Glaubt ihr an Gott

S

Benutzer

Gast
Religion ist Opium des Volkes, Stoßseufzer der bedrängten Kreatur. Ein Reflex einer lieblosen Welt, die es zu beseitigen gilt. Atheismus ist die Basis auf der wirkliches Denken,(Wissenschaft) Kritik erst möglich ist.
Der ganze "höhere Plunder" ist was für denkfaule Leute :cool1: und oder solche mit einem kindlichen Gemüt.
Man glaube an sich selbst und jene, die guten Willens sind, eine andere Gesellschaft aufzubauen. Dies ist eine ganze Menge!
 

Benutzer18610 

Verbringt hier viel Zeit
Religion ist Opium des Volkes, Stoßseufzer der bedrängten Kreatur. Ein Reflex einer lieblosen Welt, die es zu beseitigen gilt. Atheismus ist die Basis auf der wirkliches Denken,(Wissenschaft) Kritik erst möglich ist.
Der ganze "höhere Plunder" ist was für denkfaule Leute :cool1: und oder solche mit einem kindlichen Gemüt.
Man glaube an sich selbst und jene, die guten Willens sind, eine andere Gesellschaft aufzubauen. Dies ist eine ganze Menge!

Der Gottesglaube hat meinem Opa auf seinem Sterbebett ziemlich viel Angst genommen - mit Sicherheit aber hat er ihm mehr Erleichterung verschafft als Marx und Lenin.
 

Benutzer32983  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Glaubt ihr an Gott? Nein.
Oder an eine andere höhere Macht? Nein.
Oder an gar nix? Glaube an dass, was ich sehe...:smile:
 

Benutzer16248 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube an mich, ich brauche keinen Gott.

Jedem sein Glaube, solange er damit keinem anderen auf die Füsse tritt. Wer die Stütze eines Glaubens in seinem Leben braucht der soll sie sich nehmen, ich brauche sie nicht.
 
D

Benutzer

Gast
Gott hat seine eigene Existenz bewiesen!

ALLE, die an eine höhere Macht glauben, aber nicht an Gott; alle die Zweifel haben; alle die ans Schicksaal glauben; alle die BEREIT sind zu VERSTEHEN was sie nicht sehen, also alle die ihrem Verstand mehr trauen als ihren Augen - an diese wende ich den folgenden Beitrag:

Wie der Titel schon sagt, hat sich Gott uns offenbart und damit seine eigene Existenz bewiesen! "Das geht doch gar nicht, schwachsinn, blablaba", werden jetzt die meisten denken.


Wie hat er das gemacht? Er hat uns die Wahrheit gesagt, allen Menschen, in der Bibel!!!!!!!!!!!

Nun sagen viele ganz bestimmt, alles sei falsch, was darin stehe. Diese Leute frage ich dann: Wenn das ganze Schwachsinn ist, wieso haben sich bis heute knapp über 95% der Bibel bewahrheitet???????? Kein Mensch kann die Zukunft so genau vorhersagen.


Das römische Reich,Industrialisierung, Globalisierung,die Weltkriege, die Geschehnisse heute mit Amerika, Afghanistan, 9/11, Iran, der Zustand unserer Gesellschaft, ALL DIES hat uns Gott vor über 2000 Jahren in der Bibel offenbart! Nicht auf den Tag genau, aber die Reihenfolge und die Zusammenhänge der Weltgschichte haben tatsächlich so stattgefunden!




Leßt die Offenbarung. Gibt "Offenbarung" bei Google ein. Informiert euch!



Da der aktuelle Atomstreit innerhalb der nächsten wochen zum 3. weltkrieg führen wird (steht in der Bibel, da es letztes mal auch gestimmt hat, glaube ich es!) und die erde untergehen wird, haben die Gottlosen nur noch WENIG Zeit ihre Seele unsterblich werden zu lassen!
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
ALLE, die an eine höhere Macht glauben, aber nicht an Gott; alle die Zweifel haben; alle die ans Schicksaal glauben; alle die BEREIT sind zu VERSTEHEN was sie nicht sehen, also alle die ihrem Verstand mehr trauen als ihren Augen - an diese wende ich den folgenden Beitrag:

[...]

Da der aktuelle Atomstreit innerhalb der nächsten wochen zum 3. weltkrieg führen wird (steht in der Bibel, da es letztes mal auch gestimmt hat, glaube ich es!) und die erde untergehen wird, haben die Gottlosen nur noch WENIG Zeit ihre Seele unsterblich werden zu lassen!


Ist klar

*sich schonmal einen Atombunker bau* :grin:
 
D

Benutzer

Gast
Nachtrag

1. Dass alle Religionen spinnen, stimmt irgendwo!

Aber die wahren Christen würden niemals auf die Idee kommen irgendwelche Scheisse zu bauen oder krieg zu führen! Oder sogar andere Rassen zu verfolgen!


Wahre Christen wissen auch, dass man NICHT in die Kirche gehen soll, da diese Gottes Wahrheit für ihre Zwecke (Geld und MCHT) missbraucht!

Und einen Atombunker baue ich mir nicht, da der Tod sowieso unausweichlich ist! Aber die, die die wahrheit glauben und akzeptieren, werden ewig leben. Die anderen sterben für immer.


Aber keine Panik: Es gibt keine Hölle! Wenn es doch eine gibt, dann leben wir momentan in dieser! Nicht Gott, der Mensch hat die Erde zur Hölle gemacht!
 

Benutzer54800 

Verbringt hier viel Zeit
Und wenn einige Menschen (von mir aus auch wahre Christen) gerade in der Kirche Trost und Unterstützung finden, sollen sie die Kirche trotzdem meiden?

Wie auch immer. Wenn Du schon sagst, daß alle Religionen spinnen und Du eine dieser Religionen so vehement vertrittst, als was könnte man Dich dann bezeichnen? :zwinker:
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Bezüglich diesen Bibelprophezeiungen habe ich kürzlich einen netten Artikel gelesen, ich glaube es war in der NZZ am Sonntag. Sie haben mit der selben Methode, die auch der Autor der Prophezeiungsbücher verwendet hat, in verschiedenen Zeitungen ebenfalls solche Prophezeiungen nachgewiesen, von da her kann man, wenn man nur genug sucht, auch in Micky-Maus-Heften oder ähnlichem solche Nachrichten finden.
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
1. Dass alle Religionen spinnen, stimmt irgendwo!

Aber die wahren Christen würden niemals auf die Idee kommen irgendwelche Scheisse zu bauen oder krieg zu führen! Oder sogar andere Rassen zu verfolgen!


Wahre Christen wissen auch, dass man NICHT in die Kirche gehen soll, da diese Gottes Wahrheit für ihre Zwecke (Geld und MCHT) missbraucht!

Wer sind denn die wahren Christen'? Die Zeugen?
 
D

Benutzer

Gast
Christen sind diejenigen, die nur die biblische Wahrheit glauben.

Alle anderen Religionen haben diese wahrheit verfälscht und "spinnen" bzw. "irren" sich.

Denn als Kind (katholisch erzogen) hab ich an Gott geglaubt und diesen im Alter von 16 Jahren wieder verloren, denn die Kirche hat mir Gott so vermitelt, das er unlogisch und umöglich wurde! Erst als ich vor 2 Monaten anfing die Bibel zu lesen, merkte ich was fürn Schwachsinn die Kirche propagiert hat! Die Bibel erklärte mir Gott absolut plausibel. Früher glaubte ich auch an die Evolution und Wissenschaft, hab aber immer Zweifel gehabt, weil es überall "unlogische" Zusammenhänge gab! versteht man die Bibel und Gott, gibt es diese UNLOGIK nicht mehr.


Man soll keinen Trost in der Kirche, sondern bei Gott suchen! Nur leider behauptet die Kirche man komme nur in' "Himmel" wenn man sie regelmäßig besucht!


Leider ist die Wahrheit schwer zu begreifen, weil wir in einer Lüge leben! ca. 99% der Menschen Lügen wegen Geld, Macht oder Ruhm!

-Die Werbung lügt
-alle Regierungen lügen (schon mal nen ehrlichen Politiker gesehen???
)
-Die Bildzeitung lügt
-Der Papst lügt (behauptet er sei Unfehlbar und verleugnet die Stelle der Bibel wo drin steht, dass die kath. Kirche die Weltherrschaft an sich reissen wird!)
-Die Wissenschaft lügt (Wer weiterhin glauben möchte, seine Ururur..............urgroßeltern waren AFFEN, kanns gerne tun, denn jeder hat einen freien Willen zu glauben und zu tun was er will)





In unserer dem Tode geweihten Welt will niemand die Wahrheit hören!

Ich will niemanden sagen, was er glauben soll!

ABER das will ich euch als gutgemeinten Rat geben:

DENKT NACH!!! DENKT NACH über die GRÜNDE und URSACHEN wie auch FOLGEN unserer Existenz!Und denkt schnell, denn in paar Wochen, vielleicht auch erst Monaten braucht ihr nicht mehr zu denken! Denn dann werden alle die Wahrheit erfahren! Aber dann wird es zu spät sein......





Ich habe schon IMMER an die WAHRHEIT geglaubt, ohne gewusst zu haben, was sie ist!
Denn hier auf Erden gibt es nur Lügen! Daher muss, nicht nur laut Akte X, die Wahrheit irgendwo da draußen sein. klein-groß, warm-kalt, gesund-giftig, HELL-DUNKEL, SCHWARZ-WEISS, Mann-Frau - - - zu jedem das Gegenstück!



Sucht nach der Wahrheit, denn wer sucht, der findet. Und hört erst auf zu suchen, wenn ihr euch ABSOLUT sicher seid. Denn wer sie gefunden hat, der weiss es!!!!!!!!!!!!
 

Benutzer54800 

Verbringt hier viel Zeit
Als ob die Bibel nicht voller Fehler, Ungereimtheiten und Widersprüchen wär...
 

Benutzer42442  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Das römische Reich,Industrialisierung, Globalisierung,die Weltkriege, die Geschehnisse heute mit Amerika, Afghanistan, 9/11, Iran, der Zustand unserer Gesellschaft, ALL DIES hat uns Gott vor über 2000 Jahren in der Bibel offenbart! Nicht auf den Tag genau, aber die Reihenfolge und die Zusammenhänge der Weltgschichte haben tatsächlich so stattgefunden!
Diesen Schmarrn hätte ich gern mal bitte theologisch genau verankert, bitte genaue Stellen angeben.

Ansonsten:
Ja ich glaube an Gott, aber ich glaube man muss bereit sein "tiefer" danach zu suchen, als nur das übliche "Lies die Bibel"-Christentum.
 
D

Benutzer

Gast
@strahlemann


NEIN! Man muss sie nur verstehen. verstehen tut sie nur der, der die existenz einer höheren macht nicht verleugnet, die bibel ließt und deutet, und mit allen im leben gesammelten persönlichen erfahrungen, sowie dem vergangenen und aktuellen weltgeschehen vergleicht.


Die Bibel enthält Gottes Wort, nicht das eines Menschen! Man kann dieses entweder gar nicht verstehen und stempelt es als Schwachsinn ab oder man deutet.

Der moralische, selbstbewusste mensch, der sich selbst sehr liebt und seine Mitmenschen genauso (liebe deinen nächsten wie dich selbst), interpretiert die bibel nach Gottes Willen und findet die Wahrheit.

Das Gegenteil (Menschen mit Hass gegen sich selbst und andere) deutet die bibel "diabolisch" und ist in gefahr dem antichristentum zu verfallen. so kommt es, dass menschen mit der bibel kreuzzüge und selbstmordattentate begründen.
Denn auch die Wahrheit kann falsch verstanden werden!!!!
 

Benutzer54800 

Verbringt hier viel Zeit
Adam und Eva (die ersten und zu diesem Zeitpunkt einzigen Menschen) gebaren 2 Söhne - Kain und Abel. Abel starb und Kain zog in ein fernes Land und nahm sich dort eine Frau?
Bitte deute mir diese Wahrheit :engel:
 
D

Benutzer

Gast
@sunny

einfach "offenbarung weltgeschichte" bei na suchmaschine eingeben und nachforschen. du wirst finden und finden. generell kann ich sagen, dass du jeder Seite, die Kommerzfrei ist (keine werbung, keine spendenhotlines etc...) trauen kannst. kritisches lesen ist aber angesagt, um wahrheit von lüge zu unterscheiden.


und die bibel ist ja nur das Fundament. es stehen ansonsten alle wege offen in gottes erkenntnis zu wachsen. wege, die man als unseriös einstufen wird, verlässt man (z.B. die Kirche).
 

Benutzer42442  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Die Bibel enthält Gottes Wort, nicht das eines Menschen! Man kann dieses entweder gar nicht verstehen und stempelt es als Schwachsinn ab oder man deutet.
Das heißt Gott hat die Bibel selbst geschrieben? Oder vertrittst du die Verbalinspiration? Wie auch immer: Die Bibel ist zunächst einmal schon das Wort von Menschen, die ihre Erfahrungen mit "Gott" bzw. übernatürlichen Erfahrungen religiös deuten.

interpretiert die bibel nach Gottes Willen und findet die Wahrheit.
Hier bewegst du dich in deinem eigenen Kreis:
Die Bibel ist Gottes Wort (enthält Gottes Willen) <=> man soll die Bibel nach Gottes Willen interpretieren. Woher weißt du, daß die Bibel die Wahrheit enthält? Zunächst ist das nur eine reine Glaubensaussage.

Das Gegenteil (Menschen mit Hass gegen sich selbst und andere) deutet die bibel "diabolisch" und ist in gefahr dem antichristentum zu verfallen. so kommt es, dass menschen mit der bibel kreuzzüge und selbstmordattentate begründen.
Denn auch die Wahrheit kann falsch verstanden werden!!!!
Das Problem ist doch eher, daß es nicht "die" Wahrheit bezüglich der Bibel und iher Aussagen gibt, und dass einzelne Personen/Gruppen/religiöse Strömungen dies unter Ausblendung anderer Erkenntnisse behaupten (z.B. Pietismus, der auch mit seiner "Wahrheit" viel religiösen Psychoterror ausüben kann...)

@sunny

einfach "offenbarung weltgeschichte" bei na suchmaschine eingeben und nachforschen. du wirst finden und finden.
Sorry, aber bei solchen religiösen Fragen ist das Internet die letzte Quelle, die ich für Nachforschungen nutze.
Vor allem wenn es dabei darum geht, alle Ereignisse der Weltgeschichte krampfhaft mit der Bibel in Einklang zu bringen.. Nenn doch mal ein konkretes Beispiel, du scheinst ja daran zu glauben.

generell kann ich sagen, dass du jeder Seite, die Kommerzfrei ist (keine werbung, keine spendenhotlines etc...) trauen kannst. kritisches lesen ist aber angesagt, um wahrheit von lüge zu unterscheiden.
Du machst Werbefreie Seiten als Kriterum der Wahrheit in religiösen Fragen aus? Das ist etwas schwach oder?

und die bibel ist ja nur das Fundament. es stehen ansonsten alle wege offen in gottes erkenntnis zu wachsen. wege, die man als unseriös einstufen wird, verlässt man (z.B. die Kirche).
hä?!
Nenn mal ein Beispiel.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren