Gloryhole

L

Benutzer

Gast
ich find das schon in pornos sauekelig.
außerdem, der gedanke, mein ding irgenwo ins "nichts" zu stecken...und die lage des mädels, dass irgendeinen fremden schwanz bläst...bäh. als ichs mal gesehen hab, erinnerte mich das ein bißchen an gefängnisse in filmen, wo den inhaftierten durch ne luke das mittagessen serviert wird.
 

Benutzer52998 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, mit Pornotrip hat das nix zu tun. Das gibt es schon und es wird wohl auch noch manchmal genutzt.

Sicherlich ist das nichts alltägliches, aber absolut ungewöhnlich ist es auch nicht.

Zumal ich sagen muss, dass alles, aber auch wirklich alles, was in Pornos gezeigt wird, sexuelle Praktiken sind, die man durchaus durchführen kann. Ob man jetzt alles probieren muss, ist jedem selbst überlassen. Aber Pornos und das dort gezeigte, gerade wenn es mal etwas heftiger wird, oder eben nicht alltäglich ist, in den Bereich der Märchengeschichten zu stellen, finde ich absolut falsch.

LG
ich kann mir kaum vorstellen, daß darkrooms und sex mit fremden in hetenkreisen stattfinden. hab auch nie davon gehört. wir frauen sind was die sexuelle enthemmtheit betrifft eben auch heute noch um einiges zurückhaltender als männer. und dann eben auch besonders männer mit männern :zwinker: .

was ich mir vorstellen kann: gloryhole auf einer privaten sexparty, wenn die gäste nicht ganz so fremd und die lage übersichtlich ist. oder eben bei swingerclubs, wenn du als besucher schon vorher ein bißchen die lage peilen kannst (wer ist so da etc., vielleicht jemand ganz gruseliges - dann eben auf keinen fall ans gloryhole).

und die vorstellung, daß das ding auf einer öffentlichen toilette.... also ernsthaft WÜRG. da testen sich ja sogar hunde noch ein halbes stündchen bevor sie zur sache kommen - und die sind schon sehr promisk. :zwinker:

was mich bei der fantasie auf jeden fall anmacht, ist ein gloryhole, bei dem meinetwegen 2-3 männer, die ich totsexy finde, das erotische russisch roulette abgeben... aber diese subtileren fantasien hat der ts wohl nicht gemeint mit seiner frage.
 

Benutzer52998 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Darkrooms sind mir aus heterosexuellen Kreisen auch nicht bekannt. Aber Sex mit Fremden? - Lass uns das jetzt aber nicht hier diskutieren und damit den Thread shreddern.

LG
Off-Topic:
ups. den begriff sex mit fremden sah ich vollkommen an das anonyme gloryhole gekoppelt. habe mich in dem satz pfuschig ausgedrückt. und will um himmels willen das thema nicht erweitern.
 

Benutzer61519 

Verbringt hier viel Zeit
Haha natürlich nicht...

Dafür gibts ja auch Damen die bezahlt werden...:engel:
 

Benutzer81358 

Verbringt hier viel Zeit
Also das ist doch schon ziemlich abartig.

Stell mir das für den Mann sogar noch schlimmer vor als für die Frau.
Die Frau, vorausgesetzt sie hätte prinzipiell daran Spaß (sonst wäre sie ja gar nicht an diesem Ort), kann sich ja immer noch das gute Stück ansehen und entscheiden ob es sauber genug ist, gegebenenfalls ein Kondom drüber ziehen usw.
Aber der Mann?? Der steckt da sein bestes Stück durch und weiß nicht was damit passiert! Nie im Leben würde ich das machen! Irgendeine komische Gestalt die sich an dir zu schaffen macht ist da ja noch das harmloseste, nachher steht da irgendein Psycho und dein bestes Stück war die längste Zeit dein bestes Stück gewesen...

Aber das bringt mich auf eine Geschäftsidee: Könnte mir schon vorstellen, dass genug Interesse an so einer anonymen und "unkomplizierten" Erleichterung besteht. Wie wäre es mit einem Bordell, das aus solchen Kabinen besteht. Der Gast wirft das Geld in einen Automat, das Loch öffnet sich und er bekommt seinen Spaß... Nicht das ich ein solches Angebot wahrnehmen würde, aber damit könnte man vielleicht richtig Geld machen... :grin: :zwinker:
 

Benutzer74509  (38)

Verbringt hier viel Zeit
ne hab ich noch nie gemacht. die idee an sich find ich gar nicht mal so schlecht und hat auch nen gewissen reiz, allerdings wäre mir das doch zu riskant. wenn da würde ich eh nur der "durchsteckende" part sein wollen und wer weiss was gegenüber für ein krankes hirn hat und dann mit meinem gehirn anstellt
 

Benutzer78935  (47)

Benutzer gesperrt
Man sollte beim Pornos schauen immer beachten, dass es einen himmelweiten Unterschied zwischen diesen Filmen und der Realität gibt.

Das erinnert mich an einen Kommentar von JEFF aus der UK-Serie "Coupling" zum Thema Lesben-Pornos: "Warum sollten wir den einzigen Hinweis ignorieren, den wir haben? Wir wissen doch einfach nicht, wie Frauen sind, wenn sie unter sich sind! Vielleicht sind sie ja gar nicht ständig unfreundlich, wenn wir nicht dabei sind..." :grin:
 
A

Benutzer

Gast
Wiso greifen so viele den TS an? Das ist eine ernst zu nehmende Frage. Mich persönlich reitzt es auch überhaupt nicht, sowas auszuprobieren, aber es kann sehr beleidigend wirken, wie manche auf diese Frage reagieren. Und wiso so viele Angst hätten, die Frau würde zubeissen usw. versteh ich auch nicht. Da ist nicht viel mehr Risiko dabei, als wenn ich nem fremden Typen einen blase, den ich gerade mal 10 Minuten kenne. Der kennt mich auch nicht und würde nie im Leben daran denken, dass ich sowas tun würde.
 

Benutzer81358 

Verbringt hier viel Zeit
Und wiso so viele Angst hätten, die Frau würde zubeissen usw. versteh ich auch nicht. Da ist nicht viel mehr Risiko dabei, als wenn ich nem fremden Typen einen blase, den ich gerade mal 10 Minuten kenne. Der kennt mich auch nicht und würde nie im Leben daran denken, dass ich sowas tun würde.

Naja, erstens kennt man sich dann wenigstens 10 Minuten und zweitens sieht man den anderen und was er macht. Bei so einem "gloryhole" weißt du ja nicht mal ob auf der anderen Seite überhaupt eine Frau ist!
 

Benutzer75172 

Benutzer gesperrt
ich find das ist notgeile scheiße...das gabs bei der truppenbertreung vor 60 jahren...eklig....
 

Benutzer81358 

Verbringt hier viel Zeit
Das hat aber noch nichts mit zubeissen zu tun oder?

Nein, mit zubeissen direkt nichts. Wenn ich bei sowas wüsste, dass da eine Frau auf der anderen Seite steht die "das gleiche will wie ich" und ich sie vorher zumindest mal kurz sehen könnte (wie sie in der Kabine verschwindet), dann hätte ich zumindest keine direkte Angst vom "zubeissen".

Aber du weißt da halt in der Regel gar nichts, da kann halt auch ein Typ auf der anderen Seite sein, der im besten Fall nur seinen Spaß haben will und im schlimmsten Fall ein Psycho ist der was weiß ich mit meinem besten Stück anstellt.

Als Frau hätte man doch auch bestimmte Ängste seinen nackten Unterleib durch eine Öffnung in einen anderen Raum zu schieben von dem man absolut keine Ahnung hat wer oder was auf der anderen Seite ist, oder?
 
A

Benutzer

Gast
Nein, mit zubeissen direkt nichts. Wenn ich bei sowas wüsste, dass da eine Frau auf der anderen Seite steht die "das gleiche will wie ich" und ich sie vorher zumindest mal kurz sehen könnte (wie sie in der Kabine verschwindet), dann hätte ich zumindest keine direkte Angst vom "zubeissen".

Aber du weißt da halt in der Regel gar nichts, da kann halt auch ein Typ auf der anderen Seite sein, der im besten Fall nur seinen Spaß haben will und im schlimmsten Fall ein Psycho ist der was weiß ich mit meinem besten Stück anstellt.

Als Frau hätte man doch auch bestimmte Ängste seinen nackten Unterleib durch eine Öffnung in einen anderen Raum zu schieben von dem man absolut keine Ahnung hat wer oder was auf der anderen Seite ist, oder?


Da muss ich dir Recht geben. Würde ich nie tun. Wie gesagt, der Gedanke ans Gloryhole ist sehr reizvoll, aber nicht ganz ungefährlich. Aber denkst du wirklich, dass ein Typ sich am anderen Ende aufhalten könnte? Der müsste dann schwul sein. Viele Psychos sehens auf Frauen ab und nicht auf Männer, was das Sexuelle betrifft. Von daher ist für mich diese Wahrscheinlichkeit sehr klein, dass es ein Psycho ist. Und wiso sollte eine Frau, die dich nicht kennt, daran interessiert sein, dein bestes Stück zu verletzen? MAcht für mich eigentlich auch nicht so viel Sinn. Aber ich weiss, was du meinst, wovor die meisten Hemmungen haben.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren