geschenke von der ex

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
du hast vielleicht probleme!
ich lebe in einer wohnung voll mit möbeln und geschirr und allem möglichen anderen krempel von meinem freund und seiner ex.sie haben das damals alles zusammen angeschafft.als ich das erste mal bei meinem freund in der wohnung war, waren die beiden schon 9 monate nicht mehr zusammen und im badezimmer standen immer noch geschätzte 20 shampoo und duschgelflaschen (obwohl sie alle si gut wie leer waren) und sogar noch ihre zahnbürste.ein zimmer war voll mit sachen, die sie immer noch nicht bei ihm abgeholt hatte.
allerdings war das noch lang nicht alles.die frau hat drauf bestanden und ihn mindestens einmal die woche allein zu treffen :what:
und mein freund hat nie etwas weggeworfen und nie nein zu ihr gesagt, obwohl er sie sicher nicht mehr liebt bzw geliebt hat.

mein ex freund hatte in seiner wohnung überall eisbären: stofftiere, aschenbecher, tassen, schneekugeln,schlüsselanhänger.ALLE von seiner ex, weil er gefühlsmäßig ungefähr so kalt ist wie ein eisbär.naja: dass er das nicht ist konnte ich daran sehen, dass er den ganzen krempel nie weggeworfen hat :what: (und da waren wirklich hässliche sachen bei ^^).meine sachen hat er auch nie weggeworfen, aber seine neue freundin ist da gott sei dank ganz locker.

*laaach* ich wär wähnsinnig geworden!!! :grin:

Und jetzt muss ich grad noch mehr lachen:

Ich hab grad erfahren dass vor meinem ersten Besuch bei imeinem Freund seine vorausblickende Schwester unaufgefordert mit Müllsäcken seine Wohnung betreten hat und gemeint hat: "Bevor deine neue Freundin kommt muss der Krempel hier raus!" und einmal die Wohnung durch- und quasai die Exfreundin rausgefegt hat.

Meinem Freund war das ganze Zeug gar nicht aufgefallen! Männer!
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Schön dass du daraus gelernt hast, obwohl einmal entschuldigen auch gereicht hätte. Da hätte ich an seiner Stelle auch gelacht. :schuechte

Ich hab auch noch Sachen von meinem Ex. Zb Boxen an meinem PC, die werd ich sicher nicht wegwerfen oder in ne Box tun. *g* Das ganze restliche Zeug hab ich in eine Schachtel auf den Dachboden verfrachtet aber auch erst nachdem ich ausgezogen bin von zuhause und da war ich schon 4 Monate mit meinem Freund zusammen. Er hats locker gesehen. :zwinker:
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Ehrlich gesagt kann ich das verstehen. Komme mir aber hier vor wie ein Exot. Sowohl mein Freund als auch ich fänden es mehr als daneben da noch etwas aufzuheben. Ich habe noch nie was aufgehoben. Er ebenfalls nicht. Wir haben beide Null Bock auf irgendwelche Sachen von irgendwelchen Vorgängern in unserem gemeinsamen Haushalt.

Und ich hebe fast alles auf. Das meiste räume ich zwar in Kisten in den Keller, die dienen nur noch, dass ich mich ab und zu mal erinnern kann (wobei ich wenigstens die eine noch nie wieder geöffnet habe und eine andere hebe ich nur meinem Sohn zuliebe auf :grin:). Aber auch das, was noch in der Wohnung ist, werfe ich doch nicht weg, nur weils mein Ex mir mal geschenkt hat. Gefallen tuts mir doch trotzdem...!

Meine früheren Partner waren mal Teil meines Lebens und die meisten von ihnen sogar sehr lang (kurze Beziehungen hatte ich nur eine einzige und die ist wirklich JAHRE her!). Alle haben mich geprägt und zu dem gemacht, was ich heute bin. Ich möchte doch nicht einen Teil von mir selbst einfach "wegwerfen" oder "verleugnen".

zur TS:
Du fällst gerade vom einen Extrem ins nächste. Ja, okay, war ein Fehler, ihn so dazu zu drängen, die Sachen wegzuwerfen, aber jetzt krieg Dich auch wieder ein, das ist halt nunmal passiert und jetzt kann mans auch nicht rückgängig machen. Bist Du immer so extrem drauf?
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Ich möchte doch nicht einen Teil von mir selbst einfach "wegwerfen" oder "verleugnen".

Naja, Vergangenheit gut und schön, aber ich möchte nicht ständig Sachen von der Ex meines Freundes irgendwo sehen und gar mitbenutzen, von Fotos ganz zu schweigen, und "liebe" Erinnerungsstücke muss ich nicht die ganze Zeit vor der Nase haben.

Ich möchte schließlich nicht ständig an SEINE Vergangenheit erinnert werden, ich habe nämlich eine wirklich lebhafte Phantasie. :grin:
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Naja, Vergangenheit gut und schön, aber ich möchte nicht ständig Sachen von der Ex meines Freundes irgendwo sehen und gar mitbenutzen, von Fotos ganz zu schweigen, und "liebe" Erinnerungsstücke muss ich nicht die ganze Zeit vor der Nase haben.

Ich möchte schließlich nicht ständig an SEINE Vergangenheit erinnert werden, ich habe nämlich eine wirklich lebhafte Phantasie. :grin:

"Liebe Erinnerungsstücke" kann man ja auch wegräumen, es muss ja nicht alles in der Gegend herumfahren, nicht? ;-) Aber wenn ich mir irgendwas sowieso selbst gekauft hätte, weil ichs so toll finde und das wusste ein Ex halt und hat es mir deshalb dann eben geschenkt, dann tu ich das nicht weg, nur weils von nem Ex war. Toll find ichs ja so oder so und das steht dann da nicht wegen der Erinnerung an den Ex, sondern weil ich das DING gut finde. Von nützlichen und praktischen Dingen gar nicht zu reden... (Meine KAFFEEMASCHINE ist von einem Ex und die geb ich GARANTIERT nicht her! :-p)
 

Benutzer40734  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Kann man Sachen nicht auch einfach aufheben, um sich später mal dran zu erinnern? Es geht ja nicht drum, in Träumereien zu schwelgen, aber ein früherer Partner war eben auch Teil des eigenen Lebens, man hat mit ihm Dinge erlebt und ihn immerhin mal geliebt, also wieso nicht Erinnerungen aufheben? :ratlos_alt:

Ich werfe ja auch keine Fotoalben vom Urlaub vor 5 Jahren weg, weil er ja sowieso vorbei ist.


Das ist für mich was anderes.

Es gibt einfach Leute die brauchen das nicht. Und da gehören wir dazu.
 

Benutzer83828 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab nur von einem Exfreund alles weggeschmissen. Sämtliche Briefe genschenke und alles.

Aber der hat auch eine komplett harte Nummer gefahren... und im nachhinein, die 2 1/4 jahre hätte ich besser nutzen können als zu probieren sein Leben aufzuräumen um hinterher von ihm belogen und betrigen zu werden, und dann noch so behandelt zu werden, als hätte ich Schuld daran.

Aber ansonsten ist jede Beziwhung ein teil meines Lebens gewesen, an den ich gern zurückdenke.
Er hat angefangen, er war schön, und er ist irgendwann zu Ende gegangen.

Er ist vergangen, aber ich denke gerne daran zurück, ohne, dass ich mit nur einem der Männer grad zusammen sein möchte.
 
G

Benutzer

Gast
Es ist ja dann auch nochmal eine ganz andere Situation wenn sich beide Partner einig sind. Hier war es ja so, dass die eine Seite von der anderen etwas verlangt und gefordert hat.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
oh gott ich hab so ein schlechtes gewissen das tut mir alles so leid er hat es wirklich in die mülltonne gemacht:geknickt: ich habe gerade zu ihm gesagt das es mir sehr leid tut er hat gesagt es ist ok er vermisst die sachen nich und wusste bei einigen dingen nich ma mehr das er sie hat.

Siehste!

Ich glaube, vielen Männern (zumindest so einigen die ich kenne - wer sich nicht angesprochen fühlt, möge sich den Schuh bitte nicht anziehen :smile: ) sind solche Dinge einfach nicht wichtig.
Wahrscheinlich hat er sich darüber ganz einfach überhaupt keine Gedanken gemacht, dass dich das irgendwie schmerzlich berühren könnte.
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Nimm´s mir nicht übel, aber das

er hat mich schon ausgelacht deswegen:mad:

ist die erste und einzig vernünftige Reaktion von Euch beiden bezüglich dieses Themas. :tongue: :engel:

Ich muss ja zugeben, dass ich Dir gewaltig aufs Dach gestiegen wäre, wenn da so ein Theater drum gemacht wird. In Kisten kann er sowieso aufheben was er möchte, das geht niemanden was an. Bei Sachen die offen rumliegen, kann man das ja noch diskutieren, allerdings ohne große Szene sondern vielleicht lieber nett fragen.

Die Idee die Vergangenheit auszulöschen ist doch ohnehin unrealistisch. Erinnerungen betreffen ja nicht nur irgendwelche Gegenstände in seinem Besitz, sondern auch Lieder die vielleicht im Radio kommen, bestimmte Orte, irgendwelche Stimmungen, bestimmte andere Personen etc. pp. Wie soll man das alles auslöschen?

Ich will ja keine Kleinmädchenträume zerstören, aber glaubt ihr wirklich in dem elegant, charmanten Italiener und in diesem versteckten, romantischen Hinterhofcafe war er nur mit euch? :engel: (Männer sind a) relativ einfallslos und b) gibt es gar nicht so viele tolle Orte wo man hingehen kann :zwinker: ) Was machen wir denn da? Am besten sprengen! :karate-ki :cool1:

Vergangenheit ist Vergangenheit, es lohnt sich überhaupt nicht da so viele Gedanken zu verschwenden.
 

Benutzer61433  (31)

Verbringt hier viel Zeit
ich bin jetzt drüber weg
und oh mein gott ich könnte niemals mit den ganzen möbeln wohnen:ratlos:
aber das is ja bei jedem anders einen störts mehr den anderen weniger.
 

Benutzer83828 

Verbringt hier viel Zeit
ich bin jetzt drüber weg
und oh mein gott ich könnte niemals mit den ganzen möbeln wohnen:ratlos:
aber das is ja bei jedem anders einen störts mehr den anderen weniger.

Gut wenn du es jetzt einordnen konntest.

Und in fremden Möbeln wohnen... es kann befremdlich sein, muss aber nicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren