Genervt? wie das?!

Benutzer2278 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,
ich steig gleich mal voll ein...
ich war 1 monat mit meiner freundin zusammen
dann machte sie schluss weil es ihr zu schnell ging
dann habe ich 2 monate um sie gekämpft um sie zu überzeugen das wir das traumpaar schlecht hin sind.

jetzt sind wir zusammen und sind das traumpaar schlechthin
alles perfekt
ich liebe sie über alles auf der welt
alles läuft einfach perfekt und tollst
sie is die frau mit der ich mein leben verbringen will

nur..
seit 2 tagen merke ich eine unzufriedenheit in mir die ich mir nicht erklären kann.
ich bin genervt und brummelig ihr gegenüber obwohl sie mir keinen grund gibt.

das ist doch nicht normal?
liege ich richtig in der vermutung das ich einfach mal wieder zeit für mich bräuchte, da wir mittlerweile 1 monat jeden tag zusammen sind von früh bis spät?

gleichzeitig will ich aber auch nicht ohne sie sein,
bzw sie vor den kopf stoßen oder ihr sagen das ich mal einen tag allein sein weil.. ich will sie ja nicht verunsichern..

liege ich richtig? oder überseh ich da was? wie kann das sein?

gruß
:smile:
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
wie lange seit ihr wieder seit deinem "verzweifelten 2monatigen Kampf" zusammen?:ratlos:

Ansonsten versteh ich nicht wirklich was dein Problem ist... könnte natürlich sein das du einer von dieser Sorte bist "was ich nicht habe möchte ich, und was ich habe möchte ich nicht mehr"(in Bezug auf deine Freundin).:ratlos:

Dauerndes "aufeinanderhocken" ist jedenfalls auf Dauer nicht so toll aber am Anfang einer Beziehung normal... vielleicht solltest du mal mit deiner Freundin drüber sprechen...
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Anscheinend lasst ihr euch kaum Freiraum euch selber alleine zu verwirklichen. Also nach einem Monat von morgens bis abends mit meinem Freund würde ich inzwischen Wände hochgehen. Ihr braucht Abstand, damit ihr euch auch mal vermissen könnt. Geht euren Hobbies nach, trefft eure Kumpels und Freundinnen.
 

Benutzer2278 

Verbringt hier viel Zeit
seit wir wieder zusammen sind haben wir uns nicht auch nur einen tag nicht gesehn.
also eben genau diesen monat ^^

ne ich denk und hoff mal nicht das ich so einer bin..
immerhin weiß ich ja das sie die frau is bei der ich bleiben will

ja nur wie soll ich ihr das sagen das ich freiraum brauche?
ich war schon immer der teil in einer beziehung dem sowas nie etwas ausmachte.
ich konnte von morgens bis abends mit meinem partner beisammen sein hat mich nie gestört.
aber immer war dann die frau der part der gesagt hat, heut mal nicht..

ich hab nie gelernt zu sagen ne heut mal nicht..
wie soll ich ihr das klarmachen ohne ihre gefühle zu verletzen?

was mir halt wirklich fehlt ist das permanente krasse gefühl sie zu verlieren.
versteht ihr was ich meine? ich meine ich hatte jetzt 2 monate lang von morgens bis abends diese angst in mir, diesen krassen schmerz sie nie wieder zu bekommen..
und dann von heute auf morgen hat ich sie und ich wär vor glück fast explodiert..
nur.. das verlustgefühl is jetzt logischerweise ja weg.. nur das fehlt mir ^^ so krank es klingt :tongue:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren