@Girls: Pflege der Füße vernachlässigen?

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich pflege meine Füße nicht wirklich (nur Fußnägel schneiden und selten mal eincremen) und sie sehen trotzdem gepflegt aus. Hornhaut habe ich nicht oder nur ganz, ganz wenig.
 

Benutzer73935 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, das stimmt, die Füsse werden bei der Pflege gerne mal vergessen. Und nö, ich finde das grauslig zum ansehen, v.a. fette Hornhaut und ungepflegte, gelbliche Nägel :wuerg: Warum die Fusspflege oftmals vergessen wird, verstehe ich auch nicht, gerade die Füsse werden doch am meisten belastet und "gebraucht"... Vielleicht ist es den meisten zu umständlich oder sie glauben, dass da ja eh keiner hinguckt.

Naja das kein Argument, genau deswegen sollte man die Hornhaut ja dran lassen :zwinker:... also rein gesundheitlich / praktisch...
bin natürlich auch sehr für gepflegte Füße aber wenn die zehen farbig lackiert sind sieht das auch blöd aus :tongue:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Naja das kein Argument, genau deswegen sollte man die Hornhaut ja dran lassen :zwinker:... also rein gesundheitlich / praktisch...
bin natürlich auch sehr für gepflegte Füße aber wenn die zehen farbig lackiert sind sieht das auch blöd aus :tongue:

Extreme Hornhaut, die auch noch rissig und eventuell mit Schwielen versehen ist, ist alles andere als gesund. Vom Optischen spreche ich jetzt erst gar nicht.
 

Benutzer82573 

Verbringt hier viel Zeit
Extreme Hornhaut, die auch noch rissig und eventuell mit Schwielen versehen ist, ist alles andere als gesund. Vom Optischen spreche ich jetzt erst gar nicht.
Es sei denn wir reden hier über die Hobbits:grin:

Fusspflege ist für mich selbstverständlich. Mache ab und zu auch ein Peeling, aber eingecremt müssen sie immer sein. Eine Fussmassage muss auch oft sein :jaa:
Die Fussnägel immer kurz geschnitten und eigentlich fast immer lackiert. Von beige über rot zu schwarz.
 

Benutzer76900 

Verbringt hier viel Zeit
@Hyperbolikuss: warum lässt du dir denn nicht eine Pediküre machen bzw zumindest die Hornhaut wegnehmen? In Österreich kann man sich z.B. beim dm um 11€ nur die Hornhaut entfernen lassen.
Bei der Pediküre wird ja die Hornhaut mit einem Skalpell entfernt, selber bekommt man das nie so hin mit Bimsstein und Creme etc.

Ich leiste mir ca alle 5 Wochen eine Pediküre, ich hab zwar nicht viel Hornhaut, aber im Sommer doch ein bisschen mehr durch die Schuhe.
Eingecremt und gepeelt werden meine Füße auch regelmäßig, sowie schön lackiert.
So wichtig sind mir meine Füße zwar nicht, aber mir graust es wirklich manchmal wenn ich z.B. in einem Schuhgeschäft die Frauen sehe, die die schönsten High Heels anprobieren und da stecken dann diese verhornten und oft auch ungepflegten Füße drin:ratlos:
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Naja das kein Argument, genau deswegen sollte man die Hornhaut ja dran lassen :zwinker:... also rein gesundheitlich / praktisch...

Natürlich musst du nicht bis auf den Knochen runterrubbeln :grin: Aber wie munich schon sagt, diese dicke, gelbliche Hornhaut inkl. hübschen Schwielen ist nicht notwendig. Ansehnlich schon gar nicht. Und wenn man halt ums Verrecken nicht rubbeln will, dann kann man wenigstens Schrundensalbe draufpappen. Das machts immerhin schon ein bisschen besser.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
ich schneid mir ab und zu die fußnägel, das wars aber auch schon.

meine füße passen sowieso in keinen flip-flop bzw in keine sandale, von daher müssen die auch nicht hübschgemacht werden :zwinker:
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Extreme Hornhaut, die auch noch rissig und eventuell mit Schwielen versehen ist, ist alles andere als gesund. Vom Optischen spreche ich jetzt erst gar nicht.



es gibt wohl devinitiv verschiednene arten von hornhaut.

nicht das du was anderes behauptet hättest! :zwinker:, aber mir kommt es so vor, als reden hier alle von "extremen" fällen von hornhaut. ich kenne durchaus auch "weiche" hornhaut, die nicht mal weiss, oder rissig, oder blaterig (schwiilen? oder wie?) ist!

ist wohl wieder, wie bei fast allem, eine definitions frage. :hmm.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
es gibt wohl devinitiv verschiednene arten von hornhaut.

nicht das du was anderes behauptet hättest! :zwinker:, aber mir kommt es so vor, als reden hier alle von "extremen" fällen von hornhaut. ich kenne durchaus auch "weiche" hornhaut, die nicht mal weiss, oder rissig, oder blaterig (schwiilen? oder wie?) ist!

ist wohl wieder, wie bei fast allem, eine definitions frage. :hmm.


Ja, es gibt definitiv unterschiedliche Hornhaut, aber wenn der TS etwas von vernachlässigten Füßen und dicker Haut spricht, dann antworten wir auch entsprechend zu den "Extremfällen", die durchaus nicht so selten vorkommen.

Und wenn dann noch jemand schreibt, dass die Hornhaut aus gesundheitlichen Gründen dranbleiben muss, dann frage ich mich, wie die Füße nach Jahren ohne entsprechende Pflege/Beseitigung aussehen mögen.

Off-Topic:
Und im übrigen kenne ich keine "weiche" Hornhaut, die obendrein nicht sichtbar ist.
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Und im übrigen kenne ich keine "weiche" Hornhaut, die obendrein nicht sichtbar ist.


Off-Topic:
:smile: wiso kennt denn das keiner? :smile:
das ist für mich in dem sinne leicht "gummige" haut, nicht so weich und fein wie zum beispiel am arm.
ich kann mit meinen händen (also fingern) zum beispiel heisse sachen anfassen und ich verbrenne mir nicht gleich sofort die finger... weil da so eine art weiche hornhaut ist, die aber nicht sichtbar ist.
an der arm innenseite, hätte ich gleich ne narbe, wenn ich da was heissen hinhalten würde.

ja so in dem stil meinte ich das eigentlich, mit "weicher, unsichtbarer hornhaut" und die ist sicher allemal nützlich. :hmm: :zwinker:
 
1 Monat(e) später

Benutzer12687 

Verbringt hier viel Zeit
Noch weitere Meinungen?

Vielen Dank an alle, die sich bisher beteiligt haben.
 

Benutzer23663 

Verbringt hier viel Zeit
Ich war diese woche bei der Pediküre. Das erste Mal in meinem Leben.

Habe auch Hornhaut an den Füßen. Und die ist weder gelb noch hart.
Um gesund und schmerzfrei laufen zu können,muss da auch Hornhaut bleiben.Ich laufe und stehe viel im Geschäft, da muss das sein.

Ich pflege meine Füße mit der "Gehwohl Lipidro Creme". Die hält die Haut geschmeidig weich und sorgt dafür,dass nicht zu viel Hornhaut entsteht.

Die Nägel bei mir sind wohl zu kurz sogar, sagte die Kosmetikerin.

Aber allgemein mag ich Füße überhaupt nicht. Hab so ne richtige "Fußphobie": Ich mag es auch nicht wenn mich jemand am Fuß kitzelt oder ich mag es auch nicht,anderer Leute Füße anzufassen. Pfui.
Eine Kollegin von mir hat dieses Jahr im Sommer so Birkenstock angehabt und ihre Füße waren total gelb-weiß und rissig vor lauter Hornhaut. Boah,das war vielleicht ekelig. Da bin ich froh,wenn bald wieder Winter ist :grin:
 

Benutzer78489 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
:smile: wiso kennt denn das keiner? :smile:
das ist für mich in dem sinne leicht "gummige" haut, nicht so weich und fein wie zum beispiel am arm.
ich kann mit meinen händen (also fingern) zum beispiel heisse sachen anfassen und ich verbrenne mir nicht gleich sofort die finger... weil da so eine art weiche hornhaut ist, die aber nicht sichtbar ist.
an der arm innenseite, hätte ich gleich ne narbe, wenn ich da was heissen hinhalten würde.

ja so in dem stil meinte ich das eigentlich, mit "weicher, unsichtbarer hornhaut" und die ist sicher allemal nützlich. :hmm: :zwinker:


Hallo,

also ich kenn das schon, denk ich. Die Haut an meinen Fußballen ist dicker und so gummiartig, wie du sagtest. Die könnte man jetzt auch nicht wegrubbeln, das würde wehtun. Auch wenn die nicht ganz so empfindlich ist, wie normale Haut. Aber sie ist halt weder trocken, noch tot, noch häßlich oder so.
Normale Hornhaut hab ich halt an der Ferse, das wird immer entsprechend behandelt. Aber mir ist nie aufgefallen, dass sich irgendjemand für Füße interessiert, so im Alltag. Höchstens für die ganz ekligen, aber das ist dann wieder ne andere Form von Interesse ;-)


Gruß,
Kaya
 

Benutzer63579 

Verbringt hier viel Zeit
Also irgendwie kann ich die ganze Aufregung gar nicht verstehen. So schlimme Füße habe ich noch nie gesehen...
Ich mache auch nicht allzuviel.. Ich laufe gerne barfuß -> kaum Hornhaut..
gewaschen werden sie beim duschen, evtl zusätzlich.
Und dann werden die Zehnägel geschnitten, wenn mir halt auffällt dass es wieder soweit ist.
Im Sommer werden sie dann noch gelegentlich dezent! lackiert.
Was soll man denn da groß machen?
 
2 Monat(e) später
J

Benutzer

Gast
Erblich bedingt habe ich viel Hornhaut an den Fersen. Komischerweise nicht an den Vorderfüßen. Deshalb pflege ich sie auch sehr gut - selbstverständlich auch im Winter. Neben der guten Optik ist mir auch wichtig, sie nicht bei jedem Schritt spüren zu müssen. Der Aufwand hält sich in Grenzen: Füße täglich zweimal eincremen und die Fersen zweimal die Woche abfeilen. Der Trick besteht darin, es nicht zu übertreiben beim feilen, sonst kommt die Hornhaut immer stärker. Was passiert, wenn ich nichts daran mache, hat mir ein vierwöchiger Thailand-Rücksackurlaub gezeigt: Ich hatte an den Fersen richtig dicke harte Hornhautplatten!
 
L

Benutzer

Gast
Ich benutze keine Cremes (auch sonst nirgends, es sei denn, es ist nötig -> Fieberblase z.B.), ich benutze keinen Bimstein. Ich schneide mir die Nägel wenns nötig ist und lackiere sie im Sommer immer.

Es mag blöd klingen, aber das Einzige was ich an Körperpflege mache ist Nägel feilen/schneiden/lackieren, duschen, rasieren, Zähne putzen und Haare waschen. Bei mir kommen keine Cremes drauf, davon wird die Haut kaputt.

Und ich schau trotzdem nicht hässlich aus ;-) meine Füße auch nicht :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren