Gewöhnung an Selbstbefriedigung --> Komme nicht!

Benutzer36056 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Forum,

ich habe als 26j. nun meine erste Freundin *freu*. Das heisst aber auch: Ich habe satte 10 Jahre täglicher Onanie (etwas 2 mal täglich) hinter mir.
Ich liebe meine Freundin und der Sex macht auch Spaß, allerdings schaffe ich es nicht zu kommen, wenn ich nicht meine eigene Hand benutze. Im einzelnen:

1) Wenn sie ihre Hand einsetzt, schafft sie es manchmal, dass ich komme. Dann müssen aber auch Geschwindigkeit, Anstellwinkel und Hub etwas so sein, wie ich es von mir kenne.

2) Wenn sie mich mit dem Mund verwöhnt, ist das zwar ein Wahnsinnsgefühl, aber ich halte es für fast ausgeschlossen, dass ich dabei komme!

3) Vaginalverkehr: Sehr geiles Gefühl, aber z.B. Missionar bin ich wohl nicht durchtrainiert genug und bekomme irgendwann Schmerzen in der Bauchmuskulatur oder den Schultern. Wenn sie auf mir reitet kann ich am besten genießen, aber in keinem Fall kommen, fürchte ich!

So endet es dann nach belieb langer Zeit damit, dass ich zum Abschluss selbst Hand anlege, was für meine Freundin auch nicht so schön ist. Sie ist auch eher 5 bis 10 Minuten Nummern von ihren Exfreunden gewohnt, was ja auch nicht toll ist, aber es deprimiert sie ein wenig, dass sie beim Sex "keine Chancen" bei mir hat.

(By the way: Auch beim Onanieren bin ich sehr wählerisch: Eigentlich klappt auch das nur vernünftig, wenn ich auf dem Rücken liege oder im Sessel sitze. Im Stehen oder Knien ist das auch nicht so der Hit!)

Was wäre denn am besten? Mal einige Zeit sich zwingen, die eigene Hand wegzulassen und "unverrichteter Dinge" aufhören?

Daaaaanke für Hinweise zu Besserung.

Cool finde ich ja solche Threads nach dem Motto "Was kann ich tun, um länger auszuhalten?" *g*. Die brauche ICH ja wohl nicht zu lesen :smile:
 

Benutzer17868  (38)

Verbringt hier viel Zeit
wie wärs mal zu testen, wie sich das ganze nach ein paar tagen abstinenz darstellt? :eckig:

//edit: wenn du noch nich so lange mit ihr zusammen bist, könnt ich mir auch vorstellen, dass du noch n bissi angespannt dabei bist und dich selber unter Druck setzt. In dem Fall würde wohl nur fleißiges Üben helfen...
 

Benutzer31723  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Du versteifst dich zu sehr auf dein Orgasmus, lass dich einfach fallen und geniesse es und denke nicht daran wann es soweit ist !
 

Benutzer35913 

Verbringt hier viel Zeit
kann mich Dexterinus nur anschleißen...

Obwohl bei mir ist es in ner neuen Beziehung eher so das ich am Anfang zu früh komme... *g

Ansonsten 2x nicht bisschen viel, da wird man doch blind von :grin:
 

Benutzer36056 

Verbringt hier viel Zeit
Ansonsten 2x nicht bisschen viel, da wird man doch blind von
Ach deswegen trage ich eine Brille :grin: Jetzt hab ich´s kapiert.

Also Abstinenz werden wir wohl mal testen!!!
 

Benutzer35205 

Verbringt hier viel Zeit
oder du endest wie der alte Sack!
Mach das mal mit der Pause, dann wirst du bestimmt wieder sensibler.
 

Benutzer35901 

Verbringt hier viel Zeit
Ist bei mir das gleiche. Da hilft auch eine Pause nicht viel.
Aber ich habe mir darüber noch nie Gedanken gemacht, sonder mich eher gefreut, dass ich nicht Probleme mit einer frühen Ejakulation hatte.

Wenn du schneller kommen willst, kannst du deine Vorhaut mit einer Hand zurückhalten. Dann spürt man die Reibung um einiges mehr.
Und denk auf keinen Fall: Ich muss jetzt kommen *stoßstoßstoß*... Mist Freundin ist schon vor 3 Minuten gekommen... usw.
Sag auch deiner Freundin mal, dass sie ihre Beckenunterbodenmuskeln einsetzen soll. cu
 

Benutzer30565 

Verbringt hier viel Zeit
es ist verstaendlich, dass Du nach so langer Zeit mit Handbetrieb Dich an bestimmte Rituale, Stellungen etc. gewoehnt hast, aber jetzt sind halt zwei Leute dabei und da aendern sich die Spielregeln (it takes two to tango).

Als erstes: Finger weg vom Schwanz....und wenn Du Dich dazu durchringen kannst, dann mach mal den "Porn-RESET"...mach Nachbarn und Bekannte gluecklich oder wirf es raus....aber werd das Zeug los (Du weisst genauso, wie wir alle, dass man genug Material fuer eine Session sich in kuerzester Zeit aus Netz lutschen kann :smile: ) Nach gewisser Zeit wirst Du schon rattig genug, so dass Du frueher kommst als Euch beiden lieb ist.

Zweitens: Mach Dir keinen Kopf. Denk nicht darueber nach, dass Du nicht kommen kannst! Klar klingt das bloed, aber in diesem Fall stimmt halt "Dumm fickt gut".....Relax und geniesse beim Pimpern die einfach Tatsache, dass Du gerade dass machst, woran Du die letzten zehn Jahre konstant gedacht hast. Ich hatte ein aehnliches Problem, als ich nach laengerer Abstinenz mit meiner Freundin das erstmal im Bett war.

Ach ja - drittens - wenn Du einen bestimmten Fetisch hast oder einen krassen Phantasie nachrennst, dann solltest Du das vielleicht auch aus dem Weg schaffen und nicht staendig daran denken, dass es nicht erfuellt wird.

also viel Glueck und lass uns wissen ob es geholfen hat
 
3 Woche(n) später

Benutzer36056 

Verbringt hier viel Zeit
Sorry, dass ich den Beitrag nochmal nach vorne hole, aber es gibt Neuigkeiten!!!
:gluecklic
Ich hab´s geschafft!! *jubel* *purzelbaumschlag*

Ist doch alles gar nicht so schwierig. Die Zeit machts. Je weniger ich meine eigene Hand benutzt habe, desto besser!!! Jetzt bin ich sogar in ihr gekommen. Am besten übrigens, wenn sie auf mir reitet, vielleicht etwas untypisch (???), weil sie die Kontrolle hat und nicht ich, aber es klappt sehr gut!!!


Es hat meiner Meinung nach einen großen Nachteil, in ihr zu kommen:

Wenn sie bis dahin nicht auch einen Orgasmus hatte, sieht´s schlecht aus, denn ich habe wenig Interesse, z.B. sie zu lecken, wenn mir dann mein eigener Saft entgegenkommt :frown:. Wenn sie aber es mit der Hand zuende bringt, kann ich ja auch noch ein paar Minuten weitermachen, bis sie auch gekommen ist!!!

Das wollte ich nur loswerden :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren