Getrennt und wieder zusammen - wie damit umgehen, dass es dazwischen andere gab..?

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Klar ist das schwierig für dich. Aber: ihr wart zu dem Zeitpunkt getrennt. Jeder konnte also machen, was er wollte.

Wie schnell er sich "getröstet" hat, hat doch auch gar nichts mit den Gefühlen für dich zu tun. Vielleicht brauchte er das um die Trennung zu verarbeiten?

Warum habt ihr euch denn getrennt?


Und das ist ja jetzt auch schon einige Zeit her.... du musst es wohl oder übel akzeptieren. Zerbrich dir nicht deinen Kopf darüber. Jetzt seid ihr ja wieder zusammen und die haben nicht mal mehr Kontakt.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Ich kann verstehen, dass dir das zusetzt. Allerdings muss es nicht zwangsläufig heißen, dass dein Freund wenig Gefühle hatte, weil er sich so rasch auf eine Neue einließ, sondern vielleicht wollte er einfach das Aus Eurer Beziehung dadurch verdrängen. Manche Leute lassen nach einer Trennung erst mal keinen an sich heran, andere stürzen sich gerade schnell in was Neues, um abgelenkt zu sein.
 

Benutzer48753 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann sehr gut verstehen, wie du dich fühlst.

Überlege dir doch mal, dass er mit der anderen damals vielleicht nur mal was hatte, damit er sich ablenken konnte. Weil er dich vermisst hat?

Andere Möglichkeit: Vielleicht hatte dich früher doch nicht so sehr geliebt und konnte deshalb so schnell mit der anderen was haben. Und hat dann eben doch gemerkt, dass du ihm viel mehr bedeutest als ihm vorher bewusst war?
Wichtig ist doch, dass er jetzt mit dir zusammen ist und dass er dich jetzt liebt. Oder hast du Zweifel daran, dass er jetzt wirklich was für dich empfindet?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren