Pille Geschützt oder nicht? Hilfe!

Benutzer122482 

Ist noch neu hier
Hallo, bin noch neu hier!
Folgendes beschäftigt mich:
Ich habe am 17. August die 1. Pille meines Lebens, die "Maxim" genommen. 21 Tage durchgenommen, immer zur selben Uhrzeit.
Am 09. September - 3 Tage nach der letzten Pille von Maxim - bekam ich meine Periode.
Ein Tag später, Montag 10. September, war ich beim Frauenarzt, um zu besprechen, wie es mir mit der Pille erging. Wir kamen zu dem Schluss, dass ich eine niedriger dosierte Pille verschrieben bekomme, da mir die Maxim Kopfschmerzen bereitet hat. Also habe ich die LAMUNA 20 von Hexal bekommen. Ich habe sie direkt am 10. angefangen zu nehmen (also 2. Tag meiner Periode).
Am 13. September hatte ich das 1. Mal Geschlechtsverkehr mit meinem Freund, ohne Kondom.
Nun bin ich mir unsicher, ob der Schutz nach dem Pillenwechsel zu dem Zeitpunkt schon gewährleistet war oder ob ich noch 7 Tage zusätzlich hätte verhüten sollen?
In der Packungsbeilage & auf der Internetseite von Hexal steht Folgendes:
Wann muss ich mit der Pille anfangen?

Beginnen Sie mit der erstmaligen Einnahme Ihrer Pille am 1. Tag Ihrer Monatsblutung. Dann beginnt der Empfängnisschutz ab dem ersten Einnahmetag und besteht auch während der 7-tägigen Pause.
Falls Sie mit der Einnahme erst zwischen Tag 2 und 5 beginnen, müssen Sie während der ersten 7 Tage der Tabletteneinnahme zusätzliche empfängnisverhütende Maßnahmen, z. B. Kondome, anwenden.
Falls Sie von einem Präparat auf eine neue Pille wechseln, beachten Sie bitte die Hinweise in der Gebrauchsinformation sowie die Empfehlung Ihrer Ärztin/Ihres Arztes.

> Bezieht sich das unterstrichene in dem Text auf das 1. Mal Pilleneinnahme überhaupt oder gilt das auch bei Pillenwechsel?
Habe mir schon einige Berichte im Internet dazu durchgelesen aber bin mir unsicher, ob ich zum Zeitpunkt vom 1. Mal geschützt war oder nicht ..
Haben danach in der Zeit noch 2x miteinander geschlafen.
Morgen nehme ich die letzte LAMUNA, dann ist der Blisterstreifen leer und ich sollte nächste Woche meine Periode bekommen.
Bitte um schnelle Antworten & Hilfe!
Danke!!!
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn, wäre es ja jetzt eh zu spät. :-/ Verstehe nicht, wieso man sich da nicht vorher Gedanken drüber macht. Gewissenhafte Verhütung sieht anders aus.

Das Unterstrichene ist in deinem Fall nicht zutreffend. Eher der folgende Satz.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wenn Sie von einem anderen kombinierten hormonellen Kontrazeptivum
wechseln (kombinierte hormonelle orale Pille [COC], Vaginalring oder transdermales
Pfl aster)
Sie können mit der Einnahme von LAMUNA 20 nach dem Tag beginnen, an
dem Sie die letzte Tablette der bisher verwendeten Pille eingenommen haben
(das bedeutet: ohne tablettenfreie Pause). Enthält die bisher verwendete
Pille auch Tabletten ohne Wirkstoff, können Sie mit der Einnahme von
LAMUNA 20 nach dem Tag beginnen, an dem Sie die letzte wirkstoffhaltige
Tablette eingenommen haben (wenn Sie nicht sicher sind, welche Tablette
dies ist, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker). Sie können auch später mit
der Einnahme von LAMUNA 20 beginnen, spätestens jedoch am Tag folgend
der üblichen tablettenfreien Pause Ihrer bisher verwendeten Pille (oder nach
dem Tag, an dem Sie die letzte wirkstofffreie Tablette Ihrer bisher verwendeten
Pille eingenommen haben). Haben Sie bisher einen Vaginalring oder
ein transdermales Pfl aster verwendet, so ist es am besten, wenn Sie mit der
Einnahme von LAMUNA 20 an dem Tag beginnen, an dem der Vaginalring
oder das Pfl aster entfernt wird. Sie können die Einnahme auch spätestens
an dem Tag beginnen, an dem Sie die Anwendung eines neuen Vaginalrings
oder eines Pfl asters starten würden.
Wenn Sie die Pille, das Pfl aster oder den Vaginalring regelmäßig und korrekt
angewendet haben und Sie sich sicher sind, dass Sie nicht schwanger sind,
können Sie an jedem beliebigen Tag die Pilleneinnahme beenden beziehungsweise
den Vaginalring oder das Pfl aster entfernen und sofort mit der
Anwendung von LAMUNA 20 beginnen.
Wenn Sie diese Anweisungen befolgen, ist es nicht notwendig, dass Sie
eine zusätzliche Verhütungsmethode anwenden.
 

Benutzer115563 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn Sie von einem anderen kombinierten hormonellen Kontrazeptivum
wechseln (kombinierte hormonelle orale Pille [COC], Vaginalring oder transdermales

Pfl aster)
Sie können mit der Einnahme von LAMUNA 20 nach dem Tag beginnen, an
dem Sie die letzte Tablette der bisher verwendeten Pille eingenommen haben
(das bedeutet: ohne tablettenfreie Pause). Enthält die bisher verwendete
Pille auch Tabletten ohne Wirkstoff, können Sie mit der Einnahme von
LAMUNA 20 nach dem Tag beginnen, an dem Sie die letzte wirkstoffhaltige
Tablette eingenommen haben (wenn Sie nicht sicher sind, welche Tablette
dies ist, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker). Sie können auch später mit
der Einnahme von LAMUNA 20 beginnen, spätestens jedoch am Tag folgend
der üblichen tablettenfreien Pause Ihrer bisher verwendeten Pille

du warst geschützt, aber mach dir besser das nächste mal gedanken ob du geschützt bist oder nicht bevor du mit deinem freund schläft und informier dich bitte auch schon vorsorglich was zu tun ist wenn mal eine vergisst, erbrechen musst, durfall hast,ein ab nehmen musst, usw.
 

Benutzer122393 

Ist noch neu hier
Du warst zu dem Zeitpunkt nicht geschützt! Du hättest gleich nach den 7 Tagen Pause wieder mit der neuen Pille anfangen müssen und dann erst 7 Pillen genommen haben, bis der Schutz wieder gewährleistet gewesen wäre. Beides ist bei dir nicht der Fall gewesen. Du hättest das Problem früher sehen sollen, dann hättest du mit der Pille danach noch eine Schwangerschaft ausschließen können. Jetzt musst du eben noch ein paar Tage warten und einen Test machen, was anderes bleibt dir nicht übrig.
Leider ist gerade in der ersten Woche nach der Periode, eine Schwangerschaft am besten möglich, ich wünsche dir trotzdem, dass du nochmal Glück gehabt hast.
 

Benutzer115563 

Verbringt hier viel Zeit
Du warst zu dem Zeitpunkt nicht geschützt! Du hättest gleich nach den 7 Tagen Pause wieder mit der neuen Pille anfangen müssen und dann erst 7 Pillen genommen haben, bis der Schutz wieder gewährleistet gewesen wäre. Beides ist bei dir nicht der Fall gewesen. Du hättest das Problem früher sehen sollen, dann hättest du mit der Pille danach noch eine Schwangerschaft ausschließen können. Jetzt musst du eben noch ein paar Tage warten und einen Test machen, was anderes bleibt dir nicht übrig.
Leider ist gerade in der ersten Woche nach der Periode, eine Schwangerschaft am besten möglich, ich wünsche dir trotzdem, dass du nochmal Glück gehabt hast.

ähh wenn ich jetzt richtig gerechnet habe hat sie die pause doch gar nicht verlängert sondern eigentlich sogar verkürtzt
 

Benutzer122393 

Ist noch neu hier
ähh wenn ich jetzt richtig gerechnet habe hat sie die pause doch gar nicht verlängert sondern eigentlich sogar verkürtzt
Sie hat doch das geschrieben "Ich habe sie direkt am 10. angefangen zu nehmen (also 2. Tag meiner Periode).". Ich verstehe das jetzt so, dass sie 10, anstatt 7 Tagen Pause gemacht hat. Oder nicht? Welchen 10. Tag soll sie denn sonst meinen?
 

Benutzer115563 

Verbringt hier viel Zeit
Sie hat doch das geschrieben "Ich habe sie direkt am 10. angefangen zu nehmen (also 2. Tag meiner Periode).". Ich verstehe das jetzt so, dass sie 10, anstatt 7 Tagen Pause gemacht hat. Oder nicht? Welchen 10. Tag soll sie denn sonst meinen?

ich habs so verstanden dass sie am 10. sep beim fa war und sie dann auch gleich am 10. sep die erste von der neuen sorte genommen hatte. und da sie ja am 17. aug mit der alten pille begonnen hatte ist rein rechnerisch alles ok
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
So stimmt es auch. Sie hat bereits am zweiten Pausentag die neue Pille begonnen.
 

Benutzer122482 

Ist noch neu hier
Vielen Dank für die vielen Rückmeldungen!
Um das klarzustellen: Ich habe mit dem '10.' den 10. September gemeint! Also zwischen der letzten Pille 'Maxim' & der 1. Pille 'Lamuna' liegen 4 Tage - somit die Pause verkürzt.
Ich und mein Freund haben uns über Verhütung sehr viele Gedanken gemacht, ich sogar sehr viele, weil ich eher die bin, die sich schnell Sorgen macht oder Angst davor hat, das was schiefgehen könnte. Aber da ich die Pille nehme habe ich mich sicher gefühlt, sollte man ja auch.
Vielleicht noch zusätzlich: bei unserem ersten Mal hatte ich noch meine Periode! Zwar nur noch Schmierblutung aber meine Tage waren noch nicht vorbei: In der Zeit kann man ja eigentlich sowieso nicht schwanger werden!
Ich bin auch der Meinung, mein Frauenarzt hatte mir an diesem 10. September gesagt, dass ich durchgehend geschützt bin, bin mir aber nicht mehr 100%ig sicher.
Habe heute auf jeden Fall die letzte 'Lamuna' genommen & sollte nächste Woche meine Periode bekommen - wenn das so eintritt, was ich sehr glaube da "Anzeichen" da sind etc, ist alles in Ordnung :smile:
Ich mache mir leider zu schnell zu viele Sorgen & denke immer direkt ans Schlimmste vom Schlimmen ..
Danke trotzdem für so viele Antworten!
Liebe Grüße
 

Benutzer115563 

Verbringt hier viel Zeit
Vielleicht noch zusätzlich: bei unserem ersten Mal hatte ich noch meine Periode! Zwar nur noch Schmierblutung aber meine Tage waren noch nicht vorbei: In der Zeit kann man ja eigentlich sowieso nicht schwanger werden!

stimmt nicht so ganz da du ja die pille nimmst hast du keinen natürlichen zyklus mehr und es kann wenn du nach der pause nicht gleich wieder mit der pille beginnst sofort zum eisprung kommen und da spermien im körper auch ein paar tage überleben können, kann dann eine sofortige befruchtung stadtfinden. darum spricht manj bei fehlen in der pilleneinnahme auch oft von rückwirkend verlohren gegangen schut.

aber da bei dir ja gar kein fehler war brauchst du dir auch keine sorgen machen
 

Benutzer81102  (31)

Meistens hier zu finden
Da muss ich auch noch mal drauf eingehen:

Vielleicht noch zusätzlich: bei unserem ersten Mal hatte ich noch meine Periode! Zwar nur noch Schmierblutung aber meine Tage waren noch nicht vorbei: In der Zeit kann man ja eigentlich sowieso nicht schwanger werden!

Stimmt so nicht!

1. Du hast unter der Pille keine "normale" Menstruation, es ist nur eine Hormonentzugsblutung (wie tirolerin auch schon sagte). Daher sagt die Hormonentzugsblutung auch nichts über eine mögliche Schwangerschaft aus!

2. Selbst wenn man keine Pille nimmt und einen normalen Zylus hat, kann man während der Menstruation potenziell schwanger werden! Spermien überleben im Körper etwa 3-5 Tage bei günstigen Bedingungen. Wenn deine Tage z.B. bis zum 5. Tag des Zyklus gehen und du hättest bereits am 10. Tag deinen Eisprung, könnte das zu einer Schwangerschaft führen. Unwahrscheinlich, ja, aber es kann passieren.
 

Benutzer122482 

Ist noch neu hier
Dass die Spermien bis zu 5 Tagen überleben können weiß ich, aber man ist ja nur 2 Tage vor, am Eisprung selbst & 2 Tage nach dem Eisprung fruchtbar & während dem Zyklus werden die unbefruchteten Eizellen ja ausgeschieden, wie soll man dann in der Zeit befruchtet, also schwanger werden?[DOUBLEPOST=1349343052,1349342427][/DOUBLEPOST]*während der Periode meine ich natürlich, also in dem Fall während der 'Hormonentzugsblutung'.
 

Benutzer115563 

Verbringt hier viel Zeit
Dass die Spermien bis zu 5 Tagen überleben können weiß ich, aber man ist ja nur 2 Tage vor, am Eisprung selbst & 2 Tage nach dem Eisprung fruchtbar & während dem Zyklus werden die unbefruchteten Eizellen ja ausgeschieden, wie soll man dann in der Zeit befruchtet, also schwanger werden?[DOUBLEPOST=1349343052,1349342427][/DOUBLEPOST]*während der Periode meine ich natürlich, also in dem Fall während der 'Hormonentzugsblutung'.

nein das gilt nur wenn man keine pille nimmt und selbst da kann es mal passieren dass man zwei eisprünge hat.
wenn man die pille nimmt wird der eisprung verhundert und somit werden bei der enzugsblutung keine unbefruchteten eizellen ausgeschieden, jedoch besteht die möglichkeit dass man einen sofortigen eisprung haben kann sobald die pille nicht mehr wirkt
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren