Gläsener Mensch/Kunde? E-Plus-Registrierung?

Benutzer12370  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Eine sehr geniale szene aus Hitman hätte mit Handykartenregistrierung nicht funktioniert...

Warum muss es denn unbedingt E+ sein, hast viele Bekannte, die sich in dem Netz bewegen?
 
G

Benutzer

Gast
...und wenn jeder die kamera im schlafzimmer hat vom bnd wird wengistens keiner benachteiligt.... wems net paßt, der kann ja D verlassen oder es einfach akzeptieren das es kommt wie es eben kommt. die ganze aufregung um etwas man eh nicht ändern kann. was solls. zum glück hab ich keine solche paranoia
 

Benutzer11634  (44)

Verbringt hier viel Zeit
die ganze aufregung um etwas man eh nicht ändern kann. was solls.

:wuerg: :wuerg: :wuerg: :wuerg:


Was bin ich froh das:

- die Bürger der ehemaligen DDR nicht so gedacht haben
- die Alliierten damals nicht so gedacht haben.
- alle Wissenschaftler nicht so denken und fleißig z.b. immer noch versuchen ein Medikament gegen Aids zu entwickeln.
usw.
usw.
 

Benutzer24257 

Verbringt hier viel Zeit
...und wenn jeder die kamera im schlafzimmer hat vom bnd wird wengistens keiner benachteiligt.... wems net paßt, der kann ja D verlassen oder es einfach akzeptieren das es kommt wie es eben kommt. die ganze aufregung um etwas man eh nicht ändern kann. was solls. zum glück hab ich keine solche paranoia

Ich ergänze meinen letzten Beitrag in diesem Thread mal um die etwas scharfen Worte: "Herr, laß Hirn regnen".

Meinst du das ernst? Oder willst du nur trollen?

Und natürlich kann man etwas ändern. Das ist das Wesen der Demokratie. Jeder kann etwas ändern. Und sei es nur mit dem Kreuzchen auf dem Wahlzettel. auf den restlichen Schwachsinn geh ich lieber nicht ein. BadDragon hat da schon das richtige gesagt.

Ließ mal "1984" von George Orwell und informier dich etwas über Geschichte. Dann können wir hier weiterdiskutieren.
 

Benutzer76576 

Verbringt hier viel Zeit
Heute habe ich mir ne Epluskarte geholt (Starterset mit Simkarte). Und Nun soll ich mich Registrieren mit meinem vollen Namen etc. Kann man das nicht irgendwie umgehen? Ich find das ne Frechheit. Früher musste ich dafür NIX vorzeigen. Ausserdem wurde mir vor dem Kauf nichts davon gesagt.

Langsam k**** mich der Registrierungswahn echt an.


jo erzähl das dann du den verbliebenen von irgendwelchen mädels die sich mit nem perversen getroffen haben den sie von zuhause angerufen haben (dadurch hat die ploizei die nummer) aber wo man nicht weiß wem die nummer gehört :what:

paranoia sind absolut berechtigt aber es gibt halt immer 2 seiten der medallie...
wer telefonieren will muss das angeben. damit wissen die zwar deinen namen (ohohohho) aber sie kennen auch den vom drogendealer, perversen, terroristen oder sonstwem!
 

Benutzer24257 

Verbringt hier viel Zeit
jo erzähl das dann du den verbliebenen von irgendwelchen mädels die sich mit nem perversen getroffen haben den sie von zuhause angerufen haben (dadurch hat die ploizei die nummer) aber wo man nicht weiß wem die nummer gehört :what:

paranoia sind absolut berechtigt aber es gibt halt immer 2 seiten der medallie...
wer telefonieren will muss das angeben. damit wissen die zwar deinen namen (ohohohho) aber sie kennen auch den vom drogendealer, perversen, terroristen oder sonstwem!

Trillerpfeiffe könnte auch helfen.
Hier mag eine Registrierung ja noch ok sein, das könnte man wirklich eher Richtung "Kleinigkeit" abtun. Wobei eine wirklich anonyme Telekommunikation so nicht möglich ist. (Aber dafür gibts ja Telefonzellen)

Aber je weiter man geht, desto notwendiger ist die richtige Abwägung. Einerseits könnte man Straftäter finden. Andererseits schränkt man alle anderen ein. Braucht es wirklich starke Grundrechtseinschränkungen, um einen Drogendealer oder einen Stalker zu finden? Das sind keine Kapitalverbrechen. (Aus der Sicht der Betroffenen sind die Delikte trotzdem Schlimm, aber als Außenstehender und als Entscheider sollte man das sehr nüchtern betrachten) Und die Terroristen? Wieviele davon gibts wirklich? Wie hat man bisher die Verdächtigen gefunden? Braucht es noch härtere Maßnahmen, um noch mehr zu finden? Kann man die anderen nicht auch so finden? Sind (auch große) Terroranschläge wirklich eine Gefahr für die demokratische Grundordnung oder ist vielmehr die zunehmende Überwachung die Gefahr (Stichwort: Volkszählungsurteil)? Wiegen nicht die Freiheiten eines Rechtsstaates, die man verliert, viel mehr als das Mehr an (gefühlter) Sicherheit? Liegt es nicht in der Natur eines Rechtsstaates, auch angreifbar zu sein, weil man eben nicht jeden Bürger unter Generalverdacht stllen kann? All solche Fragen und noch viel mehr muß man sich stellen und dann eine Abwägung treffen.
Ich will beileibe nicht Straftaten verharmlosen und erst recht will ich nicht behaupten, daß eine solche Entscheidung einfach ist. Aber m.E. sollte man sehr sehr gut aufpassen, was man als Rechtfertigung für Grundrechtseingriffe heranzieht.

Das war jetzt leicht ot und geht weiter als die realtiv simple Regestriegungspflicht von Prepaidkarten. Sorry dafür
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Das war jetzt leicht ot und geht weiter als die realtiv simple Regestriegungspflicht von Prepaidkarten. Sorry dafür
Genau das ist es: Du schreibst selbst in deinem guten Beitrag, dass man differenzieren muss, aber vorher verbindet ihr die Registrierung gleich mit Vorratsdatenspeicherung und Terrorbekämpfung. Wo bleibt da das richtige Augenmaß?:zwinker:
 

Benutzer24257 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Off-Topic:

Genau das ist es: Du schreibst selbst in deinem guten Beitrag, dass man differenzieren muss, aber vorher verbindet ihr die Registrierung gleich mit Vorratsdatenspeicherung und Terrorbekämpfung. Wo bleibt da das richtige Augenmaß?:zwinker:

Wo hab ich geschrieben, daß die Registrierung von Telefondaten auf einer Stufe mit der Vorratsdatenspeicheurung steht?
Und den Bezug zur Terroranwehr hab ich nur vermutet, weil alles privatsphäreeinschränkende zur Zeit mit Terrorabwehr begründet wird.
Und ansonsten reden wir hier halt auf verschiedenen Ebenen: einerseits die simple Registrierung von Handykarten und andererseits der "Gläserne Bürger" allgemein und zunehmende Überwachung.
 

Benutzer55230 

Meistens hier zu finden
Fällt mir nur noch eines ein:

„Wer Freiheit gegen Sicherheit eintauscht, verdient weder Freiheit noch Sicherheit."


- Benjamin Franklin, afaik
 

Benutzer24257 

Verbringt hier viel Zeit

Benutzer55230 

Meistens hier zu finden
Stimmt, da kann aber das Zitat nix dafür. Und ich stehe voll hinter den Worten meines Namenskollegen :smile2:
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
„Wer Freiheit gegen Sicherheit eintauscht, verdient weder Freiheit noch Sicherheit."

Ich halte mich da an Waschbärs Einstellung:

Wer Freiheit gegen Sicherheit eintauscht, bekommt weder Freiheit noch Sicherheit.... :cool1:

Aber zum Thema:
Diese Regelung wurde mal (ausnahmsweise) nicht wegen dem "Kampf gegen den Terror" ausgeführt, sondern wegen dem "Kampf gegen den Handyklau" :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren