Ging die Initiative beim letzten Sex von dir aus?

Ging die Initiative beim letzten Sex von dir aus?

  • m: ich habe angefangen

  • m: sie hat angefangen

  • w: ich habe angefangen

  • w: er hat angefangen

  • homosexuell - m: ich habe angefangen

  • homosexuell - m: er hat angefangen

  • homosexuell - w: ich habe angefangen

  • homosexuell - w: sie hat angefangen

  • hatte noch nie Sex


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.

Benutzer9556 

Meistens hier zu finden
Vom wem ging bei eurem letzten Sex die Initiative aus?

Wenn sie von beiden Ausging, wähle bitte die Person, von dem sie mehr ausging.

s. Umfrage
 

Benutzer148656  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich denke mal man sollte es nicht auf das letzte mal beziehen.

Ich gehe davon aus das es bei den meisten hier eh bei 50/50 liegt mal fängt sie an mal er oder beide zeitgleich.
 

Benutzer145337  (27)

Benutzer gesperrt
weil ich neugierig bin, ob das Ergebnis nachvollziehbar sein wird

Also bisher eher nicht... :grin:

Denn sowohl Männer als auch Frauen sind offenbar der Meinung, daß die Initiative von ihnen selbst ausgeht.

Einzige Erklärung: Die Frauen sehen es schon als "Initiative", wenn sie keinen BH tragen und einladend gucken. :tongue:
 
R

Benutzer

Gast
Wie soll man das denn so eindeutig sagen? Wenn man im Bett liegt, rumknutscht und sich anfasst, ist doch klar, dass es auf Sex hinausläuft - wer hat da jetzt die Initiative übernommen? Der, der mit dem Knutschen anfängt? Der, der zuerst seine Unterwäsche auszieht? :grin:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
"Ich lass dich ohne Sex nicht gehen", so was in der Art hab ich gesagt, also das werte ich mal als Initiative meinerseits :engel: :grin:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich denke, dass sie meistens von mir ausgeht, weil ich ständig Sex mit ihm haben könnte - und meistens auch kriege.:whistle::tongue:
Sex ist meine Waffe gegen Müdigkeit, Stress, Aggression, Trauer - einfach ein Allrounder.:grin:
 

Benutzer145337  (27)

Benutzer gesperrt
Stimmt das den dann nicht?

Nein, das stimmt nicht.

Wenn Frau BH Auszieht und sagt "Lass uns Sex haben" ging doch die Initiative von ihr aus^^

Interessantes Mißverständnis. Bist du sicher, daß du dich nicht vorsätzlich doof stellst?

Es gibt einen riesen Unterschied zwischen "BH ausziehen" und "von vorneherein keinen tragen". Und auch zwischen "einladend gucken" und etwas offen aussprechen.

Der Unterschied: So wie du es schilderst, gibt es nämlich keinen Spielraum für Mißverständnisse. So wie Frauen es normalerweise tun nämlich schon. So wie ich es beschrieben habe kann die Frau auf eine sexuelle Annäherung immer noch reagieren mit "da ziehe ich mich nurmal bequem an und bin gut gelaunt und ihr Männer denkt immer nur an Das Eine".

Das ist nämlich die Definition für Initiative ergreifen: Man kann zurückgewiesen werden! Und das Risiko gehen Frauen in den wenigsten Fällen ein. Lieber finden sie sich damit ab, daß gar nichts passiert.
 

Benutzer9556 

Meistens hier zu finden
Ok, die alten Mistverständnisse zwischen Mann und Frau wieder :smile:
Also mit Initiative meine ich echt sowas wie: Frau fängt an ihn zu küssen und fasst ihm in den Schritt oder ähnliches. Also wirklich physische Handlungen. Und das habe ich bei Frauen selten erlebt. Auch wenn sich später herausstellte, dass sie bereits total geil auf mich waren, haben sie meistens doch gewartet, bis ich angefangen habe. Frauen genießen es eben doch, erobert zu werden und begehrenswert zu sein :love:
 

Benutzer142352 

Öfters im Forum
Küssen und dabei ihm in den Schritt fassen, ihn danach aber trotzdem noch eine ganze Weile zappeln lassen.
Oder es an einem Ort machen, wo es wirklich nicht weiter geht .... geil :engel:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Da merke ich mal wieder, wie wenig Frau ich zu sein scheine. Wenn ich das so lese, kann ich das kaum glauben.:nope:
 

Benutzer145337  (27)

Benutzer gesperrt
Ok, die alten Mistverständnisse zwischen Mann und Frau wieder :smile:

Ja, die meisten Frauen verstehen unter "Initiative ergreifen", daß sie durch Andeutungen beim Mann den Eindruck erwecken, daß er die Initiative ergreifen darf und nicht zurückgewiesen wird.

So ein Verhalten hat - bei aller Schonung des weiblichen EGOs - natürlich auch Nachteile.

Erstmal kann es sein, daß der Mann die Signale der Frau übersieht ("Männer :rolleyes:")

Oder es kann sein, daß der Mann zu oft Signale erkannt hat, wo keine waren. Und einfach keine Lust mehr hat, sich ständig verarschen zu lassen.

Beides kann dann bei der Frau zu dem Mißverständnis führen, sie habe die Initiative ergriffen und sei zurückgewiesen worden.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Benutzer

Gast
Also da fehlt mir die Möglichkeit:

W: bisexuell - sie hat angefangen

anzukreuzen...
 
V

Benutzer

Gast
Ja, es ging von mir aus. Allerdings kann ich daraus nichts ableiten, denn oft geht er auch von meinem Partner aus und noch öfter ist es so, dass sich der Sex aus Küssen oder Ähnlichem ergibt - da gibt's dann keinen, der "angefangen" hat, da passen dann einfach Stimmung und Umstände, der Rest passiert eben.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Beides kann dann bei der Frau zu dem Mißverständnis führen, sie habe die Initiative ergriffen und sei zurückgewiesen worden.
Also ich finde, es ist schon ziemlich klar, was es bedeutet, die Initiative inne zu haben.
Zieh ich den BH aus und fummle an seinem Schritt, hab ich sie, zieh ich den aber nur aus und stehe doof in der Gegend rum und warte - hat er die Initiative.
So schwierig ist das doch nicht.
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
oft von mir... mein mann mag das, wenn ich ihm eindeutig zu verstehen gebe, was ich will
und das nicht nur beim sex :grin::tongue:
wir haben eine offene kommunikation und er steht drauf, wenn ich ihm schon vor dem abendessen zu verstehen gebe, dass ich heute noch mit ihm sex haben will:whistle::drool:
(aufgrund von kindern im haushalt ist meist der zeitplan eher durchschaubar als bei kinderlosen paaren..)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren