Glaubt ihr an Vampire ?

Glaubt ihr an Vampire ?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    48

Benutzer114351 

Verbringt hier viel Zeit
Hae? Die Frage erübrigt sich doch voll.. mein Freund ist ein VampirSuperheldLovecraftmonstrum. Ich muss es wissen!
 

Benutzer96961 

Meistens hier zu finden
Nicht wirklich, nein.

Allerdings träume ich manchmal schon ein bisschen von einer wunderbaren Zombie-Apokylpse.
Hach... :love:
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Gar nichts halte ich davon, ich mag die Erzählungen davon generell nicht und glauben tu ich auch definitiv gar nicht daran :zwinker:
 

Benutzer127462 

Öfters im Forum
Glauben tue ich mit sicherheit nicht daran, aber die vorstellung ist schon iwie cool :zwinker: allerdings natürlich nicht mit in der sonne glitzern und so *argh* :grin:
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Es währe aber coolwenn er einvamp. währe ich finde auch vampiere toll
Er sollte lieber Deutschlehrer sein und dich darin unterrichten :tongue:
Wäre ein klassischer Vampir, dann hättest du ihn wohl noch nie zu Gesicht bekommen.

Zur Frage: Nein, ich glaube nicht an Vampire.
 
V

Benutzer

Gast
Klar. Der Osterhase und der Weihnachtsmann sind Vampire.
Die sieht man bei Tag schließlich auch nicht rumlaufen. Oder rumhoppeln, wie auch immer.
Oder ist der Osterhase vielleicht ein Werhase... :hmm:? Jetzt bin ich unsicher.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Geldsauger ja. Blutsauger nein :tongue:

Off-Topic:
Warum verlangt man eine Charakterschrift, und verbietet gleichzeitig eine Charakter-Orthografie? :unsure:
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das ist doch keine Frage des Glaubens. Es ist eine Tatsache, dass es sowas nicht gibt und wenn man nicht geistig leicht verwirrt ist (oder zuviel Twilight gesehen/gelesen hat, wobei, ist das nicht dasselbe...? ;P) ist das auch ziemlich offensichtlich.

Ergo:

1. Es ist eine wissenschaftliche Tatsache, dass Vampire nicht existieren.
2. Mein Weltbild orientiert sich an wissenschaftlichen Tatsachen.
--> In meinem Weltbild existieren keine Vampire!

Bin natürlich im großen und ganzen deiner Meinung, allerdings wäre mir kein wissenschaftlicher Test bekannt, mit dem man die Nicht-Existenz einer Sache beweisen kann. Vielleicht verstecken sie sich ja nur verdammt gut... die stecken mit dem rosa, unsichtbaren Einhorn unter einer Decke. :zwinker:
 
D

Benutzer

Gast
Bin natürlich im großen und ganzen deiner Meinung, allerdings wäre mir kein wissenschaftlicher Test bekannt, mit dem man die Nicht-Existenz einer Sache beweisen kann. Vielleicht verstecken sie sich ja nur verdammt gut... die stecken mit dem rosa, unsichtbaren Einhorn unter einer Decke. :zwinker:

Hehe, das stimmt natürlich. Also zur Sicherheit doch immer sein Knoblauch Halsband tragen, man weiß ja nie.... :grin:
 

Benutzer117617 

Öfters im Forum
Nein.

Glaubst Du an kleine grüne Erdwutzel, die in 10 m Tiefe wohnen und nachts gebrauchte Socken klauen?
 

Benutzer104021 

Sehr bekannt hier
Wenn du eine ganz ernsthafte Antwort haben willst:

Woran können wir schon glauben? Gibt es tatsächlich einen Zusammenhang zwischen den Eindrücken, die uns unsere Sinnesorgane von der äußeren Welt vermitteln und unseren Gedanken oder gründen wir dieses Wissen lediglich auf einen paradoxen Kausalschluss? Was existiert wirklich und wäre es theoretisch möglich, sich die Existenz nicht existierender Dinge vorzustellen? Oder an sie zu glauben? Oder sagt schon das Wort Nicht-Existent über etwas aus, dass es eben nicht sein kann? Was ist "sein" überhaupt und welche Kriterien wenden wir dafür an?

Unterm Strich: Woran können wir also schon glauben. An Vampire, Gänseblümchen, Liebe, Streichkäse?

Wenn du nur auf eine saloppe Antwort für den Alltag aus bist:

Nein. Vampire gibt es nicht. Google mal nach Bram Stocker.
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Natürlich gibts Vampire. Ich bin echt verwirrt, dass das ganze hier angezweifelt wird (...und dann auch noch teilweise unter Rückgriff auf die Wissenschaft).

Wise hat es oben doch schon gepostet. Was soll also die ganze Diskussion? Die Frage ist schon seit fast 200 Jahren empirisch geklärt:
"Gemeiner Vampir", Wissenschaftlicher Name: Desmodus rotundus
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/3/3f/Desmodus.jpg/300px-Desmodus.jpg

Sieht halt nicht so gut aus wie die "Vampire" in diesen Twilight-Filmchen. Aber Vampir bleibt Vampir!
 

Benutzer125266 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Es muss Vampire geben! Es kann doch kein Zufall sein, dass genau während ich diesen Thread lese mein Computer "zufällig" das Lied Vampiria (von Moonspell) abspielt!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren