"Glasscherbenviertel" in deutschen Großstädten?

Benutzer56557  (35)

Benutzer gesperrt
Angeregt durch den "Schönste-Städte-Thread" würde ich gern mal wissen, welches in den deutschen Großstädten jeweils die Stadtteile sind, die man als "Glasscherbenviertel" bezeichnen könnte. Berlin-Neukölln kennt ja jeder, aber wie sieht es in anderen Städten aus, welche sind da die "Problemviertel"?
 

Benutzer53832 

Benutzer gesperrt
Bremen: Tenever + Kattenturm/ Huchting und Gröpelingen auf dem besten Wege dazu.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Du meinst so die typischen Ausländerghettos, was?

Dinslaken - Lohberg (nicht ganz so wild)
Duisburg - Bruckhausen, Hochfeld, Marxloh, Hamborn, ... fiese Leute würden sagen die Stadt ist ein einziges Ghetto :grin:
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Es gibt keine Stadt > 10.000 Einwohner, die kein Problemviertel hat.

Je größer die Stadt, desto größer die Problemviertel.
 

Benutzer84804 

Verbringt hier viel Zeit
Ludwigshafen - Gartenstadt (Niederfeld)
Heidelberg - Emmertsgrund/Boxberg
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Dortmund - Scharnhorst

Detmold - Herberhausen :tongue: (hieß früher hackedahl, das klang aber zu sehr danach wie es da auch ist :zwinker:) wir sind zwar keine großtstadt, aber auch hier gibts problemviertel, jawohl!
 

Benutzer58449  (31)

Planet-Liebe ist Startseite
Dresden - Gorbitz und Prohlis ( da würde ich nachts nie alleine lang gehn )
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren