Geleakte Nacktfotos - Neugierde vs. Moral

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Sowas passiert ja nicht sehr oft, zum Glück :zwinker:
Immer noch zehnmal sicherer als es mit einem Gerät aufzunehmen, welches ständig am Netz hängt. Oder am besten in die Cloud damit :ROFLMAO:

Soweit ich es mitbekommen habe, war es im Fall "Lena" so, dass die Fotos auf dem Laptop ihres Freundes waren und das Laptop phyisch gestohlen wurde (Auto aufgebrochen).
Ich glaube schon, dass ab und zu mal Laptops geklaut werden und Cams/Fotoapparate werden wohl auch recht gerne gestohlen.
 

Benutzer70365 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:

Wenn sich niemand solche Bilder ansehen würde, gäbe es auch kein Interesse daran, (illegal) an diese Bilder zu gelangen und sie zu veröffentlichen. Es gäbe damit auch keine Möglichkeit, solche Bilder bspw. zur Erpressung zu nutzen.
Das würde letztendlich auch dir zugute kommen, falls es irgendwann um deine Bilder oder die deiner Freundin gehen würde.
Da sich Menschen generell aber selten so verhalten, wie es gesamtgesellschaftlich (auch für sie selbst) optimal wäre, wenn es ihren aktuellen individuellen Nutzen schmälert: Nein, solange nur du dir die Bilder nicht ansiehst, hilft es niemanden. Weil sich das aber natürlich alle denken, kommt es nie zu der Situation, in der sich niemand die Bilder anguckt. /Exkurs Ende :grin:
Off-Topic:

Wenn ich die Welt verbessern kann, lasse ich es natürlich :smile:
Verstehe schon, was du meinst. Als Prinzessin Diana gestorben ist, waren auch alle erzürnt über die bösen Paparazzi. Warum die aber mit solchen Bildern viel verdienen, hat sich kaum jemand gefragt. Ich würde zumindest keinen Cent ausgeben um solche Fotos zu sehen... Theorie und Praxis, Wunsch und Wirklichkeit ....
 

Benutzer157223 

Benutzer gesperrt
Ich achte (meistens) zumindest darauf das auf solchen Bildern, oder Videos, mein und ihr(e) Gesicht(er) nicht zu erkennen sind! ...erst Recht wenn ich sie mal ins Netz stelle. ^^
 
4 Woche(n) später
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren