gibt es ein ideales alter zum schwanger werden?

Benutzer61179  (35)

Benutzer gesperrt
Na super, ein riesen Danke schön dafür. :ratlos:

Ich habe dich doch damit nicht angegriffen :geknickt:
Jeder soll, doch slebst entscheiden, wann er ein Kind haben
möchte. Ich für mich persönlich finde es halt bloß zu alt,
wie du es siehst, ist dir überlassen.
Hab dich nicht damit gemeint gehabt
 

Benutzer55399 

Verbringt hier viel Zeit
Puh.. finde das jetzt schon etwas krass :eek:
Mit 28 oder 29 zu alt fürs erste Kind :S.
Ich möchte unbedingt mal Kinder. Aber nicht vor 30ig.
Mein Freund macht jetzt noch seinen Dr. - Titel und ich möchte auch nochmals in die Uni zurück um noch etwas anderes zu studieren.
Ich kenne viele Mütter die erst Mitte 30 das erste Kind bekommen haben..und geschadet hats keinem . Weder dem Kind noch der Mutter.

Ich habe übrigens eine junge Mutter.... und hatte keinerlei Vorteile daraus. Im Gegenteil. Sie hat mich bekommen als sie 20 war. Das war definitiv zu früh.
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Meine Mutter war 35 als sie mich bekommen hat. Ich halte das für zu alt, bzw. möchte früher ein Kind.
Wann? Ich weiß nicht, vielleicht nach dem Abi und nach einer Ausbildung/Studium? Andererseits würde ich gerne einige Jahre ins Ausland, den Job, den ich da machen würde, kann ich keinem Kind zumuten. Da müsste ich mich entscheiden.Mal sehen, was überwiegt.
Vielleicht ändern sich meine Pläne noch, oder es wird nicht der richtige Freund da sein? Ich lasse mich überraschen:smile:
Ohne berufliche Aspekte finde ich, dass 25-30 ein gutes Alter wäre. Ich hätte allerdings gerne schon vorher ein Kind. Mal sehen, ab wann ich mich für die mütterliche Rolle geeignet fühlen werde:smile:
 

Benutzer12147  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Also es gibt ja nicht nur ungewollte Schwangerschaften, sondern auch ungewollte Kinderlosigkeit, da möcht ich mal dran erinnern. Ich hätte mit 28 für mich aber das perfekte Alter fürs erste Kind gesehen. Dass es nun länger gedauert hat, empfinde ich nicht als Nachteil. Man muss doch charakterlich ganz schön gefestigt sein, um so nen Rabauken zu haben und trotzdem mit hocherhobenem Haupt durchs Dorf zu gehen. :grin:
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
ich finde, das perfekte alter ist dann, wenn man sich ein kind wünscht und für sich entscheidet, dass man jetzt eins bekommen möchte

MEIN persönliches perfektes alter schließt noch ein, dass beide eltern teile eine abgeschlossene ausbildung/studium haben

und ich wollte auch auf jedenfall das erste kind VOR 30 haben, denn ich hätte mich auch zu alt gefunden (jetz wo ich fast 30 bin, seh ich das allerdings irgendwie anders).. zum glück haben wir früh genug angefangen zu üben...

mit 19 war ich übrigens noch total überzeugt niemalsnieimlebennienich kinder haben zu wollen :tongue:
 

Benutzer23997 

Verbringt hier viel Zeit
An sich würde ich auch sagen, dass man dem Kind finazielle Sicherheit bieten sollte, und eine gesicherte Partnerschaft.
Gut, die sicherheit, dass man seinen job verlieren kann ist immer da. Aber man sollte zumindest eine Ausbildung vorweisen udn berufserfahrung.

wobei ich persönlich sagen muss, dass ich mir manchmal auch ein kind vorstellen kann, aber ich glaube da geht jede frau durch :herz:
 
G

Benutzer

Gast
Eigentlich würde ich gerne recht schnell ein Kind bekommen, weil ich derzeit einen relativ ausgeprägten Kinderwunsch habe und es Leid bin, den ständig unterdrücken zu müssen.

Allerdings lässt das weder die finanzielle, noch berufliche, noch die private Situation zu. Daher würd ich mal sagen, dass es sicherlich noch so 5 Jahre dauern würde - falls ich dann noch Kinder will.

Aber das muss ja zum Glück jedes Paar selbst entscheiden...
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Mal schauen, wenn die ganzen Mädels von jetzt ins entsprechende Alter kommen... viele würden dann froh sein, wenn sie so früh kein Kind bekommen hätten.
:grin:

Ne mal ganz ehrlich. Wenn ich mich jetzt so sehe und viele die in meinem Alter schon Kinder haben und jammern, das sie nix mehr machen können oder alleine da stehen, weil ihr Partner sie verlassen hat und sie auch niemand neues mehr finden, aufgrund ihrem Kind, das nunmal haushoch Vorrang hat, dann bin ich froh, das es mir so gut geht.
Mit Kind wird nichts einfacher und man hat meistens ausgedient.
Mir ist mein eigenes Leben gerade viel zu wichtig, als das ich soviel aufopfern würde. Ich genieße mein Leben gerade wie es andere nicht können und je älter man wird, desto wertvoller werden solche wenigen Momente. Irgendwann ist man letztendlich sowieso Mama und dann geht das nicht mehr.
 

Benutzer66843  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke ein ideales Alter gibt es nicht, es hängt ganz von der Frau, dem Umfeld etc. ab!

Es gibt 40 jährige Frauen, die sind tolle Mütter, aber auch 15-16 jährige!

Für mich war wichtig, daß ich eine Basis habe für mein Kind, bei mir hieß das Schule, Ausbildung & fester Partner!

Allerdings muß ich sagen, ich habe meine Sohn mit 20 bekommen, und gelegentlich frag ich mich ob es nicht doch etwas zu früh war! Die meiste Zeit bin ich aber froh, eine junge Mama zu sein. Evtl. demnächst auch 2fache Junge-Mama!
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Naja, ich will niemandem zu nahe treten, aber ich hätte mich mit über 30 auch "zu alt" fürs erste Kind gefühlt. :schuechte
Das ist individuell total verschieden. Ich fühle mich jetzt mit 27 keinen Tag älter als mit 20. Im Gegenteil, ich gehe viel öfter aus als früher und habe viel mehr Spass am Leben. Auf jeden Fall bin ich nicht bereit für ein Baby. Erstmal will ich meine Promotion abschliessen und danach möchte ich auch noch mal mindestens für ein Jahr als Postdoc ins Ausland (also nochmal woanders hin, ich bin ja schon im Ausland). Ich hätte einfach keine Lust in absehbarer Zeit für ein Kind auf etwas zu verzichten und bin deshalb trotz meines "fortgeschrittenen" Alters nicht bereit dafür. Ich könnte mir mit Mitte 30 ein Kind vorstellen, wenn ich alles gemacht habe was ich wollte und ich werde mich mit über 30 auch sicher nicht zu alt fühlen.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ich mag da nur für mich selbst sprechen.
Am schönsten fände ich es schon, das erste Kind so um den 30. rum zu bekommen. Von wegen gesicherte Verhältnisse und so, denn ich möchte meinem Nachwuchs schon etwas (ja, auch finanzielle) Sicherheit bieten.
Bis Mitte 30 würd ich auch noch gelten lassen, aber so mit Ende 30 wollte ich meine Familienplanung eigentlich so langsam abgeschlossen haben.
Aber wer weiß, was kommt...
 

Benutzer68932 

Verbringt hier viel Zeit
Das Alter hängt nicht unbedingt davon ab, ob man eine gute Mutter ist. Mich hat meine Mutter mit 16 bekommen und sie konnte mir alles bieten. In meinen Augen ist sie die beste Mutter der Welt und ich bin ihr unendlich dankbar dafür, dass sie mich auf die welt gebracht hat und immer für mich da war. Obwohl ihr Alter noch extrem jung war. Um so jünger man ist um so schwieriger ist das natürlich...aber man kann es schaffen....man muss nicht erst ende 30 anfangen kinder zu bekommen....

Ich persönlich habe vor in ca. 3 Jahren ein Kind zubekommen...denn ich habe erlebt, dass junge mütter um einiges verständnisvoller sind als manch 30 jährige.....
 

Benutzer68932 

Verbringt hier viel Zeit
Natürlich hat sie nicht soviel erfahrung gehabt wie andere.....trotzdem denke ich hat sie alles richtig gemacht, ich bin jetzt 17 jahre und schreibe dieses Jahr Abitur....habe seit 3,5 jahren einen Freund....So schlecht war die Erziehung also nicht glaube ich :smile:
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde es generell zwischen 25 und 30 am passendsten. Da ist es vom Alter her keine Risikoschwangerschaft und man hat im Normalfall schon einiges erreicht. Wichtig finde ich, dass man eine abgeschlossene Ausbildung hat, längere Jahre mit seinem Partner zusammenlebt und finanziell gut abgesichert ist.

:jaa: Sehe ich auch so.

Der Kinderwunsch als solcher kam bei mir allerdings auch schon mit 19... aber ich weiß, dass es jetzt Blödsinn wäre und hab auch sicher nicht vor, Kinder zu bekommen.
 

Benutzer68875 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich wurde das erstemal Mama mit knapp 18.
Ich hatte damals keine Probleme mit dem Baby und dem ganzen Drum herum...

Dazu sagen muss ich, das es villeicht auch auf die Lebensumstände ankommt.Partner, Elternaus usw. Und vor allem auf die eigene Einstellung und Reife.

Aber grundlegend denke ich auch, das es besser ist die 20 er Grenze zu überschreiten,bevor man Nachwuchs plant,einfach weil ich der Meinung bin das man doch ein paar Jahre "geniessen" sollte.

Na ja, inzwischen ist mein Baby 20,studiert Medizin, ist 1,90 gross. Also ich habs auch geschafft. :zwinker:
 

Benutzer35742  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir festigt sich auch nach und nach der Kinderwunsch. Ich habe meine Ausbildung fertig und arbeite seit 10 Jahren in meinem Job, der auch ab Januar auf Lebenszeit gesichert ist. Ich möchte auf jeden Fall ein Kind, aber momentan lässt das meine finanzielle Situation und die viel zu kurze Beziehungsdauer noch nicht zu.

Nächstes Jahr möchte ich noch auf die Musikakademie, vielleicht dann in 2008, mal sehen.

Ich würds aber auch mit über 30 nicht schlimm finden (ist ja soooo lang eh nicht mehr hin). Mit 19 war ich allerdings noch der Meinung dass Kinder halslose Monster sind und dass ich niemals so ein Monster haben möchte :-D
 

Benutzer37411 

Verbringt hier viel Zeit
Für mich wäre das perfekte alter 24 - 30.

Bei mir läufts aber auch jetzt gut, bin mit 20 Mama geworden, hab meine Ausbildung bestanden. Hab mich drei Jahre verrückt gemacht ob ich ohne Berufserfahrung einen Job bekomme und hab nur einen Monat nach Arbeit gesucht und hab was gefunden. Wir können unserem kleinen genug bieten auch wenn ich nicht arbeiten würde

Mein kleiner wird bestimmt mal froh sein das er so eine junge Mama hat. Ich würde nicht schon 55 sein wollen wenn mein Kind 20 ist
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren