Glück

Benutzer120285 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich hab in Philosophie grade das Thema Glück und wollte euch dazu mal ein paar Fragen stellen :smile:

1. Wie fühlt sich Glück für dich an?
2. Wie hilfst du deinem Glück auf die Sprünge?
3. Was fehlt dir zum absoluten Glück?
4. Was tust du, wenn du einen anderen Menschen glücklich machen willst?
5. Welcher war dein schönster Glücksmoment?

Vielen Dank im Vorraus für eure Antworten :smile:
 

Benutzer120045 

Öfters im Forum
Hey,

ich bin vielleicht nicht die ideale Person für so einen Fragebogen...aber okay :grin: sollen ja vermutlich viele verschiedene Dinge bei rauskommen ;D

1. Wie fühlt sich Glück für dich an?
So, als hätte ich keine Sorgen und könnte das Leben genießen. Und ein bisschen wie ein Adrenalinkick, zum Beispiel so als würde man vom 3- oder 5-Meter-Brett springen. Und ein wenig, als würde man gleich platzen (bei extremen Glück xD) :grin:
2. Wie hilfst du deinem Glück auf die Sprünge?
Öhm...ja, mich mit niedlichen Tieren beschäftigen, weil mich das irgendwie immer ganz happy macht. Zum Beispiel ein Kätzchen streicheln oder so ^^ ansonsten...hm...Dinge tun, die ich mag. Zeichnen, Musik machen, Sport (hilft sehr, weil es auch ablenkt!). Zugegebenermaßen manchmal auch mit Alkohol und Antidepressiva...ist aber ne längere Geschichte :hmm:
3. Was fehlt dir zum absoluten Glück?
Gesundheit, schätze ich. Und ein neues Haustier, weil ich mich öfter mal ziemlich einsam fühle ^^
4. Was tust du, wenn du einen anderen Menschen glücklich machen willst?
Ich helfe ihm, wenn ihm etwas schwer fällt oder zeige ihm, dass ich an ihn denke. Indem ich ihm zum Beispiel Geschenke kaufe oder Dinge für ihn organisiere.
5. Welcher war dein schönster Glücksmoment?
Hm...schwierig. Einerseits im Februar 2010, als mein 3-Monate alter Hamster quasi grundlos gestorben wär und ich dachte, dass er es nicht mehr schafft und dann am nächsten Morgen urplötzlich wieder topfit war und sich total vital durch's Fell putzte <3 und andererseits Weihnachten 2011. 2010 konnte ich Weihnachten nämlich leider nicht mit der Familie verbringen, weil ich notoperiert worden bin, 2011 dann alle um mich herum zu haben, war dafür umso schöner ^.^


Hoffe meine Antworten haben dir doch irgendwie geholfen :zwinker:


Liebe Grüße,

Nico
 

Benutzer96881 

Benutzer gesperrt
1. Wie fühlt sich Glück für dich an?

Glück gibt es für mich in verschiedenen Formen. Ich finde, die deutsche Sprache ist da ein bisschen unrpäzise. Einmal gibt es das Glück, was man hat, wenn einem was Gutes passiert, das wäre auf Englisch eher "luck", und dann gibt es das Glück als langandauernde Haltung, das wäre eher "happiness". Das erste fühlt sich für mich kribbelnd-aufregend an, das andere eher ruhig und gelassen.


2. Wie hilfst du deinem Glück auf die Sprünge?

Im Großen und Ganzen dadurch, dass ich versuche, mit dem zufrieden zu sein, was ich habe. Im kleinen durch schöne Zeiten, die ich mit meinem Mann und Freunden und unseren Haustieren verbringe.


3. Was fehlt dir zum absoluten Glück?

Die Fähigkeit, mich anzunehmen, wie ich bin. Der Rest ist schon ziemlich ok so. :grin:


4. Was tust du, wenn du einen anderen Menschen glücklich machen willst?

Kurzfristig? Kommt darauf an, um wen es geht. Fremde versuche ich durch ein Lächeln aufzumuntern, Bekannte/Freunde durch ein Gespräch oder eine eMail oder auch mal durch eine kleine Aufmerksamkeit. Meinen Mann durch sein Lieblingsessen oder Sex. Unbekannte Fremde, die weiter weg wohnen
Langfristig? Dadurch, dass ich versuche, meinem Mann eine gute Partnerin zu sein, und dass ich ihn in der Erreichung seiner Ziele unterstütze.


5. Welcher war dein schönster Glücksmoment?
Unser Hochzeitstag. :herz:
 

Benutzer120535 

Öfters im Forum
Off-Topic:
@Raumschifffahrerin:

Ich bin selber sehr an Philosophie interessiert, und daher habe ich einige Fragen an deinen Fragebogen und die Motive dahinter.
Die Philosophie beschäftigt sich ja damit den Kern einer Sache auf den Grund zu gehen. Also als Beispiel Glück muss ja eine bestimmte Grundqualität besitzen, die wir logischerweise auch alle mehr oder weniger bewusst verwenden, wenn wir von Glück sprechen. Deshalb stellt sich mir bei deinen Fragen nach Glück der Gedanke, was du damit rausfinden willst. Mit diesen Fragen findest du doch heraus, was Glück sein kann. Ich habe Philosophie immer mehr so verstanden, dass man sich fragt was Glück ist.
Und Glücksspezifisch verbinde ich Glück mit einem Ideal, nach dem man strebt (Pursuit of hapiness). Glück müsste außerdem erfüllen und eine Selbstliebe darstellen. Insofern müsste in der Glücksforschung irgendwo der Begriff Liebe auftauchen. Und philosophisch betrachtet ist Liebe nicht greifbar, da sich Liebe auf die Essenz, auf ein Ich bezieht. Diese zu erklären ist nicht möglich, man kann sich ihr nur mithilfe der Substanz nähern, im anthropologischen Sinne gedacht.
kannst du meinen Gedankengang nachvollziehen?
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Finde es unheimlich schwierig und doch gleichzeitig leicht, Glück zu "definieren" ...

1. Wie fühlt sich Glück für dich an?
Ich fühle mich unbelastet, denn ich habe keine ernsten Sorgen, keine Selbstzweifel, keine Geldnot, keine Angst vor irgendwas, fühle mich gesund, habe ein schönes Zuhause, habe genug Zeit für mich, den Menschen, die mir was bedeuten, geht es gut, meinen kätzischen Pelzen auch. Kurz: ich sehe der Zukunft nicht nur gelassen entgegen, sondern freue mich auf sie. Da ich von all dem genannten, auch das Gegenteil kenne, bin ich glücklich, dass ich auch mal total unbeschwert sein darf - im Moment ... denn solch ein Glück ist nicht immer von langer Dauer, schon morgen kann sich so manches schlagartig ändern. Aber ich bin ein "Moment-Genießer" - von daher - heute, am 13. September 2012 bin ich wahnsinnig glücklich - und wenns mein letzter Tag im Leben wäre, könnte ich zufrieden "abhauen", denn um dahin zu kommen - das alles passt, dafür hat sich der ganze Scheiß den ich dafür durchstehen musste, gelohnt.

2. Wie hilfst du deinem Glück auf die Sprünge?
Ich versuche anderen, aber auch mir eine Freude zu machen, spiele und schmuse mit meinen beiden wundervollen Katern, rede mit meinen Pflanzen, höre Pavarotti, male ein Bild, schaue einen Lieblingsfilm, küsse meinen Mann, reize ihn, bis sein Schweif steht wie eine Eins und vernasche ihn dann lustvoll, reise ans Meer, schaue in den Sternenhimmel, lege mich auf den Rücken in grünes Gras, laufe durch den Wald, genieße ein Glas Veuve, berühre einen Baum, den ich schon als Kind berührt habe ... es gibt so vieles, was mich froh und glücklich macht.

3. Was fehlt dir zum absoluten Glück?
Nichts. Würde mir wohl wünschen, dass mein Mann mit seinem Sohn besser klar kommt - aber, dass ist deren Sache und ich erzwinge in mir eine Distanz dazu, damit es mich nicht unglücklich macht, denn ich habe zu wenig Einfluss.

4. Was tust du, wenn du einen anderen Menschen glücklich machen willst?
Ich versuche rauszufinden, was ihm Freude macht und versuche es zu verwirklichen.

5. Welcher war dein schönster Glücksmoment?
Es gab schon so viele schöne Momente in meinen Leben ... der schönste?
Hmmm ... wahrscheinlich der Augenblick (oder waren es viele??) in dem ich staunend feststellte, dass mein Schatz und ich so viel Verbundenheit hatten, mir klar wurde, nein ich wusste, dass ich mich 1000%ig auf ihn als Mensch verlassen kann, dass wir nicht nur ein Liebespaar, sondern Freunde sind ... Ihm gab ich mein erstes JA-Wort in meinem Leben - denn er ist der erste Mensch, bei dem ich das so fühle, in über vier Jahren keine Zweifel aufkamen, nicht mal ein Hauch - mit ihm bin ich sehr intensiv und sehr bewusst ---> "glücklich".

Glück ist für mich, ein Mensch an meiner Seite, mit dem ich gleich ticke ...
aber auch, eine Katze, die mir mit ihrem intensiven Blick bis in die Seele schaut ...
eine Rose, die vielblättrig blüht ... ein Märchenwald ...

Ist halt schwer, sich da wirklich festzulegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer120285 

Sorgt für Gesprächsstoff
@Fireball12

Wir haben diesen Fragebogen als Hausaufgabe bekommen. Wir sollen möglichst viele verschiedene Menschen befragen um zu sehen, wie verschieden jeder Glück empfindet.
 

Benutzer120535 

Öfters im Forum
Off-Topic:
@Fireball12

Wir haben diesen Fragebogen als Hausaufgabe bekommen. Wir sollen möglichst viele verschiedene Menschen befragen um zu sehen, wie verschieden jeder Glück empfindet.
Dankeschön :smile:



1. Wie fühlt sich Glück für dich an?
Ich fühle mich gut, kann lächeln. Nur kann ich irgendwie immer trotzdem noch schmunzeln, ich bin jetzt glücklich :grin:

2. Wie hilfst du deinem Glück auf die Sprünge?
Naja, eigentlich garnicht wirklich. Ich nehme das Leben, wie es kommt, denke nicht zuviel an die Zukunft oder an die Vergangenheit. Und ich sehe das meiste als normal oder gut an, deswegen macht mich fast alles im Leben etwas glücklicher, wenn das noch geht^^ Z.B. dieser Thread, den mag ich, der macht mich glücklich. Oder meine Freundin, wenn sie gut drauf ist :smile:
3. Was fehlt dir zum absoluten Glück?
Einige Erkenntnisse. Ich will nicht vom absoluten Glück sprechen, bevor ich nicht die Erkenntnis habe was sich dahinter verbirgt und warum ich danach streben sollte. Andererseits sage ich: Ich bin jetzt glücklich! Nicht gestern, nicht morgen, jetzt!!! :smile:
4. Was tust du, wenn du einen anderen Menschen glücklich machen willst?
Nichts. Ich bin selber glücklich, Glück kommt von innen heraus. Ich kann andere nur dazu anstoßen, die Erkenntnis brauchen sie selber. Aber mit meinem Lächeln von Herzen helfe ich schon so manchem zu einer etwas besseren Stimmung :grin:
5. Welcher war dein schönster Glücksmoment?
Jeder Moment, in dem ich glücklich bin. Also jetzt!
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
1. Wie fühlt sich Glück für dich an? Wenn ich zufrieden bin, alles glatt läuft, ich Spaß mit meiner Freundin habe und einen schönen Tag mit ihr habe und natürlich auch mit meinem Freund. :smile:
2. Wie hilfst du deinem Glück auf die Sprünge? Indem ich immer positiv denke. :smile:
3. Was fehlt dir zum absoluten Glück? Kommt im Februar :herz: Und geheiratet wird heuer auch noch. :herz:
4. Was tust du, wenn du einen anderen Menschen glücklich machen willst? Ihm etwas schenken (egal ob materiell oder selbst gebastelt oder einfach nur ein schöner Tag machen) was derjenige gerne mag. Also zb wenn meine Freundin total gerne auf etwas bestimmtes steht dann schau ich dass ich das herkriege in Form von entweder in echt, oder als Foto oder so. :smile:
5. Welcher war dein schönster Glücksmoment? Das Lächeln und die Freude im Gesicht von meinem Freund als wir unser erstes Ultraschallbild in der Hand gehalten haben.
 

Benutzer120285 

Sorgt für Gesprächsstoff
Vielen Dank an euch alle, ihr habt mir sehr geholfen! :smile:
 

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
1. Wie fühlt sich Glück für dich an?

Ich bin gelöst, entspannt und dennoch voller Tatendrang. Ich genieße den Moment.
Oftmals hat es für mich auch etwas mit atmosphärischen Fühlen oder mit Körperlichkeit zu tun. Etwa wenn mir die Sonne auf die Haut scheint, wenn die Blätter in der Brise rauschen, wenn die Luft nach einem Regenschauer oder im Herbst gut riecht, wenn ich in einer warmen Umarmung liege, wenn ich einem tollen Konzert beiwohne und schreien und hüpfen könnte vor lauter innerlichem Mitmusizieren, wenn ich mit meinen Freunden zusammen bin und wir uns etwas jeder für sich ansehen, wir aber alle spüren, dass wir zusammen sind, wenn ich beim Lauftraining warm bin, die Luft mich kühlt und ich gerade das Gefühl habe, ewig laufen zu können...
...das sind dann sehr bewusste, aber auch sehr in mich gekehrte Momente, in denen ich voll mit dem Empfinden des Genusses beschäftigt bin.


2. Wie hilfst du deinem Glück auf die Sprünge?

Ich schaffe mir solche Momente, indem ich Dinge tue, die ich gern mag und die mich erfüllen.
Und ich arbeite an mir und meiner Zukunft, um mir ein selbstbestimmtes, angstfreies Leben zu schaffen, welches nur den äußerlichen Zwängen unterworfen ist, denen ich mich freiwillig oder aktzeptierend unterwerfe.

3. Was fehlt dir zum absoluten Glück?

Absolutes Glück, das gibt es für mich nicht. Man kann nicht durchgehend auf der Spitze der Welle schwimmen. Große Zufriedenheit, die gibt es für mich. Diese Zufriedenheit wird aber auch immer wieder neu von mir geschaffen - was im übrigen auch sehr befriedigend bzw zufriedenstellend ist.

4. Was tust du, wenn du einen anderen Menschen glücklich machen willst?

Ich tue etwas, von dem ich weiß, dass sie sich darüber freuen. Komplimente sind da eine sehr einfache, aber sehr schöne Sache. Ziemlich oft mache oder kaufe ich etwas Leckeres zu essen :grin: wer freut sich nicht darüber. Ansonsten höre ich zu, nehme mir Zeit für meine Lieben. Und hin und wieder mache ich ihnen ein Geschenk mit etwas, dass gut zu ihnen passt oder sie sich wünschen, aber nicht selbst besorgen.
Kann dann durchaus mal sein, dass ich unverhofft anrufe, auftauche oder spontan ein Blümchen mit zu unserer Verabredung bringe. Auch für die Herren.

5. Welcher war dein schönster Glücksmoment?

Oh, da will ich mir gar keinen auswählen. Würde ja bedeuten, dass der Schönste vorbei ist. Lieber erlebe ich immer wieder Glücksmomente.
Da ich oft wegen Banalitäten glücklich bin (indem ich mich zB über das nette Gespräch oder den Sonnenschein freue), klappt das auch ganz gut. Vielleicht bin ich aber auch zu jung für Lebensereignisse, die andere als großes Glück empfinden: Zusammenziehen, Heirat, Geburt. Das liegt alles noch vor mir.
 

Benutzer98865 

Benutzer gesperrt
1. Wie fühlt sich Glück für dich an? - Das kommt ganz auf den Glücksfall an.
2. Wie hilfst du deinem Glück auf die Sprünge? - Indem ich Schritt für Schritt auf mein Glück zugehe :smile:.
3. Was fehlt dir zum absoluten Glück? - Weniger Perfektionismus.
4. Was tust du, wenn du einen anderen Menschen glücklich machen willst? Das , was die Person wirklich glücklich macht. Und wenn es für sie nicht sofort so scheinen mag.
5. Welcher war dein schönster Glücksmoment? Uhi. Ich glaube, da würde ein Roman draus. ;o
 

Benutzer116974 

Öfters im Forum
1. Wie fühlt sich Glück für dich an?

Glück fühlt sich für mich an, als würde mein Herz gleichzeitig explodieren, aber immernoch standhalten und alle Gefühle bzw den Gefühlscocktail der durch meinen Körper saust in sich aufnehmen und zudem auch noch potenzieren...Glück spüre ich im Herzen...so sehr, dass es manchmal sehr drückt und mir fast wie schmerz vorkommt...aber auch nur fast :smile:

2. Wie hilfst du deinem Glück auf die Sprünge?

Ich bin ein Mensch, der sich nicht an kleinigkeiten aufhält, sich das Gute zum Teil einredet bzw weiter in den Vordergrund drückt, als die schlechten Dinge...ist nicht immer einfach, aber es geht gut... Mein Motte lautet: Think positiv.... Seit dem ich das mache, hat sich in meinem Leben vieles verändert... Zum Guten hin! Und ich bin nicht nur glücklich, sondern überglücklich :smile:

3. Was fehlt dir zum absoluten Glück?

Zum absoluten Glück fehlt mir Unabhängikeit...noch stehe ich nicht mittem im Leben, noch bin ich abhängig von anderen und das ist etwas, dass mich stört... denn ich will unabhägig von allem sein und so frei wie jeder erwachsene, unabhängige Mensch auch... Dann fehlt mir nichts mehr in meinem Leben...

4. Was tust du, wenn du einen anderen Menschen glücklich machen willst?

Wenn ich einen anderen Menschen glücklich machen will, dann rede ich mit Ihm größtenteils...Ich lasse meine Sympathie versprühen, ich nenne Ihm liebevolle Dinge, ich sage wie ich zu Ihm stehe und wie sehr ich Ihn mag... Auch geschenke schenke ich gerne, aber nicht iwelche... Zu jedem Menschen, den ich lieb habe, gibt es eine Geschichte bzw ich kenne Ihn sehr gut... Jedes Geschenk wird abgepasst auf die Person, ich mache mir Tage bzw Wochen vorher schon Gedanken, was ich demjenigen schenke, nicht damit ich vllt. meine Pflicht erledige, sondern damit ich Ihn glücklich machen kann... Jedes Geschenk ist also 100mal durchdacht und es kommt von Herzen und aus interesse an dem Beschenkten... Das merken und spüren diejenigen dann auch...

5. Welcher war dein schönster Glücksmoment?

Mein schönster Glücksmoment war, als mir meine Lebensgefährtin gesagt hat, wie sehr sie micht liebt, wie sehr sie auch den Wunsch hat, mich zu Ihrem Ehemann zu nehmen und Ihr leben mit mir verbringen zu wollen... In meinem leben hat im Thema glücklich sein, die Liebe die größte Priorität...wenn nicht sogar die fast einzige. Wenn ich in der Liebe glücklich bin, bin ich glücklich... andersherum geht es nicht... Und dann gesagt zu bekommen, von der Frau die man über alles liebt und mit der man unbedingt sein Leben verbringen will, alles teilen will und alt werden will, dass sie einen auch über alles liebt und genau das gleiche will und sich wünscht, war für mich das Allerschönste... Es machte mich so glücklich, dass mir Tränen in die Augen kamen... Denn das ist das, was in meinem Leben mein größter Wunsch ist: Sie <3

mfg
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren