Gewöhnt man sich ans Single-Dasein?

bittersweet   (32)

Verbringt hier viel Zeit
hi,

Wie vielleicht manche wissen, hat mich mein freund vor 12 Tagen verlassen...
Noch 3 Tage später haben wir auf Freundschaft getan...Dann wollt ich aber von ihm wissen, ob er uns denn niemals wieder ne chance geben würde...weil ich den Grund der Trennung bis heut noch nicht versteh (und noch dzu am Telefon)...Ich wollte bloß mit ihm reden, doch er hat abgeblockt und wurde sogar richtig fies. (schmiss mir sachen am Kopf, von wegen ich wär nich ganz dicht, er hätte am telefon doch schon alles klargestellt und ob es mir irgendwie spaß machen würde ihn zu ärgern...weil es für ihn ja ohnehin schon schwer genug wäre)
Ja dann war ich sauer und enttäuscht...und er war/ist auch sauer...
Warum?
Das schlimmste ist allerdings, dass meine beste Freundin die Schwester von ihm ist...
Gewöhn ich mich da irgendwann dran, dass ich ihn nicht mehr habe? Und warum mache ich mir solche Schuldgefühle? Ich wollte doch nur mit ihm reden.
Ich habe das Gefühl, ich finde nie wieder jemanden der mich liebt... :cry:
 

dr.kasHa   (33)

Verbringt hier viel Zeit
na klar findest du noch jemand :zwinker:
mit dem blick solltest du doch gleich auf anhieb aufsehen erregen :smile:
und wenn er jetzt schon so blockt, mach nich den fehler und renn ihm hinterher, das isser nicht wert

mfg kasha
 
H

h&r

Gast
die Frage ställe ich mir auch.
Werde ich jemals eine andere finden ?
Ich bin jetzt ein paar Wochen wieder Singel und ich denke trotz ärger mit der Ex immernoch an sie :-(
Ich weis ich soll es nicht und es ist auch nicht gut aber ich kann nicht aufhören.
Ich denke jeden Morgen "heute ruft sie mich an und es wird alles wieder gut".

Und ich komm von diesem scheiss gedanken nicht weck :flennen:
 

dr.kasHa   (33)

Verbringt hier viel Zeit
von meiner ex kannte ich das nur so , dass sie mich ca 5-6 monate noch genervt hat...
//edit : so solltest dus nicht angehen, meine ex hat trotzdem nichts mehr von mir bekommen :zwinker:
 
A

AR17

Gast
bittersweet schrieb:
Gewöhn ich mich da irgendwann dran, dass ich ihn nicht mehr habe? Und warum mache ich mir solche Schuldgefühle? Ich wollte doch nur mit ihm reden.
Ich habe das Gefühl, ich finde nie wieder jemanden der mich liebt... :cry:
Das kenn ich und ich frag mich das auch immer...
Ich weiß auch nicht ob es eine/ einen anderen gibt
Ich hatte bis jetzt noch nicht viel glück
Hoffe das es bei dir anders ist!
 

LiLVirgin   (34)

Verbringt hier viel Zeit
Zitat von bittersweet: Ich habe das Gefühl, ich finde nie wieder jemanden der mich liebt...

ach gott.. das gefühl kenn ich nur zu gut ..

auch ich hab das !

*drück*

sorry ich kenn mich mit dem Zitat-zeug irgendwie net aus !
 

Bambi  

Verbringt hier viel Zeit
Das ist völlig normal, und leider dauert es halt seine Zeit. Aber ja, man gewöhnt sich dran. Und irgendwann fängt man auch an, es zu geniessen. Oder ist hopsdiflops wieder in ner neuen Beziehung. Und auch die Gedanken, ob es jemals wieder jemanden geben wird, der einen liebt bzw. den man selber lieben kann, sind total normal. Es ist beschissen, aber es geht vorbei. Dauert allerdings schon seine Zeit. Bei mir war das Allerschlimmste so nach 4 Monaten vorbei.
 

a-girl   (35)

Toto-Champ 2009
Ich habe das Gefühl das mich nie jemand lieben kann. Oder sich niemals jemand in mich verlieben wird. Ich denke das ich wenn ich ein Junge wäre mich nicht in mich verlieben würde.

Aba du hattest schon mla einen Freund und es hat sich jemd in dich verliebt warum sollte es nicht noch mal so sein?

Es kommen wieder schönere bessere Tage...

a.girl
 

nit  

Verbringt hier viel Zeit
Hi bittersweet,
mir gehts glaub ich auch ähnlich wie dir. Mein freund hat vor ca. einem monat schluss gemacht und ich war/bin voll verzweifelt und enttäuscht und natürlich noch lange nicht darüber hinweg aber ich merke dass es besser wird. Ich war vor allem so enttäuscht, dass er mir das nicht persönlich sagen konnte, sonder per sms schluss gemacht hat. Ich bin ihm dann noch weiter nachgerannt weil ich unbedingt mit ihm reden wollte. Das war aber ein fehler von mir, weil er mich weiterhin ignoriert hat und ich wieder die war, die den kürzeren gezogen hat.

Naja, jetzt versuche ich ihn eben zu vergessen. Du musst dich einfach ablenken, irgendwelche anderen dinge tun, nicht daran denken. Das mach ich auch und ich glaub es hilft. Du wirst dich daran gewöhnen. Und ich glaube, dann wenn du es am wenigsten erwartest, wirst du wieder einen freund finden. Du findest auf jeden fall wieder jemanden, der dich liebt!
Viel Glück noch!
 

bittersweet   (32)

Verbringt hier viel Zeit
so, ich habe jetzt erfahren warum er gestern so stinkesauer war...
Also...vor kurzem saß ich mit meiner Freundin und n paar kerlen, scheißkerlen im dorf rum...
Ich war so wütend auf meinen Freund, und hab ihnen erzählt (ich weiß das hätt ich nich tuen sollen) das er vorher noch mit mir schlafen wollte...und das dann plötzlich schluss war und das ich mir verarsch vorkomme...

Einer von diesen kerlen hat meinem Freund dann gefragt (er hatte ja keine ahnung was er damit anrichtet, fand das wohl noch spassig!) ob er kurz bevor er schluss machen wollte nochmal mit mir ficken wollte?

Das hört sich anders an als ich das sehe...er wollte mit mir schlafen, wir gehen essen und zwei tage später ist schluss?

Ich hab das denen nur gesagt, weil ich so sauer war, dass ich ihm egal bin, er nich mit mir reden will...

Und deswegen war er gestern so richtig derbe sauer...was soll ich jetzt denn tun? Hab ich es vermasselt? Er war doch auch fies...und so meinte ich das ja auch nich.... :geknickt:

bitte ich brauch echt hilfe!, ich schaff das sonst alles nicht...
 

Jo_Black  

Verbringt hier viel Zeit
vermutlich willst du das nicht hören aber du solltest dir überlegen ob dir das dein ex Freund wirklich wert ist. So wie ich das verstanden hab, hat er dich einfach so sitzengelassen ohne dir einen Grund zu nennen. Versuch doch einfach etwas ruhiger an die sache zu gehen und nichts zu überstürzten...wenn es ein Missverständnis war versuch irgendwie mit ihm darüber zu reden...


gruß

jo

und ja, man gewöhnt sich an das Single Dasein, nach spätestens 2 Jahren :grin:
 

BigSnoopy  

Sehr bekannt hier
Jo_Black schrieb:
und ja, man gewöhnt sich an das Single Dasein, nach spätestens 2 Jahren :grin:

da möcht ich mal ganz entschieden und laut sagen : BULLSHIT
bei mir ises jetz schon ganzes stück länger und ich hab mich nich dran gewöhnt!
und @bittersweet: ich glaub nich das du dich ans singlesein gweöhnen musst!ausser wenn du es drauf anlegst!
 

Kimberly   (34)

Verbringt hier viel Zeit
hey, also ich kann dir sagen, dass der liebeskummer weg geht, er wird langsam besser und dann eines tages erwischst du dich selbst dabei , wie du gar nicht an ihn gedacht hast:smile:
aber an das single-dasein.. nein.. daran gewöhnt man sich nicht. vor allem wenn man der typ mensch ist, der kein single sein kann.
ABER.. wenn du die beziehung überwunden hast kommt sicher bald jemand neues, ganz sicher!!
 
B

büschel

Gast
oh doch man gewöhnt sich dran :smile:

ich zB bin es erfolgreich seit jahren; mit erfolgreich meine ich: es geht absolut nichz

das grösste problem am single dasein ist, wenn man meint das dürfe nicht sein:
es darf; es muss halt nicht

im gegeteil denk ich eher; klar will ich mal ne freundin; da ich aber nicht weiss wen, stress ich mich nicht besonders;

grad die tage denk ich, dass ich auch nicht wirklich offen bin für sowas; hab noch ssachen zu erledigen; damit mein ich nicht irgendwas, was leute mir vorschreiben; aber eher unterbewusst; eigener anspruch; so ne beziehung stünde mir eher im weg denk ich; hoffentlich aber überleb ich die zeit bis freundin :smile: und hoffentlich gibts am ende doch noch eine
 

bittersweet   (32)

Verbringt hier viel Zeit
hat jetzt jemand noch was zu meinem letzten beitrag zu sagen, bin ich fies gewesen? Muss ich jetzt die Schuldgefühle tragen?
 
E

Ernie321

Gast
Was willst du jetzt hören? Moralisch solltest du in der Lage sein dein Verhalten selbst zu beurteilen, du bist doch wohl alt genug.
 
K

Kinokeller

Gast
Zunächst:

Es hilft gerade kaum weiter, ich weiß, aber das Gefühl, das da kein anderer/keine andere kommen wird, wenn man Liebeskummer hat, das geht weg wie Grippe oder Schnupfen.

Die Frage, ob man sich an das Single-Dasein gewöhnt ist eine andere Frage. Es kommt darauf an, wie man sein Leben organisiert, wie es aussieht und bestimmt, wie alt man ist.
Ich bin schon eine ganze Ecke älter, und deswegen kann ich sagen:

mit einem guten Freundeskreis, netten Bekannten, einer ausgefüllten Arbeit mit ausreichend Geld, schönen Hobbies und lieben Ex-Freundinnen ist das Leben als Single sehr angenehm.

Aber Hier meinst Du ja was anderes: Das Gefühl allein zu sein ist bescheuert. Aber das geht zum einem weg (man gewöhnt sich daran und freut sich langsam an der gewonnenen Freiheit ) und zum anderen kann man das ja schön umpacken mit einem freundlichen Alltag (siehe oben),

Doch generell sehnt sich jeder Mensch nach einem Partner, ich auch. Glücklicherweise finde ich immer jemanden, irgendwann :smile:

Gruß

bittersweet schrieb:
hat jetzt jemand noch was zu meinem letzten beitrag zu sagen, bin ich fies gewesen? Muss ich jetzt die Schuldgefühle tragen?


und zu deiner Frage ganz knallhart:

Nein, Du warst nicht fies gewesen. Du hast über Deinen Schmerz erzählt, das ist Dein gutes Recht. Und Dein Ex versucht dies um krampfhaft einen Grund zu konstruierten, mit Dir Schluß gemacht zu haben.

Ehrlich, vergiss den Typen, es kommen andere, bessere, Typen, die es mehr wert sein werden, über sie zu heulen.

Es klingt hart, aber so ist das Leben und das geht weiter und Du geht mit ...
 

bittersweet   (32)

Verbringt hier viel Zeit
dankeschööön...das baut mich doch nun echt etwas auf...ist aber trotzdem alles ziemlich schwer, weil ich es nich versteh... :ratlos:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren