...gesagtes nicht so ernst nehmen?

Benutzer103327 

Sehr bekannt hier
eine woche später kam er dann mit "viell. liegen wir doch nicht so auf einer wellenlänge, deswegen wäre es noch zu FRÜH um alles FEST zu machen"
Seit April geht das bei euch und er weiß noch nicht, ob ihr auf einer Wellenlänge liegt?
Wie lange braucht er, um das herauszufinden?
Langsam angehen ist gut und schön aber da klingt nach einer seltsamen Ausrede.

wir daten uns seit april... aber er hat wenig zeit.. haben uns bis jetzt viell. 8x gesehen... aber fast jeden tag kurz telefoniert...
Wenn ihr euch trefft, geht ihr dann weg oder verbringt ihr die Zeit im Bett?
Warum könnt ihr euch nicht öfter treffen? Wohnt ihr so weit auseinander?

stress = streit.. wir hatten vor kurzem nen kleinen streit (eifersucht meinerseits) ..
Und daraufhin hat er gesagt, er sei sich nicht mehr so sicher?
 

Benutzer49550  (37)

Beiträge füllen Bücher
Und daraufhin hat er gesagt, er sei sich nicht mehr so sicher?
Das kann ich aber schon ein wenig verstehen, je nachdem wie sehr die Eiffersucht war. Ich könnte mir auch, überhaupt am Anfang einer Beziehung keine Partnerin vorstellen die übermäßig Eiffersucht schiebt. Da wär ich mir dann auch nichtmehr sicher.
Beurteilen kann ich das hier aber nicht, da ich ja nicht weiß wie sehr das genau war..
 

Benutzer103327 

Sehr bekannt hier
Das kann ich aber schon ein wenig verstehen, je nachdem wie sehr die Eiffersucht war. Ich könnte mir auch, überhaupt am Anfang einer Beziehung keine Partnerin vorstellen die übermäßig Eiffersucht schiebt. Da wär ich mir dann auch nichtmehr sicher.
Beurteilen kann ich das hier aber nicht, da ich ja nicht weiß wie sehr das genau war..
Richtig.
Wenn schon im Beginn Eifersucht an der Tagesordnung ist, würde ich mich auch zurückziehen.

Aber wir wissen ja nicht, wie das alles von statten ging.
Die Info, dass es einen Streit wegen ihrer Eifersucht gab, hätte von Anfang an weiter geholfen.
 

Benutzer127397 

Beiträge füllen Bücher
Inwiefern lief die Unterhaltung/ der Streit über die Eifersucht denn ab? Was gab den Anlass dazu?
 

Benutzer31702 

Verbringt hier viel Zeit
wir haben ausflüge gemacht, aber auch mal nur einen abend daheim verbracht.. ganz unterschiedlich..

weit wohnen wir nicht gerade auseinander.. ne 1/2 std. mit dem auto.. aber er hat so wenig zeit.. muss viel lernen..
fährt an den we´s öfter mal nachhause zu seinen eltern (ca. 1std autofahrt)

bald muss er umziehen.. dann wohnen wir 1,5std auseinander :frown:
stress = streit.. wir hatten vor kurzem nen kleinen streit (eifersucht meinerseits) ..
Und daraufhin hat er gesagt, er sei sich nicht mehr so sicher?
nein, daraufhin kam die meldung dass er keinen streit haben möchte, und die tage die er mit mir erlebt hat immer total schön fand...[DOUBLEPOST=1375794061,1375793512][/DOUBLEPOST]thema eifersucht..


er meinte wenn er später noch bock auf baden im see hätte, würde er mich mal anklingeln.. er wusste, dass ich ab 15uhr dort bin..

ich war um 15.30 am see.. angerufen hat er mich bis dahin nicht.. plötzlich sah ich ihn mit einer tussi.. er kam grad aus dem wasser sie stand davor.. er quatschte mit ihr.. da ging ich zu ihm.. er so "ach, hallo.. das ist übrigens xxxxxxxx ich lieg mit ihr da hinten auf der wiese" ich drauf "wollen wir uns später einen gemeinsamen liegeplatz suchen?" er: "ja klar, ich schwimm noch n paar runden und ruf dich dann an" nach 20min rief er an, aber ich ging nicht ans tel. weil ich völlig durch den wind war.. nicht mehr wusste was falsch und richtig ist.. warum er plötzlich schon VOR MIR mit der tussi am see war.. hätte er mich überhaupt noch anrufen wollen?? dann war das auch noch die tussi von der er mir erzählte, dass er sie nicht leiden kann.. und 2 tage vorher hatte er mir noch das mit der evtl. nicht gemeinsamen wellenlänge zwischen uns erzählt.. mir schoss das plötzlich alles durch den kopf.. konnte nicht mehr klar denken..

2 tage später schrieb ich ihm, dass die letzten tage alles etwas unentspannt und übertrieben war.. wir sollten auch nicht s erzwingen.. er soll jetzt erstmal ganz gechillt in den urlaub fahren..

er rechtfertigte sich im bezug auf die tussi von selbst... ohne meine aufforderung.. sagte, dass das doch nur die xxxx aus seinem kollegenkreis war... und schrieb zum schluss noch, dass er unsere bisherigen erlebnisse total schön fand..
 

Benutzer103327 

Sehr bekannt hier
thema eifersucht..

er meinte wenn er später noch bock auf baden im see hätte, würde er mich mal anklingeln.. er wusste, dass ich ab 15uhr dort bin..

ich war um 15.30 am see.. angerufen hat er mich bis dahin nicht.. plötzlich sah ich ihn mit einer tussi.. er kam grad aus dem wasser sie stand davor.. er quatschte mit ihr.. da ging ich zu ihm.. er so "ach, hallo.. das ist übrigens xxxxxxxx ich lieg mit ihr da hinten auf der wiese" ich drauf "wollen wir uns später einen gemeinsamen liegeplatz suchen?" er: "ja klar, ich schwimm noch n paar runden und ruf dich dann an" nach 20min rief er an, aber ich ging nicht ans tel. weil ich völlig durch den wind war.. nicht mehr wusste was falsch und richtig ist.. warum er plötzlich schon VOR MIR mit der tussi am see war.. hätte er mich überhaupt noch anrufen wollen?? dann war das auch noch die tussi von der er mir erzählte, dass er sie nicht leiden kann.. und 2 tage vorher hatte er mir noch das mit der evtl. nicht gemeinsamen wellenlänge zwischen uns erzählt.. mir schoss das plötzlich alles durch den kopf.. konnte nicht mehr klar denken..
:what:
Du fragst ihn, ob ihr euch dann zusammenlegen wollt und gehst dann nicht ans Telefon, wenn er dich wie verabredet anruft?
War er mit ihr am See oder hat er sie zufällig getroffen?

2 tage später schrieb ich ihm, dass die letzten tage alles etwas unentspannt und übertrieben war.. wir sollten auch nicht s erzwingen.. er soll jetzt erstmal ganz gechillt in den urlaub fahren..
Wie jetzt? Erst will er es langsam angehen, du findest das seltsam, jetzt schlägst du ihm vor, es langsam angehen zu lassen? :dizzy:
Ich verstehe gar nix mehr.

er rechtfertigte sich im bezug auf die tussi von selbst... ohne meine aufforderung.. sagte, dass das doch nur die xxxx aus seinem kollegenkreis war... und schrieb zum schluss noch, dass er unsere bisherigen erlebnisse total schön fand..
Er hat es zwar ohne deine "Aufforderung" getan (übrigens spitze Verhalten, von der neuen Bekanntschaft Rechenschaft über seine Bekannten zu verlangen), aber sicher gespürt, dass du innerlich kurz vorm Platzen stehst.
Und dann sagt er dir, dass er keinen Streit mit dir möchte und alles bisher schön mit dir fand.

Ich bin mir wrklich nicht mehr sicher, was ich von der Sache halten soll.
Kannst du das mal auseinander sortieren und chronologisch darstellen?

Ich würde vom momentanen Standpunkt davon ausgehen, dass du zu viel Stress in die "Beziehung" reinbringst.
 

Benutzer31702 

Verbringt hier viel Zeit
hier die chronologische aufstellung:cool:

mai 2013.. alles toll... viele dates.. er schickt mir einen lovesong

juni 2013.. er sagt.. er merkt dass ich mir ihm gegenüber "unsicher" bin.. aber ich könne mir seiner schon sicher sein.. wenn er parallel noch andere mädchen neben mir möchte, würde er mir das schon sagen.. bzw drüber reden.. er is ja ein offener mensch..

mitte juli 2013... er hat erfahren, dass er umziehen muss.. er stellt plötzlich alles in frage.. meint, dass wir evtl viell. doch nicht so gut zusammenpassen.. will jetzt noch nicht so schnell ne feste beziehung draus machen..

ende juli 2013: die sache mit dem see.. er sagte, sie hätte ihm geschrieben ob er auch mit an den see geht.. er sagte ihr zu, obwohl er sie angeblich nicht leiden kann... ich war eifersüchtig und ging nicht mehr ans tel.

2 tage später schrieb ich, dass er recht hat, wir sollten nichts erzwingen...

noch am gleichen tag schrieb er, wer die tussi war und dass er die erlebnisse, die wir zusammen hatten, immer total schön fand.

jetzt is er im urlaub, und es herrscht funkstille..:frown:
 

Benutzer49550  (37)

Beiträge füllen Bücher
Nach der Aufstellung muss ich sagen ihr seit beide kompliziert :jaa:
Gut, das er was in Frage stellt wenn er am Anfang einer "Beziehung" erfährt das er umziehen muss kann ich auch noch nachvollziehen. Heißt aber auch das noch nicht die große Liebe mit der rosaroten Brille vorhanden ist. Er wird sich halt klarwerden müssen ob er eine "Fernbeziehung" will.
Lass den Urlaub vergehen und dann besprecht das doch persönlich. Keine SMS, Whatsapp, Facebook, eMail ==> unbedingt persönlich klären wohin das gehen soll!
 

Benutzer103327 

Sehr bekannt hier
Nachdem also klar wurde, dass er weiter weg ziehen muss, geht er einen Schritt zurück.
Ich finde, da spricht nicht unbedingt was gegen. Immerhin muss man erst sehen, ob mal eine größere Distanz auch "schafft".

Sagte er ihr zu, nachdem ihr euch so halbwegs verabredet hattet?
Warum kann er sie angblich nicht leiden? In welchem Zusammenhang hat er das gesagt?
Dass du nicht ans Telefon gegangen bist war ziemlich unsinnig, oder?

Und 2 Tage darauf schreibst du ihm (kontextlos?), dass ihr nichts "erzwingen" solltet?
Was denn auch erzwingen? Es lief doch so weit ganz gut bei euch...

Er meldet sich also nicht aus dem Urlaub?
Hast du dich zwischenzeitlich noch mal bei ihm gemeldet?

Dieser Satz zur Wellenlänge von ihm: kann ich schon nachvollziehen.
Du siehst ihn mit einer anderen Frau, gehst hin, er stellt euch einander vor, will später zu dir kommen, sagt, er ruft dich dann an, gehst dann aber nicht ans Telefon.
So viel Eifersucht und Drama ist in der Anfangszeit nicht sonderlich produktiv.
 

Benutzer31702 

Verbringt hier viel Zeit
Sagte er ihr zu, nachdem ihr euch so halbwegs verabredet hattet?
..das weiss ich bis heute nicht so genau.. wir haben nicht mehr weiter drüber gesprochen.
Warum kann er sie angblich nicht leiden? In welchem Zusammenhang hat er das gesagt?
das hat er letztens in meinem beisein einem kumpel erzählt.. sie würde soviel müll labern
Dass du nicht ans Telefon gegangen bist war ziemlich unsinnig, oder?
ja, seh ich jetzt auch so.. aber in dem moment war ich sehr verwirrt und wusste mir nicht anders zu helfen

Und 2 Tage darauf schreibst du ihm (kontextlos?), dass ihr nichts "erzwingen" solltet?
ich schrieb auch noch dazu, dass wir "das ganze" so entspannt wie möglich weiterlaufen lassen sollten.. das ich im moment auch nicht mehr weiss was ich will..
das wort "beziehung" will er ja nicht hören..
Was denn auch erzwingen? Es lief doch so weit ganz gut bei euch...
das mit seinen gefühlen.. gefühle kann man nicht erzwingen.. er weiss ja nicht, ob sich das für ihn evtl. alles doch irgendwie "anders" anfühlen sollte.. er weiss es einfach nicht...

Er meldet sich also nicht aus dem Urlaub?
Hast du dich zwischenzeitlich noch mal bei ihm gemeldet? nur geschrieben: dass er seinen urlaub genießen, und sich es einfach gut gehen lassen soll.. also keine fragen gestellt..
.
 

Benutzer103327 

Sehr bekannt hier
das hat er letztens in meinem beisein einem kumpel erzählt.. sie würde soviel müll labern
:confused: Kann ja sein, dass sie in seinen Augen Unsinn redet, trotzdem kann er sich doch mit ihr treffen, wenn er es denn möchte.

ich schrieb auch noch dazu, dass wir "das ganze" so entspannt wie möglich weiterlaufen lassen sollten.. das ich im moment auch nicht mehr weiss was ich will.. das wort "beziehung" will er ja nicht hören..
Was war der Zusammenhang für deine Äußerung "so entspannt wie möglich weiterlaufen lassen"?

Weißt du tatsächlich nicht mehr, was du willst?
Liest sich für mich ganz anders...

das mit seinen gefühlen.. gefühle kann man nicht erzwingen.. er weiss ja nicht, ob sich das für ihn evtl. alles doch irgendwie "anders" anfühlen sollte.. er weiss es einfach nicht...
Also er wird schon fühlen können, ob er dich mag oder nicht und ob er sich was mit dir vorstellen kann oder nicht.
Klingt seltsam, wenn du mich fragst.
 

Benutzer127397 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Mein Freund findet auch, dass ich manchmal Müll laber, aber genau deswegen liebt er mich ja auch so :grin:

Das ist nicht prinzipiell eine schlechte Eigenschaft bzw. eine Aussage die bedeutet man kann denjenigen nicht leiden. Es kann auch störend sein, aber die positiven Eigenschaften überwiegen bzw. das "Müll labern" ist in einem Maße das man noch akzeptieren kann oder aber man kann diese Eigenschaft sogar auch als positiv ansehen.. z.B. dass man denjenigen dadurch süß oder witzig oder was auch immer findet.
 

Benutzer132677  (40)

Meistens hier zu finden
hallo jungs und mädels,

es heisst ja immer, man soll am anfang einer beziehung die aussagen der männer wie z.b.
"du bist meine traumfrau"
oder
"ich möchte mit dir schon bald zusammenziehen"
nicht so ernst nehmen...

was aber wenn sie sagen:
"ich weiss noch nicht so recht was ich im moment will"
oder
"ich habe mit meiner ex noch nicht richtig abgeschlossen"
solche negativ-sätze sollte man dann wohl ernst nehmen?

aber das wäre ja ein widerspruch?!:ratlos: .. oder wie seht ihr das?
kein Mann mit Verstand würde sag: komm lass uns zusammenziehen.
das geht zu 99% von Frauen aus, zumindest subjektiv betrachtet.
Und warum soll man Sätze wie "ich bin noch nicht sicher" nicht ernst nehmen?
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
kein Mann mit Verstand würde sag: komm lass uns zusammenziehen.
:what:


Ich denke er will nichts festes. Er hat immer wieder die Phasen in denen er schon fühlt, das er Dich will, aber dann kommen immer wieder andere Phasen, dazu kommt dann die Eifersuchtssache. Ich seh bei dir auch kein Alter - bist du wesentlich jünger als er?
 
L

Benutzer

Gast
Ich glaube, es wäre hilfreich zu wissen, wie alt ihr ungefähr seid...

Vielleicht will er teils einfach nur etwas sagen, dass du in dem Moment gut findest. Und hat eben nicht die Charakterstärke, es auch umzusetzen bzw. gleich etwas anderes zu sagen.

(Irgendwie irritierend, wenn man fast den selben Namen hat...)
 

Benutzer132677  (40)

Meistens hier zu finden
Wieso würde das kein Mann mit Verstand sagen?
Und soll das heißen, das Männer die mit ihrer Frau zusammen ziehen quasi dazu gezwungen werden?
Ja, mehr oder weniger. Wie ich schon geschrieben habe, ist das ein subjektiver Eindruck. Nehmt es nicht zu ernst, ich kann hier nur für mich sprechen. Und meine Regel lautet: Ich ziehe mit keiner Frau zusammen.
 

Benutzer127397 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Ja, mehr oder weniger. Wie ich schon geschrieben habe, ist das ein subjektiver Eindruck. Nehmt es nicht zu ernst, ich kann hier nur für mich sprechen. Und meine Regel lautet: Ich ziehe mit keiner Frau zusammen.

Dann verallgemeinere das doch bitte nicht. :smile:

Und übrigens: keiner spricht dir deinen Verstand ab, nur weil du andere Einstellungen hast :smile:
Männer die unfreiwillig mit einer Frau zusammen ziehen, die scheinen wohl keinen (eigenen) Verstand zu haben.
Aber es gibt immer noch Männer, die tun das gerne. Von denen kommt vielleicht sogar der Vorschlag oder es wird gemeinsam beredet.
 

Benutzer132677  (40)

Meistens hier zu finden
Off-Topic:


Dann verallgemeinere das doch bitte nicht. :smile:

Und übrigens: keiner spricht dir deinen Verstand ab, nur weil du andere Einstellungen hast :smile:
Männer die unfreiwillig mit einer Frau zusammen ziehen, die scheinen wohl keinen (eigenen) Verstand zu haben.
Aber es gibt immer noch Männer, die tun das gerne. Von denen kommt vielleicht sogar der Vorschlag oder es wird gemeinsam beredet.
Mag sein, nur wie gesagt ,deckt sich das nicht mit meinem Freundes/Bekanntenkreises. Da waren es IMMER die Frauen. Hat mein arbeitskollge hier auch gerade bestättigt. Bei seinen leuten ist es ähnlich.

Männer die einknicken und zusagen, haben nur keinen Bock auf stress. Weil ihnen ihre Frau ständig in den Ohren liegt.
Das mit "kein Verstand" haben war als lockerer, spruch gemeint. Nach dem Motto: Männer mit Eiern in der Hose geben nicht nach bzw würden nie auf den Gedanken kommen, ihr Reich freiwllig aufzugeben.

Aber das ist natürlich nur Wunschdenken. Im echtene Leben verlieren wir jeden Kampf, jede diskution oder jeden Streit. Immer. Denn FRAU holt dann immer ihre Geheimwaffe raus, und, egal wie hart Mann ist, da gibt jeder nach.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren