Geschmack von Sperma ändern..

Benutzer95335  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,
ich habe mal gehört und auch hier im Forum gelesen,
das je nachdem was man isst, der Geschmack sich vom Sperma
verändert, also entweder süß oder bitter.
es wir immer wieder von Ananassaft geschrieben.
aber was kann man denn sonst noch essen, oder viell.
trinken um den Geschmack vom Sperma
positiv zu beeinflussen?
und die nächste Frage.
wann muß ich das vorher essen?
reicht es,wenn ich z.b. eine Banane eine Stunde davor esse?
oder muß der Körper sich längere Zeit, z.b. ne Woche drauf einstellen?
wie sind da eure Erfahrungen?
 

Benutzer101481 

Verbringt hier viel Zeit
ich glaube obst im allgemeinen aber ananassaft wird dann eben süßlicher ....
und wenn dann muss sich der körper sicherlich darauf einstellen und ein mal eine ananas essen reicht da nicht....
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Hallo,

und warum möchtest du den Geschmack von deinem Sperma verändern? Schmeckt er dir nicht, deiner Partnerin oder erhoffst du davon, dass du öfters einen geblasen bekommst?

Ich finde, du solltest eigene "Feldversuche" durchführen, dein Sperma durchaus mal selber probieren, eine Stunde vorher eine Banane essen, dann SB betreiben, abspritzen und wieder kosten, bevor deine Freundin den Schwall deiner Banane im Mund hat und schluckt.
Du wirst feststellen, dass sich das Null auf den Geschmack auswirkt, denn es wird zwar jeden Tag frisches Sperma von dir produziert, aber so schnell geht das auch nicht und schließlich trägt dein Säckchen auch noch abgestandene Ware mit sich herum. :zwinker:
Da musst du schon generell komplett deine Lebensgewohnheiten umstellen. Das bedeutet, kein Alkohol, kein Nikotin, keine starkgewürzten Speisen, Unmengen von Obst, enorme Mengen von Wasser, 2 Liter Ananassaft pro Tag etc. und dann ist nicht einmal gewährleistet, dass Sperma neutral oder gar süßlich, sondern ganz einfach bitter, salzig oder weiß der Kuckuck noch schmeckt. (vor allem empfindet ja jeder den Geschmack anders und viele Frauen haben auch Probleme mit der Konsistenz)
Sperma ist eben Sperma, hat sein spezifischen Eigengeschmack und wird niemals zu Fanta...soviel steht fest. Entweder frau akzeptiert das und stellt sich darauf ein oder eben nicht.
Aber deswegen die ganze Ernährung umstellen, um vielleicht mal einen geblasen zu bekommen - nun, da solltest du dir genau überlegen, ob es diesen "Aufwand" wert ist, denn Frauen, die nicht gerne blasen oder es komplett bleiben lassen, werden immer einen Grund finden, warum sie es nicht tun bzw. eine Abneigung besitzen.
 

Benutzer102728 

Verbringt hier viel Zeit
also Ananassaft und das auf lange Sicht, das reicht keine Stunde davor :zwinker:
aber wie schon munich-lion geschrieben hat, das wird nichts an der Ablehnung ändern
 

Benutzer101504 

Benutzer gesperrt
Was man sonst noch essen kann, kann ich dir nicht sagen, da Ananas eigentlich die bekannteste Methode ist. Aber was man(n) nicht essen oder tun sollte kann ich sagen ;-)
Rauchen verschlechtert den geschmack wohl, genauso wie stark gewürztes Fleisch, Spargel und sämtliches Kohlgemüse, Produkte aus Sauerteig, Käse hmm und noch so einiges mehr lol
Am besten ist es wohl, wenn du viel Fruchtsäfte trinkst so wie Ananassaft, Traubensaft und sämmtliche Beerensäfte. Das sollte eigentlich den Geschmack verbessern, aber wenn du Raucher bist ist es eh so gut wie zwecklos lol.
Und denk auch nicht, dass wenn du an dem Tag an dem es besser schmecken soll nur Ananassaft trinkst, dass es dann direkt besser schmeckt... kann zwar auch sein, aber MINDESTENS 1 Tag vorher sollte das schon der Fall sein.
 

Benutzer95335  (35)

Verbringt hier viel Zeit
danke für eure Antworten.
nein, ich erhoffe mir nix dadurch.mir geht es nicht darum öfters einen geblasen zu bekommen
hab mit meiner jetzigen freundin noch keinen sex.werde erst mal abwarten,was so passiert.
nur deswegen meine ernährung umstellen,werd ich nicht.
es hat mich einfach mal interessiert, was man dagegen tun kann.
 

Benutzer102905 

Sorgt für Gesprächsstoff
hey, also ich glaub, ich kann ein bissl dazu beitragen, wenn auch nicht in die positive Richtung :zwinker:
also wenn mein Freund ne zeitlang viel Schokolade isst, wird der Geschmack auch bitterer und wenn die Ernährung gesünder ist, dann wirds wieder normaler.
vllt hilft dir das. Kann natürlich bei jedem unterschiedlich sein... :smile:
 

Benutzer95335  (35)

Verbringt hier viel Zeit
ok danke..
naja, sie meinte mal so im mund nehmen, würde sie nicht, also schlucken nicht, weil es ihr nicht schmeckt.
muß sie ja auch nicht.
wir schauen mal, wann es soweit ist.
 
D

Benutzer

Gast
Ich glaube, wenn man nur kurzfristig ein paar Sachen isst, ändert sich da kaum was. Das sind eher langfristige Umstellungen der Lebensgewohnheiten. Rauche einstellen, weniger trinken und, und das soll keine Werbung sein, es ist mir nur bei mir selber aufgefallen, weniger Fleisch essen. Bevor ich Vegetarier war, war mein Sperma immer sehr salzig und nicht sonderlich toll. Ich lebe jetzt seit drei Jahren vegetarisch und mein Sperma ist quasi immer süßlich. Keine Garantie dafür, dass das bei dir auch so sein würde, die meisten würden es ja eh nicht machen, bei mir war das ein sehr positiver Nebeneffekt. :zwinker:
 

Benutzer83622 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kenne das nur mit Zwiebeln/Knoblauch, und zwar bei beiden Geschlechtern. Alle Geruchsstoffe die ins Blut gehen, bzw. deren Abbauprodukte können wieder austreten, an Stellen die gut durchblutet werden - so viel dazu :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren