@Girls ::: Muss euer Freund ein Auto haben?

Benutzer54073 

Verbringt hier viel Zeit
Ich fands schon cool, dass mein Ex ein eigenes Auto hatte (und was für eins) und ne eigene Wohnung, usw. Hatte halt den schönen Nebengschmack vom "reifen Mann".
Ist aber kein Auswahlkriterium für potentielle Partner! Wenn ich einen toll finde, dann auch ohne Auto, denn ich hab nicht mal selbst einen Führerschein :engel:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich stehe selber auf Bus und Zug, daher ist es kein muss.
Dennoch muss ich sagen, dass bestimmte Autos bei einem Typen mich reizen.
 

Benutzer41465 

Verbringt hier viel Zeit
Ist das nicht nebensächlich???

Mein Freund hat kein eigenes Auto, die Eltern haben aber dafür 2, so hat er des Öfteren die Gelgenheit zu mir zu kommen, ist natürlich praktisch.
Hätte er kein Auto zu verfügung müssten wir uns da eben was anderes einfallen lassen, fahrrad, bus etc. so schlimm ist das auch nicht.
 

Benutzer60570  (31)

Verbringt hier viel Zeit
wichtig ist es mir nicht

aber mein freund hat eins :smile:

einen 3er bmw. voll geil der wagen
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
was sind denn das für kriterien?

mein ex hatte keins, mein freund hat keins, ich hab auch keins. wir leben trotzdem - und glücklich. ab und an wärs mal praktisch, zum beispiel, um einen ausflug mal schnell und spontan umsetzen zu können. aber ansonsten kann man hier in der großstadt enorm gut ohne auto leben.
 
P

Benutzer

Gast
ja sicher muss er das haben, und ne platinkarte, und und und.....


jetzt mal ernst: nein muss er nciht, das ist doch nun wirklich kein kriterium für eine beziehung.....
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Es wäre kein Auswahlkriterium. Aber es ist m.M. nach trotzdem wichtig, dass es zumindest ein Auto in der Beziehung gibt, damit auch zu zwei rumgurken kann, und Ausflüge etc. machen kann ohne ewig auf Bus und Bahn angewiesen zu sein (an Wochenenden und Feiertagen meist eh kein Vergnügen). Außerdem werde ich gern rumgefahren *ggg*

Aber kein FÜHRERSCHEIN ist ein dicker, dicker Minuspunkt.
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
naja ist jetzt kein auswahlkriterium. aber gut wärs schon wenn er ab und an eins zur verfügung hätte, vor allem hier in meiner gegend wo öffentliche verkehrsmittel rar sind...
 

Benutzer39246 

Verbringt hier viel Zeit
Das Auto ist ein Muss!

Da ich selbst nicht fahre, finde ich es schon wichtig. Allein wenn ich an die Einkäufe oder spontanen Ausflüge denke...

LG
 

Benutzer10610 

Verbringt hier viel Zeit
Das Auto ist ein Muss!

Da ich selbst nicht fahre, finde ich es schon wichtig. Allein wenn ich an die Einkäufe oder spontanen Ausflüge denke...

LG

Ich finde die Einstellung "ER MUSS das können, weil ICH das nicht kann" etwas merkwürdig. Da käme ich mir als Freund irgendwie benutzt vor.
Bei mir ist es eher so: Er SOLLTE ein Auto haben (bzw eines organisieren können von Eltern oder was weiß ich), weil ich auch eines habe. Wenn er keines hat und ich dauernd fahren muss, dann wärs schön, wenn er zumindest von alleine auf die Idee kommt, dass man die Spirtkosten mal teilen kann.
Dazu muss man aber sagen, dass ich auf dem Land wohne und in die Stadt sinds 30 km, zu jeder GRÖSSEREN Einkaufsmöglichkeit (also zwecks shoppen) auch und zu allen anderen Aktivitäten ist es auch so weit. Dementsprechend müsste man auch zu potentiellen Freunden ne ganze Ecke fahren. Und da würde ich nicht die einzige sein wollen, die dauernd fahren muss.
Aber ein EIGENES Auto muss es nicht sein (und Motorrad wäre evtl auch ne Möglichkeit :zwinker: ).
 

Benutzer39246 

Verbringt hier viel Zeit
Wie kaufst Du denn als Single ein? Da muss es ja auch ohne Auto gehen wenn Du keins hast.
Ähm, ich war nie wirklicher Single. :schuechte :tongue:

Dann muss es eben auch gehen. Nicht, dass es so klingt, als wäre ich nur materiell eingestellt, ich frage die Männer nicht vor kennenlernen, ob sie überhaupt ein Auto haben. :zwinker:

Ich finde es eben entspannter. Man kann wegfahren, ohne sich Sorgen um die blöden Verkehrsmittel zu machen; mein Freund kann mich mal von der Arbeit abholen, man kann auch mal mehr einkaufen (als man selbst tragen kann), man kann spontan Freunde besuchen fahren.

Es erleichtert einfach den Alltag.


Ich finde die Einstellung "ER MUSS das können, weil ICH das nicht kann" etwas merkwürdig. Da käme ich mir als Freund irgendwie benutzt vor.
Jetzt trag mal nicht so dick auf. Ich habe nicht geschrieben, dass ich schlussmachen würde, wenn ich jemanden kennenlerne, der kein Auto hat. :angryfire

LG
 
G

Benutzer

Gast
Ein eigenes Auto muss er nicht haben, allerdings finde ich es schon wichtig, dass er einen Führerschein hat. Vor allem bei uns in der Gegend kommt man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nicht weit und die Zeiten sind sowieso bescheuert. Ich will ja auch, dass er mal zu mir kommt, aber da kann man auch das Auto von den Eltern nehmen und später gibts dann auch ein eigenes...
 

Benutzer37  (36)

im Ruhestand
Ich wohne mitten in der Stadt. Sollte meine neue Bekanntschaft auch mitten in der Stadt wohnen, ist es mir ehrlich gesagt sogar lieber, wenn er kein Auto hat. Das zeigt mir nur, dass er sein Geld nicht sinnlos zum Fenster rauswirft und die Umwelt schont.
 

Benutzer10610 

Verbringt hier viel Zeit
Jetzt trag mal nicht so dick auf. Ich habe nicht geschrieben, dass ich schlussmachen würde, wenn ich jemanden kennenlerne, der kein Auto hat. :angryfire
DAS wollte ich dir auch gar nicht unterstellen.

Ich mag einfach nur generell die einstellung "Der andere SOLLTE das können, weil ICH das nicht mache" nicht. Eine Bekannte von mir heiratet bald und ihr zukünfiger Mann würde z.B. eher seine Sachen zur Mutter bringen als selber versuchen zu bügeln. Dem würd ich was husten.
Ich hab absolutes Verständnis dafür, das snicht jeder Geld für ein eigenes Auto hat. Aber bei nem Partner ohne Auto würde ICH eher mit auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen als selber dauernd Taxi spielen zu MÜSSEN. (Übrigens benutze ich trotz Landleben und trotz eigenem Auto wenn es geht oft öffentliche Verkehrsmittel, weil ich auch für mich alleine nicht einsehe, das Auto zu nehmen wenn ich umsonst (weil Student) Bahn fahren kann)
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
meiner hat kein auto mehr und es ist egal. meine mum macht gern den chauffeur. :-D
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Nö, sicherlich nicht. Führerschein wär zwar praktisch, ist aber kein Muss, ein Auto genauso wenig bzw. erst recht nicht. Hier ist es äusserst unüblich, dass man mit 18-20 schon ein Auto hat (in D scheint mir das grösstenteils oder teilweise anders zu sein, aber vielleicht täusch ich mich auch). Ich hab selbst ein Auto, da braucht er keins. Selbst wenn ich keins hätte, wärs kein Weltuntergang. Auto ist für mich nach wie vor ein "Luxusgut", das einzig und allein bequemer ist, als ÖV, aber ein Muss oder notwendig ist es sicher nicht.
 

Benutzer10612 

Verbringt hier viel Zeit
find ich um einiges gemütlicher, ansonsten müsste ich ihn überall hinkutschieren.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren