Gibt es mehr Scheidungen, wenn man vor der Ehe den Partner häufig gewechselt hat?

Gibt es mehr Scheidungen, wenn man vor der Ehe den Partner häufig gewechselt hat?

  • Ja, wer vor der Ehe den Partner häufig gewechselt hat, hat eine hohe Scheidungswahrscheinlichkeit.

    Stimmen: 3 42,9%
  • Ich glaube, was vor der Ehe hat keinen Einfluss darauf wie hoch die Scheidungsgefahr ist.

    Stimmen: 3 42,9%
  • Wer einen häufigen Partnerwechsel hatte, kann in der Ehe besser damit umgehen. Also nein.

    Stimmen: 1 14,3%
  • Wenn beide Ehepartner einen häufigen Partnerwechsel hinter sich haben, ja.

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    7
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Glaubt ihr, dass jemand, der vor der Ehe viele wechselnde Partnerschaften hatte, nach der Hochzeit wahrscheinlich irgendwann geschieden wird? Oder lernen Menschen aus häufigem Partnerwechsel etwas, so dass sie spätestens in der Ehe nichts mehr falsch machen?
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
je mehr man durch hat, desto besser weiss man was man genau will. also wird man die auswahl sorgfältiger treffen, insofern halte ich die scheidungswahrscheinlichkeit für geringer.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Das denke ich nicht.
Die Scheidungsrate ist so hoch, weil viele Paare verlernt haben miteinander zu kommunizieren und an sich und der Beziehung zu arbeiten-früher musste man das, weil man aufeinander angewiesen war (ob die Ehe dadurch glücklicher war, wage ich zu bezweifeln).
Es ist halt oft einfacher das Handtuch zu schmeißen und adieu zu sagen.
Wobei das natürlich nicht bei allen Paaren so ist. Manchmal merkt man einfach, das man sich in verschiedene Richtungen entwickelt oder nie wirklich zusammen gepasst hat.
 

Benutzer78066  (43)

Sehr bekannt hier
Das denke ich nicht.
Die Scheidungsrate ist so hoch, weil viele Paare verlernt haben miteinander zu kommunizieren und an sich und der Beziehung zu arbeiten-früher musste man das, weil man aufeinander angewiesen war (ob die Ehe dadurch glücklicher war, wage ich zu bezweifeln).
Es ist halt oft einfacher das Handtuch zu schmeißen und adieu zu sagen.
Wobei das natürlich nicht bei allen Paaren so ist. Manchmal merkt man einfach, das man sich in verschiedene Richtungen entwickelt oder nie wirklich zusammen gepasst hat.

Du sprichst mir aus der Seele. Es wird vielfach wirklich nicht mehr probiert, an sich und der gemeinsamen Beziehung zu arbeiten. Da wird -wenn einem nicht mehr paßt- ruckizucki die Flinte ins Korn geworfen und auf unüberbrückbare Differenzen gemacht.
Ein Gewitter in einer Beziehung kann auch bereinigen ohne daß sie gleich zu Ende sein muß.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren