Gibt es Menschen, die sich nicht verlieben können?

Benutzer114912 

Benutzer gesperrt
Ich kenne einen mann, von dem seine beste freundin behauptet er könne sich nicht verlieben. er hat es ihr wohl mal erzählt.
Können sich manche Menschen wirklich nicht in jemand anderen verlieben? gibt es das? heißt das, er hat autistische Züge oder ähnliches?
er hatte vor ein paar Jahren mal eine Freundin...und die hat er auch nicht geliebt.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Wenn Leute etwas über andere behaupten wäre ich immer vorsichtig. Man kann viel erzählen, wenn der Tag lang ist. Selbst wenn die betroffene Person es mal gesagt haben sollte, weiß man nicht, ob sich seine Meinung inzwischen geändert hat.

Ich selbst bin der Ansicht, dass jeder sich bei dem richtigen Gegenüber auch verlieben kann.
Ich denke auch,dass dieses "ich kann mich nicht verlieben" einfach nur verwendet um nett zu sagen "Nein, ich bin nicht in dich verliebt." Bei dem richtigen Menschen bekommt aber jeder das große Flattern.
(Vielleicht bin ich da auch ein wenig kitschig, aber ich bin davon überzeugt.)

Wenn man eine Beziehung führt, dabei aber nicht verliebt ist, finde ich das mehr als unfair gegenüber dem Partner, der vermutlich total verliebt ist. Sowas geht gar nicht, da sollte man es lieber gleich lassen.
Wobei auch hier der Unterschied zwischen "verliebt sein" und "lieben" zu beachten ist. Man kann durchaus eine Beziehung führen, wenn man verliebt ist. Bis zur Liebe ist es aber noch ein ganzes Ende mehr.
 

Benutzer114778 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mir fallen jetzt zwei verschiedene Personengruppen ein auf die deine Beschreibung passen könnte:

Menschen, die keine Bedürfnis nach Sex, körperlicher Nähe u.ä. haben.

Menschen, die diese Bedürfnisse haben, aber diese nicht mit dem Begriff Liebe in Verbindung bringen wollen.

Vertreter aus beiden Menschenmengen gibt es.

Ich selbst bin der Ansicht, dass jeder sich bei dem richtigen Gegenüber auch verlieben kann.
Ich denke auch,dass dieses "ich kann mich nicht verlieben" einfach nur verwendet um nett zu sagen "Nein, ich bin nicht in dich verliebt." Bei dem richtigen Menschen bekommt aber jeder das große Flattern.
(Vielleicht bin ich da auch ein wenig kitschig, aber ich bin davon überzeugt.)
Wie kommst du zu dieser Projektion von deiner Gefühlswelt auf die anderer Menschen?
Auch wenn es sein mag, dass die gegebene Aussage oft als Ausrede benutzt wird, ist dies keineswegs immer der Fall.
 
M

Benutzer

Gast
Also ich muss sagen das ich mich auch nur sehr schwer verlieben kann, aber wenn es dann soweit ist, dann richtig. Es gibt eben solche und solche.
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich glaube, dass "vom Prinzip her" jeder Mensch lieben und sich verlieben kann. Es gibt aber Menschen, bei denen psychische Blockaden und Störungen aufgrund von prägenden Verletzungen, Erfahrungen und Traumata dafür sorgen, dass sie diese Möglichkeit nicht wahrnehmen können, das Gefühl nicht zulassen können oder wollen. Es gibt Angst vor Nähe, vor Verletzung, Angst sich zu öffnen. Es gibt Menschen die sich selbst nicht lieben können und daher auch nicht glauben können, dass es jemand anders könnte. Und es gibt Narzissten die so selbstbezogen sind, dass es schwierig wird, von einer wirklichen Liebe für andere zu sprechen. Dass jemand gar nicht lieben kann und keinerlei Möglichkeit hat, diese Hürden zu überwinden und lieben (neu) zu "lernen", dürfte aber extrem selten sein.
 

Benutzer29377 

Meistens hier zu finden
Da muss ich brainie wohl zustimmen. :jaa:
Ich denke, es gibt bei all der unendlichen Vielfalt handfester psychischer "Störungen" oder Syndromen mit gruseligen Bezeichnungen sicher auch welche, die es (nahezu) unmöglich machen, (sich) zu (ver)lieben.
Wieso nicht ...
Bei den meisten Leuten, die sich da schwer tun, ist es aber wohl eine Mixtur aus Kindheit/Erziehung, traumatischen Erlebnissen generell oder mit der Liebe, individuellen Charaktereigenschaften, evtl. mangelnder Initiative bei der Kommunikation und der Tatsache, dass man sich vielleicht auch ein wenig einigelt, wenn man weiß (oder denkt), dass man diesbezüglich etwas "schwierig" ist.
Sprich: in den meisten Fällen ist so eine Aussage wohl einfach another brick in the Schutzwall. Sofern er sie überhaupt wirklich getätigt hat. :zwinker:
 

Benutzer115338  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Jeder verliebt sich ! vielleicht nicht oft aber trotzdem.
HUMAN NATURE :zwinker:
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich weiß nicht, ob es wirklich Menschen gibt, die nicht dazu fähig sind, sich zu verlieben.
Aber ich weiß mit 100%iger Sicherheit, dass es Leute gibt, die sich nur äußerst schwer verlieben und die jegliches Verlieben ausschließen können, wenn sie sich bewusst dazu entscheiden, sich nicht verlieben zu wollen. - Denn so geht es mir.

Ich kann mich nur verlieben, wenn ich aktiv gegen all die Zweifel, die sich mein Kopf herbeidenkt, aktiv ankämpfe und diesen Kampf gewinne (was ich bisher nur ein mal in meinem Leben geschafft habe). Wenn ich mich also (aus welchen bescheuerten Gründen auch immer) gar nicht verlieben wollte, müsste ich einfach nur nichts tun und eben nicht gegen meinen Kopf ankämpfen.
 

Benutzer45287 

Verbringt hier viel Zeit
Diese Frage habe ich mir auch schon oft gestellt. Eine Antwort habe ich darauf bisher nicht gefunden.

Freundinnen haben erzählt, wie sehr sie sich verliebt hätten, wie die Knie weich werden, Herzrassen, etc. Ich kenne solche Gefühle bislang nicht. Obwohl ich schon einige Beziehungen geführt habe, war ich nie wirklich Hin und Weg. Ja ich möchte sogar sagen, dass ich bisher nie richtig verliebt war. Ich war aber immer der Meinung ich sei verliebt, ich bin mir einfach im Nachhinein nicht mehr sicher...
Es ist wohl möglich, so auch eine glückliche Beziehung zu führen. Man fühlt sich deshalb ja trotzdem zu jemandem hingezogen, geborgen, glücklich. Aber eben dieses umwerfende, unglaubliche Wahnsinsgefühl fehlt!

Es kann sein, dass sich einige Leute aufgrund von gemachten Erfahrungen tatsächlich schwer damit tun (zähle mich dazu). Ob man aber gänzlich unfähig ist sich zu verlieben oder ob mir nur noch nicht der richtige Deckel zu meinem Topf über den Weg gelaufen ist, weiss ich nicht...
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich würde die Frage mal mit "ja" beantworten, und drauf warten, das mir jemand das Gegenteil beweist. Bis dahin gehe ich davon aus, das es Menschen gibt, die sich nicht verlieben können.
 

Benutzer106045 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich bin 18 und habe mich bisher noch nie verliebt. Ich sehne mich auch keineswegs danach.
Aber ich kann selbstverständlich nicht sagen, dass es nie passieren wird.
 

Benutzer112786 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin der Meinung, dass es das gibt. In meinen Augen sind es Leute, welche gefühlsmäßig einfach abgestumpft sind. Sie empfinden Freude, Leid, geschweige denn Liebe so wie andere.
Sie können mit anderen Menschen zusammenleben und arrangieren, aber Liebe würde ich es nicht nennen.
In der Verwandtschaft habe ich so eine Person. Ich habe ihn nie wirklich weinen sehen, nicht wo sein bester Freund verstorben ist, sein Opa, wo seine Mutter einen Tumor hatte. Nichts, dass einzige was er macht, ist sich zu überlegen, was dann gemacht werden muss. Arbeit etc pp.
 

Benutzer114259  (37)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das kenne ich aus eigener Erfahrung... das sind dann die Leute die meinen : '' Um zu wissen das man verknallt ist, braucht man sekunden aber um zu wissen das man kiebt das dauert...'' Na sicher, das ist mir auch bewusst das sich das erst entwickeln muss. Wenn jemand solche Sätze von vornherein raushaut und wie hier schon genannt -schlechte erfahrungen- sowie sich selbst als -schwierig- und -beziehungsgestört- bezeichnet- dann weiss man was die Stunde geschlagen hat. Da ist meist ein Schutzwall um diese Person herum die man eig. nicht durchdringen kann! Vielleicht haben manche Angst sich beim Thema Liebe einfach zu öffnen und es geschehen zu lassen, dass ist Kopfsache...
 

Benutzer114912 

Benutzer gesperrt
Vielen Dank für eure Beiträge !

Ich werde wahrscheinlich nie erfahren, was mit dem Menschen, um den es in meiner Frage hier ging, los ist...ich kann ja nicht in ihn hineingucken. schon blöd ;D vll wurde er wirklich einmal verletzt und hat nun einen schutzwall um sich herum aufgebaut, was weiß ich. Oder er ist schwul...das hat er seiner guten Freundin nämlich auch erzählt. also er meinte, er würde es nicht zu 100 prozent ausschließen. naja aber ich bin mir da nicht so sicher.

Im Moment lerne ich die leute um ihn herum ja immer mehr kennen und höre dann solche Begriffe wie "gefühlstot", die für ihn verwendet werden. hat anscheinend schon ein merkwürdiges Image...also eig würde ich , wenn ich so etwas höre , sofort abstand von demjanigen nehmen...Aber: er siht sooo MEGA gut aus, das is echt krass. wieso muss er nur so verkorkst sein..entcshuldigt, dass ich so jammere ...aber ihr wisst ja nicht wer ich wirklich bin.puhh :zwinker:

naja vll sthet er auch einfach nicht auf mich, das is schon die naheliegendste lösung. eigentlich.
 

Benutzer46224 

Benutzer gesperrt
Ein guter Freund von mir ist auch so. Er kann eine Frau interessant finden und für sie schwärmen. Dann schottet er sich aber emotional ab, er beschreibt das als einen unbewussten Schutzreflex. Er kann auch nur sehr schwer Freundschaften schliessen und hat fast nur oberflächliche Bekanntschaften. Er lässt aus irgendwelchen Gründen keine tieferen Gefühle und Beziehungen zu anderen Menschen zu. Ich vermute mal die Ursache dafür sind Verletzungen durch andere Menschen, prägend negative Erfahrungen, die ihn emotional blockieren.
 

Benutzer105123 

Öfter im Forum
mein bester freund (wird in 2 monaten 25) hatte selbst noch nie eine richte beziehung. er ist sehr atraktiv und selbstbewusst hat auch sehr viele freunde sowohl männliche und weibliche. ihn finden und fanden schon viele frauen anziehend, so hatte er auch schon sex und affären. er hatte sich jedoch noch nie verliebt so dass er eine beziehung eingehen konnte, es hat ihn auch nie interessiert.
er hat auch keine angst vor nähe unsw. sowie auch kein trauma er ist einfach so.
 

Benutzer115593 

Sorgt für Gesprächsstoff
Denke schon, dass es die gibt. Es gibt so viele Menschen mit irgendwelchen komischen Macken und es gibt sicherlich auch Menschen, die sich einfach nicht verlieben können.
 

Benutzer112604 

Öfter im Forum
Auf die Frage, ob es etwas gibt, kann man immer mit Ja antworten, wenn es nicht absolut auszuschließen ist.
Warum sollte es sowas nicht geben? Menschen die nicht an Liebe glauben. Klar gibt es die. Überall auf der Welt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren