gesund abnehmen. aber wie?

Benutzer58449  (31)

Planet-Liebe ist Startseite
Hallo , erstmal danke für die beiträge und fröhliche weihnachten :smile:
hab deinen beitrag nich ignorrirt dreamerin , hab den plan sogar ausgdruckt.

muss ich eigendlich über die weihnachtstage auf das ganze essen verzichten ? bei mir in der famielie wird nämlich sehr fettreich gekocht
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
muss ich eigendlich über die weihnachtstage auf das ganze essen verzichten ? bei mir in der famielie wird nämlich sehr fettreich gekocht
Na, auf das ganze Essen sicher nicht. ;-)
Selbst wenn du über die Weihnachtstage sündigen solltest, nimmst du davon ja nicht direkt zu, solange es bei zwei, drei Tagen bleibt und du dich danach am Riemen reißt.
Trotzdem kann man ja schauen, wo man am Fett sparen kann. Ich werde mir z.B. heute Abend Truthahn mit Klößen und Rotkohl gönnen und auch wirklich viel essen - aber z.B. die Bratensoße vermutlich weglassen. Ich nehme wenn nur ganz wenig und mische die Klöße mit dem Fleisch und dem Gemüse, das reicht mir. Früher hab ich sahnige Soßen darübergekippt, die hatten dann etliche Zusatzkalorien.
 
D

Benutzer

Gast
hab deinen beitrag nich ignorrirt dreamerin , hab den plan sogar ausgdruckt.

das find ich ja toll :smile:

muss ich eigendlich über die weihnachtstage auf das ganze essen verzichten ? bei mir in der famielie wird nämlich sehr fettreich gekocht

auch wenn ich mich selbst nicht dran halte, sag ich einfach mal: scheiß die tage drauf! :zwinker:
 

Benutzer58449  (31)

Planet-Liebe ist Startseite
auch wenn ich mich selbst nicht dran halte, sag ich einfach mal: scheiß die tage drauf!

Na da fällt mir ja ein Stein vom Herzen :grin: aber so doll übertreiben tu ichs nich :zwinker:
 

Benutzer43896 

Verbringt hier viel Zeit
so n quark!is schon lange widerlegt!
Dass man nach 18:00 nicht automatisch mehr Speck ansetzt als davor, ist klar - aber ich find diese Regel trotzdem praktisch, da damit ja eine oder gar mehrere "Ess-Gelegenheiten" wegfallen (ich brauch das quasi als Selbstschutz, besonders jetzt in der Weihnachtszeit :-D). :zwinker:
 
D

Benutzer

Gast
Dass man nach 18:00 nicht automatisch mehr Speck ansetzt als davor, ist klar - aber ich find diese Regel trotzdem praktisch, da damit ja eine oder gar mehrere "Ess-Gelegenheiten" wegfallen (ich brauch das quasi als Selbstschutz, besonders jetzt in der Weihnachtszeit :-D). :zwinker:
Außerdem wiegt man sich ja morgens nachm Aufstehen. Und wenn man da nach 18 Uhr noch groß was isst ist das morgens dann mehr :zwinker:
Geht wohl auch etwas um den "psychologischen Effekt", jedenfalls bei mir.
 
N

Benutzer

Gast
DerRabauke schrieb:
Auch der Tip mit den wenigen Mahlzeiten ist nur bedingt richtig. Schlussendlich kommt es zu 95% darauf an wieviele Kalorien du zugeführt und wieviele du verbraucht hast. Hast du 300Kcal Überschuss, werden diese auch gespeichert. Ganz einfach.

als kleine Rechtfertigung für den Tipp von mir :tongue: :
ich meinte auch nur, dass es hilft, weil man so viel besser "kontrollieren" kann, was man gegessen hat. Früher hab ich einfach reingestopft sobald ich mal Lust auf was hatte...
jetzt hab ich gelernt zu unterscheiden ob ich hunger hab oder nur bock auf schokolade hab und den Drang kann ich zurückhalten bis ich wieder etwas richtiges ess. Was aber nicht bedeutet, dass ich mri dann beim "richtig essen" als nachtisch nicht trotzdem Schokolade gönn :smile: (eigentlich immer sogar) aber es hilft mir persönlich einfach ungemein.

wie gesagt: gezielt Süßigkeiten essen... :zwinker: und nicht plötzliches reinstopfen ^^

Dreamerin schrieb:
Geht wohl auch etwas um den "psychologischen Effekt", jedenfalls bei mir.
hahah, ja bei mir auch! und: danke für deine lange Antwort. Ich werd sie mir nochmal durchlesen und vielleicht auch ausdrucken. :smile:

aber naja... ich denke am meisten Erfolg erzielt man langfristig, wenn man sich Zeit lässt.

Ich finde, man sollte sich auch nie ne Essgewohnheit versuchen anzueignen von der man weiß, dass man sie eh nicht auf Dauer einhält. (bsp. keine Süßigkeiten und kein Fastfood - ist einfach auf Dauer kaum vermeidbar außer man ist soooooo streng mit sich)

Lieber langsamer aber dann richtig...
ich hab leider n krasses beispiel in meiner familie... meine mum hat es wirklich mit fast nulldiäten versucht und immer sofort wieder zugenommen sobald: sie sagte: "sie nur ein Stück kuchen angeschaut hat!"

jetzt macht sie ein Programm bei dem sie ne bestimmte anzahl an Kalorien täglich zu sich nehmen muss. Sie sagt, sie nimmt zwar nicht ab, aber zum erten mal in ihrem leben kann sie sich satt essen und hält ihr Gewicht und das freut mich ungemein.
Es gibt nichts schlimmeres als während dem abnehmen - also für die meisten frauen ein leben lang- zu leiden und hunger zu haben.

so long,
wunderschöne Weihnachten euch :smile:
 
L

Benutzer

Gast
ich hab noch nen kleinen tipp, wenn du zwischenudrch hunger bekommst. ich mach mir dann immr ne kartoffel in der Mikrowelle warm (4minuten bei 360watt ca, wenns großeKartoffeln sind länger), und dann lecker mit Salz oder irgendwelchem Magerquark essen :smile:
Find ich total lecker für zwischendurch (und das wichtigste bei mir: es geht schnell! Sonst esse ich während ich essen koche immer zwischendurch schon *ggg*)

Habt ihr noch irgendwelche Tipps gegen Schokisucht?
*grrr* Gestern zu Weihnachten waren natürlich auch jede Menge Süßigkeiten unterm Baum :ratlos:
@^noob^: dein tipp hilft bei mir glaubisch net, ich hab einfach Appetit auf Süßes, und dann muss ich auh was Süßes essen... und es bringt dann auch nichts einen Apfel stattdessen zu essen, weil ich die Süßigkeiten dann trotzdem esse (zusätzlich zum Apfel)...
Wie kann ich mir denn den Appetit auf Süßes "verderben"?


Ansonsten isses zum abnehmen sicher auch hilfreich auf fertigprodukte zu verzichten. Da ist nämlich fast immer total viel Zucker drin(sogar in abgepackter wurst ist zucker^^) und wenn man selbst kocht, kann man zutaten durch kalorienärmere Varianten austauschen... (und gesünder + frischer ist es auch noch)
 
D

Benutzer

Gast
Der Tipp mit der Kartoffel ist gut.
Man kann auch die Kartoffeln in Scheiben schneiden und würzen. Das gibt die besten Chips :smile:
 
L

Benutzer

Gast
Der Tipp mit der Kartoffel ist gut.
Man kann auch die Kartoffeln in Scheiben schneiden und würzen. Das gibt die besten Chips :smile:

jaaa, die hab ich auch mal gemacht, super lecker :smile:
(ud auch gesünder als das Fertig-Zeugs)


*gggg* ich bin ganz stolz auf mich dass ich heut morgen um die Schoki rumgekommen bin, die im Wohnzimmer liegt und mich da immer so anstarrt^^
Aber ich nehm sie net mit in mein Zimmer, sonst is sie nicht mehr lange da *ggg* (boah ganz schlimm, wenn ich lange schlafe, dann hab ic morgens hunger aba bin zu faul in die Küche zu gehn und irgendwas zu essen - wenn dann irgendwas Süßes hier rumliegt... *oje*)
 

Benutzer70107 

Verbringt hier viel Zeit
Wie ich mal krass abgenommen habe, so krass, dass ich sogar eine zeitlang magersüchtig war: :flennen:

-Kein Kaffee, nur noch grüner Tee
-fettreduzierte Milch und Naturjoghurt, kein Joghurt mit "Geschmack"
-nur noch Vollkornbrot
-keinerlei Streichfett aufs Brot
-keine Marmeladen/Konfitüren
-keinerlei Süssigkeiten oder Snackartikel
-fettreduzierter Käse oder Wurst (Fleisch hatte ich mir aber auch mit der Zeit komplett abgewöhnt)
-viel Wasser trinken
-nur noch (langsam) Essen, wenn man Hunger hat, und auch nur bis der Hunger weg ist; sprich: Mut zum Rest auf dem Teller lassen
-nach Möglichkeit fettarm kochen, wenn, dann auch nur Olivenöl verwenden
-bewegen! Ich hatte morgens und abends immer Gymnastik gemacht, bis ich aus der Puste war.

Ich hab mich so von einem Gewicht, das handelsübliche Personenwaagen nicht mehr anzeigen konnten, innerhalb weniger Monate auf knapp unter 70 kg gebracht (bei knapp 1,90m). Leider hat mir das Abnehmen so gut gefallen, dass ich wie gesagt eine ganze Zeit lang magersüchtig war. Es ist echt nicht schön, ihr solltet also jemanden haben, der beim Abnehmen ein bischen auf euch aufpasst. Ich hatte leider niemanden. Wenn man nämlich wie ich eigentlich das ganze Leben lang übergewichtig war, dann findet man die Erfolge durchs Abnehmen so geil, dass man immer mehr Gewicht in immer kürzeren Abständen verlieren will. Und das ist brandgefährlich! Zum Glück musste ich irgendwann auf Dienstreise ins Ausland mit jemandem, dessen Hobby Essen war und der mich immer in Restaurants geschleppt hatte. Dadurch bekam ich dann wieder ein eher normaleres Gewicht und Essensgewohnheiten.
 

Benutzer38297 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Der Tipp mit der Kartoffel ist gut.
Man kann auch die Kartoffeln in Scheiben schneiden und würzen. Das gibt die besten Chips :smile:

Du warst so besessen von Kartoffeln, gell? :grin:
Ich hab da auch noch was schönes, fettarme Pommes:
Kartoffeln schälen, in Pommesform schneiden, 1 EL Öl + Salz + Pfeffer + Paprikapulver in eine Schüssel geben, die rohen Pommes darin wenden. Dann die Pommes auf ein Backblech (mit Backpapier) geben und für 20-30 Minuten in den Ofen; am Schluß nochmal 5 Minuten den Ofengrill anschalten.
 

Benutzer58449  (31)

Planet-Liebe ist Startseite
ich schein schon ein wenig abgenommen zu haben, mein freund lobt mich die ganze zeit und freud sich weil ich so fleißig dranbleibe.Er meint, ich bin auf dem richtigen weg und man sieht es mir schon an, so viel motivation tut gut :smile:
 

Benutzer14185 

Verbringt hier viel Zeit
Zum Frühstück viel essen wie ein Gewerkschafter,
am Mittag etwas weniger wie ein Beamter
am Abend wenig oder nichts wie ein Kleinunternehmer.
 
D

Benutzer

Gast
-Kein Kaffee, nur noch grüner Tee

Kaffee hat an sich 0 Kalorien. Okay er ist nicht direkt so gut wie Wasser, aber er behindert das Abnehmen auch nicht.

kein Joghurt mit "Geschmack"

Naja, den kann man ja selbst rein machen in den Naturjoghurt mit Früchten, Zimt oder Süßstoff.

-keinerlei Streichfett aufs Brot

Halbfettbutter is ne gute Sache...

-keine Marmeladen/Konfitüren

doch! :zwinker:

-keinerlei Süssigkeiten oder Snackartikel

Übertrieben! Man darf alles essen.

Herr... das ist ein wenig übertrieben. Aber wenn du sagst du warst magersüchtig, dann erklärt sich das. Allerdings würd ich das hier nicht so auflisten, zum Schluss macht es einer nach. Das mag ja radikal und erfolgversprechend sein. Aber für wie lange halt.
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
Wie ich mal krass abgenommen habe, so krass, dass ich sogar eine zeitlang magersüchtig war: :flennen:

Sorry, aber meinst du, wenn du dadurch magersüchtig warst, es hier der richtige Ort ist, deine "Tips" zu veröffentlichen?
Deine Diät ist übrigens total übertrieben. Es geht auch entspannter...
 
N

Benutzer

Gast
laguna schrieb:
@^noob^: dein tipp hilft bei mir glaubisch net, ich hab einfach Appetit auf Süßes, und dann muss ich auh was Süßes essen... und es bringt dann auch nichts einen Apfel stattdessen zu essen, weil ich die Süßigkeiten dann trotzdem esse (zusätzlich zum Apfel)...
Wie kann ich mir denn den Appetit auf Süßes "verderben"?

den Appettit kann dir glaub ich niemand nehmen..da hilft nur stark sein .. oder wie ich sagte... bei mir hilft das vertrösten echt gut :smile: da kann mansich besser kontrollieren...

aber wie gesagt, bei den Süßigkeiten muss jeder seine eigene Variannte finden..
ich kenn leute die verzichten lieber ganz, weil es einfacher ist meinen sie... - man bekommt nicht ide lust auf mehr.. sondern gewöhnt sich s ab...
ob das jetzt besser ist ... :ratlos:
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren