Ggannnnzz Dringend!! Heute No Antworten Pls

Benutzer35262 

Verbringt hier viel Zeit
ich weiß es gehört hier nicht hin aber ich brauch dringend hilfe und hier sind die meisten online. es geht um schule. bin in der 12. gibt es da ein gesetz, das bestimmt wieviel tage vorher feststehen muss wann eine klausur geschrieben wird??? bitte schnell antworten.
danke und sorry nochmal
 
S

Benutzer

Gast
ne woche sollte schon drin sein. aber verbindliches kann ick dir leider nich sagen.
 

Benutzer35262 

Verbringt hier viel Zeit
es wurd heute mittag veröffentlicht, dass morgen eine klausur geschrieben wird, habs nur durch zufall erfahren. das kann doch nich angehen. gibt es so nen gesetz? weiß dies jemand??
 

Benutzer4550 

Verbringt hier viel Zeit
Hm, also soweit ich weiß ist das in der Allgemeinen Schulordnung (ASchO) nicht näher festgelegt. Es ist dem Lehrer freigestellt ob und in welchem Zeitraum vor dem Prüfungstermin er diesen bekannt gibt.
Kenns, hatten uns wegen diesem Thema auch öfter mal mit bestimmten Lehrern. :rolleyes2
 

Benutzer49541  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Nach § 44 Abs. 4 der Schulordnung für die Gymnasien in Bayern (GSO) werden Schulaufgaben spätestens eine Woche vorher angekündigt.

Weiß aber net aus welchem Bundesland du kommst, allerdings sind die meisten Landesschulgesetze analog trotz Kultushoheit denk ich mal. Da gibts immer nen gewissen Grundkonsens. :bier:

Falls sich der Lehrer und das Direktorat weigert, das anzuerkennen, muss halt theoretisch ne Klage an das zuständige Verwaltungsgericht eingereicht werden, das dann entscheidet. Wenn die Klage begründet ist, und das wäre sie in dem Fall auch, dann kostet sie dich auch kein Geld. Des weiteren kann es sogar sein, dass sie dir einen Anwalt bezahlen. Wenn ich das alles früher gewusst hätte, hätte ich wohl nur noch mein Gymnasium verklagt. Und das allgemeine Gesetz, das da zwei Einträge vor mir angesprochen wurde, wird immer durch spezielleres Gesetz genau bestimmt. D.h. das allgemeine zählt nicht, wenn es etwas spezielleres gibt, ausser das speziellere verstösst gegen Grundrechte oder höherrangiges Gesetz...
 

Benutzer27493  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Da hat wohl jemand Muffensausen, ob da ein Gesetz existiert weiss ich nicht, aber da es sich dabei wohl nur um bereits behandelten Stoff handeln kann, denke ich mal dass es legitim ist.
Was willst du machen? Dich auf ne gesetzesgabe berufen um nicht mitschreiben zu müssen? Mach dich nicht lächerlich. :smile:
 

Benutzer50220  (36)

Verbringt hier viel Zeit
es steht den lehrer ganz frei, ob sie spontane kurztest bzw. klausuren schreiben, wenn sie der ansicht sind, dass das lernverhalten der schüler zu wünschen übrig ist.
 

Benutzer47620  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin in der 13. Wir bekommen amanfang der semester einen Klaururplan. Du kannst dagegen klagen wenn es wirklich erst gestern veröffentlicht wurde. Geh ins Schulbüro und klag dich ein. Ich gehe auf eine Gesamtschule und wir haben gelernt zu klagen wenn wir uns ungerecht behandelt fühlen. Wenn du auf eine Gymnasiom bist wirst du Probleme haben aber klag ruhig ein.

Das dürfen die an der Oberstufe nicht machen.
 

Benutzer50220  (36)

Verbringt hier viel Zeit
mir scheint, dass du einfach den stoff nicht kannst und nicht gelernt hast....oder liege ich da falsch? wahrscheinlich haste auch im unterricht nicht aufgepasst, als der termin verkündet wurde ??!?!?
 

Benutzer35262 

Verbringt hier viel Zeit
es geht mir doch nicht einmal um nicht mitzuschreiben, ich finds einfach nur ne derbe sauerei das die das nach schulschluss bekannt geben *ich hatte vor 1 aus und hatte keine chance es zu lesen* andere hatten um 3 aus und haben es zum glück mitbekommen. es geht mir nur darum das ich es durch zufall erfahren habe und einige morgen nicht da sein werden weil alle sicher waren, dass wir ers am 22.12 schreiben. hätte ein klassenkamerad mir nicht bescheid gesagt wüsste ich es nicht. ich habs 3 anderen gesagt *die hätten es dann auch nich gewusst* und es geht mir halt nur darum weils einfach komplett schwachsinnig ist um nichts mehr und nichts weniger.

der lehrer ist mehrere wochen nicht da also schreiben wir über das selbe wie in der letzten klausur, also is das kein thema.
was mein problem ist hab ich eben beschrieben.
ich wohn in NRW. der termin wäre am 22.12 gewesen wurde aber heute vorverlegt und ich bin mir sicher das ihn nicht alle mitbekommen haben.
 

Benutzer4550 

Verbringt hier viel Zeit
Na ist auf jeden Fall ne Sauerei. Die Lehrer ham zu uns immer gesagt man müsste jederzeit auf ne "schriftliche Übung" ergo Klausur vorbereitet sein und bla :blablabla Ist halt auch nicht weiter festgelegt, siehe §22 (1) ASchO:

(1) Im Beurteilungsbereich "Schriftliche Arbeiten" sollen die durch die Ausbildungs- und Prüfungsordnung vorgeschriebenen schriftlichen Arbeiten zur Leistungsfeststellung (Klassenarbeiten, Kursarbeiten, Klausuren) gleichmäßig über das Schuljahr verteilt werden. Die Arbeiten sollen entsprechend dem Alter der Schülerinnen und Schüler in der Regel vorher angekündigt werden. In einer Woche sollen nicht mehr als zwei Arbeiten, an einem Tag darf nur eine Arbeit geschrieben werden, soweit die Ausbildungs- und Prüfungsordnung nichts anderes bestimmt
 

Benutzer49541  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Ganz klarer Fall:
Mitschreiben - Klage einreichen - Klausurergebnis abwarten - dann Klage zurückziehen oder weiterführen und der Schule eins auswischen! Sammelklagen sind auch zulässig, sofern einer für alle Sprechen kann...
 

Benutzer35262 

Verbringt hier viel Zeit
"Die Arbeiten sollen entsprechend dem Alter der Schülerinnen und Schüler in der Regel vorher angekündigt werden."

find dies trifft nicht wirklich zu
 

Benutzer50220  (36)

Verbringt hier viel Zeit
@ Sevenay

ist das ein zitat von einem § einer berufsschule?
 

Benutzer35262 

Verbringt hier viel Zeit
jaa grr is doch scheiß egal ob regel oder nicht. ne sauerei ist es meiner meinung nach trotzdem
 

Benutzer4550 

Verbringt hier viel Zeit
@Mini

Nö, wie oben steht Zitat eines § der ASchO (Allgemeine Schulordnung)
 

Benutzer50220  (36)

Verbringt hier viel Zeit
aha!


aber hast schon recht. is net ok! bin mal gespannt, was du uns berichtest....
 

Benutzer4550 

Verbringt hier viel Zeit
@ Mini

Die Allgemeine Schulordnung ist rechtsgültig für ALLE Schulen, schnurzpiep welcher Schulform.

maya schrieb:
jaa grr is doch scheiß egal ob regel oder nicht. ne sauerei ist es meiner meinung nach trotzdem
Joa isses allerdings. Kann man leider nix dran ändern.
 

Benutzer35262 

Verbringt hier viel Zeit
und ich bin ers gespannt wer das überhaupt mitbekommen hat und was die mir morgen früh sagen. weil sowas find ich nich ok und ich kann mich dafür einsetzten und werds auch. vorallem ich bin schulsprecherin und in dem punkt kann ich jez eins sagen, die schule hat sich die falsche feindin ausgesucht!!!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren