Glaubt ihr an Gott

D

Benutzer

Gast
"Und Adam nannte sein Weib Eva; denn sie wurde die Mutter A L L E R, die da leben" (1.Buch Moose, Kap.3)


Zwar bisschen ungenau, aber dies sagt aus, dass Eva sehr viele Kinder hatte.


und bitte kommt mir nicht mit Inzucht oder solchen sachen. Denn Kain und Abel wahren die gemeinsamen Kinder. Alle weiteren Kinder kamen von Gott, wurden halt von Eva geboren.
 

Benutzer13491  (35)

Verbringt hier viel Zeit
gott schwachsinn, und ja wir stammen von den affen ab, und ja wir waren sogar mal einzeller, und ja es gab den urknall , und bla alles was du gesagt hast verblendter mensch der mit der realität nicht klarkommt und sich somit einen bunker aus hirngespinnsten baut :zwinker:
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Ich warte ja immer noch auf ein Beispiel, dass die Bibel das Weltgeschehen vorhersagt... (und bitte nicht Google).
 

Benutzer42442  (40)

Verbringt hier viel Zeit
"Und Adam nannte sein Weib Eva; denn sie wurde die Mutter A L L E R, die da leben" (1.Buch Moose, Kap.3)


Zwar bisschen ungenau, aber dies sagt aus, dass Eva sehr viele Kinder hatte.


und bitte kommt mir nicht mit Inzucht oder solchen sachen. Denn Kain und Abel wahren die gemeinsamen Kinder. Alle weiteren Kinder kamen von Gott, wurden halt von Eva geboren.
Sehr seltsame Exegese.... :kopfschue

Übrigens sehr schade, daß durch solche religiöse "Spinner" immer leicht alle Christen in die Spinner-Ecke gestellt werden... Antworte mal auf die Fragen hier offen und bezieh dich nicht immer nur auf die Bibel.
 

Benutzer54800 

Verbringt hier viel Zeit
Im 20. Kapitel 1. Mose gibt der Stammvater Abraham seine Frau Sara als seine Schwester aus und verkuppelt diese um eigenen Vorteils willen mit dem König Abimelech. Gott aber bestraft nun nicht den Lügner und Kuppler Abraham, sondern unbegreiflicherweise den grob getäuschten Abimelech. Darüberhinaus wird Abraham von Gott noch für seine Untat belohnt.

Welche Wahrheit verbirgt sich hier?
 
D

Benutzer

Gast
@sunny

zu deinem ersten Zitat:
Das heißt Gott hat die Bibel selbst geschrieben? Oder vertrittst du die Verbalinspiration? Wie auch immer: Die Bibel ist zunächst einmal schon das Wort von Menschen, die ihre Erfahrungen mit "Gott" bzw. übernatürlichen Erfahrungen religiös deuten.

da geb ich dir vollkommen recht, hab mich einfach schlampig ausgedrückt! und gerade wegen diesen "Visionen" ist die bibel von symbolischem charakter.




zum 2. Die Antwort mag zwar unbefriedigend sein: aber man weiss es, wenn man die wahrheit findet! Denn wenn die Bibel, mein Leben und die ganze Welt, das Universum, alles eine gigantische mathematische gleichung wäre, dann kann man diese LÖSEN! Mit der Wissenschaft nicht!

z.B. Wieso ist das Universum unendlich? die wissenschaft nennt uns ne menge schwer vorstellbarer theorien.

Die göttliche Erklärung: Materie ist nur eine Projektion von Gedanken. Denn die höhere Dimension ist eine rein geistliche! "Die Gadanken sind frei", die eines jeden Menschen unendlich. Man kann unendlich viele Ideen haben, ergo ist das Universum unendlich, da unsere seelen wenn sie unsterblich werden an keine physischen gesetze gebunden sind!


zum 3. das was du genannt hat ist sogesehen die Folge von Fehlinterpretation. (kann auch absichtlich verfälscht werden. so änderte die kirche die 10 gebote!)


zum 4/5. internet enthält größtenteils lügen. wieso? um an das geld von menschen zu kommen. wie? indem sie durch werbung auf unseriöse angebote hinweist (u.a.)

aber seiten, die sich mit der bibel auseinandersetzen verfolgen nur die absicht soviele seelen wie möglich zu retten. und welche motivation sollte eine kommerzfreie seite haben zu lügen?

seiten sind unseriös, wenn sie kommerzielle absicht haben, dann wollen sie nämlich menschen manipullieren. wer hat den vorteil? die betreiber bzw. die partner der page! aber der betreiber von kommerzfreien seiten hat keinen vorteil!
 
D

Benutzer

Gast
beispiel

http://www.dasgeheimnis.de/web/daniel.htm


diese seite zitiert bibelstellen und deutet sie. vieles ist sogar so nachvollziehbar und sprachlich so verständlich, dass man keiner deutung bedarf. ansonsten ist die deutung nachvollziehbar. wenn ihr euch die mühe macht, werdet ihrs merken.


ansonsten paar beispiele: es wurde vorhergesagt, dass eine weltmacht, die ein unenddecktes land besiedelt hat, im auftrag des friedens krieg führen wird gegen viele nationen!

na, wer ist es?



oder: die menschen werden eines tages so klug, um maschinen zu bauen, die schneller und billiger arbeiten als der mensch selbst. dies wird führen zu großer arbeitslosigkeit und zu großem elend.
 

Benutzer42442  (40)

Verbringt hier viel Zeit
@sunny

zu deinem ersten Zitat:

da geb ich dir vollkommen recht, hab mich einfach schlampig ausgedrückt! und gerade wegen diesen "Visionen" ist die bibel von symbolischem charakter.
Ja, aber dann kann keiner eine absolute Wahrheit formulieren. Symbole unterliegen immer unterschiedlicher Deutung, die von verschiedensten Faktoren beeinflusst wird. Du verstehst eine Geschichte heute symbolisch ganz anders als vielleicht die Kirchenväter vor ein paar Jahrhunderten.

Die Antwort mag zwar unbefriedigend sein: aber man weiss es, wenn man die wahrheit findet! Denn wenn die Bibel, mein Leben und die ganze Welt, das Universum, alles eine gigantische mathematische gleichung wäre, dann kann man diese LÖSEN! Mit der Wissenschaft nicht!
Es muss ja nicht alles mathematisch lösbar sein, und es gibt ja sicherlich auch sehr vieles, was für die heutige Wissenschaft noch jenseits ihres Wissens liegt. Aber die andere Möglichkeit kann dann nicht sein, aus einer religiösen Einstellung heraus einfach die Bibel als Ganzes als wahr zu verkaufen und hieraus die Welt um sich herum zu deuten. Sicherlich nennt uns die Wissenschaftlich auch viele abstruse Theorien- aber du wirst doch nicht sagen, daß die Entstehung der Welt in 7 Tagen weniger abstrus ist oder?

zum 3. das was du genannt hat ist sogesehen die Folge von Fehlinterpretation. (kann auch absichtlich verfälscht werden. so änderte die kirche die 10 gebote!)
Wenn es Fehlinterpretationen gibt, muss es ja die eine richtige Auslegung geben. Wer hat die? Du?
Fakt ist doch, daß sämtliche christliche Strömungen sich bisher auf die Bibel berufen haben. Die Inquisition hat mit der Bibel ihre Hexenverbrennungen begründet. Mit der Bibel hat man das Missionieren und Abschlachten der Indianer in Amerika begründet. Und noch heute wird bei Wunderheilungen mit der Bibel begründet, daß Rollstuhlfahrer nicht genug Glauben hätten oder noch sündig seien, weil sie nicht geheilt werden. Vom Thema kein Sex vor der Ehe mal abgesehn, daß ja auch heute noch im "Pietcong" ganz oben auf der Liste steht, was man meint mit der Bibel begründen zu müssen.. Noch mehr Beispiele?
Fakt ist doch, daß es immer Interpretationen gibt und geben wird.


zum 4/5. internet enthält größtenteils lügen. wieso? um an das geld von menschen zu kommen. wie? indem sie durch werbung auf unseriöse angebote hinweist (u.a.)
Das ist aber ein sehr pauschales Urteil, zu pauschal wie ich finde.

aber seiten, die sich mit der bibel auseinandersetzen verfolgen nur die absicht soviele seelen wie möglich zu retten. und welche motivation sollte eine kommerzfreie seite haben zu lügen?
Ich sage nicht daß sie "lügt" aber jede Sekte oder religiöse Strömung oder jeder "Spinner" kann im Internet (religiöse) Inhalte reinsetzen, ggf. auch ohne Werbung. Macht es deswegen den Inhalt zur Wahrheit?

http://www.dasgeheimnis.de/web/daniel.htm


diese seite zitiert bibelstellen und deutet sie. vieles ist sogar so nachvollziehbar und sprachlich so verständlich, dass man keiner deutung bedarf. ansonsten ist die deutung nachvollziehbar. wenn ihr euch die mühe macht, werdet ihrs merken.


ansonsten paar beispiele: es wurde vorhergesagt, dass eine weltmacht, die ein unenddecktes land besiedelt hat, im auftrag des friedens krieg führen wird gegen viele nationen!

na, wer ist es?



oder: die menschen werden eines tages so klug, um maschinen zu bauen, die schneller und billiger arbeiten als der mensch selbst. dies wird führen zu großer arbeitslosigkeit und zu großem elend.


Nix immer nur blind zitieren.... Ich will jetzt mal für deine Beispiele die konkrete Bibelstelle.
 
D

Benutzer

Gast
@ strahlemann

Moose ist so manchma verwirrend zu lesen und zu verstehen. damals, zu den anfängen der menscheit, hat gott ne menge (noch)unverstehbarer handlungen begangen, um den glauben der menschen zu prüfen. denn gott wirkt durch gläubige menschen. und er muss wissen, wen er welche aufgaben zutrauen kann.




Und das menschen wie ich als spinner bezeichnet werden würden, steht auch in der bibel! sogar schlimmer: schon bald werden christen verfolgt, sowie damals die juden unter hitler.
 
D

Benutzer

Gast
Die OFFENBARUNG

Einzelne Stellen nützen nix. Denn man muss die Bibel im Gesamtzusammenhang verstehen. Es reicht aber aus, wenn ihr vorerst nur die Offenbarung ließt.


darin wird berichtet


über 4 reiter (reiter=unheil) der apokalypse: teuerung, krieg, hunger und krankheit.

diese "reiten" schon auf unserer welt.

1. €=teuro, benzin, ständig steigen die preise
2. weltkriege, vietnam, kalter krieg, afghanistan, irak, bald iran, keine minute ohne kriege! aktuell auch bürgerkriege wie im sudan, in nepal gegen den könig .............................................
3. fakt ist, dass ca. die hälfte der menschheit hungert.
4. Aids und Krebs gibts noch gar nicht solange und in afrika z.B. leidet ca. 1/4 der Bevölkerung an Aids!



es wird berichtet vom Sprunghaften Anstieg der Naturkatastrophen



Wer Nachrichten guckt und sich fürs weltgeschehen interessiert, weis genau wovon ich rede!


dann soll der vatikan eine weltreligion bilden. unser papst ist reinzufällig sehr aktiv, was den Dialog mit anderen Religionen angeht.

es soll ein chip rauskommen, in hand oder stirn wird er implantiert, sodass niemand kaufen oder verkaufen kann, wer diesen chip nicht hat. dass unsere gesellschaft immer bargeldloser wird (ec- und kreditkarten, ist doch sichtlich!)Warnung: wer diesen chip annimmt, verkauft seine seele dem papst!

gesetze zur heiligung des sonntags sollen kommen, versuche hats schon gegeben.


All dies steht auch in zusammenhang mit dem aufkommen des überwachungsstaates. In england z.B. schon längst der Fall. In deutschland gibts in letzter zeit auch immer mehr polizisten, welche die staatsmacht demonstrieren.


und zu guter letzt soll der papst bush die zustimmung zum krieg geben. Dass unser jetziger Papst sehr politisch ist, bestreitet niemand.



ich sage euch, wenn ihr mit diesen informationen im hinterkopf die offenbarung studiert und täglich nachrichten guckt, wird euch ein schauer über den rücken laufen!
 

Benutzer42442  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Einzelne Stellen nützen nix. Denn man muss die Bibel im Gesamtzusammenhang verstehen. Es reicht aber aus, wenn ihr vorerst nur die Offenbarung ließt.
Quatsch. Einzelne Stellen zeigen, auf welchen Kontext du dich beziehst. Du kannst nicht einfach was behaupten, dich auf die Bibel beziehen und ggf. einfach was aus dem Kontext reißen. Das ist eine beliebte Art die Bibel auszulegen, ich weiß. Aber damit geb ich mich nicht zufrieden und bis du nicht konkret Stellen angibst, bleibt deine Argumentation total aus der Luft gegriffen. Denn gerade die Bibel im Zusammenhang ist es doch, die einzelne Stellen beleuchtet.
Und gerade die Offenbarung nur isoliert zu lesen, halte ich theologisch für sehr kritisch... Bist du etwa einer der 144.000? :grin:

über 4 reiter (reiter=unheil) der apokalypse: teuerung, krieg, hunger und krankheit.

diese "reiten" schon auf unserer welt.

1. €=teuro, benzin, ständig steigen die preise
2. weltkriege, vietnam, kalter krieg, afghanistan, irak, bald iran, keine minute ohne kriege! aktuell auch bürgerkriege wie im sudan, in nepal gegen den könig .............................................
3. fakt ist, dass ca. die hälfte der menschheit hungert.
4. Aids und Krebs gibts noch gar nicht solange und in afrika z.B. leidet ca. 1/4 der Bevölkerung an Aids!
Abgesehen davon, daß die Auslegung der Teuerung => Teuro => Euro ja schon Comedy-Status hat :grin: sind das andere "normale" Grunderfahrungen, die die Menschheit seit damals begleiten.
Es ist so allgemein, daß es auf (fast) alle Epochen der Menschheitsgeschichte passt.

es soll ein chip rauskommen, in hand oder stirn wird er implantiert, sodass niemand kaufen oder verkaufen kann, wer diesen chip nicht hat. dass unsere gesellschaft immer bargeldloser wird (ec- und kreditkarten, ist doch sichtlich!)Warnung: wer diesen chip annimmt, verkauft seine seele dem papst!
Was redest du da eigentlich...?

Das und die ganzen anderen Beispiele... man kann alles irgendwie in die Offenbarung reinlesen, wurde ja auch oft genug gemacht.


Und weißt du was ich im Impressum dieser Website finde?

Mein Name ist Ulli Scherhaufer (m) und ich gehöre zu der Gemeinschaft der Siebenten-Tags-Adventisten. Weitere Infos über diese weltweite protestantische Gemeinschaft erhalten Sie unter http://www.adventisten.de.

Und damit hat sich für mich eigentlich die Frage erledigt, ob die Argumente dieser Seite nicht religiös sehr einseitig gefärbt sind.
Wenn du dich nur auf Argumente solcher Seiten beziehst, ist mir klar, daß keine anständige Diskussion zustande kommt.
 
D

Benutzer

Gast
Wenn ich einzelne Stellen zitiere, hat das e keine Wirkung! Deswegen ermutige ich jeden selbst zu suchen, weil es mehr als genug gibt!und nur im zusammenhang werden diese verstanden! ich kann hier aber schlecht seitenweise bibelauszüge einfügen!

vorerst nur die offenbarung, war mein wortlaut! denn diese ist in unser zeit perfekt geeignet um den Einstieg in die bibel zu finden, da man hier erkennt, dass gott keinen Blinden Glauben von uns verlangt!Denn er offenbart seinen teildeterminierten Plan! Und dieser Plan erfüllt sich vor unseren Augen!


Es geht auch nicht darum mir zu glauben, sondern gott!




Zur Offenbarung: Es trifft tatsächlich auf alle epochen der menschheit zu. denn geschichte wiederholt sich! aber so KRASSE ausmaße wie heute hatte das ganze noch NIE! und es wird immer schlimmer, nur eine richtung! das ganze kann doch nur in na sackkasse (weltuntergang) enden!




Schaut euch die Natur an! Ihre Schönheit hat der Mensch verwüstet, dennoch ist sie noch wunderschön. kann der Zufall (alle erklärungsversuche des universums ohne gott haben den zufall als bedingung) soviel komplexe SCHÖNHEIT hervorbringen????


zum nachdenken:


wenn der atteist recht behalten sollte, wird es mir egal sein, weil ich nach meinem tod nicht mehr sein werde und der atteist wird niemals erfahren, dass er im recht lag.

wenn der gläubige recht hat, wird er es bestätigt bekommen. und der atteist wird beim jüngsten gericht erfahren, dass er im unrecht war. dannach wird seine seele nicht mehr sein.



WER AN DEN SICHEREN TOD NACH SEINEM ABLEBEN GLAUBT, BEKOMMT IHN GEWISS!!! WOLLT IHR DIE CHANCE DES EWIGEN GLÜCKLICHEN LEBENS EINFACH SO OPFERN?????

auch wenn es in euren augen (z.B. in denen eines Agnostzisten) nur eine chance ist, ist es nicht wert diese zu nutzen??? Die Bibel, auch wenn man nicht glaubt, ist Allgemeinwissen! Es wäre schade ohne diesen wissens zu sterben.
 

Benutzer13491  (35)

Verbringt hier viel Zeit
ich meld mich freiwilig zum opfern! wo muss ich hin um deine zunge opfern zu können? tut auch bestimmt nicht...
 

Benutzer42442  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich einzelne Stellen zitiere, hat das e keine Wirkung! Deswegen ermutige ich jeden selbst zu suchen, weil es mehr als genug gibt!und nur im zusammenhang werden diese verstanden! ich kann hier aber schlecht seitenweise bibelauszüge einfügen!
Du sollst hier garnix wirken oder ermutigen, sondern du bist erst mal eine handfeste Begründung deiner Thesen schuldig... das gehört zur einer jeden guten Argumentation dazu auch als Christ. Es geht ja nicht um seitenweise Bibelauszüge, aber du bringst ja nicht mal eine Vernünftige. Und du sagst selbst nur im Zusammenhang werden sie verstanden, dann gib die Chance, den Zusammenhang zu sehn, indem du mal ein paar Stellen nennst. Dem weichst du aus.
Insofern erübrigt sich für mich hier eine sachliche Diskussion.
 
D

Benutzer

Gast
{jl.ev09.040,10} »...Die völlig glaubenslose Industrie jener Zeit ... wird eine derart karge und magere (gegenüber den Menschen, d. Hg.) sein, daß die zu stolzen und prachtliebenden Könige von den Menschen sogar große Steuern mit aller Gewalt von dem fordern werden, was sie essen und trinken (Nahrungs- und Getränkesteuern!) werden, und es wird dadurch entstehen eine große Not, Teuerung, Glaubens- und Lieblosigkeit unter den Menschen, die sich gegenseitig betrügen und verfolgen werden.«





{jl.ev08.181,16} »...Es (gibt) unter allem Elende und unter aller Not der Menschen nichts Ärgeres ... als die geistige Blindheit der Menschen. Denn aus ihr entspringen notwendig alle anderen Übel unter den Menschen und werden auch so lange bestehen, als es Epikure (Genußmenschen, d. Hg.) geben wird in allen Gemeinden der Menschen; denn der Naturweltsinn solcher Weisen verdirbt nur zu bald durch sein sehr anlockendes Beispiel viele Tausende von Menschen.
{jl.ev08.181,17} Denn ein Teil fängt an, alle Mittel aufzubieten, um selbst nach der Weise Epikurs ein Leben führen zu können; ein anderer und stets größerer Teil aber muß dabei offenbar in die größte physische und noch größere geistige Not versinken, und alles Elend und alle Not ist dann auf der Erde unter den Menschen fertig.
{jl.ev08.181,18} Wenn aber also, kann da Gott dafür, so die Menschen im Besitze ihres vollkommen freien Willens sich von Gott abwenden und ein Leben nach ihrer Weltliebe führen? Oder sollte Gott, als infolge Seiner Liebe, Güte, Weisheit und Macht, etwa stets all das Elend und alle die Not unter den Menschen nicht bestehen lassen? Höret, so Gott das nicht zuließe, da würde es ehest noch greulicher unter den Menschen aussehen, als es nun aussieht! Was würde da mit der Zeit aus den Menschen werden? Nichts als ein rohestes und vollends geist- und lebensloses Klotzwerk gleich den heidnischen Götzen aus Stein, Metall und Holz!«




{jl.him2.318,05} »...(Es) hat dieses Volk (Irland) keine Gesetze; und wenn es schon welche hat, so achtet es sie nicht, die weltlichen so wenig wie die göttlichen, die es kaum noch dem Namen nach kennt. Dafür aber hat es desto mehr Wucherer aller Art und stets viel Militär. Und der Segen von alledem ist - die Hungersnot!
{jl.him2.318,06} Als dem Volke die Erdäpfel (Kartoffel) wohl gerieten, da wußte es kaum, was alles es daraus machen sollte: Schnaps, Sirup, Mehl, Stärke, Bier und noch eine Menge derlei Industrieartikel. Ich aber gab diese Frucht nur als ein höchst einfaches Nährmittel, das der Ärmste sich leicht bereiten kann. So aber dieses 'Erdbrot für Arme' ein Industrieartikel für den Luxus und die Geldsäcke der ohnehin Reichen werden sollte, da nur weg mit diesem Nährmittel der Armen!
{jl.him2.319,07} In diesem Lande gäbe es jetzt noch für etliche Mißjahre Geld und Getreide in großer Menge in den Händen der Wucherer, aber eben da muß ja das schnöde Eigentumsrecht (das allzu eigennützige, das allgemeine Wohl bedrohende, wucherische Eigentumsrecht, d.Vl.) aufrechterhalten werden, wenn darob auch Hunderttausende ins Gras heißen müssen! - Aber schützet das Eigentum der Wucherer nur noch mehr, stellet Wachen zu ihren Kornspeichern, lasset aber dafür Hunderttausende verhungern - wahrlich, euer Lohn wird groß sein in der Hölle! Verflucht sei der Wucherer und auch das Gesetz, das ihn schützt!
{jl.him2.319,08} Ich aber sage: Dem Wucherer hänget einen Stein an den Hals und werfet ihn ins Meer, da es am tiefsten ist! - So jemand einen Menschen tötet, den verurteilet ihr auch zum Tode - so aber ein solcher Geldteufel von einem Wucherer Hunderttausende tötet durch seine unersättliche Gewinnsucht, für den habt ihr kein Gesetz! O so geschieht euch ... recht, so ihr alle Hunger sterbet ...! Nur zu mit der Gerechtigkeit, es soll ja alles noch besser werden hier auf Erden!
{jl.him2.319,09} Ich meine nun, daß es genug sei, auf daß ihr ... Hungersnot, ihre Ursache und ihren Grund einsehet.
{jl.him2.319,10} Das aber sage Ich euch: Wenn es auch anderswo so wird ..., dann wird ihr Los noch ärger sein denn das dieses Landes. Denn da gibt es für die Menschen keine andere Schule als die des Elendes! - Das spricht Der, der alle Völker der Erde kennt... «




{jl.ev08.186,04} »... (vor allem in Städten herrscht) größte Armut, allerlei Not und Elend, herbeigeführt durch das zu hoch emporgewachsene Epikureertum (Genuß-, Luxus- und Vergnügungsstreben) der Großen und Mächtigen.«

meine anmerkung: die "Spaßgesellschaft" gab es vor unserer zeit nicht!!!!!!!!!



{jl.ev08.185,03} »Also wird auch ein Volk sich erheben wider das andere und wird es bekriegen mit Feuerwaffen. Dadurch werden die Herrscher in große, unerschwingbare Schulden geraten und werden ihre Untertanen mit unerschwingbaren Steuern quälen. Es wird dadurch entstehen eine übermäßige Teuerung, Hungersnot, viele böse Krankheiten und Seuchen und Pestilenz unter den Menschen, Tieren und sogar Pflanzen!«



{jl.Schr.013,14} Ist es nicht herrlich, Eisenbahnen zu errichten, durch welche fürs erste eine Menge Fuhrleute und andere Handwerksarbeiter um ihren Verdienst kommen und fürs zweite durch ebendiese Prachtstraßen dem Landmanne so viele Grundstücke zerstört werden, daß er nachher bald genötigt ist, den Bettelstab zu ergreifen?! Und welch ein anderer großer Nutzen sieht erst fürs dritte heraus, der darin besteht, daß auf solchen Wegen aller Luxus und alle Industrie desselben um so schneller befördert werden kann, damit die arme Menschheit ja desto geschwinder leiblich wie geistig zugrunde gerichtet wird und die Herzen der Reichen baldmöglichst so fest werden wie die Straßen, aus denen sie miteinander durch Handel, Wechsel und Trug konversieren?!
{jl.Schr.013,15} Sind das nicht herrliche Früchte großer Belesenheit und daraus hervorgehender Gelehrtheit?!
 

Benutzer16248 

Verbringt hier viel Zeit
Da der aktuelle Atomstreit innerhalb der nächsten wochen zum 3. weltkrieg führen wird (steht in der Bibel, da es letztes mal auch gestimmt hat, glaube ich es!) und die erde untergehen wird, haben die Gottlosen nur noch WENIG Zeit ihre Seele unsterblich werden zu lassen!

o030.gif

Selten so gelacht, hätte fast geglaubt du meinst den ganzen Scheiss den du hier bisher geschrieben hast ernst.
 
D

Benutzer

Gast
Es gibt natürlich keinen Gott.


Wenn es eine höhere Macht* gibt, kann man durch diese keine Schlüsse (in welcher Weise auch immer) für menschliches Handeln ziehen.

* diese würde ich für mich nur im aller abstraktesten Sinne zulassen (z.B. dass in der Struktur unsere Welt eine gewisse Ästhetik, Schönheit vorhanden ist)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren