GEZ-Kündigung

Benutzer13139  (35)

Verbringt hier viel Zeit
mahlzeit
da meine finanziellen mittel zur zeit sehr begrenzt sind, spiele ich mit dem gedanken die GEZ zu kündigen
hat das schon ma wer gemacht?`??

bzw. kommt da dann gleich drauf wieder einer und kontrolliert?
 

Benutzer34504 

Verbringt hier viel Zeit
ich schätze, dass die Chance, dass du kontrolliert wirst nach einer Kündigung höher ist als wenn du dich gar nicht erst anmeldest! Ich denke du solltest woanders versuchen zu sparen, oder schmeiß wirklich alle Radios und TV's raus!
 

Benutzer31694 

Verbringt hier viel Zeit
Du kannst GEZ nicht "kündigen", nur TV und Radio verkaufen und denen dann mitteilen dass du keine Geräte mehr hast.
Meine finanziellen Mittel sind auch recht begrenzt, und dennoch zahle ich GEZ.
Entweder das, oder eben kein TV und Radio - so konsequent sollte man dann schon sein.
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
machs einfach! wenn sie doch mal kontrollieren und du auffliegen solltest, hast eben seit zwei Tagen einen neuen Fernseher :karate-ki
 

Benutzer31694 

Verbringt hier viel Zeit
Honeybee schrieb:
machs einfach! wenn sie doch mal kontrollieren und du auffliegen solltest, hast eben seit zwei Tagen einen neuen Fernseher :karate-ki
Das ist es, genau diese Einstellung bringt mich immer wieder zum :kotz:
 
K

Benutzer

Gast
Formloses Schreiben genügt. Zusätzlich kannst Du Dir Rückfragen /
Hausbesuche verbitten.

Das wars.

LG

Lt. Cmdr. Data schrieb:
Das ist es, genau diese Einstellung bringt mich immer wieder zum :kotz:


Und wieviel guckst Du die öffentlich rechtlichen Sender und nutzt deren
Internetangebote? Ahhh ja... siehste?
 

Benutzer34504 

Verbringt hier viel Zeit
Ken Guru schrieb:
Formloses Schreiben genügt. Zusätzlich kannst Du Dir Rückfragen /
Hausbesuche verbitten.

Das wars.

LG

Ich denke nicht, da es gesetzlich vorgeschrieben ist, dass du GEZ zahlen mußt, also werden die das auch irgendwie kontrollieren dürfen/müssen!??!


Trotzdem kannst du es ja versuchen, aber berichte uns dann ob was kam!

Abmelden dann guckst du hier:

http://www.betreuungsrecht.org/Abmeldung20neu.pdf
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Klar kann man die GEZ kündigen aber das ist nicht einfach da es ein "Deppenverein" ist. Du musst ihnen sagen das du keinen Ferneseher/Radio/PC/Autoradio mehr hast. Wahrscheinlich werden sie dir das erstmal nicht glauben und versuchen schriftlich Druck auszuüben.

Evtl. drohen sie dir mit Überprüfung, aber du musst die Kontrolleure nicht hereinlassen - auch wenn sie behaupten dazu befugt zu sein. Auch musst du falls du noch daheim wohnst deinen Eltern einschärfen das sie die GEZ-Prüfer nicht in die Wohnung lassen müssen - und unterschreibe bloß nicht irgendwann das du einen Fernseher oder so hast wenn die Prüfer vor der Türe stehen. Dann kannst du nämlich wenns blöd läuft kräftig nachzahlen.

Aber ich denke richtige Hilfe bekommst du in einem anderen Forum. Geb mal bei Google GEZ und Forum ein dann kommst du auf Rundfunkgebuehrenzahler.de
Das ist es, genau diese Einstellung bringt mich immer wieder zum :kotz:
Das Nichtzahlen der GEZ-Gebühr ist eine Ordnungswidrigkeit , gleichzusetzen mit zu schnellem Fahren - und jetzt erzähl mir nicht das du nicht ab und zu ein paar km/h zu schnell fährst bzw. bei abbiegen keinen Blinker setzt. Von der Sache her handelt es sich dabei ebenfalls um eine Ordnungswidrigkeit die du sicher auch schon mal begangen hast.
 

Benutzer31694 

Verbringt hier viel Zeit
Ken Guru schrieb:
Und wieviel guckst Du die öffentlich rechtlichen Sender und nutzt deren
Internetangebote? Ahhh ja... siehste?
Ich schaue kaum TV, und von dem wenigen was ich schaue nimmt das ZDF den Spitzenplatz ein (heute-Journal, Wetten, Dass ...?, ZDF -Die Reportage, etc.)
heute.de nutze ich ebenso häufiger.
Und was ersehe ich daraus?
 
K

Benutzer

Gast
Liebe Leute,

ich habe mich bei der GEZ abgemeldet. Formloses Schreiben, dass ich kein
TV mehr habe und daher die Gebühren nicht mehr zu zahlen habe und von
weiteren Rückfragen INSBESONDERE Hausbesuchen Abstand zu nehmen
bitte.

Wurde bestätigt, seit dem zahle ich keine GEZ mehr fürs TV. Wohl noch für
Radio, das habe ich ja und nutze ich auch (.... die öffentlichen)

LG

Lt. Cmdr. Data schrieb:
Ich schaue kaum TV, und von dem wenigen was ich schaue nimmt das ZDF den Spitzenplatz ein (heute-Journal, Wetten, Dass ...?, ZDF -Die Reportage, etc.)
heute.de nutze ich ebenso häufiger.
Und was ersehe ich daraus?

Das Du zu einer Minderheit gehörst :bier:

Wie gesagt, beim Radio sehe ich das persönlich anders, beimTV sollte man
endlich auf Pay-per-View umstellen.

LG
 

Benutzer31694 

Verbringt hier viel Zeit
Ken Guru schrieb:
Das Du zu einer Minderheit gehörst :bier:
Vmtl. sogar zu mehreren, aber das spielt hier keine Rolle.

Wie gesagt, beim Radio sehe ich das persönlich anders, beimTV sollte man
endlich auf Pay-per-View umstellen.
Bin ich aus 2 Gründen dagegen
a) Ist das mit dem verfassungsmäßigen Auftrag freier informationeller Grundversorgung nicht vereinbar
b) Sehe ich da eine noch viele größere Gefahr der (ohnehin schon weit fortgeschrittenen) kulturellen Verarmung
Bei Pay for Whatever kommt nur noch Mainstream-Ware, eben das wofür am meisten gezahlt wird
Nischenprodukte haben so kaum eine Chance
Wofür ich allerdings wäre: Weg mit der GEZ und statt dessen z.B. die Mehrwertsteuer entsprechend anheben.
 

Benutzer12780  (39)

Verbringt hier viel Zeit
@ s-t-o-n-e..

Wenn Du wirklich sowenig kohle hast, dann kannst Du auch zum Sozi gehen und GEZ befreiung beantragen..

Ansonsten empfehle ich Dir lediglich ein Radio anzumelden.. bei einer kompletten Abmeldung werden die Jungs erst aufgeweckt..
 
K

Benutzer

Gast
Lt. Cmdr. Data schrieb:
Bin ich aus 2 Gründen dagegen
a) Ist das mit dem verfassungsmäßigen Auftrag freier informationeller Grundversorgung nicht vereinbar
b) Sehe ich da eine noch viele größere Gefahr der (ohnehin schon weit fortgeschrittenen) kulturellen Verarmung
Bei Pay for Whatever kommt nur noch Mainstream-Ware, eben das wofür am meisten gezahlt wird
Nischenprodukte haben so kaum eine Chance


Geraten wir damit zu Offtopic?

Falls nicht: Ich bin nicht gegen eine Grundversorgung. Ich bin gegen die Art
wie sie finanziert wird, vor allem wenn ich an 2007 - GEZ für Internet-PCs -
denke. Da rollen sich mir die Fußnägel auf. Und wenn ich sehe, was ich für
mein Geld ohnehin bekomme.

Und mal im Ernst: es gibt so viele Länder, die keine solchen Systeme fahren
und die trotzdem bei Pisa nicht schlechter waren als wir... wie auch? ;-)

LG
 

Benutzer13108  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Lt. Cmdr. Data schrieb:
Ich schaue kaum TV, und von dem wenigen was ich schaue nimmt das ZDF den Spitzenplatz ein (heute-Journal, Wetten, Dass ...?, ZDF -Die Reportage, etc.)
heute.de nutze ich ebenso häufiger.
Und was ersehe ich daraus?
+

wir erkennen, dass du über 30 bist - es ist schon Ewigkeiten her dass Star Trek mal auf ZDF lief :zwinker:
 

Benutzer31694 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:

Soo lange ist das doch gar nicht her, war Anfang der 90er :smile:
 

Benutzer12780  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Ich weigere mich auch mir den Einheitsbrei anzutun... 16 Jahre lang hab ich mich mit Privatfernsehn zugedröhnt.. Werbung wohin das Auge schaut.. Es geht nur noch um die Quotengeilheit und Verdummung der sogenannten Spaßgesellschaft.. Privatsender zielen auf alle möglichen Extreme in der Welt.. Gut ersichtlich an sämtlichen Talkshows und vielen Nachrichtensendungen..

Ein glück das ich es schon vor meinem 30.Geb gemerkt hab.. :zwinker:
 
G

Benutzer

Gast
*schild hochhalt* "Ich bin unter 30 und schaue regelmäßig öffentlich-rechtliche"


Allein schon wegen der Schweighöfer-Filme. Welcher Privatsender hätte schon "Die Freunde der Freunde" oder "Schiller" gezeigt.


Aber das ist alles OT.
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Ne Klassenkameradin hat mir gesagt (weil ich ja bald ausziehe und noch Azubi bin), dass man bei uns einfach nur zur Stadt muss und dann ne GEZ-Befreiung beantragen muss. Die wollen da bei uns die Lohnabrechnungen der letzten drei Monate haben und Bescheinigungen über Zahlungen wie Kindergeld, Weisenrenten o.ä. ... die rechnen das dann durch, und wenn man unter 800€/ Monat liegt, bekommt man ne GEZ-Befreiung.

Juvia
 
G

Benutzer

Gast
Juvi: musst einfach mal einen Monat viel ausgeben und denen ein süßes kleines Paket mit allen Belegen einreichen. Schwupps, bist befreit :zwinker:
 
K

Benutzer

Gast
*hint*

Die GEZ ist keine Behörde und besitzt keinerlei Auskunftsansprüche. Was Ihr
sagt, haben sie zu glauben, wenn sie nicht das Gegenteil beweisen können.

LG
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren