Geschmacksfrage ;)

Geschmacksunterschied?

  • Ernährung beeinflusst Geschmack

    Stimmen: 7 77,8%
  • Ernährung beieinflusst Geschmack nicht

    Stimmen: 0 0,0%
  • Geschmack schwankt im hormonfreien Zyklus

    Stimmen: 6 66,7%
  • Geschmack schwankt im hormonfreien Zyklus Nicht

    Stimmen: 0 0,0%
  • Hormoneinnahme beeinflusst Geschmack

    Stimmen: 5 55,6%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    9

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
Es wird ja immer wieder gefragt ob man den Geschmack des spermas durch die Ernährung beeinflussen kann , jetz stellt sich natürlich die Frage ob dies auch auch für das vaginalsekret gilt?

Oder schwankt der Geschmack auch innerhalb eines hormonfreien Zyklus und verändert sich er auch durch hormoneinnahme?
 

Benutzer150198 

Meistens hier zu finden
jetz stellt sich natürlich die Frage ob dies auch auch für das vaginalsekret gilt?

Soweit ich weiß nicht, weil es bei Frauen zwei verschiedene Öffnungen gibt und bei Männern Urin aus derselben kommt.
Klingt eklig, ist aber so :tongue:
(zumindest was ich gelesen habe)

Oder schwankt der Geschmack auch innerhalb eines hormonfreien Zyklus und verändert sich er auch durch hormoneinnahme?

Das soll so sein ja.
Gravierende Unterschiede habe ich aber bisher irgendwie nicht wirklich bemerkt.

Am besten beeinflusst Frau das wohl, indem sie sich wäscht :ROFL:
 

Benutzer158264 

Benutzer gesperrt
Geschmack schwankt während des Zyklus sowieso. Aber auch Alkohol und vor allem Rauchen haben Auswirkungen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich hab ehrlich keine Ahnung :ratlos:
Das können wohl nur die Männer beantworten, die mich lecken :grin:
 

Benutzer121182  (35)

Meistens hier zu finden
Ich meine mich zu erinnern, mal gelesen zu haben, daß bestimmte Faktoren ebenso den Geschmack verändern sollen, wie beim Sperma. :whistle:
 

Benutzer74108 

Verbringt hier viel Zeit
Man(n) schmeckt doch einen Unterschied. Mit der Ernährung ist mir noch nicht aufgefallen, aber im Zyklus Schwankt es doch sehr stark. Es ist ein guter Indikator bei den Frauen, die keine Hormone nehmen, in welchem Zyklusstand die Frau ist, bzw. bei einigen kann man wirklich "Schmecken", ob es grade die "gefährliche" Phase ist.

Sind die Frauen nicht Fruchtbar schmeckt es oftmals muffig-bitter. Keine Freude, deswegen, vermeide ich es dann meistens.

In den Phasen vor dem ES und in der Zeit der höchsten Fruchtbarkeit, haben die Frauen eher ein neutrales "Aroma". Dann dann Umwehen auch die Hormone den Mann, zu mindestens kann ich mich dann nur schwer lösen. Dazu kommt, das in dieser Zeit, der OV deutlich mehr gefällt, als in der Unfruchtbaren Zeit.
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Die Einflussfaktoren sind sie selben wie beim Mann, außer dass bei Frauen noch der Zyklus dazu kommt.
Und die hormonelle Verhütung natürlich auch.
 

Benutzer160278  (25)

Öfters im Forum
Warum sollte es bei Frauen anders sein ?
Rauchen, Alkohol und Medikamente haben einen Einfluss. D.h. wenn sich die Frau gesund ernährt, nicht raucht und trinkt und keine Medis nimmt schmeckt ihr Sekret "besser". Das wurde schon untersucht.

Außerdem schmeckt und riecht ihr Sekret besser wenn sie fruchtbar ist.
Die Konsistenz ändert sich übrigens auch im Laufe des Zyklus. Das wird bei NFP genutzt.
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
ich hab danach wirklich mal ne weile gefragt.. und angeblich schmecke ich (noch:tongue:) besser, wenn ich vor dem eisprung bin..
so eine überraschung aber auch :grin::engel:

Off-Topic:
mein mann hatte gestern nachmittag 2 gläser smoothies mit früchten.. er hat tatsächlich süsser geschmeckt :cool:
 
L

Benutzer

Gast
Och, da muss ich niemand fragen, wenn ich es besser finde, dass Männer ihr Sperma probieren, damit sie wissen was sie anderen zumuten, dann muss ich selber schon auch mal kosten ... :grin:
Aaalso: so etwas vor und etwas nach meinen Tagen rieche/schmecke ich eher so bitter/muffig, sonst recht neutral. In der Zeit um meine fruchtbaren Tage rieche/schmecke ich richtig lecker, süsslich, vanillig-fruchtig mit einemHauch Kaffeegeschmack (was besonders seltsam ist, weil ich keinen Kaffee trinke). Die Natur arbeitet da wirklich sehr gegen eine "natürliche" Empfängnisverhütung.
Zu Zeiten, als ich noch die Pille nahm (so Bronzezeit also :smile: ), war ich noch nicht so "unerschrocken", dass ich mal getestet hätte, kann dazu also nix sagen. :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren