Geschicklichkeitsfrage

Benutzer76468 

Verbringt hier viel Zeit
Eine Frage an alle, die die Reiterstellung mögen:
Schafft ihr das "Einlochen" auch, ohne die Hände zu verwenden?
Gibt es dafür einen Trick?
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Nein, mein Schwanz zeigt im liegen nicht gerade nach oben, sondern eher Richtung meines Kopfes. Wenn sie sich auf meinen Bauch setzen würde und dann zurück rutscht, dann könnte sie es wohl auch ohne Hände schaffen. Haben wir aber noch nicht probiert.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wozu sollte das gut sein? Wir sind doch NICHT beim Golfen ...
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich nehme immer einen Golfschläger... ach nee, ich habe die erste Zeile nicht gelesen. Ich lass sie immer machen.
Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht. :grin:
 
L

Benutzer

Gast
Nein, und das ist auch nicht schlimm (sondern eher zusätzlich antörnend, wenn ich ihn dabei anfasse :link:).
 
D

Benutzer

Gast
Ja, schaffe ich. Aber dann benutzt sie ihre Hand/Hände.
Ganz ohne haben wir es auch schon geschafft, jedoch musste immer doch nochmal mit einer Hand "nachkorrigiert" werden....
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Die scheiss Gravitation macht das etwas kompliziert, ich denke das weisst Du :zwinker: - aber es geht wenn man es darauf anlegt.

Einfacher wirds wenn Mann den PC Muskel anspannt, dann liegt der Penis wenigstens nicht ganz auf.
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Man kriegt es hin - aber wozu? Das Risiko, dass er abrutscht und ich ihm wehtue, ist zu groß. Ich habe zwei gesunde Hände, mit denen ich mir dann zusätzlich noch das Vergnügen gönnen kann, ihn anzufassen.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Genau Shiny Flame - habe mal jemand kennengelernt, dem durch so eine Aktion ein Schwellkörper am Penis geplatzt ist - traumhaft. Schmerzen ohne Ende und drei Monate absolutes Sexverbot (das Steifwerden musste durch ein Medikament unterbunden werden) - er hat heute noch ab und an "schmerzhafte" Probleme, wenn die Frau sich ungeschickt bewegt.

Braucht ja wohl kein Mensch.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Nein, mir ist das auch zu risikoreich.
 

Benutzer105859 

Sorgt für Gesprächsstoff
ja, das funktioniert auch schon mal, aber langsam und mit geduld...aber warum denn?ist das wichtig?
 
F

Benutzer

Gast
Wir machen es auch langsam, mit Geduld und mit den Händen.
Es soll Spass machen und kein Stress werden.
 

Benutzer104021 

Sehr bekannt hier
Hin und wieder hilft er oder ich mit der Hand nach - aber es geht meistens auch ganz gut ohne Hände. Ich brauch mich doch nur flach über ihn beugen, Bauch ein wenig straffen und nach hinten rutschen während er seinen Po anspannt, dann rutscht "er" ganz automatisch rein, ohne das wir weiter darüber nachdenken müssten. Meistens zumindest.
Aber es kann umgekehrt auch ganz schön sein, eben dieses automatische Reinflutschen möglichst lang rauszuzögern. Das macht ihn so süß wuschig^^

- hab gerade gelesen, dass das gefährlich sein kann. Was kann dabei schief gehen? Bitte klärt mich auf!
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Bei euch passt es ja super :zwinker:. Daran ist dann sicher auch nix gefährliches. Bei uns kriegen wir es oft nicht so ideal mit dem Hereingleiten hin wie bei euch - ich erinnere mich jetzt gerade, dass ich mal einen Freund hatte, bei dem es ähnlich glatt lief wie bei euch beiden da gerade beschrieben.

Wenn Frau glaubt, dass der Winkel stimmt, und sich dann eben auf ihn hinbewegt, um ihn in sich aufzunehmen - und der Winkel stimmt nicht, so dass der Penis abknickt - dann kann das für den Mann schmerzhaft sein. Gefährlich habe ich selbst noch nicht erlebt - aber scheint ja auch schon vorgekommen zu sein. Muss dann wohl arg böses Timing kombiniert mit sehr ungeschickten Bewegungen gewesen sein.

Wenn beide aufeinander eingespielt genug sind, dass das mit dem spielerischen handlosen Hereingleiten klappt, dann ist daran nix gefährlich. Manchmal klappt es bei uns auch ganz gut so. Aber wenn man es krampfhaft ohne Hände hinkriegen will, dann macht man sich Stress - und das ist überflüssig.
 

Benutzer105798 

Sorgt für Gesprächsstoff
bei uns klappt das bloß bei missionar völlig ohne probleme :smile:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Das gibt es bei uns fast nie, jedenfalls nicht bei einer 100% Erektion. Trotz gutem Trainingsstand bekomme ich den Penis dann kaum vom Bauch weg, da braucht es einfach "Nachhilfe" von einer Hand (kann auch eine Frauenhand sein :herz: denn meine Partnerin kennt meinen UND ihren Winkel :zwinker:

Ganz selten wenn er nur halb steif ist, kann ich freihändig "andocken" :jaa:
 

Benutzer3472 

Benutzer gesperrt
...also bei uns funktioniert's immer dann super mit dem von selbst reinflutschen, wenn sie ihre Muschi zuerst noch an mir reibt, also auf mir hockt und auf meinem Schwanz hin- und hergleitet. Irgendwann sind wir dann beide so "reif", dass wir intuitiv die Becken in den richtigen Winkel bringen und ER ist drin. Mein Schatz mag es auch sehr, wenn sie in der Reiterstellung vor mir gekommen ist, ihn wieder rausflutschen zu lassen und mich dann durch hin- und hergleiten auf meinem Schwanz zum kommen zu bringen und dabei zuzusehen, wie es spritzt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren