Gibt es hier noch weitere Tollpatsche? Oder kann man das hier schon Dummheit nennen?

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Freitag, nach einem Konzert bin ich auf dem Heimweg erst einmal über eine Kante gestolpert und zwei Sekunden später war ich 1mm davon entfernt, meinen Kopf gegen einen Laternenpfahl zu rammen.

Heute Morgen habe ich mir meinen Zeh am Türrahmen verletzt und mir gerade eben das Knie sehr umständlich am Schreibtisch gestossen.

Ich kriege in diesen Situationen ja schon Wut auf mich selbst.

Bin ich die Einzige hier, die regelmässig solche Heldentaten vollführt?
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Bist du nicht. :zwinker:

Meine persönlichen Highlights: Morgens die Tür raus, auf den Stufen abgerutscht, Bänderriß - am Tag vor meiner praktischen Führerscheinprüfung und 3 Tage vor meinem 18. Geburtstag. :-p

Mit demselben Fuß (!), noch mit der Schiene dran, eine Woche später auf dem Weg zur Haustür (natürlich ohne Hausschuhe, ging ja nicht mit der Schiene) voll an der halboffenen Wohnzimmertür hängengeblieben - Ergebnis: zwei dunkelblaue gebrochene Zehen. :-p

Du kannst dir bestimmt vorstellen, wie die mich in der Arztpraxis angeschaut haben, als ich SCHON wieder aufgetaucht bin. *lol*
 

Benutzer78283  (36)

Benutzer gesperrt
wenn ich mir etwas stosse, dann den kopf!!! :engel:
bin auf jeden fall sehr tollpatschig!!!

bin auch einer der typen, die, wenn sie nen joghurt essen, den löffel so vollmachen, dass kurz bevor sie ihn in den mund stecken alles aufs shirt kleckert.... :engel:
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
ich knall öfters mal gegen laternenmasten, weil ich ganz versonnen durch die gegend laufe....da denkt man an nichts böses und rumms :ratlos:

im stolpern bin ich auch grosse klasse......sämtliche hosen von mir sind an den knien kaputt:geknickt:
und treppensteigen ist auch nicht meine grosse stärke...ich kann nicht normal laufen, sonder renn immer und fall dann meistens die treppe rauf (nicht runter).

also damit bist du wirklích nicht alleine :zwinker:
 

Benutzer76941 

Verbringt hier viel Zeit
Ist mir sehr bekannt.
Ich nehme ganz gerne mal Türrahmen mit der Schulter mit...
Oder ich bleibe mit der Gürtelschlaufe meiner Jeans an der Türklinke hängen und fädel mich dran auf.
Oder aber essen, es geht immer was aufs Top.
 

Benutzer50482 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab auch so ne Story...

Bin beim unerlaubten Bier holen auf unserem Feuerwehrfest in eine Schüssel mit Kartoffelsalat gestiegen, bin ausgerutscht und hab die 2 Flaschen in meiner Hand zerstört :smile:
 

Benutzer78283  (36)

Benutzer gesperrt
am besten sind diese situationen, wo man sich echt aus blödheit wehtut und sich im nachhinein denkt "puuuh, zum glück hat DAS jetzt keiner gesehen" :grin: :grin:
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Das passiert mich auch ständig.... Türen, Türstöcke oder Klinken sind mir fast immer im Weg... aber ich glaub ich bin einfach zu schnell und deswegen ist das Hindernis dann noch nicht weg :schuechte :engel:
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
mien persönliches Highlight:
Bin auf ner Stufe im Pub falsch aufgetreten und ins stolpern geraten und beim Abfangen meines Sturzes mit dem anderen Knöchel umgeknickt Ergebnis: In beiden Knöcheln die SPrungbänder gerissen
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ich bin absolut genauso. gestern hab ich mir den daumen im gartentürchen eingeklemmt, bevor ich mich im wald von brombeerbüschen zerstechen ließ. außerdem werfe ich unheimlich gerne mal was runter, stoße mich an allem möglichen, verbrenne mich an allem möglichen, usw usf. die liste ist endlos. :rolleyes_alt:
 

Benutzer58449  (31)

Planet-Liebe ist Startseite
ich habe gestern meine Brille gesucht und wollte mich zum Nachdenken auf meinen Sessel setzen. dann hats *knack* gemacht und mit einem mal wusste ich wo meine Brille war :geknickt:
 

Benutzer53748 

Meistens hier zu finden
Ich hab mal unsere Klassenzimmertür aufgerissen als mein Fuß außen vor stand. Also einer innerhalb und einer außerhalb der Tür. Ich hatte so nen Hieb drauf, das die Tür an meinem Fuß abgeprallt ist und dann volle Kanne gegen meinen Kopf zurückkam.... :schuechte

Außerdem entdecke ich regelmäßig blaue Flecken an den Beinen ohne das ich die geringste Ahnung hab, wo ich mir die hergeholt habe..

Und ich stolper des öfteren über irgendwelche Ordner auf meinem Fußboden (Abilernstressphase...), das tut richtig weh..
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
:grin:
Kommt mir alles bekannt vor. Ich bleib immer an Türklinken hängen, stoße mir den Zeh irgendwo an oder hau mir den Kopf an Schränken, deren Türe ich selbst geöffnet hab.:schuechte
 

Benutzer62369  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Du bist sicher nicht allein. Ich bin der allergrößte Trottel aller Zeiten. :grin:
Ich hau mir überall die Zehen oder den Kopf an, stolper über irgendwelche Dinge, die mir den Weg kreuzen, und und und..
ich glaub ich zieh solche Pannen irgendwie magnetisch an. :ratlos: :schuechte
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
Ich kann locker mit dir mithalten. Ich haue mich regelmäßig kräftig an, zwicke mich ein und und und. Mich ganz ohne blaue Flecken gibt's eigentlich gar nicht.
Eins meiner Highlights ist eine Platzwunde über dem Steißbein, wo ich mich saudumm an einer Kante angehauen hab.

Kennt ihr das, wenn man so richtig wütend auf sich selbst wird, weil man wieder so dumm war, sich selbst Schmerzen zuzufügen?

Edit: Oh, ich sehe gerade, die Antwort auf meine Frage hat Diotima ja schon im Eingangspost gegeben... :schuechte

Meine persönlichen Highlights: Morgens die Tür raus, auf den Stufen abgerutscht, Bänderriß - am Tag vor meiner praktischen Führerscheinprüfung und 3 Tage vor meinem 18. Geburtstag. :-p

Mit demselben Fuß (!), noch mit der Schiene dran, eine Woche später auf dem Weg zur Haustür (natürlich ohne Hausschuhe, ging ja nicht mit der Schiene) voll an der halboffenen Wohnzimmertür hängengeblieben - Ergebnis: zwei dunkelblaue gebrochene Zehen. :-p
Ohje! Da hat's dich ja echt übel erwischt. Ich glaube, ich wäre rasend geworden - zunächst vor Schmerzen und dann vor Wut auf mich selbst...
 

Benutzer80693 

Verbringt hier viel Zeit
:grin:
Kommt mir alles bekannt vor. Ich bleib immer an Türklinken hängen, stoße mir den Zeh irgendwo an oder hau mir den Kopf an Schränken, deren Türe ich selbst geöffnet hab.:schuechte

:schuechte :grin: Du sprichst mir irgendwie aus der Seele
Ich bleibe manchmal dermassen an der Türklinke hängen mit Shirt oder Bluse sodass ich die Türe mitnehm und mir meist in das Kleidungstück ne 5 reiße und einen blauen Flecken hole:eek:

Einmal bin ich vor Dummheit gegens Tischbein gerasst auf Barfuss das ich mir unglücklicherweise den kleinen Zeh brach .....

Neben meinem Herd hab ich einen Schrank wo meine Gewürze drin stehen ich vergess manchmal den zuzumachen und flieg halb drüber sowas ich auch hier kleine Flecken bekomme

Über meiner Spülmaschine ist der Glas&Tassen Schrank :ratlos: Wenn ich die leermache vergess ich meist die Türe zuschliessen und naja *boing* häng ich mitn Kopf dran

*tröste dich* Du bist echt nicht alleine :grin: :engel:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Der Standardspruch meiner Mutter in meiner Kindheit war: "Ungeschicktes Fleisch muss weg."
Ich weiß nicht, wie oft ich mir die Knie blutig geschlagen habe... Ich ärger mich heute auch noch über Ungeschicklichkeiten, hab aber gemerkt, dass das mit etwas Gelassenheit und Ruhe besser wird :zwinker:. Hab ungeschickte Phasen. Aber schon seit Jahren keine Knochenbrüche mehr! ;-)

Neulich hat meine Mutter mir am Telefon erzählt, dass sie sich ihren Zeh am Stuhlbein gestoßen hat - so stark, dass der kleine Zeh richtig abstand. Mir entfuhr unwillkürlich: "Ungeschicktes Fleisch muss weg." :-D
Sie behauptet ja, sooo oft habe sie das doch gar nicht gesagt.
Sehr bezeichnend ist, dass meine Schwester diesen Spruch gar nicht kennt. Ich war immer die, die auf Knochenbrüche, Prellungen und Hämatome abonniert ist :zwinker:.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Ja, ich habe fast immer irgendwas. Ich stosse mich staendig und knicke dank meiner schwachen Sprungelenke immer um. Freitag habe ich mich uebel innen am Handgelenk an einem Pizzakarton geschnitten (sieht aus als wollte ich mich umbringen...) und von meinem Ringfinger fehlt eine Ecke, die ich bei einer Freundin in der Haustuer verloren habe, als ich mir den Finger in einem "Schnappschloss" eingeklemmt habe.
 

Benutzer6033 

Verbringt hier viel Zeit
Ich gehör' auch zu den Tollpatschen :geknickt_alt:
Gerade eben erst hab' ich mir meine Nase an der Wand gestoßen. Der Kopf kriegt eigentlich täglich was ab, besonders gerne von der Abzugshaube.. was ist das doofe Ding auch genau auf Kopfhöhe?
Zu den Highlights zählt der gebrochene Zeh, weil ich zu schnell zum Telefon gerannt bin und am Türrahmen hängen blieb, der gebrochene Fuß, weil ich von einer Matratze (!) auf den Boden sprang, der von einer Sangriaflasche abgebrochene Zahn und der brennende Bademantel, den ich zu diesem Zeitpunkt noch trug :schuechte_alt:
 

Benutzer70314  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Herrlich... Das kann ich auch alles.

Das Beste finde ich immer noch, wenn man sich nicht mehr erinnern kann, woher der blaue Fleck jetzt eigentlich kommt.
Wenn du fünf mal am Tag irgendwo drüber stolperst, hängen bleibst oder reinrennst kann man sich einfach nicht mehr erinnern, was woher kommt.

Ich bin bei uns in der Firma schon sehr bekannt :grin:
Wenns irgendwo im Gang mal wieder einen Schepperer gibt, weiß jeder, dass ich wohl da bin und entweder die Treppe hochgefolgen bin oder mir eine riesige Pflanze mal wieder im Weg stand...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren