Gothic vs. Metal

Benutzer46483 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde nicht, dass es bei uns da eine Gruppenbildung gibt oder man ausgegrenzt oder ähnliches wird!
Jeder hat nun einmal seinen Geschmack und so lange man den akzeptiert ist das doch gar kein Problem. Nur manche Menschen kommen mit anderen Geschmäckern nicht klar, aber das wirst du wohl überall haben.
Du kannst bei uns auch ins Pulp (eine EBM/Wave/Gothic-Disco) gehen und nicht aussehen wie ein Schwarzer, ist gar kein Problem. Guckt einen auch keiner schief an! Letzten Donnerstag war ein Araber da mit Jeans und so nem komischen Proletenhemd (Kaugummi kauend *gg*) der einfach nur tanzen wollte und ich hab nix gesehn, dass ihm jemand dumm gekommen wäre.
Habe aber die Erfahrung gemacht, dass es in einer Beziehung nicht förderlich ist einen großen Unterschied beim Musikgeschmack und Kleidungsstil zu haben.

MfG mondnacht
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Du kannst bei uns auch ins Pulp (eine EBM/Wave/Gothic-Disco) gehen und nicht aussehen wie ein Schwarzer, ist gar kein Problem.

Das stimmt! Ich war schon mit rosanem Blüschen im Pulp und bin nicht aufgefressen worden! :grin:

(Die Samtkleider hol ich erst zum Theatre of Tragedy Konzert Enmde des Monats raus) *ggg*
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Wie siehts da mit Wacken aus? :zwinker: Bin nämlich auch noch ziemlich unsicher, ob ich da wirklich hinsoll...
wakcne ist entweder matschig oder staubig :grin:

ich fahr hin,wie immer,is einfach geil,aber von den toiletten her und vom gelände eben ein desaster,dafür is das festival an sich super!

Klingt für mich total..ähm seltsam :zwinker:

Ich sage ja auch ich höre Mätl und nicht; Ich höre MetAll.
Deswegen auch Mätler und nicht MetAller.

dann eher mäTellA ,falls du kapierts wie ichs ausspreche!

dann bist du aufm m'era luna genau richtig, denn es is nur vor den bühnen laut und prollig überhaupt nicht :smile:
dafür is aber einer geiler als der andere,....is auch stressig!!
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
hmm also metals haben den vorteil das sie schneller aus dem badezimmer rauskommen und nen bierbauch haben können, und das es gar nit stört wenn sie mal in jogginghosen mit turnschuhen und t shirt rausgeht :smile:

naja mir ist die szenen zugehörigkeit eigendlich egal, ich geh mit den leuten aus die ich mag, sein das metals goths punks oder was auch immer.
bei uns sind die szenen auch nicht so seperiert sondern irgendwie gehen eh alle in die selben bars.
 
S

Benutzer

Gast
Die Metaller sind mir lieber, die sind toleranter, halten viel mehr zusammen und sind auch untereinander so unglaublich hilfsbereit. :smile:

Das finde ich jetzt nicht unbedingt. Metaller sind mindestens genauso intollerant, wie wahrscheinlich alle anderen "Szenen" auch. Ist ja, so dass sich untereinander schon abgrenzen muss, weil man z.B. ganz truer Black Metaller ist und dann son Soft-Rock-Powermetal-Zeug blöd findet. :smile:
Mein bisheriger eindruck ist sogar, dass Gothics tolleranter sind, als Metaller (ich sprech das immer so aus, dass es nach Metall-Arbeiter klingt *g*).


Ich war letztes Jahr auf dem Wacken und fand es ziemlich traumatisch.

Oh, warum denn genau?
 

Benutzer23485  (53)

Chauvinist
Mein bisheriger eindruck ist sogar, dass Gothics tolleranter sind, als Metaller

Den Eindruck hab ich so langsam auch bekommen

Oh, warum denn genau?

Ich war vorher noch nie auf einem Festival und wollte unbedingt mal ausprobieren wie das so ist, und ich hatte mich total darauf gefreut nach dem, was ich u. a. so hier im Forum über Festivals gehört hatte. Dann kam ich da an und die Musik war zum einen entweder so laut, daß ich mich entweder wie in einer Sardinenbüchse neben einem startenden Düsenjet fühlte, oder etwas freier aus der Entfernung so monoton krachig dass ich mich gleich am ersten Tag fragte, warum ich eigentlich hier her gefahren bin. Dann waren die Leute so etwas von prollig und irgendwo unglaublich primitiv - also ich mein, ich übernachte mehrmals im Winter draußen im Schlafsack, das macht mir nichts aus kein Hotelzimmer zu haben und ähnliches, - aber Leute, die sich den ganzen Tag mit Bier zuschütten, an der einen Seite vom Zelt irgendwo hinpinkeln, ihre eigenen Fürze anzünden, die sich gegenseitig mit halbverkochten Spaghettis und Brastwürfen bewerfen und das lustig finden, die an der anderen Ecke vom Zelt ihren Rausch besiegen indem sie sich die Seele aus dem Leib kotzen während ihre Kumpels Fotos davon schießen ...
uääh. Irgendwo habe ich vielleicht auch eine unschöne Ecke erwischt, - ich weiß dass ich ein Talent dafür habe, Fettnäppfchen zu finden und Sachen erst mal verkehrt aufzuziehen - aber insgesamt .... :ratlos:
Nee, dieses Jahr wahrscheinlich nicht mehr. Aber vielleicht irgendwann später nochmal gern.
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
XD... das ist doch grad das lustige dabei... wobei, ich muß zugeben, ich allein würde da auch nicht hingehen wollen...:zwinker:
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
hmm tolleranz, ich bin auch nit der typisch metal artig gekleidete, und hatte noch nie ein problem. also so szenen kids die sich wirklich nur am aussehen aufhängen können sich meinetwegen auch an nem balken aufhängen, die sind mir recht egal.
 

Benutzer55230 

Meistens hier zu finden
Ich bin Metaller, mit Gothic hab ich ned viel zu tun, aber ich hab auch keine Probleme mit solchen Leuten...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren