@Girls PowerKomprimierteUmfrage

F

Benutzer

Gast
Situation 1
Ihr seid mit einer Freundin im Hallenbad. Ihr zieht euch um. Sie ist in der Nebenkabine. Du schaust kurz über oder unter die Wand, weil Du sie fragen möchtest, ob sie noch Schampoo hat. Dabei stellst Du fest, daß sie gerade auf den Boden pinkelt. Was sagst Du:
A. Ich find das jetzt aber nicht gut. Hätte nicht gedacht, daß du so ein Ferkel bist.
B. Wenn du das machst, ist das deine Sache, ich würde so was aber nie machen.
C. Kannst du nicht warten, bis wir im Wasser sind?
D. Das ist ne gute Idee. Das werd ich auch mal probieren.
E. Cool, daß du auf den Boden machst. Das mache ich nämlich auch immer.

Situation 2
Nachts lassen die Zeitungsboten oft große Stapel von zusammengebundenen Zeitungen einige Stunden an Haltestellen liegen, um sie später auszuliefern. Du kommst mit einer Freundin spät in der Nacht in so ein Wartehäuschen. Sie schlägt vor, auf die Zeitungen zu pinkeln, weil das so lustig ist. Wie reagierst du:
A. Wenn du das machst, geh ich mit dir nie wieder abends in die Disco.
B. Ich pass auf, während du das machst, aber selbst trau ich mich nicht.
C. Genau das wollte ich auch vorschlagen. Wir pinkeln aber abwechselnd, damit eine immer aufpassen kann.

Situation 3
Du liegst mit deinem Freund in einer großen 4-Personen-Badewanne in einer luxuriösen Hotel-Suite. Schönes Schaumbad mit viel Wasser, aber kalte Räume. Plötzlich merkst du, daß du ganz nötig pinkeln musst und zwar ziehmlich viel. Was tun:
A. Ihn bitten, kurz aus dem Bad zu gehen, damit du in Ruhe auf die Toilette im selben Raum gehen kannst, ohne daß er dich dabei sieht.
B. In seiner Gegenwart zur Toilette gehen und dort ganz normal urinieren, während er von der Badewanne aus zusehen kann.
C. Ihm gar nichts sagen und einfach heimlich in das Badewasser pinkeln.
D. Ihm während du ins Wasser urinierst sagen: "übrigens, ich pinkel gerade."

Situation 4
Party mit 200 Leuten bei Gastgebern, die du nicht kennst (dich haben entfernte Bekannte mitgenommen). Oberster Stock in einem 40stöckigen Hochhaus und ein langsamer Fahrstuhl. Ein großes Badezimmer, aber nur eine Toilette darin, ein Waschbecken im Raum davor und ein Mülleimer. Eine Schlange von 30 Frauen vor dem WC. Was tun:
A. Geduldig warten, bis ich an der Reihe bin und dann artig in die Toilette machen.
B. Sofort, wenn ich im Vorraum angelangt bin, in das Waschbecken pinkeln.
C. Die Freundin mit in den Vorraum nehmen, ihr empfehlen, ins Waschbecken zu pinkeln und selbst in den Mülleimer machen.
D. Sich nicht in die Schlange stellen, sondern ein wenig benutztes Zimmer suchen, und in einen Blumentopf machen.
E. Sich nicht in die Schlange stellen, sondern im nächstbesten dunklen Zimmer hinter das Sofa pinkeln.
F. Aus der Wohnung gehen, und in das Nottreppenhaus pinkeln, weil die Leute doch sonst den Fahrstuhl nehmen.

Situation 5
Lange Fahrt auf der Autobahn. Parkplatz mit WC-Häuschen. Dort nur 2 Damenkabinen. Eine als defekt abgesperrt und verschlossen. Auf die andere geht vor die eine Dame, die ein langes und großes Geschäft ankündigt - "Das kann dauern..."
A. Ich warte, auch wenn es sehr dringend ist.
B. Ich gehe auf die Herrentoilette.
C. Ich gehe hinaus und uriniere ins Gebüsch.
D. Weil niemand sonst da ist, pinkel ich im WC-Häuschen einfach auf den Boden vor die verschlossene Kabine.

Situation 6
U-Bahn-Fahrt nachts. Niemand in der U-Bahn. Du musst dringend pinkeln. Keine Toilette vorhanden oder alle aus technischen Gründen geschlossen. Was tun:
A. Nächste Haltestelle raus und nach Restaurant suchen, um sich dort zu erleichtern.
B. Nächste Haltestelle raus und auf den Wartesteig pinkeln, weil die nächste U-Bahn nach 10 Minuten kommt.
C. Einfach auf den Boden im Zug pinkeln.
D. Aus Spaß auf die Sitze urinieren (wie im Paris Bild "daneben benehmen")

Vielen Dank für eure ehrlichen Antworten !!!


der flexim
 

Benutzer39596  (41)

Verbringt hier viel Zeit
maaan ey- urin is so n stiiinkelangweiliges thema... :rolleyes2 hat "die jugend" keine anderen Interessen mehr? :eek4:
 

Benutzer29924 

Verbringt hier viel Zeit
kaum zu glauben, dass du soviel schreibst nur um zu erfahren ob frauen in bestimmten situationen pinkeln.
 

Benutzer20202  (45)

Verbringt hier viel Zeit
flexim schrieb:
Party mit 200 Leuten bei Gastgebern, die du nicht kennst (dich haben entfernte Bekannte mitgenommen). Oberster Stock in einem 40stöckigen Hochhaus und ein langsamer Fahrstuhl. Ein großes Badezimmer, aber nur eine Toilette darin, ein Waschbecken im Raum davor und ein Mülleimer. Eine Schlange von 30 Frauen vor dem WC. Was tun:
E. Sich nicht in die Schlange stellen, sondern im nächstbesten dunklen Zimmer hinter das Sofa pinkeln.
Erinner mich daran, dass ich dich nicht zu meinen Parties einlade.
 
F

Benutzer

Gast
also die umfrage wurde auch nicht von mir designt sondern von
einem Menschen der sich im Internet "Romantic Man" nennt.

Ich möchte nur die Antworten erfahren, und diese nicht aus sexuellen
Gründen, sondern aus reinem Interesse.

Ich bin nicht der Meinung das man Postings die Umfragen mit verwerflichem Inhalt bzw. Antwortmöglichkeiten vorschnell auf den Threadstarter projezieren sollte, und dann automatisch die einem jeweils "unpassendste Antwort" als Meinung des Autors bzw. in meinem Fall lediglich Posters, zu werten.

Dieses Verhaltensmuster zeugt nicht von Interlektualität und scheint nur dazu zu dienen diese Person zu diffamieren und andere User in ihrer persöhnlichen Meinung über die besagte Person zu beeinflussen.

mfg

flexim
 

Benutzer20202  (45)

Verbringt hier viel Zeit
flexim schrieb:
Dieses Verhaltensmuster zeugt nicht von Interlektualität
Mag ja sein, dass es nicht von Interlektualität zeugt. Aber Interlektualität zu schreiben zeugt mal sicher nicht von Intellekt.

Übrigens scheint Dich das Thema Urin genug zu interessieren, dass Du bereits in der Vergangenheit Posts dazu geschrieben hast.
Na dann Prost.
 

Benutzer10282 

Verbringt hier viel Zeit
Trogdor schrieb:
Mag ja sein, dass es nicht von Interlektualität zeugt. Aber Interlektualität zu schreiben zeugt mal sicher nicht von Intellekt.

Du schreibst, was ich gerade gedacht habe *totlach* :grin: :grin:
 
F

Benutzer

Gast
Das ständige rumgehacke auf Eigenarten andere User zeugt auch
nicht von Intelektualität, wenn sie auf Rechtschreibfehlern anderer
rumhacken....
Ihr habt bestimmt auch schon foren-intern orthographische Fehler gemacht...
Ich könnte meinen natürlich korrigieren, aber dann verliert der Faden ja seinen
Sinn....


...
flexim
 

Benutzer29924 

Verbringt hier viel Zeit
flexim schrieb:

normalerweise stören mich rechtschreibfehler kaum. aber sowas zweimal falsch zu machen ist schon schwer. ach was rede ich wurde ja auch nur einmal verbessert.
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
popperpink schrieb:
maaan ey- urin is so n stiiinkelangweiliges thema... :rolleyes2 hat "die jugend" keine anderen Interessen mehr? :eek4:
Off-Topic:
mein Fall ist es nun auch nicht, aber irgendwelche Anal- oder Geschenketips find ich da auch nicht mehr viel spannender...
 
D

Benutzer

Gast
Situation 1
Ihr seid mit einer Freundin im Hallenbad. Ihr zieht euch um. Sie ist in der Nebenkabine. Du schaust kurz über oder unter die Wand, weil Du sie fragen möchtest, ob sie noch Schampoo hat. Dabei stellst Du fest, daß sie gerade auf den Boden pinkelt. Was sagst Du:


E. Cool, daß du auf den Boden machst. Das mache ich nämlich auch immer.

Situation 2
Nachts lassen die Zeitungsboten oft große Stapel von zusammengebundenen Zeitungen einige Stunden an Haltestellen liegen, um sie später auszuliefern. Du kommst mit einer Freundin spät in der Nacht in so ein Wartehäuschen. Sie schlägt vor, auf die Zeitungen zu pinkeln, weil das so lustig ist. Wie reagierst du:


D: Ich sage: Mach das nicht, ist doch blöd...

Situation 3
Du liegst mit deinem Freund in einer großen 4-Personen-Badewanne in einer luxuriösen Hotel-Suite. Schönes Schaumbad mit viel Wasser, aber kalte Räume. Plötzlich merkst du, daß du ganz nötig pinkeln musst und zwar ziehmlich viel. Was tun:


A. Ihn bitten, kurz aus dem Bad zu gehen, damit du in Ruhe auf die Toilette im selben Raum gehen kannst, ohne daß er dich dabei sieht.
B. In seiner Gegenwart zur Toilette gehen und dort ganz normal urinieren, während er von der Badewanne aus zusehen kann.

Situation 4
Party mit 200 Leuten bei Gastgebern, die du nicht kennst (dich haben entfernte Bekannte mitgenommen). Oberster Stock in einem 40stöckigen Hochhaus und ein langsamer Fahrstuhl. Ein großes Badezimmer, aber nur eine Toilette darin, ein Waschbecken im Raum davor und ein Mülleimer. Eine Schlange von 30 Frauen vor dem WC. Was tun:


A. Geduldig warten, bis ich an der Reihe bin und dann artig in die Toilette machen.

Situation 5
Lange Fahrt auf der Autobahn. Parkplatz mit WC-Häuschen. Dort nur 2 Damenkabinen. Eine als defekt abgesperrt und verschlossen. Auf die andere geht vor die eine Dame, die ein langes und großes Geschäft ankündigt - "Das kann dauern..."


B. Ich gehe auf die Herrentoilette.
C. Ich gehe hinaus und uriniere ins Gebüsch.
D. Weil niemand sonst da ist, pinkel ich im WC-Häuschen einfach auf den Boden vor die verschlossene Kabine.

(alle 3 Sachen schon geschehen :grin: Aber daneben gepinkelt hab ich nur, weil das alles so verdammt verschissen war und ich wirklich musste. Hat glaub ich da drin keiner bemerkt *g*)

Situation 6
U-Bahn-Fahrt nachts. Niemand in der U-Bahn. Du musst dringend pinkeln. Keine Toilette vorhanden oder alle aus technischen Gründen geschlossen. Was tun:


A. Nächste Haltestelle raus und nach Restaurant suchen, um sich dort zu erleichtern.
B. Nächste Haltestelle raus und auf den Wartesteig pinkeln, weil die nächste U-Bahn nach 10 Minuten kommt.

(B nur, wenn mich keiner sieht)
 
P

Benutzer

Gast
Situation 1
Ihr seid mit einer Freundin im Hallenbad. Ihr zieht euch um. Sie ist in der Nebenkabine. Du schaust kurz über oder unter die Wand, weil Du sie fragen möchtest, ob sie noch Schampoo hat. Dabei stellst Du fest, daß sie gerade auf den Boden pinkelt. Was sagst Du:
A. Ich find das jetzt aber nicht gut. Hätte nicht gedacht, daß du so ein Ferkel bist.

Situation 2
Nachts lassen die Zeitungsboten oft große Stapel von zusammengebundenen Zeitungen einige Stunden an Haltestellen liegen, um sie später auszuliefern. Du kommst mit einer Freundin spät in der Nacht in so ein Wartehäuschen. Sie schlägt vor, auf die Zeitungen zu pinkeln, weil das so lustig ist. Wie reagierst du:
A. Wenn du das machst, geh ich mit dir nie wieder abends in die Disco.

Situation 3
Du liegst mit deinem Freund in einer großen 4-Personen-Badewanne in einer luxuriösen Hotel-Suite. Schönes Schaumbad mit viel Wasser, aber kalte Räume. Plötzlich merkst du, daß du ganz nötig pinkeln musst und zwar ziehmlich viel. Was tun:
A. Ihn bitten, kurz aus dem Bad zu gehen, damit du in Ruhe auf die Toilette im selben Raum gehen kannst, ohne daß er dich dabei sieht.

Situation 4
Party mit 200 Leuten bei Gastgebern, die du nicht kennst (dich haben entfernte Bekannte mitgenommen). Oberster Stock in einem 40stöckigen Hochhaus und ein langsamer Fahrstuhl. Ein großes Badezimmer, aber nur eine Toilette darin, ein Waschbecken im Raum davor und ein Mülleimer. Eine Schlange von 30 Frauen vor dem WC. Was tun:
A. Geduldig warten, bis ich an der Reihe bin und dann artig in die Toilette machen.

Situation 5
Lange Fahrt auf der Autobahn. Parkplatz mit WC-Häuschen. Dort nur 2 Damenkabinen. Eine als defekt abgesperrt und verschlossen. Auf die andere geht vor die eine Dame, die ein langes und großes Geschäft ankündigt - "Das kann dauern..."
B. Ich gehe auf die Herrentoilette.

Situation 6
U-Bahn-Fahrt nachts. Niemand in der U-Bahn. Du musst dringend pinkeln. Keine Toilette vorhanden oder alle aus technischen Gründen geschlossen. Was tun:
A. Nächste Haltestelle raus und nach Restaurant suchen, um sich dort zu erleichtern.
 

Benutzer32811  (34)

...!
Situation 1
Ihr seid mit einer Freundin im Hallenbad. Ihr zieht euch um. Sie ist in der Nebenkabine. Du schaust kurz über oder unter die Wand, weil Du sie fragen möchtest, ob sie noch Schampoo hat. Dabei stellst Du fest, daß sie gerade auf den Boden pinkelt. Was sagst Du:

E. Cool, daß du auf den Boden machst. Das mache ich nämlich auch immer.

Situation 2
Nachts lassen die Zeitungsboten oft große Stapel von zusammengebundenen Zeitungen einige Stunden an Haltestellen liegen, um sie später auszuliefern. Du kommst mit einer Freundin spät in der Nacht in so ein Wartehäuschen. Sie schlägt vor, auf die Zeitungen zu pinkeln, weil das so lustig ist. Wie reagierst du:
.
C. Genau das wollte ich auch vorschlagen. Wir pinkeln aber abwechselnd, damit eine immer aufpassen kann.

Situation 3
Du liegst mit deinem Freund in einer großen 4-Personen-Badewanne in einer luxuriösen Hotel-Suite. Schönes Schaumbad mit viel Wasser, aber kalte Räume. Plötzlich merkst du, daß du ganz nötig pinkeln musst und zwar ziehmlich viel. Was tun:

D. Ihm während du ins Wasser urinierst sagen: "übrigens, ich pinkel gerade."

Situation 4
Party mit 200 Leuten bei Gastgebern, die du nicht kennst (dich haben entfernte Bekannte mitgenommen). Oberster Stock in einem 40stöckigen Hochhaus und ein langsamer Fahrstuhl. Ein großes Badezimmer, aber nur eine Toilette darin, ein Waschbecken im Raum davor und ein Mülleimer. Eine Schlange von 30 Frauen vor dem WC. Was tun:

E. Sich nicht in die Schlange stellen, sondern im nächstbesten dunklen Zimmer hinter das Sofa pinkeln.
F. Aus der Wohnung gehen, und in das Nottreppenhaus pinkeln, weil die Leute doch sonst den Fahrstuhl nehmen.

Situation 5
Lange Fahrt auf der Autobahn. Parkplatz mit WC-Häuschen. Dort nur 2 Damenkabinen. Eine als defekt abgesperrt und verschlossen. Auf die andere geht vor die eine Dame, die ein langes und großes Geschäft ankündigt - "Das kann dauern..."

D. Weil niemand sonst da ist, pinkel ich im WC-Häuschen einfach auf den Boden vor die verschlossene Kabine.

Situation 6
U-Bahn-Fahrt nachts. Niemand in der U-Bahn. Du musst dringend pinkeln. Keine Toilette vorhanden oder alle aus technischen Gründen geschlossen. Was tun:


D. Aus Spaß auf die Sitze urinieren (wie im Paris Bild "daneben benehmen")

Aber für die ehrliche Antwort solltest du dich nicht bedanken...zumindest nicht bei mir :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren