@ Girls: Könntet ihr euch eine Beziehung mit einem Bi-sexuellen Mann vorstellen?

Beziehung mit Bi-sexuellen Mann? Ja oder nein?

  • Ich glaube ich könnte mit keinem Mann zusammen sein, der bereits Sex mit anderen Männern hatte..

    Stimmen: 14 33,3%
  • Ja klar, hätte damit kein Problem

    Stimmen: 17 40,5%
  • Ich bin mir nicht sicher, kommt darauf an wieviel ich für ihn empfinde

    Stimmen: 5 11,9%
  • Ich bin/war mit einem Bi-sexuellen Mann zusammen

    Stimmen: 2 4,8%
  • Kommt darauf an wieviele Geschlechtspartner ( m oder w) er hatte.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Etwas anderes( bitte posten)

    Stimmen: 4 9,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    42

Benutzer52998 

Verbringt hier viel Zeit
ja doch. ich habe auch bi-neigungen - nicht ausgelebte - und bin trotzdem in der lage, mich in meiner beziehung auf meinen liebsten zu konzentrieren. das eine schließt das andere ja nicht aus.
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Ja, könnte ich.
Solange er mir in der Beziehung treu ist, ist es mir völlig egal, mit wem er vorher Sex hatte.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
prinzipiell schon, aber ich würde mir sorgen machen, dass er was vermisst, was er mit mir nicht haben kann.
 

Benutzer59713 

Benutzer gesperrt
Nicht so gerne, wenn ich ehrlich bin. Ich hätte immer Angst wenn er bei seinen Kumpels ist, dass er für einen von ihnen mehr empfinden könnte als Freundschaft. Ich hätte auch Angst, dass ich ihm als Frau nicht reiche und er sich nach einer männlichen Person sehnt.
 

Benutzer57831  (34)

Verbringt hier viel Zeit
warum nicht, da kann man gut einen dreier machen :zwinker:
ich hätte da kein Problem mit
 

Benutzer52998 

Verbringt hier viel Zeit
prinzipiell schon, aber ich würde mir sorgen machen, dass er was vermisst, was er mit mir nicht haben kann.
da du ja nicht das gesamte spektrum aller auf dem planeten befindlichen frauen in dir vereinigst :smile:p ), trifft diese befürchtung bei heten genauso zu :zwinker: .
 

Benutzer21309 

Verbringt hier viel Zeit
Klar kann damit gut leben! Er muss auf beiden gebieten treu sein.
ausserdem kanns ja auch für mich nett sein:tongue: :tongue: :tongue:
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
da du ja nicht das gesamte spektrum aller auf dem planeten befindlichen frauen in dir vereinigst :smile:p ), trifft diese befürchtung bei heten genauso zu :zwinker: .

nein, ich meinte, dass er dann keine beziehung zu nem mann hat und das evtl vermissen könnte.
 

Benutzer52998 

Verbringt hier viel Zeit
nein, ich meinte, dass er dann keine beziehung zu nem mann hat und das evtl vermissen könnte.
und ich meine: wenn 2 eine beziehung führen, die monogam gedacht ist, "verzichten" beide sowieso auf alle möglichen leute, mit denen sie mal was haben könnten. da ist es doch dann wurscht, ob es sich um männer und/oder frauen handelt. verstehst du mich jetzt? och menno, versteh mich doch! :smile:
 

Benutzer78707  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Ja kann ich mir auch gut vorstellen ^^ Vor allem wenn die Bi Typen so nett sind wie die Schwulen die ich kenne. :zwinker:
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Nein, nicht weil ich Bisexuallität schlimm finde, sondern weil ich meinen Partner für mich alleine haben will. Das Risiko, das ihm bei mir irgendwann etwas fehlen könnte, wäre einfach zu groß!
 

Benutzer52998 

Verbringt hier viel Zeit
Nein, nicht weil ich Bisexuallität schlimm finde, sondern weil ich meinen Partner für mich alleine haben will. Das Risiko, das ihm bei mir irgendwann etwas fehlen könnte, wäre einfach zu groß!
komisch, das verstehe ich einfach nicht: bei monogamie kann uns doch immer was fehlen, egal ob ein anderer mann oder eine andere frau. oder eine spezielle person oder was auch immer (vielleicht hat der derzeitige partner keinen humor oder steht nicht auf oralsex obwohl's für mich wichtig ist oder oder oder). also ich war schon mit einem bi-mann zusammen, und er war all die jahre unserer beziehung treu. und zwar in beide geschlechtliche richtungen :tongue: .
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
komisch, das verstehe ich einfach nicht: bei monogamie kann uns doch immer was fehlen, egal ob ein anderer mann oder eine andere frau. oder eine spezielle person oder was auch immer (vielleicht hat der derzeitige partner keinen humor oder steht nicht auf oralsex obwohl's für mich wichtig ist oder oder oder). also ich war schon mit einem bi-mann zusammen, und er war all die jahre unserer beziehung treu. und zwar in beide geschlechtliche richtungen :tongue: .
Klar, aber das Risiko fremdzugehen ist ja quasi doppelt so groß, wie bei hetero Männern.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
komisch, das verstehe ich einfach nicht: bei monogamie kann uns doch immer was fehlen, egal ob ein anderer mann oder eine andere frau.
Kann schon, aber ich seh das Risiko höher. Ich z.B., vermisse keine anderen Männer, mir reicht das "Spektrum", das mein Partner mir bietet, völlig. Allerdings hab ich meine Zweifel, ob das so wäre, wenn ich bi wäre und mal erfüllende Beziehungen zu Frauen gehabt hätte. Ich denke schon, dass man eher dazu neigt, etwas zu vermissen, eben die geschlechterspezifischen Sachen, als wenn man hetero ist.
 

Benutzer52998 

Verbringt hier viel Zeit
Klar, aber das Risiko fremdzugehen ist ja quasi doppelt so groß, wie bei hetero Männern.
ich glaub, so statistisch denke ich gar nicht in liebesdingen. entweder es ist eine richtig coole, starke beziehung oder nicht. und risiko gibt es sowieso immer - auch bei den fest entschlossenen monogamen. also im grunde kann ich mir vieles vorstellen. bi, hete, fetischist und was weiß ich was für neigungen. wichtig ist die emotionale bindung und eine gemeinsame sexualität, in der beide versuchen, dem partner gerecht zu werden. ich laß mich einfach von der liebe überrumpeln :tongue: , gleite langsam und vorsichtig mit viel offenheit in die beziehung hinein und lasse die zeit und die erfahrung mit demjenigen das ihrige tun. eine liebhab-garantie gibt es ja doch nicht.

also, wenn der mann mich so richtig umhaut, dann ist eh polen offen :grin: .
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren