gelogene Liebe...

G

Benutzer

Gast
Hallo Leute,

ich bin einfach sprachlos. Ich habe mich im Internet umgeschaut und bin auf dieses Forum gestoßen. Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen. Ich verstehe einfach nicht was gerade mit mir geschieht und habe keine Ahnung was ich jetzt machen soll. :schuettel:

Erst einmal zu mir und einer kurzen Vorgeschichte, damit ihr euch ein kleines Bild von mir und meiner Beziehung machen könnt:

Ich bin 19 Jahre alt und bin jetzt im letzten Jahr einer höheren Schule. Es ist mir zwar ein bisschen peinlich, aber ich habe vorher noch gar keine richtige Freundin gehabt. Ich lernte zwar einmal ein Mädchen kennen, aber das war sozusagen eine kurze SMS-Beziehung und sonst gar nichts, da wir eigentlich per SMS zusammengekommen sind und nur kurze Zeit zusammen waren ohne uns noch mal gesehen zu haben. Von daher gab es noch nie Umarmungen oder Küsse mit ihr.

Was noch sehr wichtig ist und was ich dazu sagen muss ist, dass ich ein sehr attraktiver junger Mann bin. Seit ich richtig denken kann, hat mir immer jeder Komplimente gemacht. Die Mädchen rannten mir anscheinend schon immer hinterher (sagen alle Leute in meiner Umgebung). Ich selber hab es zwar teilweise gemerkt aber hatte noch nie so ein großes Selbstvertrauen als dass ich darauf stolz gewesen wäre.

Das heißt eine Beziehung war für mich eigentlich völliges Neuland. Es klingt komisch, aber ich war trotzdem dazu in der Lage, romantisch zu sein wie ein 30-Jähriger der alles schon gehabt hat. Kommt es von den vielen Liebesfilmen, möglicherweise.

Ich weiß nicht wie ich es so lange ohne Liebe ausgehalten habe bzw. wie ich es so lange ohne zärtlichen Sex ausgehalten habe. Ich spüre einfach dass mir das abgeht. Eine Freundin, die mich über alles liebt, genauso wie ich sie über alles liebe. Ich frage mich langsam ob ich so was je finden werde.

Das war jetzt ein kleiner Überblick über mein Leben. Jetzt komme ich zu der eigentlichen Geschichte:

Ich führe eine Fernbeziehung, ich weiß zwar nicht, wie lange noch, aber ich lernte meine jetzige Freundin im Ausland kennen. Ursprünglich kommen meine Großeltern woanders her und ich habe dort noch Familie. Deswegen fahren wir oft dorthin. Und dort lernte ich auch meine Freundin kennen.

Ich habe dort eine beste Freundin, die ich schon lange kenne. Ich ging oft mit ihr aus, aber nur freundschaftlich. Sie ist so was wie eine Schwester für mich. Durch sie lernte ich meine große Liebe kennen. Sie ist auch eine entfernte Verwandte von mir. Eines Abends ging ich mit ihr aus und sie fragte mich ob sie eine ehemalige Schulkollegin mitnehmen könnte. Ich hatte nichts dagegen und so lernten wir uns kennen. Ich fragte sie an diesem Abend ob sie sich nicht mit mir alleine treffen wolle am nächsten Tag. Sie nickte, und so kam es dann auch.

Wir erzählten voneinander und es stellte sich heraus, dass sie vier Jahre älter war als ich. Das war ihr am Anfang ein bisschen peinlich, aber sie merkte mit der Zeit dass ich anders war als viele andere.

Unser erster Kuss kam dann auch, wie gesagt, das war mein erster. Aber meine Freundin sagte mir, dass ich es fantastisch könne. Ich merkte gleich am Anfang, dass sie sich irgendwie schüchtern gegenüber mir verhielt. Es war nicht gleich am Anfang ein richtiger Zungenkuss. Nach ein paar Tagen zusammen, kam er dann erst. Aber im Laufe dieser Anfangszeit merkte ich, dass sie mit Zungenküssen sparte. Das machte mich traurig. Ich sprach sie darauf an, aber sie meinte dass es keinen Grund dafür gebe und sie es doch tat. Auch heute noch gibt es dieses Problem ein bisschen wenn wir unter Leuten sind. Wenn wir alleine sind, ist es kein Problem. Irgendwann war es auch über Facebook offiziell. Ich las ein paar ältere Beiträge von ihr und entdeckte dabei einen Post wo sie schrieb: "Warum hast du mich verlassen? Wie soll ich das je vergessen?"

Ich sprach sie darauf an. Der Post war nicht so alt. Ich hatte Angst, dass sie diesen Mann noch nicht vergessen hatte und ich war traurig. Sie überzeugte mich davon, dass sie ihn komplett vergessen hatte, nachdem sie mich kennenlernte. Später als ich wieder daheim war, hatten wir natürlich nur die Möglichkeit übers Internet oder über Telefon miteinander zu reden. Sie hat eine Kamera daheim, aber will sie bis heute nicht einschalten damit ich sie sehe. Sie bittete mich oft darum, dass ich meine einschalten solle und ich tat es auch immer. Ich fand es süß von ihr. Aber später, als ich mit einem guten Freund redete, meinte er, dass es ungerecht von ihr ist, dass sie nie ihre einschaltet, obwohl sie eine hat. Danach wollte ich auch nicht mehr. Ich flehte sie wirklich an, aber sie wollte nicht. Ich weiß einfach nicht warum. Sie lebt mit ihrer Schwester zusammen und ich konnte mir nicht vorstellen, dass sie irgendwas zu verbergen hätte.

Irgendwann fingen wir an über Sex zu reden. Sie hatte mir etwas zu sagen. Sie fing das erste Mal an über diesen Mann zu reden, den sie im Internet gemeint hatte. Sie waren 5 jahre zusammen gewesen und sie erzählte mir, dass er nicht mehr mit ihr zusammen sein wollte, weil er angeblich mit ihr verwandt war. Aber mittlerweile glaube ich diese Geschichte nicht mehr. Ich glaube gar nichts mehr.

Sie sagte, dass er der Mann war, mit dem sie das erste Mal geschlafen hatte. Welcher Mann träumt nicht davon eine Jungfrau zu haben, aber ich liebte sie und es war mir egal. Später stellte sich heraus, dass mir das nicht egal hätte sein sollen.

Ich liebe diese Frau wirklich über alles. Vom ersten Moment an, bin ich in sie verliebt. Ich merkte am Anfang nicht viel von ihrer Seite, aber ich war im Nachhinein überzeugt, dass es ihrerseits auch so war. Immer wenn ich sie besuchen kam und wieder zurück musste, weinte sie. Sie wurde rot und Tränen liefen ihr über das ganze Gesicht. Wenn wir zusammen waren, küssten wir uns unglaublich. Ich spürte ihre Liebe förmlich. Heute noch schreibt sie mir mitten in der Nacht eine SMS, dass sie gerade weint und es ohne mich nicht aushält.

Aber ich weiß heute, dass alles anders ist. Irgendwann war es wieder soweit. Es waren noch ein paar Tage, und dann würde ich sie besuchen kommen. Ich sagte ihr wie schnell doch die Zeit vergehe wenn man so zurückschaut. Sie meinte:" Ja, alles vergeht schnell". Ich meinte nein, die Liebe vergeht nie, zumindest von meiner Seite her. Sie sagte, es freut sie so was zu hören. Ich fragte sie wie es von ihrer Seite her ausschaue.

Und dann kam es. Sie meinte nur: "Ich weiß es nicht." Ich war sprachlos. Ich fragte sie was das zu bedeuten hatte. Sie meinte, dass sie mich jetzt über alles liebt, aber nicht weiß wie es später sein würde. Ich fragte sie was sie damit meinte. Sie sagte ich könnte mich doch in der Zeit wo ich nicht bei ihr bin, in eine andere verlieben. Ich antwortete, dass so etwas nicht möglich ist, weil ich mein Herz bei ihr gelassen habe. Dann fragte ich sie ob sie glaubt dass ihr ein anderer mehr gefallen könnte und sie mich dann vergessen würde. Sie sagte wieder: "Ich weiß es nicht".

Ich war am Ende. Wie konnte sie so etwas sagen?? Ich erzählte meiner Freundin davon und sie meinte, dass es Zeit wäre mir etwas zu sagen. Sie wollte nichts kaputtmachen aber sie meinte, dass meine Freundin mich nicht liebt. Sie hatte noch immer nicht den einen Mann vergessen, mit dem sie so lange zusammen war. Ich fragte sie woher sie das wüsste. Sie antwortete, weil sie so etwas merkt. Als die zwei einmal spazieren gingen, kam er zufällig vorbei. Meine Freundin konnte dann erst einmal 10 Minuten kein Wort rausbringen. Sie sagte, dass sie fast einen Schock bekommen hätte. Aber meine beste Freundin meinte, dass das nicht der Grund war.

Meine Freundin redet noch oft über ihn. Dann fragte mich meine beste Freundin, ob ich einen Beweis bräuchte. Ich sagte ja. Sie kopierte einen Text, wo sie gerade mit ihr redete.

Und in diesem Text sagte meine Freundin, dass sie nur ihn liebte. Sie würde jeden umbringen der ihm zu Nahe kommt. Sie sagte, es sei wirklich schön mit mir, und sie hat versucht mich zu lieben, aber es geht nicht. Sie liebt nur ihn.

Meine beste Freundin fragte sie, warum sie mit mir zusammen ist?
Sie antwortet, dass es ihr nur wichtig wäre zu heiraten. Meine beste Freundin meinte, dass eine Ehe, in der keine Liebe besteht, unmöglich ist zu ertragen. Aber meine Freundin meinte, dass ihr alles egal sei. Solange sie nicht mit diesem einen zusammen sein konnte, macht alles andere keinen Sinn.

Ihr könnt euch vorstellen wie ich mich gefühlt habe. IHRE GANZE LIEBE WAR NUR GESPIELT?? Ich konnte es nicht fassen. Die Tränen, die Nachrichten, die Küsse, alles war nur gespielt.

Ich hatte mittlerweile schon mit ihr geschlafen. Es war mein erstes Mal und es war wunderbar. Ich bereue es aber mittlerweile es mit ihr gemacht zu haben. Es war zwar aus Liebe von meiner Seite her aber anscheinend nicht von ihrer.

Ich machte Schluss danach. Ich sagte ihr nicht die Wahrheit, warum ich wirklich Schluss machen wollte, denn ich wollte meine beste Freundin nicht mit reinziehen. Ich sagte nur, dass ich aufgrund der Aussage von ihr nicht mehr weitermachen kann. Danach löschte ich sie aus Facebook raus, und aus allen anderen Programmen. Ich bekam eine Nachricht von ihr, dass ich ihr auf die Nerven gehe mit meinen ewigen Aussagen, dass ich sie liebe, dass ich sie vermisse etc.
Es stellte sich wirklich heraus, dass sie mich anscheinend wirklich nicht liebt.

Übrigens erzählte mir meine beste Freundin noch ein paar Dinge. Anscheinend ist sie eine richtige Schlampe gewesen. Sie hatte anscheinend "Abenteuer" mit einem verheirateten Mann. Sie hatte zig tausend Ex-Freunde. Anscheinend wollte sie deswegen keiner mehr. Ich will mir gar nicht vorstellen mit wem sie alles schon geschlafen hat nur weil sie Lust darauf hatte.

Als ich sie am ersten Tag kennen lernte und sie nach Hause brachte, ist sie anscheinend gleich danach mit diesem Typen verschwunden, mit dem sie so lange zusammen war. Das erzählte mir meine beste Freundin. Es ist glaub ich klar was sie mit ihm gemacht hat. UND DAS NACH DER ERSTEN NACHT, nachdem ich sie kennenlernte. Das ist einfach unglaublich.

Ich erfuhr noch, dass sie anscheinend gar nicht richtig mit ihm zusammen war. Sie war anscheinend so in ihn verliebt, dass er sie ausnutzen konnte. Immer wenn er Lust darauf hatte, schlief sie mit ihm. Aber er wollte nichts ernstes mit ihr. Sie war angeblich das "Opfer" dabei. Nach dem was ich jetzt alles weiß, bin ich mir sicher, dass sie mich in der Zeit wo ich nicht bei ihr war, sicher oft betrogen hat. Es gab schon viele Hinweise, die mich zum Denken brachten. Eines Abends ging ihr der Akku aus, und das Bild was dann beim Ausschalten kam, war ihr "Ex-Freund". Ich fragte sie was das sollte. Sie meinte, dass sie vergessen hatte es umzustellen. Aber das war Blödsinn. Ich verliebter Idiot ignorierte das alles. Sie bekam immer wenn wir zusammen waren zwischendurch SMS und wollte mir eigentlich nie wirklich zeigen was sie alles für Nachrichten am Handy hatte. Ich hätte schon längst merken müssen dass da etwas faul ist. Manchmal merke ich, dass sie keine Zeit für mich hat, obwohl man immer Zeit hat, wenn man verliebt ist.

Nach ihrer Meldung von wegen, dass ihr meine Liebesworte auf die Nerven gingen, meldete ich mich 1 Woche nicht mehr. Ich hatte ja Schluss gemacht. Plötzlich fing sie an mir SMSen zu schreiben. Sie schrieb, dass sie micht vermisst, dass sie mich liebt. Sie meinte sie würde alles dafür geben, dass ich bei ihr bin. Sie schickte mir Links, das waren alles Lieder über Liebe. Ich konnte es kaum ertragen.

Nach 1 Woche, nachdem sie mir jeden Tag immer etwas geschickt hat, meldete ich mich wieder. Mir wurde bewusst, dass ich zwar Informationen hatte, aber keine Beweise. Ich war ein Idiot. Was brauchte ich denn noch mehr?

Ich sagte ihr von nichts. Bis heute weiß sie gar nichts davon was ich erfahren habe. Ich verliebte mich wieder in sie und machte weiter als ob nichts gewesen wäre. Plötzlich sagte sie mir eines Abends, dass sie jetzt am Samstag Abend auch arbeiten müsste. Ich glaubte ihr, aber mittlerweile glaube ich, dass das nur Taktik war, um jeden Samstag fortgehen zu können mit irgendwelchen anderen Typen.

Gestern rief mich mein Cousin an und erzählte mir, dass er sie beobachtet hat. Er sieht sie immer mit anderen Männern weggehen. Teilweise mit verheirateten. Sie hatte mich angelogen, denn sie hat mir versprochen nie wegzugehen ohne mir Bescheid zu sagen und schon gar nicht mit fremden Männern. Er würde sogar ein Beweisfoto für mich machen.

Das war genug für mich. Ich bin kaputt. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich liebe sie, aber alles hat keinen Sinn. Sie lügt mich immer an. Sie geht fremd, wer weiß, vielleicht vögelt sie auch rum.

Ich frage euch hiermit was ich machen soll. Ich habe mit Freunden geredet und habe verschiedene Ratschläge bekommen. Ein paar meinten ich sollte sie ausnutzen, sie nebenbei als Spaßfaktor benutzen bis ich eine neue Freundin gefunden habe und dann kann ich sie fallenlassen. Ich weiß nicht ob ich so was kann. Ich liebe sie immer noch und wahrscheinlich würde es mir bei jeden von ihren Worten weh tun. Jede Lüge wäre für mich wie ein Stich ins Herz. Wer weiß wann ich die nächste Freundin finde. Ich bin zu wählerisch und zu schüchtern. Dann wäre ich noch länger mit ihr "zusammen" und es würde noch mehr wehtun.

Eine andere Alternative wäre sofort Schluss zu machen und ihr alles zu sagen, ihr alles an den Kopf zu werfen und sich nie wieder bei ihr melden.

Und ich habe mir selbst noch etwas überlegt. Und zwar werde ich für Weihnachten 2 Wochen frei haben und ich würde die Zeit mit ihr verbringen. Ich würde ihr da noch ein letztes Mal zeigen, wie sehr ich sie liebe. Ich würde noch die letzten paar Male mit ihr schlafen und wenn ich dann wieder zu Hause bin, würde ich ihr alles erzählen was ich weiß und dann Schluss machen, damit es ihr noch mehr weh tut. Denn eines weiß ich. Und zwar, dass ich mir trotz allem immer noch sicher bin, dass sie Gefühle für mich hat. Aber es gibt keine Zukunft mehr für uns. Sie hat mir immer gesagt, wie glücklich sie ist, dass sie in mir den richtigen Mann fürs Leben gefunden hat. Dass sie sich sicher ist, dass ich derjenige bin der für sie bestimmt ist.

SIE HAT SOGAR VON KINDERN GEREDET. Wie kann so eine Person überhaupt an Kinder denken. Sie betrügt mich mit jedem und sagt mir trotzdem ins Gesicht, dass sie es kaum erwarten kann Kinder mit mir zu haben.

Sie weiß, dass sie jeder nur ausnutzt und dass sie keiner will. Und in mir hat sie einen Idioten gefunden, der sie heiraten würde. Wahrscheinlich würde sie mich sogar in der Ehe betrügen. Sogar wenn wir Kinder hätten würde sie mit anderen Männern schlafen.

Tut mir Leid. Vielleicht stelle ich den Rekord auf mit dem längsten Beitrag überhaupt, aber ich musste mir alles von der Seele quatschen.

Ich bin am Ende...
Was ratet ihr mir? Soll ich sofort Schluss machen? Soll ich es bis nach Weihnachten durchziehen um noch ein letzes Mal ihre Nähe zu spüren, oder soll ich weiter machen, als wäre nichts gewesen und sie nur als Spaßobjekt benutzen, was sie verdient hätte. Aber ich weiß nicht ob ichs übers Herz bringe...

Was soll ich machen?
 

Benutzer10314  (36)

Verbringt hier viel Zeit
So, das hat jetzt eine Weile gedauert, das alles zu lesen. :zwinker:

Sie ausnutzen, sprich noch ein paar mal mit ihr schlafen und sie dann fallen lassen - das ist doch genau das, was Du so verabscheust!? Wieso ziehst Du es in Erwägung dann genau dies zu tun?

WENN sie wirklich dauernd fremdgeht, was Du nur von deiner besten Freundin und Deinem Cousin weißt, dann mach einfach Schluss und beende den Kontakt. Und zwar so schnell wie möglich und ohne sie noch auszunutzen. Das wär ziemlich charakterlos.

Und abgesehen von dem Thema denke ich, dass Du das mit der Liebe noch etwas blauäugig siehst. Wenn ein Mädchen Dir erzählt dass sie Dich gerade über alles liebt, aber nicht weiß wie es mal in paar Jahren aussieht, dann ist das nur realistisch. Nicht mehr, nicht weniger.

Also mein Rat: Sprech mal mit ihr und erzähl ihr was Dein Cousin und deine Freundin über sie erzählen. Gib ihr doch die Chance mal aus ihrem Mund zu erzählen ob da wirklich was nebenher läuft oder nicht. Glaubst Du ihr sowieso nicht mehr, dann mach Schluss - wie gesagt - direkt und ohne irgendwelche Spielchen.

Grüße
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
ok, es ist mies gelaufen, nach allem was du jetzt zu wissen meinst. aber damit:
Sie meinte, dass sie mich jetzt über alles liebt, aber nicht weiß wie es später sein würde.
hat sie einfach nur recht.

gut, deine erste beziehung, klar, dass du noch nicht zu diesem wissen gekommen bist. aber es ist einfach so, und auch wenn solche aussagen natürlich nicht freuen, sind sie wahr.

deswegen, fürs nächste mal: es ist nunmal so, dass liebe mit grosser wahrscheinlichkeit irgendwann endet. also: frage nie, was du nicht hören willst - vor allem nicht, wenn du die antwort sowieso kennst.


aber wenn du sie so sehr liebst wie du sagst, und trotzdem überlegst, sie noch ne runde zu vögeln... wieso kannst du dann ihr verhalten nicht verstehen? wenn sie den anderen nunmal wirklich liebt, kann sie nichts dagegen tun. wenn sie weiss, dass das keine realistische chance hat, sucht sie sich nen anderen.

deine freundin ist einfach um einiges erfahrener in diesen dingen. diese erfahrungen wirst du mit der zeit auch sammeln, und sie dann verstehen können. auch die lage, in der sie sich jetzt befindet.
immerhin hat sie es versucht mit dir, hat sich mühe gegeben dich nicht zu verletzen/dich zu lieben. dass ihr das nicht gelungen ist, ist weder ihre noch deine schuld.. einfach scheisse gelaufen.

also lass es jetzt gut sein. wenn du es kannst, beende es, wenn nicht, führe es weiter. aber lass dich nicht zu so kindischen racheaktionen herab - selbst, wenn du dich jetzt damit vielleicht besser fühlen würdest, würdest du es in einigen jahren bereuen... und das wahrscheinlich für den rest deines lebens. sowas vergisst man nicht, und unrecht, das man begangen hat, kann man vor anderen rechtfertigen, aber niemals vor sich selber.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren