Gesucht: die einfachsten Rezepte der Welt...

L

Benutzer

Gast
Ich möchte gerne für meinen Schatz, der äußerst ungern kocht,
ein Kochbuch zum Geburtstag basteln mit super einfachen und
möglichst unaufwändigen Rezepten ohne Fleisch. Er kann zwar
schon kochen, wenn er will, aber ihm ist die Zeit dafür zu schade,
und so isst er seit über zwei Jahren jeden Mittag, wenn ich nicht
koche, Fertigpizza, -baguettes und -aufläufe. Das kann so ja echt
net weiter gehen... :kopfschue
Also such ich Rezepte, die nicht viel mehr Zeit brauchen als ne
Pizza innen Ofen zu schieben. *g* Ich hatte in einer Buchhandlung
schonmal ein Buch in dieser Richtung gefunden, nur leider waren
da fast alle Rezepte mit Fleisch als Hauptbestandteil, und man
konnte es also fast nie weglassen oder ersetzen.

Für jede Hilfe/Idee/Anregung wär ich dankbar! :smile:
 

Benutzer52246 

Verbringt hier viel Zeit
Hawai Toast mit Abwandlungen. Totaler Standard bei mir und meinen Freundinnen wenns schnell gehen soll. Backofen hat uns immer zu lange gedauert, also ging es nur noch in die Mikrowelle. Kann man eigentlich alles drauf machen, was man will. Einfach Toast, wir machen da immer Zwiebeln drauf, dann Salami oder schinken oder sonstwas, dann Tomate oder Ananas oder Thunfisch, was grad da ist und dann Käse drüber.
Entweder nur kurz in die Mikrowelle, bis der Käse grade geschmolzen ist oder wie meine eine Freundin bis es sozusagen fast steinhart ist. So ekelig es sich auch anhört, das ist richtig lecker, wirklich.
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
385502734X.03.LZZZZZZZ.jpg


Link wurde entfernt

hier gibt es Soßen für Nudeln

auf der gleichen Seite nochmehr Tips für vegetarisches Essen ... klick dich mal durch, da sind einige Rezepte bei die echt schnell zu kochen sind ... hier lang
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer33352  (35)

Verbringt hier viel Zeit
spaghetti natürlich...
ansonsten:
- rührei
- spiegelei
- kartoffeln und quark
- bissl reis mit hühnerfriskassee
- einen doseneintopf (linsen, hühnersuppe, etc.)

gibt einiges
 
L

Benutzer

Gast
Hui, dankeschön Venus, ich werd mich mal durch Deine Links
durchklicken! :smile:

Hawaiitoasts in allen Variationen gibt's auch relativ häufig
bei uns... Aber in der Mikrowelle hab ich's noch nicht gemacht,
wär n Versuch wert!

Rühr- und Spiegelein fällt raus, das mag er net... Und Hühnersuppe
is ja auch Fleisch, das essen wir auch nicht. Das ist ja auch so
ein Problem, bei uns im Supermarkt im Ort gibt's zu 95% nur Dosen-
suppen mit Fleisch. :frown:
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Alles was mit Nudeln zu tun hat geht auch schnell. Vorallem kann man zwischenzeitlich was anderes machen. Man muss ja nicht dabeistehen während die Nudeln kochen. Und soßen gibts genug für die Mikrowelle.
 

Benutzer27629 

Meistens hier zu finden
Eierkuchen:

225 g Mehl
1 Pck. Vanille-Soßenpulver oder Vanille-Zucker
2 gestrichene Teelöffel Backpulver
2 - 3 Eier
1 Teelöffel Salz
etwas Zucker
½ l Milch

Alles vermixen und mit der Kelle in eine gefettete Pfanne schöpfen; wenn es nimmer flüssig is, wenden; auf beiden Seiten goldbraun braten Am besten wenn einer fertig is, auf den Teller legen und mit einem umgedrehten Teller zudecken und so alle übereinander stapeln dann bleibt's warm. Mit Zucker & Apfelmus oder Marmelade bestrichen essen.


Mit Nudeln vom Vortag kann man schnell verschiedene Nudelpfannen machen (verschiedene Gemüsesorten/Pilze dazu) oder einfach Nudeln mit Ei anbraten.
Bei Gemüsepfanne pur gibt's auch viele Möglichkeiten.
Reis geht ja auch recht schnell und es gibt diverse Saucen oder man macht sie selber.
 

Benutzer28875 

Verbringt hier viel Zeit
Mal was gesundes uns sehr sehr lecker:

Tiefgeforerenes Gemüse (z.B. Brokkoli, Blumenkohl) und auch frisches Gemüse (alles was man so im Haus hat) in eine Auflaufform geben. 400ml Milch mit zwei Eiern verquirlen, mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen (gut würzen!) und über das Gemüse geben. Etwa 15 min in den Backofen bei 180°. In der Zwischenzeit Nudeln kochen (Spaghetti, Penne) und nach diesen 15 min zu dem Gemüse dazugeben, durchmischen und nochmals für etwa 30 min in den Backofen. In den letzten 10 min der Backzeit kann man auch noch geriebenen Käse (Emmentaler, Gouda) über den Auflauf geben.
Geht zwar nicht ganz so schnell wie Spaghetti, ist aber nicht besonders arbeitsaufwendig und man kann so ziemlich alles verarbeiten, was man grad im Haus hat.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
tk
pizza
belegtes brot/brötchen
spiegelei auf toast
tütensuppen
salate
aufläufe
 

Benutzer30080 

Verbringt hier viel Zeit
Auch Instant-kartoffelbrei ist gut (als Abwechslung zu Nudeln). *g* Einfach Wasser kochen, Kartoffelpulver und ein bisschen Salz dazu, fertig. Dazu evtl. Tiefkühlspinat - dauert ein bisschen bis der fertig ist, aber einfach ist es auf alle Fälle. Dazu passt Spiegelei - schade dass dein Freund das nicht mag.
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Mozzarella-Tomaten-Brötchen:

- Brot in Scheiben schneiden, bisschen Butter draufschmieren
- Tomaten in Scheiben drauflegen
- Mozzarella in Stückchen auf Tomaten legen
- ein wenig Basilikum (am besten frisch, geht aber auch getrocknet) darüber streuen
- ab in Backofen und warten, bis der Mozzarella geschmolzen ist
- Fertig und *yum* :smile:


Pastaauflauf:

- Teigwaren (eher kleine) kochen
- Schinken in Stückchen schneiden
- 3-4 Eier mit etwas Milch und Gewürzen verquirlen
- fertige Teigwaren in Auflaufform geben, Schinkenstückchen darunter mischen
- Ei-Milch-Gemisch darüber leeren
- Reibkäse draufstreuen
- in Backofen bei 200° backen bis Käse geschmolzen ist
- Fertig
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren