@Girlies: Student in Armani und Rolex am Handgelenk. Sexuell anziehend??

Benutzer24318 

Verbringt hier viel Zeit
So jetzt zur Frage: Wie würde es auf euch wirken wenn ihr einen Typen an der Uni seht, der sich in Armani hüllt, und eine Rolex am Handgelenk trägt????
Die Wirkung macht ja nicht die Rolex am Arm, sondern der Typ insgesamt. Klar, wenn er dazu noch gut aussieht und den richtigen Charakter hat, dann ist das schon sehr nett, wenn er aber ansonsten durch die Gegend schlurft, total bescheuert ist - halt in anderen Kategorien total versagt - was soll ich dann mit ihm, auch wenn er ne Rolex hat?
- Hättet ihr an dem Typen ein verstärktes sexuelles interesse, oder wäre es in euren augen asexuell?
Normal hat soetwas nicht viel mit Sex zu tun, wobei ich schon sagen muss, dass ich ein höheres Interesse an ihm hätte, als sonst, ihn also eher ansprechen würde, [mal vorausgenommen, dass er auch sonst gut gekleidet ist, auf sich achtet usw.] da ich einfach darauf stehe, wenn gutaussehende Männer sich stylen, vernünftige Klamotten tragen, sich die Haare schön machen usw.
- Hättet ihr an dem Typen ein verstärktes Interesse in Sachen Beziehungen?
Definitiv nein.
- Wäre er für euch unnahbar und würdet ihr ihn nicht ansprechen, ... oder würdet ihr Flirten was das zeug hält um seine Aufmerksamkeit zu bekommen?
Weder noch, es wäre einfach nur ein Anstoß ihn anzusprechen, was ich dann auch tun würde, aber mehr flirten als sonst auch - nein.
- Wäret ihr eingeschüchtert und hättet ihr mehr Respekt? Würdet ihr anders Flirten als mit einem "Normalo"? Wäret ihr angagierter oder eher zurückhaltener.
Nein, warum auch?
 
B

Benutzer

Gast
Guten Tag!
Ich geb mal auch einfach meinen Senf dazu....
Ich kann Leute die so rumprollen gar nicht ab..... am besten noch nen Pulli mit der richtig fetten Aufschrift: Hugo Boss! um zu zeigen das man wenigstens Geld hat, wenn denn schon keinen Arsch in der Hose.
Nix gegen gute Klamotten, die tragen sich länger und halten. Aber damit hausieren gehen und den schwulen Hahn in der Balz spielen find ich erbärmlich....
Und wenn du schon sooooo tief sinkst, dass du dir Interesse bei frauen erkaufen musst, dann solltest du dir mal Gedanken über dein Ego machen. Ich hab genug Leute gesehen die sehr viel unternommen haben um sich mit Hilfe ihrer Gadrobe zu profiliern. Und alle hatten eins gemeinsam: Stroh doof und keine Lange Zeit oder eine sehr lange Zeit an der Uni....

Aus meiner Sicht...
Wenn du kontkte suchst:
Halt dich mit Plänen über den Kauf einer Rolex zurück und sei einfach du selbst!
Gruß
Big5

PS
Ich ich hoffe der von mir verfasste Text beleidigt niemanden.
Ich drück hier in keinster weise ein antipathie gegen homosexuelle aus. Sollte sich jemand dennoch angegriffen oder verletzt fühlen entschuldige ich mich dafür.
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
So jetzt zur Frage: Wie würde es auf euch wirken wenn ihr einen Typen an der Uni seht, der sich in Armani hüllt, und eine Rolex am Handgelenk trägt????

Das wichtigste was mich interessiert ist natürlich:

- Hättet ihr an dem Typen ein verstärktes sexuelles interesse, oder wäre es in euren augen asexuell?
- Hättet ihr an dem Typen ein verstärktes Interesse in Sachen Beziehungen?
- Wäre er für euch unnahbar und würdet ihr ihn nicht ansprechen, ... oder würdet ihr Flirten was das zeug hält um seine Aufmerksamkeit zu bekommen?
- Wäret ihr eingeschüchtert und hättet ihr mehr Respekt? Würdet ihr anders Flirten als mit einem "Normalo"? Wäret ihr angagierter oder eher zurückhaltener.

Also um ehrlich zu sein: Mir würde das überhaupt nicht auffallen, welche Uhr und welchen Anzug der Typ trägt. Wenn er ein nettes Gesicht mit Ausstrahlung hat, fällt er mir im Vorbeigehen auf. Wenn nicht, dann nicht. Rolex und Armani können da leider nicht nachhelfen.
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Wieviele Shirts gibt es bitte, wo riesengroß D&G drauf steht?

Davon sind garantiert nicht allzuviele echt. Große Aufschriften sind so oder so peinlich.

Marken haben sich zur Wunderwaffe des Marketings entwickelt. Mit geschickter Markenstrategie und Werbunglässt sich durchaus der Absatz verbessern.

In unserer marktwirtschaftlich orientierten Welt liegt es daher wohl nahe, sich auch im privaten Bereich solcher Taktiken zu bedienen. Aber wer immer Dir auch erzählt haben mag, dass es mit dem Tragen bestimmter Marken mit positivem Image zu einer Übertragung des Image auf Dich und zu einer zwangsläufigen "Absatzsteigerung" kommt, er hat Dich besch....

Das macht aus Dir selber noch lange keine "Marke", da gehört dann doch mehr dazu.

Ansonsten betreibst Du sowieso Marketing für Arme, denn Du bist Dir noch nicht mal bewusst, welche Zielgruppe Du ansprechen willst und wie das am besten zu realisieren ist. Und man sollte immer daran denken, dass es kaum was schlimmeres gibt, als ein Markenversprechen nicht einzuhalten.

Um sich als Clown zu versuchen, gibt es übrigens wesentlich günstigere Verkleidungen, als einen Armanianzug.
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
Davon sind garantiert nicht allzuviele echt.

Will ich gar nicht abstreiten, aber es gibt so viele Affen, die aus sich die absoluten Markenträger machen wollen. Siehst du doch allein an diesem Thread.

Ich finde diesen Trugschluss so peinlich: "Ich habe etwas Teures und deshalb bin ich wer" :kopfschue
 
F

Benutzer

Gast
Ich finde diesen Trugschluss so peinlich: "Ich habe etwas Teures und deshalb bin ich wer" :kopfschue

Jaein, es geht sicherlich nicht in erste Linie um den Preis. Es geht darum was besonderes zu haben was andere nicht besitzen (können). Damit kann man sich schon von anderen absetzen.

Eigentlich macht es jeder irgendwie so, es ist hier nur eine etwas starke Auspräge bzw. verbunden mit einem direkten Ziel.

Aber von anderen sich absetzen zu wollen, herauszuragen aus einer Menge von Menschen, das machen doch sehr viele. Beispielsweise über Kleidung, Friseur, Schmuck, etc. Vorallem bei Frauen, oder warum ist es sonst so ein vielzitiertes Problem wenn zwei Frauen auf einer Party das gleiche Outfit anhaben?... Weil beide nicht mehr einzigartig sind.

AleX
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Aber von anderen sich absetzen zu wollen, herauszuragen aus einer Menge von Menschen, das machen doch sehr viele. Beispielsweise über Kleidung, Friseur, Schmuck, etc. Vorallem bei Frauen, oder warum ist es sonst so ein vielzitiertes Problem wenn zwei Frauen auf einer Party das gleiche Outfit anhaben?... Weil beide nicht mehr einzigartig sind.

AleX

Zugegebenermaßen reden sehr viele von Individualität, aber alles was ich tatsächlich erkennen kann, ist das enorme Bedürfnis, den Anschluss an die Herde nicht zu verlieren. Sich in netten Details von anderen zu unterscheiden und diese Details sehr stark zu bewerten, ist sicherlich ein Bestandteil dieses Verhaltens. Aber im großen und ganzen sehe ich eher eine Tendenz sich gruppenkonform zu verhalten und auch zu kleiden. Gerade wegen dieser großen Gleichheit sind die Details so entscheidend, sonst könnte man die Leute ja gar nicht mehr unterscheiden. :tongue:

Dumm ist nur, wenn man wie der TS gar nicht weiß, welcher Gruppe man angehören will und wie diese aussieht. :ratlos:
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
In der Regel beachte ich solche Typen gar nicht (denn wer so viel Geld für Klamotten und Accessoires ausgibt, passt sowieso nicht zu mir). Sexuelles Interesse habe ich an selbstbewussten Männern; Typen in Armani und Rolex wirken auf mich meistens, als hätten sie eher kein Selbstbewusstsein und müssten es sich deshalb erkaufen.

Gib dein Geld sinnvoller aus! Was willst du denn mit einer Frau, die dann mit dir zusammen ist, weil sie denkt, dass du reich bist? Sobald ihr euch dann besser kennenlernt und sie erfährt, dass du die Rolex nicht aus der Portokasse bezahlt hast, sondern zwei Jahre dafür gespart hast, verlässt sie dich doch dann, oder?
Außerdem wird dich so eine Beziehung vielleicht für kurze Zeit, aber nicht auf Dauer glücklich machen.

Ganz genau so!

Leute gibt's... :kopfschue
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
invasion_20.gif
...ein Student in Rolex. Am besten noch Daddys Lamborghini
 

Benutzer53713  (31)

Verbringt hier viel Zeit
würde mich kein bisschen interessieren, schon gar nicht wenn er mir auch so nicht gefällt, nen arroganten Eindruck macht, sich für den Styler/Aufreißer hält oder einfach nicht mein Typ ist! Mag Männer mit Uhren gar nicht so gern...lieber n schönes Lederarmband oder sowas. Rolex allgemein find ich schon arg prollig und in den meisten Fällen auch nich so schön.
Mein Tipp: Fahr von dem Geld besser in Urlaub
 

Benutzer63075  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Man kann aber nicht leugnen dass die "prolligen oberen 10.000" eigentlich immer Mädels haben, und das nicht zu knapp ... während mich offenbar keine ranlassen will.

Da muss man doch etwas tun können. Wenn ich mit normalen Klamotten von den Frauen nicht ernst genommen werde dann muss man doch "aufsteigen". Vielleicht werde ich dann endlich für voll genommen wenn der Sekundenzeiger meiner Uhr teurer ist als das Auto was die Eltern des Mädels fahren.

Sorry das mag jetzt oberflächlich klingen aber irgendwie weiss ich mir nicht anders zu helfen, ständig werd ich abgelehnt.
 
P

Benutzer

Gast
Man kann aber nicht leugnen dass die "prolligen oberen 10.000" eigentlich immer Mädels haben, und das nicht zu knapp ... während mich offenbar keine ranlassen will.

Da muss man doch etwas tun können. Wenn ich mit normalen Klamotten von den Frauen nicht ernst genommen werde dann muss man doch "aufsteigen". Vielleicht werde ich dann endlich für voll genommen wenn der Sekundenzeiger meiner Uhr teurer ist als das Auto was die Eltern des Mädels fahren.

Sorry das mag jetzt oberflächlich klingen aber irgendwie weiss ich mir nicht anders zu helfen, ständig werd ich abgelehnt.


wenn du ständig abgelehnt wirst, dann liegt das garantiert nicht an einer fehlenden Rolex.

Überleg doch mal: Partnerschaften werden in allen gesellschaftlichen Schichten eingegangen. Wenn du dann ander Uni bist kannst du dich ja mal umschauen und die Pärchen beobachten: es wird dir auffallen, dass die Jungs keine Rolex und keinen Armani-Anzug tragen. Ergo: es muss was anderes geben, was das Paar verbindet, jenseits von Rolex und so nem Kram.

Wenn du diesen Gedankengang einfach nicht verstehen kannst, dann hast du wahrscheinlich ein charakterliches Defizit, welches ein viel wahrscheinlicherer Grund für deinen Misserfolg bei Frauen ist.
 

Benutzer34934  (49)

Verbringt hier viel Zeit
Man kann aber nicht leugnen dass die "prolligen oberen 10.000" eigentlich immer Mädels haben, und das nicht zu knapp ... während mich offenbar keine ranlassen will.

Da muss man doch etwas tun können. Wenn ich mit normalen Klamotten von den Frauen nicht ernst genommen werde dann muss man doch "aufsteigen". Vielleicht werde ich dann endlich für voll genommen wenn der Sekundenzeiger meiner Uhr teurer ist als das Auto was die Eltern des Mädels fahren.

Sorry das mag jetzt oberflächlich klingen aber irgendwie weiss ich mir nicht anders zu helfen, ständig werd ich abgelehnt.

Möchtest Du eigentlich eine Frau / Freundin haben die Dich sich in Dich verliebt und Dich respektiert oder eine Frau die Dich nur wegen einer Uhr toll findet.
Was nutzt das ganze wenn Du die Dame dann in den Mc Donalds einladen musst und Deine 1-Raum Wohnung auch nicht ganz Ihrem Standard entspricht ?

Arbeite an Deiner Persönlichkeit und an Deinem Selbswertgefühl und versuche nicht mit Oberflächlichkeiten oberflächliche Frauen abzugreifen die Du eh nicht halten kannst. (Ich hatte mal so eine Freundin).

Ausserdem würde ich dann eher auf eine Jaeger-LeCoultre sparen. Understatement rules :smile:
 

Benutzer27403 

Verbringt hier viel Zeit
mein freund trägt eine rolex und boss anzüge (bei der arbeit!)...
das ist er.
aber so habe ich ihn nicht kennen gelernt!!
toll finde ich es trotzdem, weil ich persönlich das einfach schick finde - und wenn derjenige das auch einfach trägt weil er es gut findet und nicht einfach nur um anzugeben, macht nicht die marke den menschen aus.
die frage ob es mich anmacht, kann ich aber dennoch bestätigen - genauso finde ich ein dolles auto toll - nur brauche ich es nicht und habe kein problem damit, wenn es nicht so sein sollte.

im ürbigen sei erwähnt, dass mein freund zuvor eine fossil und p&c anzüge getragen hat .- sprich ich wirklich keinen wert drauf lege :zwinker:
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
Man kann aber nicht leugnen dass die "prolligen oberen 10.000" eigentlich immer Mädels haben, und das nicht zu knapp ... während mich offenbar keine ranlassen will.

Da muss man doch etwas tun können. Wenn ich mit normalen Klamotten von den Frauen nicht ernst genommen werde dann muss man doch "aufsteigen". Vielleicht werde ich dann endlich für voll genommen wenn der Sekundenzeiger meiner Uhr teurer ist als das Auto was die Eltern des Mädels fahren.

Sorry das mag jetzt oberflächlich klingen aber irgendwie weiss ich mir nicht anders zu helfen, ständig werd ich abgelehnt.

Wie tief kann man sinken, dass man wirklich der Meinung ist, eine Uhr(!) würde darüber entscheiden, ob man bei Frauen beliebt ist oder nicht. :kopfschue
Wenn irgendetwas anziehend wirkt, sind es sicher nicht Wertgegenstände, sondern eher das Verhalten. ein Student mit normalen Klamotten und einer teuren Rolex, ich bitte dich. das wirkt doch lächerlich. Dazu wohl ein schüchternes Verhalten, du wirst von allen Leuten angeguckt. Nach einem Monat dieser ausgeprägten Musterung wird dir das peinlich sein.
Außerdem solltest du dir überlegen, ob du wirklich ne Frau finden willst, die es auf deine Rolex abgesehen hat oder ernsthaft an dir interessiert ist.

Aber so wie ich das schon mehrfach gelesen habe von dir, gibt es ja keine Frauen mit ernsthaftem Interesse, weil sie doch früher oder später sowieso alle betrügen.
 

Benutzer49917 

Verbringt hier viel Zeit
Man kann aber nicht leugnen dass die "prolligen oberen 10.000" eigentlich immer Mädels haben, und das nicht zu knapp ... während mich offenbar keine ranlassen will.

Da muss man doch etwas tun können. Wenn ich mit normalen Klamotten von den Frauen nicht ernst genommen werde dann muss man doch "aufsteigen". Vielleicht werde ich dann endlich für voll genommen wenn der Sekundenzeiger meiner Uhr teurer ist als das Auto was die Eltern des Mädels fahren.

Sorry das mag jetzt oberflächlich klingen aber irgendwie weiss ich mir nicht anders zu helfen, ständig werd ich abgelehnt.


Vielleicht solltest du mal einen ganz anderen Weg versuchen. Hör auf darüber nachzudenken, wie du dir am Besten ne Frau angelst und fang an dich mit ihnen anzufreunden.
Klar, setzt du dich vermutlich selbst mit deinen 21 Jahren furchtbar unter Druck, weil du denkst, du müsstest jetzt endlich eine abbekommen.. aber je mehr Druck du in die Sache legst, umso erfolgloser wirst du sein.

Mein Tip: Achte auf ein gepflegtes Äußeres (täglich duschen, netter Haarschnitt, saubere Klamotten, am besten Jeans und Shirt,...) und leg endlich deine "Frauen stehen auf Statussymbole und wollen nur Kerle, die reich und arrogant sind" - Einstellung ab.
Eine Frau möchte einen Mann, der ihr Interesse entgegen bringt, ihr zuhört, sie aber nicht gleich beim ersten Unterhalten "erdrückt". Tritt selbstbewusst, aber nicht arrogant auf. Hör ihr zu und stell Fragen. Sei humorvoll (!!!!), Frauen stehen auf Humor. UND: Gib ihr nicht das Gefühl, dass sie dich gleich heiraten muss, wenn sie den Fehler macht und dich angrinst!

Und ansonsten: Versuch halt mal den Weg über ne Freundschaft. Du bist in der Uni nicht in einer Disco, in der es ums Abschleppen geht. In der Uni ist alles locker und cool. Da sehen die Menschen alle ganz normal aus, die Gespräche sind ganz locker und handeln meist von der letzten Party oder von den Hausaufgaben... ;-)
Freunde dich mich Männlein und Weiblein an und unternimm viel mit denen - geht gemeinsam in die Mensa, geht irgendwo nen Kaffee trinken, geht mal abends Cocktails schlürfen... und mach all das mal ohne den Hintergedanken ne Frau erobern zu müssen.

Übrigens sind die besten Aufreißer in der Disco nicht die Kerle, die mit Anzug und Rolex protzen, sondern die Kerle, die etwas Besonderes haben. Aufreißer tragen teilweise die unmöglichsten Sachen, damit sie auffallen. Sie nutzen jede Gelegenheit um sich zu blamieren und über sich slebst zu lachen. Sie machen sich zum Clown vor den Frauen und albern mit den hübschen Mädels rum. SOWAS ist interessant - aktive, lustige, humovolle Männer, die Spaß am Leben haben!

Dich stelle ich mir so vor: Du sitzt oder stehst an der Bar in deinem Anzug, lässt immer mal wieder deine Rolex aufblitzen und trinkst irgendeinen edlen Longdrink. Grinsen existiert in deinem Gesicht nicht und du musterst die Fraue, die vorbeilaufen. Ab und zu schlenderst du zum Klo und wieder zurück und posierst auf deinem Barhocker. LANGWEILIG!

Frauen wollen einen Kerl, der Spaß am Leben hat! Einen, der Bier trinkt, der mit seinen Kumpels rumalbert und lacht, der ein ECHTES (kein gespieltes) Grinsen im Gesicht hat!
Wir wollen keine Nörgler und Pessimisten. Das Leben ist schon ernst genug, da wollen wir wenigstens einen gutgelaunten Kerl haben.
Wir wollen zum Lachen gebracht werden. Also weg mit deiner Scheu und Mut zum Abenteuer!

Du musst dringend deine negative Einstellung den Frauen und der Welt gegenüber loswerden und lockerer werden!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren