) gehört sehr viel vertraun.
natürlich war es ungewohnt das bei meiner freundin zu machen aber geschmacks und geruchst mäßig alles im grünen bereich und freu mich schon aufs nächste mal...:drool:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren