Geschlecht des Kindes...

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Ich weis, deswegen sagte ich ja fast zu spät.

Kat
 

Benutzer9955  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Also mir war klar das wir einen Jungen bekommen. Mein Verlobter hat nur Brueder. Und zwar vier. :smile: Und eine Schwester...
Ausserdem hat mein Verlobter schon einen Sohn. Da wir uns einen Jungen wuenschten war die Nachricht natuerlich super schoen als es dann hiess, jap es ist ein Junge :smile:

LG Bina (28. SSW)
 

Benutzer20927 

Verbringt hier viel Zeit
Gott sind hier einige wieder Oberschlau.....da ihr mich ja alle persönlich kennt, wißt ihr auch alle dass ich ne veraltete Geschlechteransicht habe???

Und das muss ich mir von ner 18 jährigen sagen lassen...:rolleyes:


alles anderen danke ich für ihre nette und liebe antwort!


hat ja wohl jeder sein wuschgeschlecht! mann oh mann
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Gott sind hier einige wieder Oberschlau.....da ihr mich ja alle persönlich kennt, wißt ihr auch alle dass ich ne veraltete Geschlechteransicht habe???
Na ja, wenn du die Vorstellung hast, "toll, mit einem Jungen kann man Autotuning machen, und einem Mädchen Zöpfchen flechten und ein rosa Zimmer einrichten", braucht man sich da ja nicht wundern... :rolleyes_alt:
Ich hab als kleines Mädchen NIE mit Puppen gespielt, sondern immer schon mit Lego, und rosa hab ich auch gehaßt. Mein Bruder hat zwar mit Autos, Lego & co. gespielt, hat sich aber mit 15/16 und später NIE für Autos, Tuning etc. interessiert, sondern spielt mit Begeisterung Klavier und E-Gitarre.

Wenn man sich ein Kind wünscht, sollte man auch akzeptieren, daß es vielleicht nicht in die Rolle paßt, die man selbst sich wünschen würde. Daß es eben keine rosa Kleidchen, Autos, Puppen oder was auch immer mag, sondern seine eigenen Vorlieben und Hobbies entdeckt, völlig egal, ob die sich mit den Vorstellungen oder Vorlieben der Eltern decken, und völlig egal, ob es Junge oder Mädchen ist.

Wer sagt denn, daß euer Mädchen sich nicht auch mehr für Autos interessieren würde und lieber einen Lego-Kran zu Weihnachten wollen würde als die neue "Baby Born"-Puppe mit rosa Kleid?

hat ja wohl jeder sein wuschgeschlecht! mann oh mann
Nein, ich glaube nicht. Hat alles seine Vor- und Nachteile, und ich glaube, wenn ich ein Kind wollen würde, würde ich da kein großes Brimborium drum machen, ob ich jetzt 2 Tage vor dem Eisprung oder eine Stunde danach Sex hab, sondern einfach nur abwarten, was kommt. Wenn es gesund ist, ist es doch eigentlich egal, ob Mädchen oder Junge, ich denke, lieben wird man da beides gleich. :smile:

Verstehen kann ich so einen Wunsch allenfalls dann, wenn Eltern z.B. schon zwei Jungs haben und gern auch noch ein Mädchen hätten, aber nun ja, raussuchen kann man sich das (bei der "herkömmlichen" :-D Methode) ja nicht, und das ist auch gut so!

Sternschnuppe (deren Eltern sich erst bei der Geburt haben überraschen lassen :zwinker:)
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Vorliebe fürs Geschlecht ist ja okay, aber zu versuchen es unbedingt auf das ein oder andere hinzuarbeiten das finde ich halt irgendwie blöde.....klappt dann meist sowieso net davon abgesehen

Kat
 

Benutzer55487 

Verbringt hier viel Zeit
Gott sind hier einige wieder Oberschlau.....da ihr mich ja alle persönlich kennt, wißt ihr auch alle dass ich ne veraltete Geschlechteransicht habe???
wenn das wahr ist was du oben geschriebn hast,dann hast du eine veraltete einstellung,sorry....

Und das muss ich mir von ner 18 jährigen sagen lassen...:rolleyes:

roll du nur die augen!vielleicht hat besagte 18jährige(ich) 2 jahre lang pädagogik und psychologie unterricht gehabt....


hat ja wohl jeder sein wuschgeschlecht! mann oh mann

vielleicht,aber auf die begründung komtm es wohl auch an!!!

achja,übrigens: ich kenne sehr viele jungs die sich nicht und überhaupt nicht für autos interessieren,nur so am rande....
 

Benutzer61179  (35)

Benutzer gesperrt
Eigentlich ist es doch egal was es wird, hauptsache es ist gesund.:smile:

Hat alles dran,Hände, Füße etc. mir wäre es auch egal gewesen, in diesem Sinne...:zwinker:
 

Benutzer57749 

Verbringt hier viel Zeit
Sagt mal kann man nun das Geschlecht des Kindes beeinflussen oder ist das ein Märchen?

man kanns versuchen, z.b. nach der mondstellung oder änlichem. aber ich würde mich nicht zusehr drauf versteifen dass es dann auch wirklich klappt.
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Mondstellung und chinesischer Emfpängnisskalender sind aber auch meist Quatsch, bei uns hätte nach beidem ein Junge rauskommen müssen.....aber bei unserem Kind ist definitv kein Schnippelchen dran. Und wachsen tut der sicher netmehr :tongue:

Kat
 

Benutzer61179  (35)

Benutzer gesperrt
Bei mir stand Junge und es ist ne Junge. Würd sagen, dass ist dem Zufall überlassen, was es wird. Was es ja nun einmal auch ist.:zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren