glücklich verliebt-aber trotzdem verzweifelt

Benutzer87910 

Sorgt für Gesprächsstoff
hallo zusammen
ichh bin neu hier & heisse larissa
ich bin seit februar 08 mit meinem freund zusammen & eigentlich sehr glücklich mit ihm
er war zwar am anfang ein wenig 'schwer': er kiffte, war arbeitslos & depressiv
jetzt ist er clean, hat eine lehrstelle, hat aber manchmal plötzlich seine agressionen
mit dem kann ich aber eigentlich gut umgehen
es ist meistens am telefon, ich rufe ihm sehr viel an & wenn er einfach so abhänkt rufe ich ihm sofort wieder an
das macht ihn natürlich noch wütender
sodass er nacher sachen sagt oder macht, die scheisse sind
er sagt mir z.b. schlampe, oder besäuft sich
manchmal beruhigt er sich nach 5 minuten wieder & muss oft weinen & entschuldigt sich dann gleich
er behauptet er mache das nicht extra
irgendwie weiss ich, dass er 2 seiten hat
ich liebe ihn so sehr & würde echt alles für ihn tun
& er hat auch sehr viel für michh getan
aber jetzt haben meine eltern die schnauze voll & akzeptieren ihn nicht mehr
sie sagten, ich müsse mich bis zu meinem 18. b-day [in 2 monaten] für ihn oder meine family entscheiden:cry:
ich will das aber nicht, da ich beide seiten liebe
ich darf jetzt so gut wie nichts mehr mit ihm machen & meine eltern sind voll sauer auf michh...
mein freund & ichh streiten uns so oft, ich weiss nicht mehr was machen, da ihm das ja auch wehtut
ich weiss nicht, ob ich mit 18 mit ihm zusammenziehen soll
bereit dafür fühle ich michh eigentlich schon
& wie soll ich mit den aggressionen umgehen?

kann mir da jemand helfen?
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ganz schön harter Tobak.

Erstmal finde ich das es keine entschuldigung gibt das er dich Schlampe nennt egal wie viel du ihm zu verdanken hast.
Sowas ist ein NoGo in einer Beziehung.

Dann solltest du ihn nicht so oft anrufen denn es passiert schnell das man sich davon eingeengt fühlt und dann einfach aufzulegen kann seine Art sein zu sagen das er jetzt einfach keinen Bock hat zu reden.
Wenn du also weißt das ihn nervt dann lass es einfach.Das wird sich wenn er nicht versucht was zu ändern immerweiter hoch schaukeln.

Wenn er zwei Seiten hat dann kann das gefährlich werden und gerade weil du noch so jung bist ,ihr noch nicht sooo lange zusammen seid und er sich nicht unter Kontrolle hat.
Ich würde deswegen unter allen Umständen davon abraten mit ihm zusammen zu ziehen.
Auch wenn du dich vielleicht bereit fühlst, sollte er erstmal seine eigenen Probleme in den Griff bekommen bevor ihr einen so wichtigen Schritt macht.

Gegen seine Agressionen kann er einen Bewältigungskurs machen und eine Therapie wegen dem Trinken wäre wohl auch nicht schlecht.

Rede mit ihm über diese Alternativen und dann nochmal mit deiner Familie die ich im übrigen gut verstehen kann denn sie machen sich Sorgen um dich.

Nicht du sollst mit seinen Agressionen lernen umzugehen sondern er ! Wenn du dich davon unterbuttern lässt was er gerade für Launen hat und du dich weiter beschimpfen lässt dann kann das alles böse ausgehen.Zusammen ziehen wäre jetzt nicht gerade eine kluge Wahl als überleg es dir.
 

Benutzer87910 

Sorgt für Gesprächsstoff
danke für die antwort!
ich weiss, dass ich aufhören sollte anzurufen, nur habe ich mich dann auch nicht mehr unter kontrolle:ratlos: hoffe, ich kann das bald ändern.
er trinkt eigentlich nicht viel, ausser es passiert so etwas
aber eher selten
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
danke für die antwort!
ich weiss, dass ich aufhören sollte anzurufen, nur habe ich mich dann auch nicht mehr unter kontrolle:ratlos: hoffe, ich kann das bald ändern.
er trinkt eigentlich nicht viel, ausser es passiert so etwas
aber eher selten
Das es passiert ist aber schon Grund genug um etwas dagegen zu unternehmen.
Und zusammen ziehen und warten das es sich bessert ist nicht die richtige Lösung.
Wie alt ist er ?
 

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
wer von euchh wurde schon einmal betrogen?

ich wurde nach 5 monaten betrogen, ich war in den ferien & mein freund war bei einem girl zu hause
ichh liebe ihn ja so sehr & hab ihm nach vielen mühen vergeben, obwohl es immernoch weh tut
aber jetzt hat er mir erzählt, dass es an 2 abenden nacheinander mit der gleichen geschah
ich habe mir früher geschworen, falls ich einen freund habe, der mich betrügen würde, gleich zu verlassen
aber ichh kann nichht
jetzt ist das schon 6 monate her & es schmerzt immernoch...
er sagt immer wieder, es war der grösste fehler seines lebens & ihm tut es auch so leid
alle, die es wissen, sagen ich seie so doof, das ich das getan habe

habe ich einen fehler gemacht, ihm das zu verzeihen?

bist du dir sicher, dass das eine gute basis fürs zusammen-ziehen ist?

pink bunny hat ja schon das wichtigste zu den aggressionen gesagt: er ist derjenige, der sich unter kontrolle haben muss. nicht du musst damit umgehen.

ich finde es zwar schon krass von deinen eltern, dich da unter druck zu setzen, aber ich kann sie auch verstehen. du liebst deinen freund, und kannst über seine (vielen) macken hinwegsehen. bei deinen eltern fehlt die rosarote brille (sorry, aber du weißt was ich meine), und sie sehen eben sein bisheriges leben mit sorge.

am besten wäre es natürlich, wenn du jetzt nicht mit trotzreaktionen auf deine eltern reagierst, sondern ein gespräch suchst, das möchglichst sachlich ist. da kannst du deinen eltern sagen, dass du sie zwar verstehen kannst, aber über dein leben trotzdem gern selbst entscheidest.
 

Benutzer87910 

Sorgt für Gesprächsstoff
mm jaa
er ist 19 & ich 17

ja ich hab ihnen gesagt, dass ich ihn brauche etc.
aber sie wollen überhaupt nicht mehr sprechen
für sie ist das thema gestorben

ich fühle mich manchmal einfachh schuldig, dass er sich so verhält:geknickt:
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich vermute schon wegen der Sache mit dem fremd gehen das du ein wenig nachgiebig bist mit ihm oder ? :ratlos:

ich kann nur immer wieder betonen : nicht zusammen ziehen ! noch nicht wenn überhaupt.

Warum fühlst du dich schuldig ? DU bist nicht diejenige die Agressiv reagiert und auch nicht diejenige die zu Alkohol greift in solchen Situationen.
Du klammerst vielleicht ein wenig aber das ist kein Grund das du Schuld bist.
Du kannst ihm aber helfen indem du ihm krass gesagt mal in den Arsch trittst damit er sich helfen lässt.
Was für dich noch nicht wie ein großes Problem aussieht kann schnell zu einem werden wenn er dagegen nichts tut.
Es ist nicht selten das man von einer sucht in die nächste stolpert und die Gefahr sehe ich bei ihm wenn er bei Problemen Alkohol trinkt.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich fasse mal zusammen:
Du 17, er 19
Er macht Ausbildung
Du machst ???
Er trinkt bei Problemen
Er hat dich in nicht mal einem Jahr Beziehung schon betrogen
Er beschimpft dich
Deine Eltern sind total dagegen und würden dir den Rücken zukehren
Ihr streitet oft
Er hat ein Aggressionsproblem

Kam dir mal in den Sinn, dass deine Eltern einfach Recht haben und viel besser erkennen, dass du dir einfach einen Versager angelacht hast?

Zusammen ziehen? Im Leben nicht!
 

Benutzer87910 

Sorgt für Gesprächsstoff
ja eben & ich habe solche angst
ichh könnte ihn auch nicht einfach gehen lassen
ich wollte schon ein paar mal aber ich bin so feige & es tut so weh
& da er auch in einem heim war, keine unterstützung von seinen eltern hat etc. will ich ihm helfen
klar hat das nichts mit liebe zu tun aber das ist die 2. seite
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Abgesehen davon : Was machst du wenn es nichts wird und ihr euch trennt wärend ihr eine gemeinsame wohung habt und deine Eltern den Kontakt abbrechen ?
Was macht ihr dann ?
Einer von beiden braucht dann eine neue Wohung !

Und so wie es aussieht stehen die Chancen das es auf Dauer klappen würde nicht gut under den Umständen.
 

Benutzer87910 

Sorgt für Gesprächsstoff
es tut einfach alles so weh da ich es nicht loslassen kann
ich habe so viele schöne momente mit ihm verbacht
eigentlich so gut wie alle momente...


ich werde dieses jahr fertig mit der lehre
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
& da er auch in einem heim war, keine unterstützung von seinen eltern hat etc. will ich ihm helfen
klar hat das nichts mit liebe zu tun aber das ist die 2. seite
Mit Zitat antworten

Da sehe ich zwei Probleme:

Du kannst ihn nicht verlassen weil du/ihr voneinander abhängig seid was nichts mit Liebe zu tun hat denn da lässt man sich freiraum.

Und dann noch das du ihm zwar helfen willst, er aber von alleine begreifen muss das er ein Problem hat und hilfe braucht.

Schon alleine das du sagst er hat eine 2. Seite lässt die Alarmglocken bei mir klingeln.
da er auch in einem heim war, keine unterstützung von seinen eltern hat etc. will ich ihm helfen
Sein Leben in den Griff zu bekommen ist seine Sache und nicht deine. Wenn er sich hängen lässt zieht er dich nur mit runter. So hart es auch klingt.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
wie ist gut ?
Was hast du jezt vor ?

Du musst einfach begreifen das er alt genug ist um sein Leben selber in die Hand zu nehmen. Du kannst ihm helfen aber ihm nicht den Arsch hinterher tragen und dich auch noch beleidigen lassen.

Ich halte es für angebracht das er sich erstmal helfen lässt wenn er es von alleine einsieht und du kümmerst dich solange darum das du mit deiner Familie ins reine kommst.

Das heißt Abstand von ihm nach einem Gespräch was ihr beide ändern müsst damit es klappt und woran ihr arbeiten müsst.
Das wird nicht klappen wenn ihr aufeinander hockt und deswegen ist der Abstand wichtig.
 

Benutzer87910 

Sorgt für Gesprächsstoff
okayy danke für die antwort
ich versuche es
 

Benutzer87911 

Sorgt für Gesprächsstoff
will mich hier auch mal einschalten.

Er beschimpft dich , er merkt nicht das es dir schlecht geht (das du angst um ihn hast) und würgt dich am tele einfach ab.

Ich denke ein(e) Frau/Mädchen wie du sollte sich doch einen Freund suchen der sie versteht und bei ihr ist, wenn es ihr schlecht geht (vor sorge (nicht beseuft) ) Sorry aber ich finde sein verhalten zum :wuerg: !

Aso ich kann deine fam. verstehen. Und wenn es dir so weh tut , suche halt in deiner fam. und so wirklich kann er dich doch nicht verstehen wenn es nicht merkt, dass dir so viel an ihm liegt

Asonom (oder wie dumm ich mich hier genannt hab ^^)
 

Benutzer72070 

Verbringt hier viel Zeit
Ich persönlich kann dir auch nur raten nicht mit ihm zusammenzuziehen. Das wird nicht lange gut gehen. Wenn er schon Aggressionen am Telefon bekommt und ihr jetzt schon sehr oft streitet, wie soll es denn erst werden, wenn ihr die ganze Zeit aufeinander hockt. Zudem, solltest du ihn vielleicht nicht so oft anrufen, sowas kann auch auf Dauer ganz schön nerven. Ich kenne einige Leute, die keine Lust darauf haben, jeden Tag, eine Ewigkeit mit ihrer Freundin zu telefonieren oder die ganze Zeit SMS zu schreiben.
Ich kann deine Eltern gut verstehen, die wollen bestimmt auch nur dein Bestes. Man muss aber auch mal sehen, wie es zwischen dir und deinem Freund zur Zeit läuft. Ihr habt bestimmt viele schöne Momente zusammen gehabt aber die kann man nicht immer zur Verteidigung nehmen. Wenn man sich hier im Forum einige Themen durchliest und es sind ja meistens die Damen die sowas schreiben, dass ihr Freund früher mal ganz toll gewesen ist und alles für sie gemacht hat aber jetzt kriegen sie ab und zu mal eine geballert oder er geht Fremd aber sie lieben ihn ja immer noch, denn damals war er ganz anders und hat soviel für sie getan.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Mir macht vorallem Sorgen das sich zwichen dir und ihm eine leichte Abhängigkeit entwickelt.
Je länger du darauf wartest das die schönen Momente zurück kommen und das er sich von allein ändert desto stärker wird diese unfähigkeit ihn zu verlassen selbst wenn er noch agressiver wird dir gegenüber.
 

Benutzer87910 

Sorgt für Gesprächsstoff
ja stimmt schon
ich bin sehr besessen von ihm
aber diese schönen momente gibt es jeden tag
aber eben auch die streitereien
es würde einfach schmerzen, eine trennung
ihn mit einer neuen zu sehen
ich dachte immer, wir wären füreinander gemacht:geknickt:
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
es würde einfach schmerzen, eine trennung
ihn mit einer neuen zu sehen
ich dachte immer, wir wären füreinander gemacht
Mit Zitat antworten

Eine Trennung schmerzt immer aber es ist auch nicht die Erfüllung die ganze Zeit zu streiten.
Ich will auch nicht gemein klingen aber gerade wenn man noch jung ist denkt man immer das ist die große Liebe die einen nie wider verlässt.
Aber das ist in den seltensten Fällen so.
Gerade dadurch das du so klammerst werden sich in Zukunft weiter Spannungen ausfbauen.

Du musst vorallem auch an die Zukunft denken und das ohne rosa Brille.
Ihr werdet euch noch beide sehr verändern und es kommen noch ganz andere Probleme dazu.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren