Gemeinsames Wochenende

Benutzer101551 

Verbringt hier viel Zeit
-
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Lass sie sich aufregen. Sie wird lernen, dass du groß wirst. :zwinker:

Sonst halt das Übliche: Freundin steigt später aus, weiter hinten, weiter vorn o.ä.
 

Benutzer101551 

Verbringt hier viel Zeit
-
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer93806  (39)

Öfters im Forum
ich würde in deinem alter nicht gegen den willen der mutter handeln. vertrauen entsteht nicht durch vertrauensmissbrauch, sondern durch argumente und überzeugen.
 

Benutzer101551 

Verbringt hier viel Zeit
-
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Dann fährt sie halt eine Station weiter und zurück oder steigt eine Station eher aus und nimmt den nächsten Zug. :grin:
 

Benutzer92159 

Öfters im Forum
Deine Freundin fährt mit dem Zug bis Brake und mit dem nächstem dann nach Bielefeld?
 

Benutzer101551 

Verbringt hier viel Zeit
-
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer105719  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ich dachte Bielefeld gibt es gar nicht. :grin:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Weiß dein Vater eigentlich, dass deine Mutter strikt dagegen ist, dass die Freundin bei dir übernachtet, wobei mich noch interessiert, was für Argumente deine Mutter bringt und ob das Gleiche auch gilt, wenn du bei deiner Partnerin nächtigst?

Ganz ehrlich: Ich finde es nicht richtig, wenn Erziehungsberechtige (völlig egal, ob in einer Familie oder getrennt lebend) nicht an einem Strang ziehen und der andere heimlich etwas erlaubt, was der andere verboten hat.
Wenn das mal keinen zusätzlichen Knatsch zwischen deiner Mutter und deinem Vater gibt, wenn die Sache auffliegen sollte...
 
D

Benutzer

Gast
Was du vorhast, ist ja fast so schlimm wie Anlügen......

Du möchtest deinen Willen durchsetzen und "benutzt" dazu den guten Glauben deiner Mutter und deines Vaters - versuchst sie quasi auszuspielen......
Da ist es egal, ob die Eltern noch zusammen leben oder nicht.

Ich muss ja sagen, dass das jeder versucht, dass Kinder und Jugendliche jede Gelegenheit wahrnehmen.....
"Wenn du mich nicht gehen lässt, dann geh ich eben zu Papa".....Diesen Satz kenne ich. Schlimmer noch, der Satz der darauf oft folgte: "Der erlaubt mir das"......(Obwohl ich das nicht getan hätte)....
MEine hat nicht damit gerechnet, dass ich die Eier hatte und mit ihrer Ex (auch wenns ekelig genug war) zu reden und die Richtung festzulegen....

Der Schuss kann nach Hinten losgehen. Du bist 16, sicher auch in der Lage zu Entscheiden.
Aber du bist nicht alt genug, eben Verantwortung zu übernehmen oder bist eben immer noch daran gebunden was deine Eltern dir "vorschreiben".

Wie alt ist Deine Freundin?
Dein Vater und deine Mutter müssen und haben eben die Verantwortung (auch gegenüber den Eltern deiner Freundin) wenn sie bei ihnen/mit Dir schläft.
Denn ich hätte als Vater des Mädchens interesse daran WO meine Tochter schläft und dass sie (falls mal etwas ist) nicht in irgendwelche Familientwists hineingezogen wird......
Oder wollt ihr gar erzählen, ihr schlaft bei der Mutter und in Wirklichkeit.......

Du kannst FREI entscheiden, ich nehme an, das Sorgerecht hat deine Mutter, WO du von beiden leben möchtest.
Das aber mit allen Konsequenzen. Wenn du es nun zu bunt treibst.....deine Mutter dich zu deinem Vater "abschiebt"? In letzter Konsequenz kann SIe sagen, dass du bleiben kannst wo der Pfeffer wächst, entweder dich zu deinem VAter schicken oder ihn in ganz Andere Schwierigkeiten bringen ( denn sie kann erwirken, dass der Umgang mit dir nicht mehr statt gegeben wird...) Dein "armer VAter" weiss davon nix.....

Extreme, aber alles schon vorgekommen.....

Weisst du, dass deine Eltern NICHT doch miteinander reden?

Ob sie bei und mit dir schlafen kann, oder darf - kann ich nicht beurteilen. Aber deine Eltern. Und die zu versuchen gegeneinander auszuspielen....ist schon heikel. Solltest du nicht machen und lieber noch ein Jährchen warten.....

Denn Erwachsene, Eltern...die neigen nun mal leider dazu, das Verhalten, ihr Verhalten und auch die gescheiterte Ehe/Beziehung auf das Kind zu projezieren. Deine Mutter wird/würde - sollte sie etwas herausbekommen, DIR garnichts mher glauben und gleichzeitig deinen Vater für etwas Verantwortlich machen, was er garnicht verbrochen hat. Im schlimmsten Fall ist deine Freundin auch noch mit dran und die Böse...weil sie dir solche Sachen ins Ohr setzt.....
Und deine Mutter kann garnicht anders als auf stur zu schalten und noch mehr zu verbieten.
 

Benutzer101551 

Verbringt hier viel Zeit
-
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Benutzer

Gast
Also jetzt mal ehrlich: Haben wir nicht alle unsere Eltern mal belogen oder gar versucht, gegeneinander auszuspielen? Das versuchen sogar schon Kinder... also erst Recht auch Jugendliche.

Der TS ist 16... und mit 16 ist man ein wenig rebellisch... und wenn man dazu noch verliebt ist, versucht man natürlich alles, um irgendwie seinen Willen durchzusetzen. Das ist doch natürlich und in welcher Form auch immer haben wir das alle früher gemacht.

Nun zu dir, SchwarzesBlut:

Also was mich als erstes interessiert, ist die Frage, warum deine Mama dagegen ist, dass deine Freundin in deinem eigentlichen Zuhause übernachtet. Was für Gründe führt sie an, die ihre Ablehnung verdeutlichen?

Entsprechend der Gründe, die sie nennt, könnte man natürlich versuchen, auf sachlicher Ebene zu diskutieren und versuchen sie zu überzeugen, so dass deine Freundin doch da schlafen kann. Wenn nicht, dann bleibt eben doch nur die Möglichkeit, dass deine Freundin bei deinem Vater übernachtet.

Im Übrigen ist der Bahnsteig in Bielefeld auch nicht sooo klein, als das man da nicht getrennt voneinander aussteigen kann. Selbst wenn ihr zusammen aussteigt (also du zuerst und sie dann kurz dahinter), zeigt das nicht, dass ihr euch kennt, wenn ihr sofort getrennte Wege geht. (Du suchst nach deiner Mum, sobald du ausgestiegen bist und deine Freundin steuert gleich den Ausgang an.)
 

Benutzer101551 

Verbringt hier viel Zeit
-
 
Zuletzt bearbeitet:
I

Benutzer

Gast
Wartet deine Mutter denn direkt am Bahnsteig?

Wenn nicht, dann soll diene Freundin dort vielleicht 10 Minuten warten, bis ihr weg seid und dann erst selber gehen.
 

Benutzer101551 

Verbringt hier viel Zeit
-
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Warum wartet deine Mutter überhaupt am Bahnhof?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren