Glaubt ihr an lebenslange Liebe?

Glaubt ihr an lebenslange Liebe?

  • ja

    Stimmen: 44 66,7%
  • nein

    Stimmen: 22 33,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    66

Benutzer123270  (43)

Benutzer gesperrt
prinzipiell?

Ich gehe hier von Paarbeziehungen zwischen Menschen aus. Ich möchte nicht wissen, ob ihr euren Hund liebt bis zu dessen Ende und darüber hinuas oder euer erstes Auto.

o.k. für diejenigen, die um die Bedeutung des Wortes lebenslang philosophieren. Ich gehe nicht davon aus, das die meisten, die sich über dieses Thema gedanken machen, sich gerne mit Wortglauberei auseinandersetzen. Ich möchte nur wissen, ob ihr zum jetzigen Zeitpunkt, unabhängig davon, ob ihr in einer Beziehung seid, wie alt ihr seid, wie lange ihr oder der Partner oder eventuelle Partner noch zu leben habt, davoun ausgeht, dass es einen Menschen/Partner gibt/gegen könnte, den ihr bis zu dessen oder eurem Tod lieben könntet ohne im Hinterkopf eine Sanduhr zu haben, die Euch sagt, das bißchen Zeit pack ich schon noch. Und dann freu ich mich schon auf was neues. Also nichts mit Berechnung sondern eine Bauchfrage.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer113220 

Sehr bekannt hier
Ich denke schon, dass es das gibt. Nur nicht so oft. Auch wenn man sich mal in einer Beziehung streitet, liebt man den Partner ja oft immer noch. Höhen und Tiefen gibt es überall, allerdings kann schon vieles kaputt gehen und man ist nur noch aus Gewohnheit oder anderen Gründen zusammen- nur nicht aus Liebe. Da kenne ich auch einige.

Aber die Liebe kann, wenn die beiden wirklich sehr gut zueinander passen, auch lebenslang sein. Viele sind ja bis ins hohe Alter noch sehr verliebt und glücklich mit dem Partner, da denke ich gerne an meine Oma. Bei ihr bin ich mir zum Beispiel sicher, dass sie Opa bis zum letzten Tag geliebt hat und das, auch nach seinem Tod, sehr wahrscheinlich immer noch tut. :smile:

Wenn man den richtigen Partner für sich gefunden hat, halte ich das also für sehr wahrscheinlich. Um mal an den Beitrag über mir anzuknüpfen? Doch, ich würde das schon wollen. Es ist für mich doch schon ein sehr schöner Gedanke.
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Ja, natürlich. Man liebt ja auch seine Eltern oder Geschwister oder manche Freunde ein Leben lang, dann ist das auch bei einem Partner möglich. Natürlich gehört dazu der starke Willen (von beiden Seiten aus), eine Partnerschaft so lange aufrecht zu erhalten; und eine ordentliche Portion Glück. Aber warum sollte es prinzipiell nicht möglich sein?
 

Benutzer123421  (31)

Sehr bekannt hier
Schwere Frage aber auch sehr interessant.
Ich tendiere zu einem nein, da ich mir das bis jetzt noch nicht vorstellen kann oder konnte. Vielleicht klappt das für manche aber bei mir ist es halt nicht so. Aber da kann ich auch gerne vor "ihr" noch anders überzeugt werden. :grin:
Ich lebe noch zu viel im Spaß. :grin:
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Wenn ich mir meine Großeltern anschaue, die über 50 Jahre verheiratet waren und wo mein Opa (auch mit Demenz, mittlerweile 8 Jahre nach ihrem Tod) immer wieder so liebevoll von ihr spricht, kann ich die Frage eigentlich nicht verneinen.

Ich glaube eigentlich, dass es Menschen gibt, die in einer bestimmten Lebensphase super harmonisieren, wo es dann einfach passt. Wie lang diese Phase ist, hängt von den Personen ab und die Richtung in die man sich (gemeinsam oder getrennt) entwickelt.
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, nur sicher selten, weil eben so im Laufe eines Lebens viele viele Dinge passieren, man sich verändern kann, seine Prioritäten und Lebenseinstellung ändert und auch Krisen an den Gefühlen nagen können.
 
V

Benutzer

Gast
Ja, glaube ich, bzw. hoffe ich darauf, diese lebenslange Liebe erleben zu dürfen.
Mir liegt diese vorsichtige "Najaaa, man weiß ja nie was noch passiert"-Mentalität nicht. Das hat oft, wenn wohl auch nicht immer, viel mehr mit Wollen zu tun als mit Zufällen. Keine Beziehung ist über Jahrzente völlig konfliktfrei.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Klar, gibt es die. :smile: Aber man muss hart daran arbeiten, auch mal zurück stecken, dem Partner seine Freiheiten lassen, viel kommunizieren - ich könnte die Liste noch ewig weiter führen. Und das Glück haben, dass der Partner ähnlich tickt wie man selbst. Einfacher ist es halt für viele, sich einfach einen neuen Partner zu suchen.
 

Benutzer43798  (41)

Sehr bekannt hier
Es gibt für mich keine lebenslange Liebe !!! die sich selbst erhält !!!.
Aber man kann eine Liebe lebenslang am Leben erhalten, fördern und erkämpfen.

Von sich bleibt keine Liebe ewig. Man muss dafür gemeinsam arbeiten und auch bereit sein Kompromisse einzugehen. Auch ist es klar, dass sie nicht immer gleich stark ist. Mal kann die Flamme nur glimmen, ein andermal lodert sie hell auf. Leben beide Partner aber den selben Lebenswert und verstehen sich in allen Lagen, dann sind sie in der Lage eine Liebe für einander für immer stark zu halten.
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Ich glaube nicht nur daran ich hoffe es auch schwer das es sowas gibt
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ja, glaube ich, bzw. hoffe ich auf ich darauf, diese lebenslange Liebe erleben zu dürfen.
Mir liegt diese vorsichtige "Najaaa, man weiß ja nie was noch passiert"-Mentalität nicht. Das hat oft, wenn wohl auch nicht immer, viel mehr mit Wollen zu tun als mit Zufällen. Keine Beziehung ist über Jahrzente völlig konfliktfrei.
Dem kann ich mich nur voll und ganz anschließen.

Weiterhin haben meine Großeltern auch ganz klar gezeigt, dass eine lebenslange Liebe "bis dass der Tod euch scheidet" definitiv möglich ist, so dass ich nicht daran glauben muss, sondern ganz sicher weiß, dass so etwas möglich ist.
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Sehe ich genauso wie banane0815. An "Lebenslange Liebe" braucht man nicht "glauben", sondern es ist bewiesene Sache, dass es das gibt.
Ob man selbst das will und auch auf die Reihe bekommt, ist natürlich eine andere Frage. Ich strebe das jedenfalls an und sehe ich mich auf einem halbwegs guten Weg.
 

Benutzer121281  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Von der romantisch-partnerschaftlichen Liebe ausgehend: Nein. "Lebenslang" bedeutet im Endeffekt "von der Geburt bis zum Tod". Und das wäre eine sehr seltsame Vorstellung in meinen Augen.
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
Grundsätzlich würd ich es mir wünschen aber realistisch betrachtet ist das eher unwahrscheinlich. Natürlich gibts die Beispiele von Großeltern etc., das gab's in meiner Familie auch. Allerdings bin ich der Meinung das das eine Generation war bei der sowas einen anderen Stellenwert hat als heutzutage. Und wenn man tatsächlich 40 und mehr Jahre zusammen ist ist bestimmt auch nicht wenig Gewohnheit dabei und nicht mehr die "Liebe" wie es zu Anfang mal war.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Ja, ich hoffe es so sehr, dass es möglich ist die große Liebe zu finden und zu halten bis ans Lebensende.
Es ist bestimmt viel Arbeit und Anpassungsfähigkeit uvm. damit verbunden aber es lohnt sich und ich würde mir das sehr wünschen!
 
G

Benutzer

Gast
Ich glaube,dass eine Liebe lebenslänglich sein kann ( irgendwie klingt das komisch :grin: ).
Aber ob es DIE EINE große Liebe bis zum Lebensende gibt,glaub ich weniger.
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Von der romantisch-partnerschaftlichen Liebe ausgehend: Nein. "Lebenslang" bedeutet im Endeffekt "von der Geburt bis zum Tod". Und das wäre eine sehr seltsame Vorstellung in meinen Augen.

Eben das ist auch mein Denkansatz, was versteht ihr denn unter "Lebenslang"
Schon allein 20 Jahre meines Lebens bin ich doch allein, bzw. Kind oder beim Rantasten an die Liebe oder an Beziehungen.
Sollte man dann tatsächlich das Glück haben einen Langzeitpartner gefunden haben, dann heißt es ja noch lange lange nicht das er einem an Lebenszeit gleich lang begleitet.
 
V

Benutzer

Gast
Eben das ist auch mein Denkansatz, was versteht ihr denn unter "Lebenslang"
Schon allein 20 Jahre meines Lebens bin ich doch allein, bzw. Kind oder beim Rantasten an die Liebe oder an Beziehungen.
Sollte man dann tatsächlich das Glück haben einen Langzeitpartner gefunden haben, dann heißt es ja noch lange lange nicht das er einem an Lebenszeit gleich lang begleitet.
Das ist doch Wortklauberei. Es ist doch klar, dass nicht "von Geburt an" gemeint sein kann, eben weil man als Kind/Teenager/junger Erwachsener entweder noch kein Interesse an Beziehungen hat, noch nicht reif dafür ist oder eben noch auf der Suche nach dem passenden Partner ist.
Ich bin nach meiner Definition dann "lebenslang" mit jemandem zusammen, wenn ich den Großteil meines und seines Lebens mit ihm zusammen bin. Ich dachte bisher eigentlich, dass das eine recht allgemeine "Definition" von "lebenslanger Partnerschaft" wäre.
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist doch Wortklauberei. Es ist doch klar, dass nicht "von Geburt an" gemeint sein kann, eben weil man als Kind/Teenager/junger Erwachsener entweder noch kein Interesse an Beziehungen hat oder eben noch auf der Suche nach dem passenden Partner ist.
Ich bin nach meiner Definition dann "lebenslang" mit jemandem zusammen, wenn ich den Großteil meines und seines Lebens mit ihm zusammen bin. Ich dachte bisher eigentlich, dass das eine recht allgemeine "Definition" von "lebenslanger Partnerschaft" wäre.
So hab ichs auch verstanden, ähnlich "lebenslang" bzw "lebenslänglich" im Gefängnis ja auch nicht heißt, dass man von Geburt bis zum Tod hinter Gittern sitzt. :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren